Projekt Armeeaufbau - Der Herr der Fliegen

    • WHFB

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Grungil der Zwerg schrieb:

      welches farbschema hast du für das hellere grün (beim mantel zb) genommen?

      Ist zwar sicher ein wenig umständlich, aber so hab ich's gemacht:

      • Die Modelle (mit einem Pinsel) mit Dheneb Stone grundiert
      • Den Mantel mit Rotting Flesh komplett bemalt
      • Großzügig mit Gryphonne Sepia getuscht
      • Nach dem Trocknen in die tiefsten Vertiefungen Catachan Green und Graveyard Earth gemalt
      • Dann nach und nach mit einem wilden Mix aus:
        - Camo Green
        - Kommando Khaki
        - Scorpion Green
        - Bubonic Brown
        - Rotting Flesh
        wieder zu den höchsten Höhen rauf gepinselt
      Ich habe dabei jedesmal, wenn ich eine neue Farbe begonnen habe, den Pinsel nur kurz ausgewaschen, das Wasser abgetupft und dann die erste Farbladung gleich mit den Resten der alten Farbe verrührt. Durch die vielen Farben sieht jeder Mantel jetzt ein wenig anders aus und trotzdem wirken (hoffentlich) alle irgendwie zusammengehörig.
      Greetz
      Grobo
      GW-Kunde :arghs:

      Bei Fragen, Sorgen, Nöten, Wünschen, Anregungen, Anmerkungen oder Problemen:

    • Der sieht eklig aus, als hätte er nen Eiterauge :blerg:


      Für die Kanonen von Karak Barag!

      In jedem Maschinist steckt ein kleiner Grimmrog.

      Die OK hat KEINE Autotreffer.

      Wer im Spiel die Beherrschung verliert, den beherrscht das Spiel.
    • Grimmrog schrieb:

      Der sieht eklig aus, als hätte er nen Eiterauge :blerg:
      Ja, das war auch die Absicht. Beim nächsten Helmvisier versuche ich mich mal an Maden... :blerg: :blerg:

      Ich war gestern echt faul, ich habe ü-b-e-r-h-a-u-p-t nix gemalt. ;(
      Dafür will ich heute Abend wieder ran! ^^

      Gerade hat mich noch eine Anfrage via PN erreicht:

      Hi,
      gibts irgendwo ne ungefähre bemalanleitung zu deinen chaoskriegern des nurgle
      Also erstmal: Alle Fragen rund ums Projekt bitte gerne hier stellen.

      Dann will ich mich mal an einer kurzen Antwort versuchen:

      Den Mantel gibt's ja schon in Post # 41

      Die Krieger habe ich dagegen eher einfach gehalten:

      • Pinselgrundierung mit Dheneb Stone
      • Grundfarben (vorwiegend Foundationfarben) auftragen:
        - Mantel Iinnenseite): Tallarn Flesh
        - Rüstung und Schild: Orkhide Shade
        - Chaosstern (auf dem Schild): Rotting Flesh oder Bleached Bone
        - Pelz, Stiefel, Handschuhe und Gürtel: Khemri Brown
        - Waffe (unterschiedlich) Orange / Braun getupft oder Boltgun Metal oder Tin Bitz
        - Hörner / Zähne / Schädel: Khemri Brown oder Dheneb Stone

      • Tuschen (ausgiebig):
        - Rüstung / Waffe: Badab Black oder Thraka Green oder Devlan Mud
        - Mantel Innenseite / Pelz / Leder / Chaosstern: Ogryn Flesh oder Gryphonne Sepia oder Devlan Mud
        - Schädel / Zähne: Gryphonne Sepia oder Devlan Mud

      • Nach dem Trocknen habe ich dann alle Farben wieder zu einem helleren Ton aufgebaut und bei den Waffen und der Rüstung noch ein paar Metallkratzer angebracht.

      • Die "Freehands" auf den Schilden sind dann mit den gleichen Farben, wie der Mantel und viel Geduld entstanden.
      Ich werde hier einen der nächsten Krieger Schritt-für-Schritt hier dokumentieren, wenn ihr das wollt.

      Greetz
      Grobo
      GW-Kunde :arghs:

      Bei Fragen, Sorgen, Nöten, Wünschen, Anregungen, Anmerkungen oder Problemen:

    • irgendwie fehlen noch nurglinge die du mit Fliegen statt nurglings machst ^^


      Für die Kanonen von Karak Barag!

      In jedem Maschinist steckt ein kleiner Grimmrog.

      Die OK hat KEINE Autotreffer.

      Wer im Spiel die Beherrschung verliert, den beherrscht das Spiel.
    • IEEHHHHH

      das Ding is schon cool, aber ich dacht eher an Nurglings die sind ja Schwärme, da könntest du dann so paar Gedärme drauf machen und paar (Riesen)fliegen so in Nurglinggröße


      Für die Kanonen von Karak Barag!

      In jedem Maschinist steckt ein kleiner Grimmrog.

      Die OK hat KEINE Autotreffer.

      Wer im Spiel die Beherrschung verliert, den beherrscht das Spiel.
    • Grimmrog schrieb:

      IEEHHHHH

      das Ding is schon cool, aber ich dacht eher an Nurglings die sind ja Schwärme, da könntest du dann so paar Gedärme drauf machen und paar (Riesen)fliegen so in Nurglinggröße



      Gute Idee für mich, Grimmrog! Gar nicht mehr dran gedacht, dass ich Nurglings für 10 Bases rumliegen habe. Haha, Knaller, damit lassen sich sicher paar Sachen machen.
      Gemeinschaftsblog
      Einserpasch
      Gemeinschaftsprojekt. Zu sehen sind:
      Zwerge
      Krieger des Chaos
      Orks und Goblins, Imperium
      Echsenmenschen
    • lekoolkiwi schrieb:

      Au ja, gerne! Mach mal so ein kleines Tutorial^^
      Alles klar, der nächste Krieger bekommt eine Step-by-Step-Dokumentation (dauert dann aber auch länger...)

      lekoolkiwi schrieb:

      Muss sagen, von allen 1k2ms gefällt mir deins bisher am besten :thumbsup:
      Vielen Dank für die Blumen.


      Ach ja, Grobo: Was hälst du eigentlich von dem hier?

      Den hab ich hier schon mal gesehen (wurde der nicht über Ebay verkauft?). Ich find' den richtig Klasse, würde ich als Manticorreiter spielen. Raserei und Todesstoss-Stachel kommt mir passend vor. Ich hab auch schonmal irgendwo Nurgleumbauten aus Starship-Troopers Spielzeug gesehen (die geflügelten Bugs). Die waren auch toll... :love:

      Grimmrog schrieb:

      irgendwie fehlen noch nurglinge die du mit Fliegen statt nurglings machst ^^

      Grimmrog schrieb:

      ich dacht eher an Nurglings die sind ja Schwärme, da könntest du dann so paar Gedärme drauf machen und paar (Riesen)fliegen so in Nurglinggröße

      Also regeltechnisch kann man in einer KdC-Armee keine Dämonen mehr verwenden. Den einen oder anderen Ziernurgling (analog der Oger-Gnoblars) könnte ich mir evtl. schon noch vorstellen. Der fällt aber eher in die Kategorie: Basengestaltung und die kommt (und jetzt alle) - ganz zum Schluss! Was die Fliegen angeht, gibt es da irgendwo Modelle? Ansonsten müsste ich mich mal mit Greenstuff versuchen, aber ich glaube nicht, dass das was wird (Flügel, Beine usw.).


      ---


      Ich kämpfe gerade mit einem anderem Problem. Irgendwie ist mir der Zauberstabarm meines Fjures abhanden gekommen.
      Ich fürchte ich werde irgendwo Ersatz besorgen müssen und in Zukunft die Katze wieder konsequenter aus dem Spielezimmer aussperren... :cat:

      Greetz
      Grobo
      GW-Kunde :arghs:

      Bei Fragen, Sorgen, Nöten, Wünschen, Anregungen, Anmerkungen oder Problemen:

    • Hallo werte Leser.

      Es gibt Neuigkeiten im Land der Fliegen.
      Aber bevor mein How-to-paint-a-Verderberdeslebens Step-by-step-Tutorial kommt (und das wird mächtig!), erst noch ein paar andere Kleinigkeiten.

      Diesen Herren hier habe ich bemalt, während bei meinem Tut-Modell die Tusche getrocknet ist:

      Noch ein Verderber des Lebens




      Dann habe ich meine ersten drei Krähen (Chaosbarbaren mit Zweihandwaffen) zusammengeklebt:

      Die Krähen




      Zu denen gleich mal eine Frage an die Kenner des Barbarengussrahmens.
      Was meint ihr, wie viele Extras so ein 08/15 Chaosbarbar verträgt?
      Es gibt ja etliche Umhänge, Schulterpanzer und sowas. Werten die die Minis auf, oder ist das leicht zuviel und man spart sich die für die Kommandogruppe auf?

      Ach übrigens beim Thema Kommandogruppe.
      Meine Barbaren tragen ja auch das Mal des Nurgle. Ich wollte ihnen ohne größere Umbauarbeiten eine Nurgleartige Ikone verpassen und habe deswegen einer der beiliegenden Bannerspitzen einfach ein paar Zacken abgeknipst. Zusammen mit den beiden hängenden Schädeln kommt das schon ziemlich dicht ran und den Rest wird die Bemalung retten (hoffe ich).




      Und dann ist da noch mein anderer "Problemfall". Der Zauberer Fjure.
      Wir erinnern uns:

      Großer Grobo schrieb:

      Irgendwie ist mir der Zauberstabarm meines Fjures abhanden gekommen.

      Ich fürchte ich werde irgendwo Ersatz besorgen müssen und in Zukunft die Katze wieder konsequenter aus dem Spielezimmer aussperren... :cat:
      Der beste Ersatz, den ich auf die Schnelle auftreiben konnte ist ein Schwertarm eines Dunkelelfen Hochgeborenen, aus dem neuen Drachenbausatz und das sieht im Rohzustand erstmal so aus:



      Wenn man den Übergang noch ein wenig mit Greenstuff ausgleicht, denkt ihr der ginge so?
      Immerhin sind ja auch Chaoszauberer gar keine soooo schlechten Kämpfer.


      Mein nächster Beitrag wird dann die "Bemalanleitung".

      Greetz
      Grobo
      GW-Kunde :arghs:

      Bei Fragen, Sorgen, Nöten, Wünschen, Anregungen, Anmerkungen oder Problemen:

    • Der Verderber gefällt mal wieder!

      Zu den Krähen: ich stell mir die Barbaren immer als so ne Art Wikinger vor, mit ner Kultur, die vor allem auf Stärke und Machtdarstellung basiert. Isofern würden mich viele Ikonen und Accesoires überhaupt nicht stören. Besser als so langweilige 0815 Barbaren.

      Den Schwertarm des Zauberers find ich nicht passend. Überhaupt nicht. Vor allem nicht bei Nurgle. Da wär ein mutierter Arm besser.
      Ist leider mit Prüfungsvorbereitungen und Aufträgen komplett eingespannt
      und hat überhaupt keine Zeit fürs Hobby

      :(
      Kiwis Greenroom
      Kiwis Blick über den Tellerrand
    • Sieht gut aus, die Barbaren brauchen vllt noch nen kleinen Nurgle Touch, mach doch ein paar ritzen mit dem Bastelmesser in deren Oberarme, dort kannst du dann Eiter herausquillen lassen mithilfe der Bemalung


      Für die Kanonen von Karak Barag!

      In jedem Maschinist steckt ein kleiner Grimmrog.

      Die OK hat KEINE Autotreffer.

      Wer im Spiel die Beherrschung verliert, den beherrscht das Spiel.
    • lekoolkiwi schrieb:

      Den Schwertarm des Zauberers find ich nicht passend. Überhaupt nicht. Vor allem nicht bei Nurgle. Da wär ein mutierter Arm besser.

      Kann ich nachvollziehen, aber zum einen hat der Fjure kein Nurgle-Mal (er ist der Fynnstørrmjinn) und zum anderen ist schon der zweite Arm (der das Buch hält) total vertentakelt. Ich denke da wäre noch ein Muta-Arm ein bisserl zu viel des Guten...

      Grimmrog schrieb:

      Sieht gut aus, die Barbaren brauchen vllt noch nen kleinen Nurgle Touch, mach doch ein paar ritzen mit dem Bastelmesser in deren Oberarme, dort kannst du dann Eiter herausquillen lassen mithilfe der Bemalung
      Gute Idee. Der eine oder andere Barbar wird auch mir Sicherheit noch weiter umgebaut. Das sind ja nur die ersten drei von fünfundzwanzig (in Worten: 25!) :arghs:


      Greetz
      Grobo
      GW-Kunde :arghs:

      Bei Fragen, Sorgen, Nöten, Wünschen, Anregungen, Anmerkungen oder Problemen:

    • Hey, ein weiterer ästehetischer Verderber d. Lebens. Glückwunsch.
      Beachte, dass Barbaren zwar nur 5 Punkte kosten, aber dennoch Stärke 5 haben ;) Für die tolle Stärke darf der auch etwas von Nurgel gesegnet werden, auch mit verroteten Rüstungsteilen. Wenn dir der "Fluff" wichtig ist, kannst du ihnen in deiner Liste ja auch "leichte Rüstung" geben, auch wenn der 6+ Rüstungswurf eigentlich nur sinnvoll für Tzeentchbarbaren mit Schild ist.
      Und deshalb plädiere ich stark für eine Abschaffung der Sprache, denn Sprache ist ungenau und schließt Vorurteile somit automatisch ein.
    • Soll schon Zauberer/Hexer/Magier gegeben haben, die nen geweihten Ritual-Dolch verwendet haben...
      Ich kann mir deine Lösung bemalt nicht so recht vorstellen aber ein Kartoffelschäler bei Magiekundigen is sicher keine Seltenheit. :)
      Läuft Gandalf nicht auch mit nem Schwert durch manche Szene...?

      Some days you are the windshield. On others you are the bug.

      Boss üba ~2250 Grünzeuch.
      In bunt :D

      Behind Omaha: Aufbau Deutschland
      Tabletop Club Gernsheim e.V.
    • Großer Grobo schrieb:

      Kann ich nachvollziehen, aber zum einen hat der Fjure kein Nurgle-Mal (er ist der Fynnstørrmjinn) und zum anderen ist schon der zweite Arm (der das Buch hält) total vertentakelt. Ich denke da wäre noch ein Muta-Arm ein bisserl zu viel des Guten...

      Asu... Trotzdem find ich den Schwertarm nicht passend. Besser einen mit Stab.
      Ist leider mit Prüfungsvorbereitungen und Aufträgen komplett eingespannt
      und hat überhaupt keine Zeit fürs Hobby

      :(
      Kiwis Greenroom
      Kiwis Blick über den Tellerrand
    • lekoolkiwi schrieb:

      Besser einen mit Stab.

      Ich könnte vielleicht noch die Schwerthand abknipsen und gegen eine der Zauberinnen-Hände mit Stab (oder Szepter) austauschen.
      Gibt aber eine verdammt kleine Klebestelle...

      ... oder ich ersetze mein bisheriges Fjuremodell durch "Stabb The Acolyte"!
      solegends.com/citcat912/c20274rcchaossorcerors-h.htm

      (Denn Bahl The Face Less hatte ich auch mal, aber den finde ich nicht mehr... X( )
      GW-Kunde :arghs:

      Bei Fragen, Sorgen, Nöten, Wünschen, Anregungen, Anmerkungen oder Problemen:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Großer Grobo ()

    • Valontuir schrieb:

      Ich kann mir deine Lösung bemalt nicht so recht vorstellen aber ein Kartoffelschäler bei Magiekundigen is sicher keine Seltenheit. :)
      Läuft Gandalf nicht auch mit nem Schwert durch manche Szene...?


      Ach Gandalf is nen Zauberkundiger? Ich dachte nen alter Mann mit Taschenlampe, denn außer 2x Licht anknipsen hatter ja nicht wirklich was gezaubert (zumindest im Film).

      Ja, ein wenig zu groß für den gebückt und zerbrechlich wirkenden Magier ist das Schwert schon. Nen Dolch an dem Gift oder so tropft ist vllt. ne nurglige Variante. Oder gib ihne einen Fleischerhacken.

      also nen vllt 50cm Stab(auf den Maßstab der Mini umgesetzt) mit solch einer Spitze:



      ich mein, was macht ein Nurglemagier? sicher auchmal die ein oder andere Leiche öffnen für irgendwelche Rituale, oder Maden herausnehmen aus den toten für diverse Alchemistische und sonst was für eklige Dinge.


      Für die Kanonen von Karak Barag!

      In jedem Maschinist steckt ein kleiner Grimmrog.

      Die OK hat KEINE Autotreffer.

      Wer im Spiel die Beherrschung verliert, den beherrscht das Spiel.
    • Verderber des Lebens - Bemaltutorial Teil 1

      @ Grimmrog: Lies nochmal die Armeeliste (oder Post #54) Fjure ist kein Nurgle-Magier.

      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      So und damit beginnt mein Bemaltutorial in schätzungsweise 3 - 4 Teilen.

      Wir beginnen mit einem mit Dheneb Stone grundierten Modell:



      und bemalen es grob mit den gewünschten Grundfarben:



      Dann wird es ausgiebig mit dazu passenden Tuschen - äh - getuscht:



      Dann muss man laaaaaange warten und wenn die ganzen Pfützen getrocknet sind, sieht das Modell so aus:




      Leider muss ich aufgrund von technischen Schwierigkeiten mein Tutorial an dieser Stelle schon unterbrechen, da die folgenden beiden Bilder (der Mantel) für das Forum zu groß sind und deswegen noch bearbeitet werden müssen. Das mach ich aber erst morgen. Jetzt muss ich nämlich langsam mal ins Bett. Morgen früh ruft wieder der Wecker.

      Vielen Dank für eure Aufmersamkeit.

      Bis demnächst,
      Grobo
      GW-Kunde :arghs:

      Bei Fragen, Sorgen, Nöten, Wünschen, Anregungen, Anmerkungen oder Problemen: