Warhammer Online Turnier 1 - Turniermodus (veraltet)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Warhammer Online Turnier 1 - Turniermodus (veraltet)

      Es ist also soweit, die drei Armeelisten für das 1. Warhammer Online Turnier stehen fest!

      Wer es bisher verpasst hat, es tretten bei 1500 Punkten an:
      - Hochelfen
      - Oger, Ork & Goblins
      - Dämonen des Chaos

      Da die Online-Warhammer Spiele bedeutend mehr Zeit in Anspruch nehmen als gewöhnliche Warhammer Partien, halte ich es für wenig sinnvoll das in dem Turnier drei verschiedene Teams antretten, denn mindestens ein Team müsste sich endloser Warterei hingeben, während die anderen beiden ihre Schlacht austragen. Es wird also nur zwei Teams geben! Zwei Teams, drei Armeen ... Kurzum: Einem Team wird nicht eindeutig eine Armee zugeordnet!

      Oder anders ausgedrückt: Auch wenn ihr in den vergangen Wochen viel Zeit und Liebe darauf aufgewand habt eine kompetitive Armeeliste aufzustellen, ist nicht gesagt dass ihr im Laufe des Turniers ausschließlich mit dieser einen Armee spielen werdet. Ganz im Gegenteil, bestehen gute Chancen, dass ihr selbst gegen eure eigene Armee antretten müsst.

      Es wird im Rahmen des Turniers, drei Schlachten geben:
      Hochelfen vs. Oger, Orks & Goblins
      Dämonen vs. Hochelfen
      Oger, Orks & Goblins vs. Dämonen

      Wobei "Hochelfen vs. Oger, Orks & Goblins" unsere erste Schlacht sein wird. Das Gewinner Team darf anschließen entscheiden, wie es weiter geht...

      Entweder stellt das gewinner Team unter Beweiss, dass sie mit der gegnerischen Armee gegen Dämonen bestehen können, oder aber dass sie mit der Dämonen Armee ihre eigene Armeeliste schlagen können. Ebenso in der dritten Runde, das gewinner Team wählt die Armeeliste. Sollte es im ersten Spiel zu einem Unendschieden kommen, müssen beide Teams mit ihrer ursprünglichen Armeeliste gegen Dämonen antretten. Sollte es im zweiten Spiel zu einem Unendschieden kommen, zählt das nicht-Dämonen-spielende Team als Gewinner.

      Im Laufe des Turniers erhalt jedes Team Punkte. Ein Unendschieden gibt 1 Punkt für beide Teams, ein Sieg gibt 3 Punkte für das gewinnende Team. Bei einem Spiel gegen Dämonen bekommt das nicht-Dämonen-spielende Team für ein unendschieden 2 Punkte (während das Dämonen spielende Team 1 0 Punkt erhält) und für einen Sieg sogar 4 Punkte.

      Es ist natürlich jedem Spieler freigestellt nach Ende einer Schlacht das Team zu wechseln, aber ich denke es spricht auch einiges dafür bei eingespielten Teams zu bleiben.

      Was haltet ihr von diesen Turnier-Modalitäten?
      Tinys Malkasten
      Hochelfen: ~10.000 Punkte .. (bin noch immer am Malen)
      Ork&Goblin: ~5.000 Punkte .. (im Umbau)
      Dämonen: ...~5.000 Punkte .. (im Aufbau)
      Bemalte Modelle (seit Oktober 2013): 503 (58.55%)

      Auf der Suche nach einer Zukunft für deine Miniaturen?
      Fantasy Battles: The 9th Age

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von tiny () aus folgendem Grund: update Links

    • Erstmal muss der Thread aufgehübscht werden:
      Turnier bsw. heißt es richtig im Titel und die Links führen ins Nirgendwo. :swayne:
      -Dass Dämonen indirekt weniger Punkte erhalten, gefällt mir irgendwie nicht. Da sollte eine andere Lösung gefunden werden mMn (Liste schwächen^^)

      -Wenn man das Team wechselt und das Armeebuch des neuen Volkes nicht hat, was dann? Sollten sich 2 lei(t/d)ende Genräle mit allen Armeebüchern in jedem Volk finden, die sämtliche Fragen beantworten, oder einer + du, ODER uns werden in einer Pm über's Wetter am Anfang eines jeden Zuges Infos zu Sprüchen etc. & bei der Aufstellung Einheiten Wetter-Informationen mitgeteilt, wäre wohl eine Voraussetzung.

