Die Entwicklung eines Anfängers

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Maxwell: das verwenden einer Naßpalette sorgt übrigens auch dafür das die Farben nicht so leicht eintrocknen und sich daher besser auftragen lassen.
      Tinys Malkasten
      Hochelfen: ~10.000 Punkte .. (bin noch immer am Malen)
      Ork&Goblin: ~5.000 Punkte .. (im Umbau)
      Dämonen: ...~5.000 Punkte .. (im Aufbau)
      Bemalte Modelle (seit Oktober 2013): 503 (58.55%)

      Auf der Suche nach einer Zukunft für deine Miniaturen?
      Fantasy Battles: The 9th Age
    • tiny schrieb:

      @Maxwell: das verwenden einer Naßpalette sorgt übrigens auch dafür das die Farben nicht so leicht eintrocknen und sich daher besser auftragen lassen.
      Nasspalette? Hab nur so eine künstlerpalette für 1,50 von Idee .., wird aber keine Nasspalette sein^^
      Tabletop Start: mitte 04/2013


      Hochelfen: 1300pkt

      Skaven: 1000 pkt
    • Kurzanleitung: Behältnis (Bsp: siehe Wulfenklaues Post). Da kommt nasses Toiletten-/Küchenpapier rein (nicht überschwemmen) und auf das Tp legt man Backpapier (sollte nicht Ölbeschichtet sein). Jetzt auf dem Backpapier Farben anmischen/verdünnen. Durchs Backpapier ziehen due Farben Feuchtigkeit und trocknen nicht aus.

      Hier nochmal eine ausführlichere Anleitung von Massive Voodoo: Tutorial - Nasspalette
      Bei Fragen, Sorgen, Nöten, Wünschen, Anregungen, Anmerkungen oder Problemen:

    • Irgendwie verzweifel ich ziemlich an den Schildern der Seegarde.. krieg das nicht gebacken. Versuche dort das Wet-Blending nach diesem Tut: youtube.com/watch?v=y-JNNccBAis

      Klappt aber 0..

      games-workshop.com/MEDIA_Custo…GuardShields2_873x627.jpg

      So sollen die in etwa aussehen.

      Hab folgende Farben zur Verfügung (bin da auch noch sehr unsicher, was von den Aufgelisteten wirklich benötigt wird):

      Caledor Sky
      Calgar Blue
      Altdorf Guard Blue
      Lothern Blue
      Kabalite Green
      Ceramite Withe

      Hat jemand Ideen?

      LG
      Tabletop Start: mitte 04/2013


      Hochelfen: 1300pkt

      Skaven: 1000 pkt
    • So hab hier mal einen ersten Versuch eines halbwegs flüssigen Übergangs.. aber irgendwie ist mir das noch nich sauber genug und es fehlt auch ein mittlerer Ton, um das ganze etwas abzugrenzen - oder?!

      Anbei auch mal ein Bild meiner neuen Nasspalette... war ein super Tipp - danke dafür!!
      Bilder
      • blending_seaguard.jpg

        277,98 kB, 825×1.031, 88 mal angesehen
      • nasspalette.jpg

        226,49 kB, 1.351×1.676, 69 mal angesehen
      Tabletop Start: mitte 04/2013


      Hochelfen: 1300pkt

      Skaven: 1000 pkt
    • Meine Tipps dazu:
      - Sieht für den Anfang ganz gut aus, aber aus der Entfernung wirste den Übergang nicht mehr sehen.
      - Versuch sauberes malen zu üben (Drache auf dem Wappen)

      Wichtig: Der Zweck heiligt die Mittel. Wenn du mit der Armee in absehbarer Zeit in bemaltem Zustand spielen möchtest, würde ich vom Wetblending abraten. Das Ergebnis wird kaum im Verhältnis zum Aufwand stehen und spätestens beim 10. Schild verlierst du die Lust... Ich will dir das nicht auf Teufel komm raus ausreden, aber: Ich rate davon ab. Für Einzelmodelle okay, aber für ne ganze Armee eher ungeeignet. Vergiss nicht, dass du erst angefangen hast, deine Modelle müssen noch nicht Eavy Metal-mäßig bemalt sein.
      Wie ich mal gelesen hab: Man bemalt ein Testmodell extrem aufwendig und erntet eine Menge positiver Rückmeldungen. Bei dem Gedanken, ein ganzes Regiment so zu bemalen, vergeht einem aber gehörig die Lust.
      Überlegs dir einfach ^^
      Bei Fragen, Sorgen, Nöten, Wünschen, Anregungen, Anmerkungen oder Problemen:

    • Sirius schrieb:

      Meine Tipps dazu:
      - Sieht für den Anfang ganz gut aus, aber aus der Entfernung wirste den Übergang nicht mehr sehen.
      - Versuch sauberes malen zu üben (Drache auf dem Wappen)

      Wichtig: Der Zweck heiligt die Mittel. Wenn du mit der Armee in absehbarer Zeit in bemaltem Zustand spielen möchtest, würde ich vom Wetblending abraten. Das Ergebnis wird kaum im Verhältnis zum Aufwand stehen und spätestens beim 10. Schild verlierst du die Lust... Ich will dir das nicht auf Teufel komm raus ausreden, aber: Ich rate davon ab. Für Einzelmodelle okay, aber für ne ganze Armee eher ungeeignet. Vergiss nicht, dass du erst angefangen hast, deine Modelle müssen noch nicht Eavy Metal-mäßig bemalt sein.
      Wie ich mal gelesen hab: Man bemalt ein Testmodell extrem aufwendig und erntet eine Menge positiver Rückmeldungen. Bei dem Gedanken, ein ganzes Regiment so zu bemalen, vergeht einem aber gehörig die Lust.
      Überlegs dir einfach ^^

      Aaaalso, erst einmal Danke für dein Feedback.

      Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass ihr bei dem Modell nicht auf den Rest des Schildes achten sollt - da sind grade mal zwei schichten auf dem Drachen, bei Schicht 1 und 2 achte ich nicht besonders darauf, 200% sauber zu malen. Natürlich wird das später korrigiert.

      Ich habe auch nicht wirklich vor, meine ganze Spielarmee Highclass zu bemalen - aber ich hab ja grade erst angefangen .. und irgendwo muss ich ja mich ja ausprobieren.

      Bringt mMn. nichts, die Techniken auf nem 30-Euro Charaktermodell zu testen und dieses dann zu versauen..

      Ausserdem liegt mein Fokus ganz klar auf dem Bemalen - spielen ist zweitrangig, es macht mir einfach Spass auszuprobieren, des weiteren habe ich leider immer und immer wieder bei allem was ich anfange einen (zu) hohen Anspruch an mich selber.

      LG
      Tabletop Start: mitte 04/2013


      Hochelfen: 1300pkt

      Skaven: 1000 pkt
    • Deine Vorgehensweise ist doch absolut in Ordnung. Ich hatte mir bei meinen Elfen auch vorgenommen mich von Regiment zu Regiment zu steigern. Ich spiele zwar gerne, jedoch am liebsten mit schön bemalten (oder zumindest bunten) Modellen. Da sind wir Hochelfen wahrscheinlich alle ein wenig gaga. :D

      Zum Thema Wetblending kann ich dir leider nicht wirklich weiterhelfen. Hab es bisher ein paar mal probiert, aber war mit dem Ergebnis nie so recht zufrieden. Bei mir wird es leider fast immer fleckig. Ich müsste da wohl einfach mehr üben, aber probiere zur Zeit lieber andere Dinge aus. Was mir bei deinem Versuch aber auffällt ist zum einen, dass es eben auch etwas fleckig ist im oberen Drittel und zum anderen, dass du die Farbstrecke nicht kontrastreich genug gewählt hast. Oder anders gesagt nach unten hin sollte das Ganze noch ein gutes Stück dunkler werden, nach oben hin heller. So in etwa:
    • Maxwell2013 schrieb:

      Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass ihr bei dem Modell nicht auf den Rest des Schildes achten sollt - da sind grade mal zwei schichten auf dem Drachen, bei Schicht 1 und 2 achte ich nicht besonders darauf, 200% sauber zu malen. Natürlich wird das später korrigiert.

      Das solltest du aber, sonst verschwendest du zuviel Zeit mit ausbessern...

      Ich finde dein Wet-Blending für den ersten Versuch eigentlich ganz anständig...

      Dennoch: Ich würde ebenso raten erstmal die Basistechniken zu lernen bevor du mit sowas wie Wet-Blending beginnst.

      Basistechniken: (2+ Monate)
      1. Farben gleichmässig auftragen
      2. Sauber arbeiten (nur die flächen mit Farbe bedecken die auch tatsächlich die Farbe bekommen sollen)

      Stufe 2: (1+ Jahre)
      1. Wash-Shadding
      2. Drybrushing
      3. Simple Highlights

      ...

