Neues Armeebuch der Oger

    • WHFB
    • Marie Juana schrieb:

      DAS! sind mMn richtige Yetis <3

      sorry, DAS sind aufrechtlaufende Katzen!
      wenn Yeti, dann bitte Richtung Affe / Mensch!
      .................................
      ich hab nix zu malen .... ein ganzes Zimmer voll nix ....

      broncolaineswargamingsite.blogspot.com/

      .................................

      aktuelle Systeme

      Saga / FUBAR / WHFB Edi 7 / KoW 2.0 / Mortheim / Bolt Action / Konflikt 47
    • Juhu, endlich neue Bilder^^

      Finde die Modelle und Bausätze fast alle sehr geil, nur die Oger- Kavallerie gefällt mir mal garnicht, Kann zum einen dran liegen dass ich mich eher auf Rhionoxreiter gefreut habe (könnne ja evtl. trotzdem kommen), zum anderen sicher aber auch daran dass die Tierchen auf denen die Oger reiten nicht so toll aussehen und etwas zu klein sind für so "fette" Reiter...

      Aber trotzdem Respekt an GW dass die wenigstens auch zunehmend wirklich neue Sachen rausbringen!
      Das Mammox und das "Stonehorn" Reittier ist aber saugeil, auch die Reiter dazu...
      ... ich spiele Warhammer weil mir der Hintergrund gefällt und um Spaß zu haben, nicht um Regeln zu f**ken und um jeden Preis zu gewinnen

      BRETONIA ca. 6000 PKT
      HOCHELFEN ca. 8000 PKT

      SPACE MARINES (DinoRiders) 3000 PKT
      DEATCHWATCH 2000 PKT
      MECHANICUS/SKITARII 1500 PKT

      CHAOS SPACE MARINES ca. 7000 PKT
      DÄMONEN ca. 6000 PKT
    • Dito Juhuu!

      Ich hab mich auch tierisch gefreut, dass es endlich mal Bilder gibt!!
      Aber ein wenig entäuscht bin ich schon: Das Mammox ist nicht übel, aber die Hauer sind in beiden Variationen irgendwie übertrieben und ich ich finde es gibt etwas zu viele Details (ich glaube da kann einiges abbrechen).
      Der Ironblaster ist wirklich saugeil und ich bich echt gespannt wie der funktioniert! Die neue Kavalerie ist gar nicht mein Fall - auch wenn es nichts bahnbrechendes Neues gewesen wäre hätte ich mich eher an normale Säbelzähne gehalten. Ich hoffe, dass das Profil einem Rhinox würdig ist, dann spiel ich einfach die Rhinoxmodelle zu den neuen Regeln.

      Bin sehr gespannt, was noch alles kommt.

      P.S.: Ich will die neuen Modelle gar nicht schlecht machen, aber ich habe mich sooo sehr an die alten Modelle gewöhnt und nach den restlichen Neuerscheinungen habe ich einfach mehr erwartet :O
    • Joa, die Bilder kann ich über Handy nicht wirklich erkennen, aber ich mache mir bei dem Mamox+ Tyrann ein wenig sorgen um die Punktekosten.
      Wenn das Model das kann wonach es aussieht (ca W6 Aufpralltreffer und ähnliches) wird das nochmal deutlich teurer als ne Hollenglocke, und damit Ostindien den 25% Komandanten auf lange Zeit keine Punkte mehr für nen Fleischermeister.

      Und ja die Reiter sehen seltsam aus, aber Live und in Farbe (und Bund) kann das ja noch mal anders aussehen.

      Die Kanone ja...... ALTAAAAA :]

      Tschdigung, zurück zur gewohnten Seriösität.
      Wird warscheinlich me ziemlich üble Patzertabellle bekommen aber Hey, bei der Optik ist das Wurscht.
      Das schönste an Bremen ist die Autobahn nach Hamburg.
    • Endlich ist es draußen ! Und ich war erstaunt, wie wenig der Gerüchte wirklich gestimmt haben. Da war von Gnoblars W2, Brustplatte +1 auf Rüstung, streichen der großen Namen, Eisenwänste werden Elite, etc. eine Rede war... Hätte mir vom Buch nur irgendwie mehr erhofft, zumal ich gehofft habe, dass die Kerneinheiten eine größere Ausrüstungsoption erhalten ... Jetzt spielt die Oger(bullen) ja wirklich keiner mehr !
      Schon Wahrscheinlichkeiten für WHFB bekommen ? Nein ? Dann hol sie dir hier :

      Ergebnisse:Wahrscheinlichkeitsrechnungen für WHF
    • Nagie schrieb:

      Endlich ist es draußen ! Und ich war erstaunt, wie wenig der Gerüchte wirklich gestimmt haben. Da war von Gnoblars W2, Brustplatte +1 auf Rüstung, streichen der großen Namen, Eisenwänste werden Elite, etc. eine Rede war... Hätte mir vom Buch nur irgendwie mehr erhofft, zumal ich gehofft habe, dass die Kerneinheiten eine größere Ausrüstungsoption erhalten ... Jetzt spielt die Oger(bullen) ja wirklich keiner mehr !

      Naja, hier war ja auch kaum was los. Dort ( Wo sind die Oger hin? / News zum Oger AB Stand 13.08. ) ging's richtig ab . Und abgesehen von ein oder zwei Kleinigkeiten war eigentlich alles bekannt ...
      Zum Buch: Ich find's echt schön gemacht und es scheint so, als ob wir mit den Ogern wieder mehr reißen können. Richtig lesen werd ich es nachher erst, aber der erste Blick über die Gegenstände (es sind 10 + 9 große Namen), Magie, Ausrüstungsoptionen und Einheiten verspricht abwechslungsreiche, spannende und lustige Spiele. Ich freu mich :) .

      Aber nun an alle die das neue Buch schon in den Händen halten: Wie gefällt es euch denn?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von plippy ()

    • Hey, was mir schonmal gefällt ist dass es 10 (2 mehr als sonst) magische Gegenstände gibt, sowie ganze 9 große Namen...
      Macht quasi 19 spezielle Ausrüstungsoptionen, was ich schön finde...
      Wenn die auch noch brauchbar und fluffig sind umso besser!
      ... ich spiele Warhammer weil mir der Hintergrund gefällt und um Spaß zu haben, nicht um Regeln zu f**ken und um jeden Preis zu gewinnen

      BRETONIA ca. 6000 PKT
      HOCHELFEN ca. 8000 PKT

      SPACE MARINES (DinoRiders) 3000 PKT
      DEATCHWATCH 2000 PKT
      MECHANICUS/SKITARII 1500 PKT

      CHAOS SPACE MARINES ca. 7000 PKT
      DÄMONEN ca. 6000 PKT
    • Nagie schrieb:

      Aber mir gefällt das neue Buch echt super und ich finds geilo :)

      Wir (die das Buch noch nicht in Händen halten) wollen details hören! :D
      Tinys Malkasten
      Hochelfen: ~10.000 Punkte .. (bin noch immer am Malen)
      Ork&Goblin: ~5.000 Punkte .. (im Umbau)
      Dämonen: ...~5.000 Punkte .. (im Aufbau)
      Bemalte Modelle (seit Oktober 2013): 503 (58.55%)

      Auf der Suche nach einer Zukunft für deine Miniaturen?
      Fantasy Battles: The 9th Age
    • Also ich habe die Oger heute schon in einem kleinen Turnier gespielt und bin immerhin auf dem 3. Platz gelandet^^
      Und da die Oger jetzt nur noch 30 statt 35 Punkte kosten kann man auch das Profil hinnehmen ;)
      Das Universum ist dreigeteilt: Das Sonnenlicht der materiellen Ebene, die Dunkelheit der Geisterebene und die grenzenlose Dummheit der Chem-Pan-Sey ;)
    • das höllenherz ist echt cool und mindestens genauso gut wie vorher... den rest der mag. gegenstände .... naja... mal sehen was es wird.. die NICHT-trennung der mag. gegenstände von namen finde ich ziemlich schade.
      viele kombis von früher werden unbrauchbar, da vieles was es schon gab einfach teurer wurde.. (hab bis jetzt nur überflogen^^)
    • Joa, wir haben auf jeden Fall mehr taktische Möglichkeiten als vorher. Ich finde aber auch 6 der 10 Gegenstände ganz brauchbar, natürlich kann man nicht alle gleichzeitig spielen (da fehlen sonst die Punkte für die Einheiten). Aber Höllenherz und/oder Drachenhautbanner werden wir wohl häufiger sehen. Runenschlund, Gnoblar- Diebstein und Gruts Sichel sind was für Liebhaber, aber das Steinauge ist gegen Orks und Goblins absolut Pflicht (verdammte Fanatics ...) - außerdem kostet das ja nichts
    • Minamorto schrieb:

      Beim Feuerbauch habe ich ne Frage. Ist einfach eine normale Atemwaffe (und damit nur einmal nutzbar) oder ist es ein ganz gewöhnliches Feuerspucken (und damit jede Runde verfügbar)?


      Zählt als Atemwaffe und ist somit nur 1x nutzbar.

      Fragen, Sorgen, Nöte, Wünsche, Anregungen, Anmerkungen oder Probleme?



    • Minamorto schrieb:

      Beim Feuerbauch habe ich ne Frage. Ist einfach eine normale Atemwaffe (und damit nur einmal nutzbar) oder ist es ein ganz gewöhnliches Feuerspucken (und damit jede Runde verfügbar)?

      Nur einmal nutzbar, also normale Atemwaffe, aber er verursacht auch Flammenattacken, also Ogerangriff ist auch in Flammen gehüllt.

      Snakedeath schrieb:

      da bei uns GW mal wieder verkackt hat, und noch nichts geliefert hat würde es mich interessierern wie denn die neuen (spezielen) Charaktermodelle so abschneiden. Sind sie viel teurer geworden insgesamt?
      Also Speckus ist etwas günstiger geworden, Skrag etwas teurer. Die neuen Charaktere, also Golgfag und Bragg, sind Heldenauswahlen und etwas teurer als die Tyrannen von damals.
    • Schinkenverschlinger schrieb:

      2. Wann wird die Atematacke des Drachenhautbanners ausgeführt? Etwa mit der Initative des Bannerträgers?

      Ohne das neue AB shcon zu kennen (leider!) würde ich mal mutmaßen, dass eine Atemattacke in der Schussphase abgehandelt wird?

      Greetz
      Grobo
      GW-Kunde :arghs:

      Bei Fragen, Sorgen, Nöten, Wünschen, Anregungen, Anmerkungen oder Problemen:

    • Ich weiß nicht ob es hier her gehört, möchte hier aber mal meine ersten Eindrücke der Oger schildern.
      Einer meiner Freunde spielt seit Jahren trotz aller Schwächen begeistert seine Oger.
      Also ist er am Samstag selbstverständlich in den Laden gerannt, hat 200 Euro auf den Tisch gelegt und seine Armee ausgebaut.

      Und da neue Modelle + neues Armeebuch natürlich auch gleich einmal getestet werden wollen, musste ich als Sparingpartner herhalten.
      Durch White Dwarf + Foren war ich schon einigermaßen auf die neuen Oger vorbereitet.
      Ich rechnete folglich mit großen Ungeziefer wie Donnerhufen und Yaks, wurde aber schnell eines besseren belehrt.

      Seine Liste sah ungefähr so aus:

      - Tyrann General
      - Fleischermeister mit Lehre des Todes
      - Fleischer mit Wanstmagie
      - Feuerbauch mit der Feuerlehre :>
      - Brecher AST

      - 50 Gnoblar mit Fallensteller Option
      - 50 Gnoblar mit Fallensteller Option
      - 6 Oger (Ex-Bllen)
      - 6 Oger (Ex-Bllen)
      - 4 Vielfraße
      - 2 Säbelzahntiger
      - 3 Bleispucker
      - 1 Eisenspeier

      Ihm zufolge wollte er einfach mal die verschiedenen Magielehren ausprobieren, daher auch die vielen Helden.
      Das Spiel hab ich nicht wirklich dokumentiert, da wir eh die meiste Zeit die verschiedenen Einheiten
      und deren Einsatzgebiete diskutiert haben.
      Meine einschätzung der einzelnen Armeeelemente sieht wie folgt aus:

      Tyrann:
      Teurere große Namen + höhere Punktekosten insgesamt schwächen den Tyrann schon ein wenig.
      Er bleibt stark, aber eben nicht so fies wie im alten AB.

      Fleischer/-meister:
      Das die Oger alternative Lehren ganz gut brauchen konnten war nachvollziehbar.
      Das sie sie nur wählen dürfen wenn bereits ein Fleischer mit der Wanstmagier unterwegs ist passt Flufftechnisch auch ganz gut.
      Bestien-, Himmels-, (Feuer-) und Todesmagie werden wir mit Sicherheit in Zukunft häufiger sehen.
      Die Wanstmagie dagegen verliert im Vergleich zu früher, da Meister der Lehre und die Kompexität von 3 wegfallen.
      Außerdem sind die Sprüche nur noch Unterstützungszauber, statt dauerhaft im Spiel zu bleiben.
      Dafür kann man die Wanstmagie nun auch auf Gnoblar zaubern. Gnoblararmee ich komme! Ich mag die kleinen Kerle einfach.

      Feuerbauch:
      Neben den Fleischern ein weiterer Magier für die Oger.
      Magisches Offensivpotential gepaart mit Flammenattacken und den ogertypischen Nahkampfwerten,
      machen den Feuerbauch ziemlich vielfältig einsetzbar. Bin schon auf weiter seiner Einsätze gespannt.

      Brecher:
      Etwas günstiger als früher und halt immer noch als AST wichtig.

      Gnoblar:
      Etwas teurer geworden, dafür aber die Option auf Fallensteller.
      Fallensteller sind nun keine Kundschafter mehr, sondern quasi nur noch eine Sonderregel für Gnoblarregimenter.
      Wenn ein Regiment mit Fallenstellern angegriffen wird muss der Angreifer einen Test auf gefährliches Gelände ablegen.
      Stimmt das so? Das eine Regimente wurde in Panik geschossen und gezaubert, das andere wurde nicht angegriffen.
      Daher bin ich mir da nicht ganz sicher.
      Allgemein find ich die Kleinen als Blocker/Umlenker nützlich.
      Ne Horde mit Wanstmagieunterstützung dürfte aber ebenfalls fies sein.

      Oger:
      Sind nun günstiger, die Aufpralltreffer sind etwas besser und sie sind keine Bullen mehr.
      Alles in allem ein solider Kern der einem im Angriff übel mitspielen kann.

      Vielfraße:
      Kurzum: Böse! Von Selten zu Elite gerutscht hat man mit den Kerlen Spezialisten für jede Gelegenheit.
      Aus einer Liste von Sonderregeln darf sich jede Vielfraßeinheit zwei aussuchen.
      So lassen sich die Einheiten für ihr jeweiliges Einsatzgebiet perfekt ausrüsten.
      Eine Vielfraß-Sniper-Einheit mit Ogerpistolen (Musketen) die Zielsicher ist und eine Vorhutbewegung hat,
      wird für viele Charaktermodelle anderer Armeen sicher spaßig. Die wären für mich eine Pflichtauswahl!

      Säbelzahntiger:
      Günstige Umlenker und Kriegsmaschinenjäger. Bereits zwei davon werden für viele Besatzungsmitglieder eklig.
      Zu billig um den Beschuss auf sie zu fokussieren, zu gefährlich um sie zu ignorieren.

      Bleispucker:
      Verlieren etwas an Schaden, werden dafür zuverlässiger.
      Anstatt die Treffer mit dem Artileriewürfel zu ermitteln ist es jetzt 1W6.
      Weniger mögliche Treffer, dafür keine Fehlfunktionen.

      Eisenspeier:
      Zuverlässige, gefährliche Kanone mit eingebauten Streitwagen.
      Für mich quasi die Schrotschleuder 2.0
      36" Reichweite + Stärke 10 Treffer + zwei Artilleriewürfel weiterhüfende Kugel + hohe Zuverlässigkeit = Böse.
      Ich befürchte die werde ich nicht das letzte mal gesehen haben.


      Insgesamt finde ich die Überarbeitung der Oger so weit gut gelungen. Es wurden:
      - Kosten gesenkt
      - Beschuss verstärkt
      - Magiepotential erhöht
      - mehr Variationsmöglichkeiten geschaffen

      Was ich aber am besten finde; man kann als Oger nicht alles haben.
      Oger sind also keine Eierlegende Wollmilchsau geworden, sondern stark je nach dem wie man sie aufstellt.
      Spiele in denen man die Aufstellung des Gegners schon vor Spielbeginn erahnen konnte (Todesstern lässt grüßen)
      gehören damit erst einmal der Vergangenheit an.

      Ich freu mich für euch Oger und hoffe auf viele spaßige Schlachten. ;)

      lg, luferox