      -Wenn bsw. die Hochelfen gegen uns gewinnen, dann die Hochelfen als Dämonen gegen die Hochelfen und dann erneut die Hochelfen als Dämonen gegen die Orks ist doch a) das 3. Spiel nicht notwendig und b) hat der Gewinner der 1. Runde mit der deutlich ausgemaxteren Dämonenliste noch bessere Chancen die 2. Runde ebenfalls zu gewinnen. Klar ist da ein höheres Risiko, aber das lohnt sich mMn auch. Denn wenn sie ihre eigene Liste weiterspielen und verlieren, verlieren sie wahrscheinlich gleich 2x, weil der Gegner auch weiterhin die Dämonen spielen kann. Ich sehe da eine Art "Dämonenwahlzwang", weshalb entweder 1 Spiel nicht ausgetragen werden muss, oder aber man unspannend im nächsten Spiel erneut niedergemacht wird. Von der Idee her finde ich das jedoch toll. :)
      Gruß, Drakel



      "Wir brauchen keine laufenden Felsen, Zwerge sind bereits laufende Felsen."

      - Grimmrog -
    • Drakel schrieb:

      Wenn man das Team wechselt und das Armeebuch des neuen Volkes nicht hat, was dann? Sollten sich 2 lei(t/d)ende Genräle mit allen Armeebüchern in jedem Volk finden, die sämtliche Fragen beantworten, oder einer + du, ODER uns werden in einer Pm über's Wetter am Anfang eines jeden Zuges Infos zu Sprüchen etc. & bei der Aufstellung Einheiten Wetter-Informationen mitgeteilt, wäre wohl eine Voraussetzung.

      Ich weiß nicht, wie das Wetter in Zukunft wird, aber der Große Grobo hat Zugriff auf die Armeebücher ALLER hier aufwartenden Armeen.
      :thumbsup:

      Greetz
      Grobo
      GW-Kunde :arghs:

      Bei Fragen, Sorgen, Nöten, Wünschen, Anregungen, Anmerkungen oder Problemen:

    • Drakel schrieb:

      die Links führen ins Nirgendwo.

      Das ist glaube ich ein Bug im Forum ... werd mich mal an Budda wenden ... liegt glaube ich daran dess die Links relativ sind und ich statt der üblichen 20 Beiträge pro Seite, mir in meinen Persönlichen Einstellungen 100 eingerichtet habe.

      Drakel schrieb:

      Da sollte eine andere Lösung gefunden werden mMn (Liste schwächen^^)

      Ich persönlich halte nicht so viel davon expizit eine schwächere Liste aufzustellen. Zum eine glaube ich nicht dass die Dämonen-Liste unschlagbar ist und zum anderen finde ich ein gewisses ungleichgewicht eigentlich auch ganz interessant als Elemant des Turniers.

      Drakel schrieb:

      Ich sehe da eine Art "Dämonenwahlzwang"

      Um das auszugleichen, wollte ich erzwingen dass die Dämonen Armee gewinnen muss... während dem nicht-dämonen Team ein unendschieden genügt.
      Um das noch etwas deutlicher zu machen, schreiche ich den Dämonen ihren Punkt bei einem Unendschieden. So würden zwei Unendschieden, dem verlierenden Team genügen um das Turnier dennoch zu gewinnen.