      Stufe 4: (Wenn du mit Wash-Shadding und Drybrushing perfekte Ergebnisse bekommst)
      1. Wet-Blending
      2. Layering

      Stufe 5: (Wenn du mit Wet-Blending perfekte Ergebnisse erhälst)
      1. TMM

      Stufe 6: (Wenn du mit TMM perfekte Ergebnisse erhälst)
      1. NMM
      Tinys Malkasten
      Hochelfen: ~10.000 Punkte .. (bin noch immer am Malen)
      Ork&Goblin: ~5.000 Punkte .. (im Umbau)
      Dämonen: ...~5.000 Punkte .. (im Aufbau)
      Bemalte Modelle (seit Oktober 2013): 503 (58.55%)

      Auf der Suche nach einer Zukunft für deine Miniaturen?
      Fantasy Battles: The 9th Age
    • Also soll ich mich nach deiner Aufstellung erst in, sagen wir, 1-2 Jahren an Wetblending versuchen und jetzt erst einmal nur Grundfarben bemalen, ohne Schattierungen, ohne Trockenbürsten, ohne Highlights oder sonstiges?

      Irgendwie demotivierend.

      LG,

      Max
      Tabletop Start: mitte 04/2013


      Hochelfen: 1300pkt

      Skaven: 1000 pkt
    • Ne ne... Du kannst ruhig schon etwas experimentieren und man lernt ja auch immer was dazu...

      Aber du draft/solltest nicht zuviel erwarten. Das wichtigst am Anfang ist eine saubere Pinselführung und ein Gefühl für das auftragen der Farbe zu bekommen. Das geht nunmal nicht von heute auf morgen.

      Wie du an meinem Malkasten siehst male ich selbst einen nicht unerheblichen Teil meiner Armee nur in Grundfarben. Hin und wieder nehme ich mir einzele Modelle vor und versuche mehr. Aber ich glaube es frustriert dich mehr wenn du von anfang an versuchst mit jedem Model da zu landen wo Bespielsweise luferox heute ist.

      P.S. Ich würde dir übrigens empfehlen eine von Romans Workshops zu besuchen, sobald du das Gefühl hast mit dem sauberen auftragen der Grundfarben kein Problem mehr zu haben.
      Tinys Malkasten
      Hochelfen: ~10.000 Punkte .. (bin noch immer am Malen)
      Ork&Goblin: ~5.000 Punkte .. (im Umbau)
      Dämonen: ...~5.000 Punkte .. (im Aufbau)
      Bemalte Modelle (seit Oktober 2013): 503 (58.55%)

      Auf der Suche nach einer Zukunft für deine Miniaturen?
      Fantasy Battles: The 9th Age
    • Hausaufgabe für diese Woche: Versuch ein Model perfekt mit Grundfarben zu bedecken. Keine Schlieren, keine Weissen oder Schwarzen Flecken auf dem Model, egal aus welchem Winkel du das Model betrachtest. Also auch die unterseiten und verdecken Kanten. Einmal Basis Bemalung so perfekt wie du es irgendwie hin bekommst. :D

      Roman aka. Jar oder Jarhead:
      Gründer von Massivodoo und ein sehr guter Mal-Workshop Leiter, der regelmässig Workshops anbietet.
      Tinys Malkasten
      Hochelfen: ~10.000 Punkte .. (bin noch immer am Malen)
      Ork&Goblin: ~5.000 Punkte .. (im Umbau)
      Dämonen: ...~5.000 Punkte .. (im Aufbau)
      Bemalte Modelle (seit Oktober 2013): 503 (58.55%)

      Auf der Suche nach einer Zukunft für deine Miniaturen?
      Fantasy Battles: The 9th Age
    • tiny schrieb:

      Hausaufgabe für diese Woche: Versuch ein Model perfekt mit Grundfarben zu bedecken. Keine Schlieren, keine Weissen oder Schwarzen Flecken auf dem Model, egal aus welchem Winkel du das Model betrachtest. Also auch die unterseiten und verdecken Kanten. Einmal Basis Bemalung so perfekt wie du es irgendwie hin bekommst. :D
      Ay Ay, Mr Tiny, Sir.

      ;)

      E: Ah! Jo - da hatte ich mir seine Roadmap mal angesehen für die Workshops. Da steht auch Köln, dass wären nur 60km von mir. Leider noch kein Datum dazu, der wäre aber ein potentieller Workshop für mich.
      Tabletop Start: mitte 04/2013


      Hochelfen: 1300pkt

      Skaven: 1000 pkt