Wiedereinstieg: 1500 Punkte Armee

    • WHFB
    • Wiedereinstieg: 1500 Punkte Armee

      Hallo Leute,
      da das hier mein erster Post ist, erstmal hallo an alle :D

      Ich hab vor 2 Jahren schonmal mit Warhammer angefangen, ich glaube da war noch die 7. Edition dran. Dann hab ich noch den Anfang von der 8. Edition mitbekommen und auch ein paar Spiele gemacht mit meiner Vampir-Armee. Doch dann haben meine Freunde, mit den ich immer gespielt habe, und ich irgendwie die Lust verloren...
      Doch jetzt haben wir uns entschieden uns mal wieder öfter wegen Warhammer zu treffen und mal wieder bissl spielen! Wir sind natürlich alle keine Profis und spielen nur aus Spaß.

      Jaa und deshalb bin ich hier :D Zum Wiederreinkommen haben wir uns gedacht spielen wir alle mit 1500 Punkten. Doch wurden wir(naja fast alle) überrascht, dass doch ziemlich viele neue Einheiten dazugekommen sind und einige Armeebücher geupdated wurden.
      Naja jetzt steh ich vor diesem Armeebuch und seh die ganzen coolen neuen Einheiten und die die ich bereits habe...

      Da ich momentan überhaupt keine Erfahrung habe, dachte ich ihr könnt mir vielleicht helfen dabei eine Armee aufzustellen. Ich bin mir wirklich nicht sicher welche Einheiten man nach den neuen Regeln wie spielen muss. Natürlich habe ich schon viel gelesen, aber ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir unter die Arme greifen könnt.

      Ich werde mal meinen Bestand an Vampireinheiten posten. Ich hoffe das hier vielleicht jemand unterwegs ist der in der Lage ist mir Tipps zugeben oder sogar eine Liste erstellen kann oder welche Einheiten / Gegenstände ich benutzen sollte. Ich wäre auch bereit ein paar neue Einheiten zu kaufen, sollte dies tatsächlich notwendig sein:

      - 3 Vampire (alle zu Fuß unterwegs)
      - 6 Gespenster, davon eine Banshee
      - 1 Schwarze Kutsche
      - 1 Varghulf
      - 3 Leichenkarren (ich muss zugeben das ich garnich weiß woher ich die hab oO, ich glaub ich hab die noch nie benutzt :D)
      - 5 Fluchritter
      - 40 Verfluchte (als ich gespielt habe waren die einfach der Hammer, fand ich, aber jetzt gibt es ja diese coolen riesen Ghule)
      - 10 Todeswölfe (ich wäre froh wenn mir jemand vllt kurz erklären könnte wie man die spielt? ich meine mich zu erinnern das die in den Schlachten so wie ich sie eingesetzt hatte komplett nutzlos waren...)
      - 10 Skelette (ok 30, aber 20 sind nich zusammengebaut / bemalt)
      - 20 Zombies (hmm das sind eher alibi zombies, damit man diesen einen Zauber benutzen kann, wenn man ihn erwürfelt^^)
      - 100 Ghule (hmm, als ich gespielt hab waren die echt total der burner, und ich mag sie eigendlich immernoch. hab zwar gelesen das Skelette jetz DIE kerneinheit sind, aber Ghule finde ich einfach geil [also ich wäre froh wenn ich die in meiner Armeeliste drinhab])

      Ja... das sind so meine Truppen. Vielleicht ist es ja möglich da ne ganz gute 1500er Armee zu bauen? Ich hab kein problem damit wenn ich mit der Armee nicht top auf dem aktuellen stand bin, aber ich wäre bereit nochmal ein bischen Geld zu investieren. Diese Riesenghule finde ich total geil, genauso diesen Mortis-Schrein.