      Drakel schrieb:

      Sollten sich 2 lei(t/d)ende Genräle mit allen Armeebüchern in jedem Volk finden,

      Das haben wir bisher ja auch geschafft ;)
      Tinys Malkasten
      Hochelfen: ~10.000 Punkte .. (bin noch immer am Malen)
      Ork&Goblin: ~5.000 Punkte .. (im Umbau)
      Dämonen: ...~5.000 Punkte .. (im Aufbau)
      Bemalte Modelle (seit Oktober 2013): 503 (58.55%)

      Auf der Suche nach einer Zukunft für deine Miniaturen?
      Fantasy Battles: The 9th Age
    • Sowas würde ich eher machen (Unendschieden streichen). Dem Siegerteam 4 Punkte zu geben bringt sehr wenig mMn, sollte aber auch nicht gestrichen werden, da es ein Unendschieden im Turnier damit endgültig ausschließt...
      Wichtig ist aber (!), dass man viele taktische Optionen frei hat, um den Dämonen ein Schnippchen schlagen zu können. Das bedeutet: Viel (magisches) Gelände (bringt auch mehr Nervenkitzel), eventuelles Bemannen von Gebäuden und eventuell auch Szenario-Bedingungen? (Z.B.: Graben in der Bewegungsphase und eine (!) Einheit erhält einmalig einen Bonus, der das Spiel über anhält und auf der Schatzsuch-Tabelle mit W6 ausgewürfelt wird - beeinträchtigt den Zug nicht weiter (oder doch?) und darf jeder Spieler)

      Außerdem:
      Der Zwerg in mir wünscht sich für's Turnier ein zwergisches Brauhaus, wo extra Figuren für die Zwerge des Forums drin sitzen. :love:
      Gruß, Drakel



      "Wir brauchen keine laufenden Felsen, Zwerge sind bereits laufende Felsen."

      - Grimmrog -
    • Drakel schrieb:

      Sowas würde ich eher machen (Unendschieden streichen). Dem Siegerteam 4 Punkte zu geben bringt sehr wenig mMn, sollte aber auch nicht gestrichen werden, da es ein Unendschieden im Turnier damit endgültig ausschließt...

      Das habe ich jetzt nicht verstanden.. :O

      Drakel schrieb:

      Wichtig ist aber (!), dass man viele taktische Optionen frei hat, um den Dämonen ein Schnippchen schlagen zu können. Das bedeutet: Viel (magisches) Gelände (bringt auch mehr Nervenkitzel), eventuelles Bemannen von Gebäuden und eventuell auch Szenario-Bedingungen?

      Hatte vor das RB gemäss auszuwürfeln... Für die erste Schlacht habe ich das bereits gemacht und für die anderen Schlachten hatte ich vor das so fortzusetzen ... So kommen doch einige Geländestücke zusammen.
      Tinys Malkasten
      Hochelfen: ~10.000 Punkte .. (bin noch immer am Malen)
      Ork&Goblin: ~5.000 Punkte .. (im Umbau)
      Dämonen: ...~5.000 Punkte .. (im Aufbau)
      Bemalte Modelle (seit Oktober 2013): 503 (58.55%)

      Auf der Suche nach einer Zukunft für deine Miniaturen?
      Fantasy Battles: The 9th Age
    • Finde ich gut. ^^ Muss mich mal dmeutlicher ausdrücken. Also: Es wäre für mich kein Punkt, die Dämonen nicht zu wählen, weil man gegen sie 4 Siegpunkte bekommen kann, allerdings verhindert das, wenn ich mich nicht irre, jegliches unentschieden im Turnier.
      Gruß, Drakel



      "Wir brauchen keine laufenden Felsen, Zwerge sind bereits laufende Felsen."

      - Grimmrog -
    • Ich dachte eher dass es ein Hindernis ist, dass ein Unendschieden 0 Punkt für das Dämonen-Team gibt und 2 Punkt für das nicht-Dämonen-Team.
      Aber mal sehen was die anderen so zu sagen haben. Die Regeln sind ja (noch) nicht in Stein gegossen, sondern eher ein Vorschlag meinerseits ... Wenn ihr bessere Ideen habt, immer her damit. :)

      @Drachenzorn, Altharan, Großer Grobo, Der Oberste Patriarch, und alle anderen die am Turnier teilnehmen wollen: Eure Meinung ist gefragt!
      Tinys Malkasten
      Hochelfen: ~10.000 Punkte .. (bin noch immer am Malen)
      Ork&Goblin: ~5.000 Punkte .. (im Umbau)
      Dämonen: ...~5.000 Punkte .. (im Aufbau)
      Bemalte Modelle (seit Oktober 2013): 503 (58.55%)

      Auf der Suche nach einer Zukunft für deine Miniaturen?
      Fantasy Battles: The 9th Age
    • Moin!

      Was mich zuerst interessiert: Wann sind die Armeen spielbereit? Gibt es einen groben Starttermin?

      Wie wäre es, wenn wir einfach die Siegespunkten addieren und das Volk mit den meisten Siegespunkten gewinnt?

      3 Teams würde ich besser finden.. Aber ein Team muss dann tatsächlich sehr geduldig sein..

      Soviel erstmal von mir, gestern war mein Junggesellenabschied, mehr dann in 2 Monaten wenn ich mich erholt habe ;)

      Fragen, Sorgen, Nöte, Wünsche, Anregungen, Anmerkungen oder Probleme?



    • Drachenzorn schrieb:

      Wann sind die Armeen spielbereit? Gibt es einen groben Starttermin?

      Bei den Dämonen dauert es sicher noch etwas länger, denn bei der Armee besitzte ich derzeit noch nicht mal alle nötigen Modelle

      Bei den anderen beiden Armeen habe ich mir persönlich das Ziel gesetzt mit dem Ende des Probespiels fertig zu sein, aber versprechen will ich mal lieber nix.
      Insbesondere die mir noch fehlenden Geländestücke, treiben mir etwas Sorgenfalten auf die Stirn.
      Tinys Malkasten
      Hochelfen: ~10.000 Punkte .. (bin noch immer am Malen)
      Ork&Goblin: ~5.000 Punkte .. (im Umbau)
      Dämonen: ...~5.000 Punkte .. (im Aufbau)
      Bemalte Modelle (seit Oktober 2013): 503 (58.55%)

      Auf der Suche nach einer Zukunft für deine Miniaturen?
      Fantasy Battles: The 9th Age
    • Drachenzorn schrieb:

      Soviel erstmal von mir, gestern war mein Junggesellenabschied, mehr dann in 2 Monaten wenn ich mich erholt habe ;)
      Na dann, viel Spaß im Eheleben und mit deiner baldigen Ehefrau!
      @Tiny: Ich denke, es schadet nicht, wenn wir etwas Pause haben (du aber nicht :devil: ) nach dem Probespiel. Wir können ja einen eindrücklicheren Starttermin nehmen, wie den 1. Januar. (Ganz egal, ob da wer on ist - ein schöner Starttermin für's Protokoll)
      Gruß, Drakel



      "Wir brauchen keine laufenden Felsen, Zwerge sind bereits laufende Felsen."

      - Grimmrog -
    • :)
      Wir werden bestimmt noch länger brauchen und ein Monat Pause wäre mir nur Recht. Wie lange brauchten wir denn seit dem Aufstellen ca.? Ich rechne nocheinmal mit dieser Zeit + einen halben Monat. Dann einen Monat Pause. Zum 1. Januar sind es auch nur noch 5 1/2 Monate.
      Gruß, Drakel



      "Wir brauchen keine laufenden Felsen, Zwerge sind bereits laufende Felsen."

      - Grimmrog -
    • so, jez meld ich mich auch

      ich denk die regeln sind ok! es is zwr n´turnier und es könnte evtl. etwas unfair sein, aber mir is des gewinnen reltiv wurschd, es ist zwr ein turnier, aber ganzn ehrlich wer will denn mit sowas angeben: "hey, ich bin so toll ich hab in nem warhammer online turnier gegen leute gewonnen die ich alle nicht kenne "

      allerdings glaube ich auch, dass evtl. welche über den langen zeitraum die lust verlieren... wasja nicht wircklich schlimm ist, da es ja eher ein "offenes" projekt ist, ihr versteht was ich mein?
      mfG Althran (außer manchmal =P)

      Spaceorkz: 2000 Punkte "WAAAGH!!"

      helfen: 2000 punkte, tendenz steigend "Die feinde der Hochelfen sollen nichts außer unseren Speeren finden."

      tau: 700 punkte "Yes, Tau suck in close combat, it´s a shame nobody gets there."

      mit nem kumpel tyraniden: 3000 Punkte "*zähne-fletsch*"

      Faulheit ist die Kunst Dinge mit wenig Aufwand zu tun.
    • Also,
      ich habe mir das jetzt ausgiebig angeguckt, und bin zu folgenem Ergebnis gekommen:
      Ich halte die Idee für undurchdacht. Ich habe weder das AB der Dämonen, Orks oder Oger noch weiß ich genug von ihnen, um sie zu spielen.
      Ein Jeder gegen Jeden Turnier nimmt zwar mehr Zeit, ist aber beteutend weniger verworren. Ich plädiere gegen diese Möglichkeit!
      Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.
      Albert Einstein

      Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe.
      Keilschrifttext aus Ur um 2000 v. Chr.
    • Der Oberste Patriarch schrieb:

      Ich habe weder das AB der Dämonen, Orks oder Oger noch weiß ich genug von ihnen, um sie zu spielen.

      Es geht ja auch darum mal ne neue Armee kennen zu lernen ... Das du die Armee in deinem Schrank spielen kannst, davon sollte auszugehen sein ;)
      Tinys Malkasten
      Hochelfen: ~10.000 Punkte .. (bin noch immer am Malen)
      Ork&Goblin: ~5.000 Punkte .. (im Umbau)
      Dämonen: ...~5.000 Punkte .. (im Aufbau)
      Bemalte Modelle (seit Oktober 2013): 503 (58.55%)

      Auf der Suche nach einer Zukunft für deine Miniaturen?
      Fantasy Battles: The 9th Age
    • ich finde die Idee gut.

      Wäre auch gerne dabei und die Teams vom Probespiel wären ja eigentlich ne gute Basis für das Turnier, oder?

      Das einzige Armeebuch auf das ich momentan keinen Zugriff habe, ist das der Hochelfen. Dämonen, Orks und Gobbos sowie Oger hab ich.
    • So, hier mein Sempf:

      tiny81 schrieb:

      Da die Online-Warhammer Spiele bedeutend mehr Zeit in Anspruch nehmen als gewöhnliche Warhammer Partien, halte ich es für wenig sinnvoll das in dem Turnier drei verschiedene Teams antretten, denn mindestens ein Team müsste sich endloser Warterei hingeben, während die anderen beiden ihre Schlacht austragen.
      Das sehe ich genauso und halte es insgesamt für die beste Idee.

      tiny81 schrieb:

      Es ist natürlich jedem Spieler freigestellt nach Ende einer Schlacht das Team zu wechseln, aber ich denke es spricht auch einiges dafür bei eingespielten Teams zu bleiben.
      Da wäre ich persönlich dagegen. Kann mir nicht vorstellen, dass es gut funktioniert einen "Überläufer" in den eigenen Reihen zu haben.
      Allerdings widersprechen festgelegte Teams ein wenig dem "offenen" Gedanken, der zumindest noch hinter dem Probespiel steckt.
      (Ich denke, dass soll im Turnier soweit möglich so bleiben...)

      Greetz
      Grobo
      GW-Kunde :arghs:

      Bei Fragen, Sorgen, Nöten, Wünschen, Anregungen, Anmerkungen oder Problemen: