Skink Feder bemalen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Skink Feder bemalen

      Liebe Mitechsen,

      ich hoffe ich bin hier richtig und zwar wie bemale ich am besten eine Feder auf einem Skink Schild? Zuerst schwarz grundieren und dann wenn es trocken ist mit schwarz oder blau drüber? Oder umgekehrt? würde mich sehr über eure Erfahrungen und Anleitungen freuen. Wenn ihr sogar eine Anleitung oder sogar diese mit Bilder ergänzen könntet,würde mich das natürlich am meisten freuen. Im Anhang befindet sich ein Bild.

      Vielen Dank im Voraus!
      Bilder
      • IMG_20130417_200103.jpg

        308,02 kB, 874×1.196, 76 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MURMEL ()

    • Washen: das sind spezielle Farben, die sehr dünnflüssig sinf und freiwillig in die Vertiefungen fliessen. Bei GW heissen die Shade. Sind aus meiner Sicht ein Must Have.
      Trockenbürsten: Sehr einfache, schnelle aber trotzdem gute Maltechnik. Du nimmst Farbe an den Pinsel und streichst sie direkt an einem Küchenpapier wieder ab bis es fast nichts mehr abgibt. Nun fährst du mit dem Pinsel quer zur Struktur übers Modell. Nur die höchsten Stellen bekommen noch Farbe ab.

      Fürs Trockenbürsten kannst auch mal auf Youtube gucken. Da gibts einige gute Tutorials.
    • Washen: das sind spezielle Farben, die sehr dünnflüssig sinf und freiwillig in die Vertiefungen fliessen. Bei GW heissen die Shade. Sind aus meiner Sicht ein Must Have.
      Trockenbürsten: Sehr einfache, schnelle aber trotzdem gute Maltechnik. Du nimmst Farbe an den Pinsel und streichst sie direkt an einem Küchenpapier wieder ab bis es fast nichts mehr abgibt. Nun fährst du mit dem Pinsel quer zur Struktur übers Modell. Nur die höchsten Stellen bekommen noch Farbe ab.

      Fürs Trockenbürsten kannst auch mal auf Youtube gucken. Da gibts einige gute Tutorials.

      Edit: sorry für den Doppelpost. Es kam ein sql Fehler zurück beim Absenden... dann wars doppelt da.
    • Ventar schrieb:

      Washen: das sind spezielle Farben, die sehr dünnflüssig sinf und freiwillig in die Vertiefungen fliessen.
      Echt? Ich muss meine Wash immer reinprügeln! :]

      (Sorry den konnte ich mir nicht verkneifen.)

      mfg

      Der Nörgel`ling
      Stelle hart, spiele fair und habe Spaß!

      Mit freundlichen Grüßen

      Der Nörgel`ling


      Nörgel, Nörgel, Nörgel...

      Mein Armeeaufbau

      Nörgel`lings Raubzug ins Jammertal / Beastclaw Raiders Aufbau
    • Du kannst auch die Spitzen der Feder in einer anderen Farbe bemalen. Das sieht auch immer sehr gut aus! :)

      mfg

      Der Nörgel´ling
      Stelle hart, spiele fair und habe Spaß!

      Mit freundlichen Grüßen

      Der Nörgel`ling


      Nörgel, Nörgel, Nörgel...

      Mein Armeeaufbau

      Nörgel`lings Raubzug ins Jammertal / Beastclaw Raiders Aufbau
    • Sieht doch schon ganz gut aus, Dein Schild :) Das Rot mit den Vertiefungen gefällt mir gut. Die Feder ist tatsächlich noch etwas "langweilig".

      Ein Beispiel-Bild hab ich grad keins zur Hand, aber Google mal nach Bildern von Skinks / Sauruskriegern / Imperialen Staatstruppen. Da findest bestimmt genügend Beispiele.

      Allgemein musst Du immer aufpassen, dass Du möglichst nicht Komplementärfarben nebeneinander stellst oder wenn Du es machst, dann mit Absicht. Ich für meinen Teil versuche darauf zu achten, dass die Modelle nicht 'bunt' werden. 2-3 verschiedene Farben, die auffallen sind meist ok. Was darüber geht, wird eben schnell bunt und sieht komisch aus / tut dem Auge weh. Zu diesen Farben zähle ich nicht oder nur begrenzt Brauntöne, Schwarz, Weiss, Grautöne (sofern sie nur kleinen Dingen und Flächen dienen). Auch so eine Federspitze ist nicht unbedingt ein Problem, wenn sie jetzt richtig heraus sticht. Musst halt probieren, wie es dann wirklich wirkt und je nachdem nochmal drübermalen.
      So oder so würde ich die Federspitze, wenn sie eine eigene Farbe erhält nochmal washen, um wieder etwas Tiefe reinzubekommen.

      Bei Deinem Schild würde ich jetzt vielleicht mal mit einem Gelbton probieren. Aber wichtig ist natürlich, wie es dann am fertigen Modell wirkt.