      Ich würde mich wirklich total freuen wenn sich jemand die Zeit nimmt um mir einwenig zu helfen!
      Vielen Dank schonmal,
      Bigabig
    • Todeswölfe spielt man als Umlenker.
      Hier einiges zum Umlenken:
      kompendium.tabletopwelt.de/wik…sche_Grundlagen#Umlenken:
      Hier ist einiges interessantes über Vampire in der achten zu lesen:
      tabletopwelt.de/forum/showthread.php?t=151915
      (da lohnen sich alle 60 Seitem ;) )

      Hoffe, dass hilft dir erst aml weiter.
    • Eigentlich ist das schon ein ganz ansehnlicher Grundstock den du da hast. Ein paar Hammer Einheiten fehlen, aber du kannst auch ohne zusätzliche Käufe schon direkt los legen. Was ich dir allerdings noch nahe legen würde wäre: Skelette spielt man in großen Mengen, also vielleicht noch eine Box dazu kaufen, so 40 Stück mit Charaktermodellen ist die "normale" Größe. Ghule kann man auch sehr gut im Kern benutzen, da gab es hier kürzliche eine Diskussion drüber. Sie haben ihre absolute Dominanz im Kern verloren, aber wenn du eh 100 Stück hast würde ich sie auf jedenfall einsetzen, denn sie sind keines Falls unspielbar. Was ich dir allerdings wirklich noch ans Herz legen würde wäre ein Nekromant (Der neue Bausatz ist wirklich schick) und eine Flederbestie, wobei die bei 1500 noch keine Pflicht ist. Ich bastel dir mal grob eine Liste die du spielen könntest:


      Meisternekromant, St.4, Lehre d. Vampire

      Vampir, schw.Rüst., Schild, Lehre d. Vampire
      Gespenst

      5 Todeswölfe
      5 Todeswölfe
      39 Skelettkrieger, M, S, C
      20 Zombies, M, S

      34 Verfluchte, M, S, C, Banner d. Hügelgräber

      Varghulf

      Insgesamt: 1375, lässt dir also noch etwas Platz um deine Charaktermodelle auszurüsten und vielleicht den Skeletten ein magisches Banner zu spendieren. Stufe 4 Magier ist eigentlich leider Pflicht wenn ihr euch nicht vorher drauf einigt ohne starke Magier zu spielen, dann könnte man nämlich auch einen Vampirfürsten spielen. Der Meisternekromant kommt dann in die Zombies die ihn schützen und marschiert hinter den Skeletten und Verfluchten hinterhet. Gespenst und Vampir kommen in die Skelette, die Verfluchten sollten auch ohne sie genug austeilen können. Der Varghulf und die Todeswölfe sind deine mobilen Elemente um Kriegsmaschinen zu jagen, Plänkler anzugreifen oder gegnerische Einheiten umzulenken.
      Du könntest ohne Probleme anstatt der Skelette Guhle spielen, dann kannst du dir das Gespenst schenken und dafür fast 30 Stück aufstellen, das kommt dann eher auf den Gegner an und was du lieber spielen möchtest.
      Gruftschrecken sind ähnlich stark wie Verfluchte, allerdings kann man erst in großen Spielen beide Einheiten unterbringen also muss man sich immer entscheiden, was man dabei haben möchte. Was ich dir aber noch ans Herz legen könnte wären Vargheister, die kannst du nämlich schon in 3er - 4er Trupps optimal spielen und sie versorgen dich mit Mobilität, da du ja außer dem Varghulf und den Wölfen nichts wirkliches Schnelles in deiner Armee hast.
    • Vielen dank schonmal, ich bin momentan noch am zusammenstellen :D ich werd meine armee liste morgen mal reinposten, wenn ich sie fertiggestellt habe.
      Dazu hab ich jez aber doch noch eine Frage:
      Ist es tatsächlich erlaubt einen Meisternekromant Stufe 4 bei 1500 Punkten zu spielen? War es nicht so das man Kommandanten erst ab 2k reinnehmen darf?
    • Gilt überall nur noch die % Regel komplett unabhängig von der Punktezahl. Deshalb und weil Magie sehr stark geworden ist stellt eigentlich fast jede Armee ab 1000 Punkte zumindest einen Level 3 Zauberer auf.

      Mindestens 25% Kern, wovon man mit Vampiren auch selten mehr haben sollte
      Maximal 50% Elite
      Maximal 25% Seltene
      Maximal 25% Helden
      Maximal 25% Kommandanten
    • Soo fürs erste hab ich jetz folgende Listen erstellt:

      Meisternekromant, St.4, Stab d. Flammentods, Bannrolle, Lehre d. Vampire - 265 Pkt.

      Vampir, General, schw.Rüst., Schild, Obsidianklinge, Rote Wut, Lehre d. Vampire - 211 Pkt.
      Gespenst - 60 Pkt.

      28 Gruftghule, C - 290 Pkt.
      20 Zombies, M, S - 70 Pkt.
      5 Todeswölfe - 40 Pkt.
      5 Todeswölfe - 40 Pkt.

      6 Vargheists, C - 286 Pkt.

      Mortis-Schrein, Blasphemische Schriften - 240 Pkt.

      Insgesamt: 1502

      Da ich wahrscheilich gegen Kriegsmaschinen ranmuss hab ich die Vargheists statt der Verfluchten reingepackt. Der Mortisschrein würde meine Ghule standhafter machen, die vom Geist und Vampir unterstützt werden. Außerdem würde ich eine sehr starke Magiephase bekommen. Gegen kleinere Einheiten könnte man den Schrein dann auch in den Kampf schicken. Der Nachteil denke ich ist, dass ich eigentlich nur die Ghule und Zombies habe die ich hochheilen kann.
      Als Alternative dazu könnte man einen großen Verfluchtenblock aufstellen und den Varghulf als Kriegsmaschinenjäger benutzen :

      Meisternekromant, St.4, Stab d. Flammentods, Bannrolle, Lehre d. Vampire - 265 Pkt.

      Vampir, General, schw.Rüst., Schild, Obsidianklinge, Rote Wut, Lehre d. Vampire - 211 Pkt.

      23 Gruftghule, C - 240 Pkt.
      20 Zombies, S - 65 Pkt.
      5 Todeswölfe - 40 Pkt.
      5 Todeswölfe - 40 Pkt.

      32 Verfluchte, Zhw, M, S, C, Banner d. Hügelgräber - 464 Pkt.

      Varghulf - 175 Pkt.

      Insgesamt: 1500

      Doch hier hab ich die Befürchtung das mir der Varghulf einfach wegstirbt, durchs Kampfergebnis. Dafür habe ich halt den Verfluchten-Block, der einfach ist zu heilen.
      Um das sterben des Vargulfs zu verhindern könnte man Varghulf mit Vargheists spielen:

      Meisternekromant, St.4, Stab d. Flammentods, Bannrolle, Lehre d. Vampire - 265 Pkt.

      Vampir, General, schw.Rüst., Schild, Obsidianklinge, Rote Wut, Lehre d. Vampire - 211 Pkt.
      Banshee - 95 Pkt.

      31 Gruftghule, C - 320 Pkt.
      20 Zombies, M, S - 70 Pkt.
      5 Todeswölfe - 40 Pkt.
      5 Todeswölfe - 40 Pkt.

      6 Vargheists, C - 286 Pkt.

      Varghulf - 175 Pkt.

      Insgesamt: 1502
    • Vargheister bieten sich eher an in 3-4er Trupps zu spielen, weil du ansonsten Attacken verlierst, falls alle im Nahkampf sind. Fürs Kriegsmaschinen jagen wären dann eh eher 2 kleine Einheiten mit je 3 besser anstelle einer Großen. Als reinen Block neben den Gruftghulen spielen sich die Verfluchten sowieso besser als die Vargheister, weil sie wesentlich leichter zu heilen sind und ähnlich viel Schaden verursachen.
      Würde also zu Liste 2 tendieren, wobei du vielleicht eine Einheit Wölfe streichen könntest um die Ghule noch ein bisschen zu verstärken, 4-5 Modelle mehr würden denen nämlich schon wirklich gut tun, vorallem wenn du mit den Wölfen eh noch nicht so den Erfolg hattest wird wohl eine Einheit reichen, auf der anderen Flanke steht dann eh der Varghulf.
    • also ich spiel seit neuestem wenn ich Vargheister spiel die oft in 2x2 blocks.

