Knochen bemalen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Knochen bemalen

      Hallo liebe Pinsler,

      momentan habe ich eine Malblockade. Ich bin mit meinen Werken nicht mehr zufrieden, obwohl ich mich nicht verschlechtert habe. Ich male seitdem ich sieben Jahre alt bin (bin noch 27). Habe allerdings einige Jahre Pause gemacht und bin eigentlich mehr der Typ, der Einzelfiguren bemalt. Meine Frage ist: Wie kann ich ohne allzu extrem großen Aufwand Skelettkrieger (ich meine die Knochen natürlich) bzw. die Knochen der Sensenreiter bemalen? Ich schrecke noch davor zurück, jeden einzelnen Knochen zu malen, sprich ohne Trockenbürsten die Farbe Rippe für Rippe aufzutragen, natürlich noch in fünf verschiedenen Abdunklungen und Aufhellungen.

      Grüße
    • knochen können halt sehr verschieden sein je nachdem wielang sie wo gelegen haben - da kommts auch immer drauf an was für nen effekt man haben möchte.
      was ich empfehlen kann is halt mit den gw-tuschen drüber gehn. dank verschiedenster farbtöne gehen hier auch zig verschiedene "arten" von knochen. nen kumpel macht seine khemris einfach mit der bone grundierung vom armypainter und dann soweit ich weiß gryphone sepia tusche drüber.
      und ich mal meine skellis (vampire) schön gammlig indem ich se halt erstmal nen paarmal bürste und zum abschluss noch ne schicht devlan mud drüberzieh. die tuschen haben halt den vorteil dass se den pulvrigen, z.t. unsauberen effekt vom bürsten nehmen weil se die farben optisch bissl miteinander verbinden.
      Meine Armeen:
      Hochelfen
      Vampire
      Space Wolves ca 7000
      Dark Eldar 1500
    • Moin,

      Also wenn ich mich demnächst auf meine Verfluchten und Fluchritter stürze habe ich vor die Knochen so zu bemalen:

      Grundieren mit Leather brown Grundierung von The Army Painter, trockenbürsten mit Bleached Bone von GW. Und dann bin ich mir noch nicht sicher ob ich dann trockenbürste mit einem 1:1 Mix Bleached Bone und Skull White und dann mit Gryphonne Sepia washe*. Oder erst Gryphonne Sepia dann der 1:1 Mix und dann nochmal Gryphonne Sepia. :mauer:

      Wenn ich es getestet habe mach ich Bilder und zeig sie mal hier im Forum.
      (Warscheinlich wird es aber eh darauf hinaus laufen das ich wieder Devlan Mud nehme, so wie für alle meine Miniaturen. Bin total der fan von der Farbe. :tongue: . Hab da auch immer 4 Töpfe standard mäßig von zu Hause.)

      gruß Malte
    • Hm du solltest dich zuerst entscheiden was für ein ergebnis du willst sollen sie dreckig und modrig wirken ist es egal wie sauber du malst,
      wenn du aber sauber malst empiehlt es sich eben halt einfach zeit zu nehmen und es eben in kauf zunehmen das es lange dauern wird.
      Vom Dippen und schwenken wie man es mit armypainter macht halte ich persönlich gar nichts.
      Es werden eben dann auch nicht so tolle minis herauskommen wenn man eben meint alles Husch Husch mit ein bischen dippen und das wars.
      alea iacta est
    • Masterpainter schrieb:

      Vom Dippen und schwenken wie man es mit armypainter macht halte ich persönlich gar nichts.Es werden eben dann auch nicht so tolle minis herauskommen wenn man eben meint alles Husch Husch mit ein bischen dippen und das wars.


      Das sehe ich anders...

      thearmypainter.com/gallery_pre…o:%20Undead%20Army&page=1

      Die sehen ziemlich cool aus wie ich finde. Im Internet gibt es schon so viele tolle Armeen, die mit der AP Methode bemalt wurden. Das stellt manch aufwendig bemalte Armee, die Monate lang gebraucht hat in den Schatten.
      Ich halte Quickshade für ne ziemlich gute Sache. Aber ob ich selber ne ganze Armee damit bemalen würde weiß ich nciht...

      gruß Malte
    • MalteDerEchte schrieb:

      Moin,

      Also wenn ich mich demnächst auf meine Verfluchten und Fluchritter stürze habe ich vor die Knochen so zu bemalen:

      Grundieren mit Leather brown Grundierung von The Army Painter, trockenbürsten mit Bleached Bone von GW. Und dann bin ich mir noch nicht sicher ob ich dann trockenbürste mit einem 1:1 Mix Bleached Bone und Skull White und dann mit Gryphonne Sepia washe*. Oder erst Gryphonne Sepia dann der 1:1 Mix und dann nochmal Gryphonne Sepia. :mauer:

      Wenn ich es getestet habe mach ich Bilder und zeig sie mal hier im Forum.
      (Warscheinlich wird es aber eh darauf hinaus laufen das ich wieder Devlan Mud nehme, so wie für alle meine Miniaturen. Bin total der fan von der Farbe. :tongue: . Hab da auch immer 4 Töpfe standard mäßig von zu Hause.)

      gruß Malte


      Deine Ergebnisse würden mich sehr interessieren, weil ich demnächst auch mit den Knochen anfangen will (sind noch auf dem Postweg). Ich hoffe auf schöne Bilder. :)

      Zur Grundierung mit Army Painter: ich hatte mal gehört, dass die Farben etwas dickflüssiger wären und deshalb Konturen verdecken. Hast du damit schon Erfahrungen gesammelt?
    • Wie ja schon öfters erwähnt wurde gibt es mehrere Arten an Knochen.
      Ich selber benutze Hauptsächlicht ne Grundierung Deheb Stone dann ne Schicht Devaln Mudd und danach einfach noch mit Bleached Bone und Skull Withe bürsten. Anderes könnte man dann auch nochmal mir Gryphon oder Devlan drüber gehen mir gefällt das helle aber eher weils zu meinem Shema passt. Für Khemries z.B. kann man auch mit Khemri Brown Grundieren dann würde ich mit ner Mischung aus Graveyard Earth und Bleached Bone bürsten danach dann noch mit bleached und dann mit Gryphon oder Devlan oder gleich beides tuschen.
      Suche Warhammer spieler in der Nähe von Neustadt Wied und Hohrausen 56593. Bei Interesse schickt mir ne Pn :D

      Vampirfürsten - bis zu 3000 Punkte
      Krieger des Chaos - 1000 Punkte (im Aufbau)
      Tiermenschen -1500 Punkte (im Aufbau)

      Iron Warriors - 1000 Punkte (im Aufbau)
    • also ich mach meine Knochen nur noch so:

      Skull white aus der Dose
      devlan mud
      blechead bone bürsten

      einmal unter Tageslichtlampe und einmal unter zimmerbeleuchtung
      Bilder
      • K1024_IMG_3277.JPG

        86,3 kB, 1.024×768, 154 mal angesehen
      • K1024_IMG_3276.JPG

        83,6 kB, 1.024×768, 160 mal angesehen
      :police: Mod-Bot :police:

      aktuell: Imperium auf Vordermann bringen...

      Bei Fragen, Sorgen, Nöten, Wünschen, Anregungen, Anmerkungen oder Problemen:

      Moderator-Anliegen
    • MalteDerEchte schrieb:


      Na, die sehen schon vernünftig aus, aber ich finde trotzdem dass man die "Fließbandarbeit" sieht. Klar, jede Mini einzeln aufwändig bemalen dauert länger, sieht aber letzten Endes (mMn) besser aus.
      Ist leider mit Prüfungsvorbereitungen und Aufträgen komplett eingespannt
      und hat überhaupt keine Zeit fürs Hobby

      :(
      Kiwis Greenroom
      Kiwis Blick über den Tellerrand
    • lekoolkiwi schrieb:

      MalteDerEchte schrieb:

      Na, die sehen schon vernünftig aus, aber ich finde trotzdem dass man die "Fließbandarbeit" sieht. Klar, jede Mini einzeln aufwändig bemalen dauert länger, sieht aber letzten Endes (mMn) besser aus.
      Klar, aber wer hat schon die Geduld 200 Skelette aufwändig von Hand zu bemalen? (verdammt ich merke grad, dass meine 90 wargames factory Skelette meinen gespielten Punktzahlen bei weitem nicht gerecht werden, wenn ich mal komplett ohne Ghule spielen will müssen da noch haufenweise weiterer hinzukommen :ugly: )