      du verlierst zwar 2 attacken (wenn du noch rast) allerdings verliert dein Gegner idR mehr Attacken :) Glieder hast ja eh keine, also is das auch net wild. Und so fällt der üble Rückschlag nicht so schlimm aus, wie sonst.
      P̶̪̥̜̩̟͟ͅh̴̥̳̳͠'͏̦̝͇͘n̝̪͍̣͙̮ģ̳l̸̴͚̭͚̫̱̞̣̮u̵̢̪͇̕i̢̘̫̯̖̭͜͡ ̡̟͚̹ͅm̵̡͍͎͈͡g̢̝͇̯̞̠͝ͅl̥͕͉͔̀͘w̻͕͍̤̺̪͜'̧̟̱͓̤͈̳̻͟͟n͏̧͍̫͖̜̲̖̣̥a̶̫͖̬̣̺͇̰̜̟f̖̭̱͎͉̖͘h̢̨̪̮̘͔͘ ̷̼͕̺̻C̪̝̣T̼͙̲͍͢͟H҉̝͕̭̹̘͔͟U̸̼͢L͎͕̠̰͕͞H͍̱́͠U̹̝ ͏̙̞̰̝R̴̺̻̥̙͖̣'̸̫͉L҉̝̘̙Y̦̱͖̩͠E͏̵̸͙̝Ḩ̭̼̕ ̶̬̬̮̤w̴͇͘g͚͖̳̻̜͟ͅͅa̵͈̙̭̱̼̫h̨̛͏̬̣̙̠̝̗͓̠'͍͠ͅn҉̸͈̦̲ą͚̜͈̦g͈͕̼̮̹͙̠̙͉͜l҉̳̣̥̲͖̩͇͝ ̟̠̥̬̤̙̞̕f̳̯͚͍͎̀h̦̘̦͉̯̮̙͍͜͝t̬͉͕̪̺͇͖͝ͅa͚͉̦͘g̪̬͉̩͢n͟҉͎
      :eeeek: :cursing:
    • dann erstmal vielen dank! morgen werde ich folgende Liste mal probieren:

      Meisternekromant, Upgrade zur 4. Stufe
      + Stab des Flammentods, Magiebannende Rolle
      + Lehre der Vampire
      - - - > 265 Punkte
      Vampir, General
      + Schwere Rüstung, Schild
      + Obsidianklinge
      + Rote Wut
      + Lehre der Vampire
      - - - > 211 Punkte

      29 Gruftghule, Champion
      - - - > 300 Punkte
      20 Zombies, Musiker, Standartenträger
      - - - > 70 Punkte
      5 Todeswölfe
      - - - > 40 Punkte

      30 Verfluchte, Zweihandwaffen, Musiker, Standartenträger, Champion
      + Banner der Hügelgräber
      - - - > 440 Punkte

      Varghulf
      - - - > 175 Punkte
    • beachte aber: Dein Meisternekromant wird VOR deinem Vampir dein General (was eh unklug wär deinen General mit 2 leben und nur mit m 4+ Rüster in die Front zu schicken... da hätteste schnell verloren.

      Bei Vampiren ist (immernoch) das A und O: Dein General DARF NICHT STERBEN!!!!

      halt den Nekro einfach von allen Nahkämpfen fern die es gibt und alles wird gut!

      Generalsreihenfolge: Vampirfürst > Strigoi > Meisternekromant > Nekromant = Vampir ... in der Reihenfolge wird man General ;)
      P̶̪̥̜̩̟͟ͅh̴̥̳̳͠'͏̦̝͇͘n̝̪͍̣͙̮ģ̳l̸̴͚̭͚̫̱̞̣̮u̵̢̪͇̕i̢̘̫̯̖̭͜͡ ̡̟͚̹ͅm̵̡͍͎͈͡g̢̝͇̯̞̠͝ͅl̥͕͉͔̀͘w̻͕͍̤̺̪͜'̧̟̱͓̤͈̳̻͟͟n͏̧͍̫͖̜̲̖̣̥a̶̫͖̬̣̺͇̰̜̟f̖̭̱͎͉̖͘h̢̨̪̮̘͔͘ ̷̼͕̺̻C̪̝̣T̼͙̲͍͢͟H҉̝͕̭̹̘͔͟U̸̼͢L͎͕̠̰͕͞H͍̱́͠U̹̝ ͏̙̞̰̝R̴̺̻̥̙͖̣'̸̫͉L҉̝̘̙Y̦̱͖̩͠E͏̵̸͙̝Ḩ̭̼̕ ̶̬̬̮̤w̴͇͘g͚͖̳̻̜͟ͅͅa̵͈̙̭̱̼̫h̨̛͏̬̣̙̠̝̗͓̠'͍͠ͅn҉̸͈̦̲ą͚̜͈̦g͈͕̼̮̹͙̠̙͉͜l҉̳̣̥̲͖̩͇͝ ̟̠̥̬̤̙̞̕f̳̯͚͍͎̀h̦̘̦͉̯̮̙͍͜͝t̬͉͕̪̺͇͖͝ͅa͚͉̦͘g̪̬͉̩͢n͟҉͎
      :eeeek: :cursing: