Dantes Waldelfen (Armeeaufbau und Pinselei)

    • WHFB

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hey liebe Leser,
      Diesmal gibt es was konkretes zum Aufbau der Armee. Tipps sind ausdrücklich gewünscht.

      Wie ihr lesen könntet spiele ich noch gar nicht so lange und bin auch noch nicht so erfolgreich gewesen, wie ich es gerne wäre. So nun war ich eifrig und habe viele Modelle gekauft, bemale so langsam wie immer und wälze die Regeln. Morgen startet bei uns die Liga und natürlich bin ich dabei, denn auch die letzten Plätze wollen hart umkämpft werden! Es folgen ein Paar bereits gemachte Erfahrungen und Ideen für kommende Listen. Quasi in Worte gefasste Gedanken :)

      Ich werde wohl auf große Blöcke Infanterie für Nahkämpfe verzichten. Bisher bin ich von den Rangern und Wachen genauso enttäuscht wie von den Dryaden. Ich überlege einen kleinen Block Dryaden zu spielen als Opfer und letzten Schutz vor meinen Schützen mit Charackteren... Ob n kleiner Trupp wachen oder Ranger rein kommt weiß ich noch nicht... Habt ihr das bessere Erfahrungen? Das volle Potential entfalten die Jungs halt erst im Wald. Bedeutet, dass sie angegriffen werden sollten, was der Gegner einfach ignorieren kann...

      Glade Rider habe ich noch nicht gespielt. Sie werden aber ihren großen Auftritt bekommen! In der Theorie gefallen sie mir sehr gut. Es werden 2 oder 3x5 gespielt. Ihr werdet hören, ob ich mit ihnen umgehen kann. :)

      Glade Guard/Deepwood Scouts werden auf jeden Fall dabei sein mit einer Mischung aus jagenden und giftigen Pfeilen. Ich hoffe in einem der Spiele die Kundschafter gut zu platzieren. Bisher hätte ich da nur Potential nach oben gehabt.

      Wardancer werden ein Carrier für einen Magier werden. Einfach tolle Modelle.

      Waywatcher werden wenigstens 5 dabei sein mit mindestens einem Waystalker mittendrinn.

      Wild Rider werden vermutlich in einem 10 Block angeritten kommen und fleißig töten :)

      Treeman würde ich gern spielen, aber so hart ist er leider nicht mehr. Nur das Modell rockt optisch ohne Ende...

      Die große Frage nach den Helden. Waystalker sind wie gesagt ohnehin dabei. Ein st4 Magier ist ein muss, vermutlich noch ein st2. Ein AST muss auch mit, vielleicht noch ein Adeliger der etwas um Nahkampf reißen könnte... Ich hab keine Ahnung was an Ausrüstung sinnvoll wäre, da experimentier ich noch rum. Opalamulett, Mondstein und glücksbringender Schild werden wohl dabei sein. Klar auch ne bannrolle und der pfeilhagel. Doch die helfen brauchen mehr Schutz und etwas mehr Output wäre auch cool. Was man nicht alles will...

      Habt ihr Erfahrungen mit Adeligen auf Riesenhirsch oder Drache?
      Die genauen Armeen der Liga kenne ich noch nicht. Es werden wohl Tiermenschen, Dämonen, Krieger des Chaos, Hochelfen und evtl Skaven dabei sein. Kann sich noch ändern

      Kleine Frage am Ende: habt ihr Interesse an Hintergründen zur Armee, Geschichten zu den Charakteren und kleinen Texten rund um meine erstarkende Truppe?
    • Also ich habe mit meinen brets letztens gegen die welfen ordentlich auf die mütze bekommen. St4 magier in 25x ewige wache mit mondstein, der von wald zu wald hüpft. Dazu waystalker in waywatchers. Wild riders scheinen auch absolute pflicht zu sein.

      Von meiner seite besteht auf jeden fall interesse an hintergrund. Der is doch das beste
    • TimmoeFCC schrieb:

      Von meiner seite besteht auf jeden fall interesse an hintergrund. Der is doch das beste
      So da hab ich mir deine Worte zu Herzen genommen und direkt angefangen etwas zu Papier zu bringen. zwar nicht hier sondern im Storyboard. Da trifft es evtl auch auf größere Leserschaft.

      Im Storyboad unter Wächter der Nacht findest du das alles :)
    • Zur Abwechslung mal eine Liste im Anhang, die ich so das letzte mal gespielt hab. Normal würde ich den Glade Lord durch einen St4 ersetzen, und dann den St2 durch einen Glade Captain. Aber es war so zu sagen eine Auflage, dass der Kommandant keine Magiestufe inne haben durfte. Über Anregungen würde ich mich sehr freuen.
      Die ursprüngliche Liste hatte statt 1x 10 Deepwood Scouts noch 5 Schwestern. Die haben mich aber so enttäuscht, dass sie wieder rausgeschmissen wurden. Zumal ich ungern proxe. Vermutlich hab ich sie nur mies gespielt....

      Wie gesagt über Ideen und Verbesserungsvorschläge würde ich mich freuen!



      *************** 1 Kommandant ***************

      Glade Lord
      + - Reliquienschwert
      - Pfeilhagel
      - Talisman der Bewahrung
      - Drachenhelm
      - - - > 240 Punkte


      *************** 2 Helden ***************

      Spellsinger
      - Upgrade zur 2. Stufe
      - Asrai-Langbogen
      + - Opalamulett
      - Magiebannende Rolle
      + - Lehre des Feuers
      - - - > 160 Punkte

      Waystalker
      + - Glückbringender Schild
      - - - > 95 Punkte


      *************** 2 Kerneinheiten ***************

      16 Glade Guard
      - Jagende Pfeile
      - Musiker
      - - - > 250 Punkte

      20 Eternal Guard
      - Schilde
      - Musiker
      - Standartenträger
      - Ewiger Hüter
      - - - > 270 Punkte


      *************** 4 Eliteeinheiten ***************

      10 Wild Riders
      - Schilde
      - Musiker
      - Standartenträger
      - Herrn der Jagd
      - - - > 310 Punkte

      10 Deepwood Scouts
      - Hexenfluchpfeile
      - - - > 160 Punkte

      10 Deepwood Scouts
      - Hexenfluchpfeile
      - - - > 160 Punkte

      10 Wardancers
      - Musiker
      - Klingensänger
      - - - > 170 Punkte


      *************** 1 Seltene Einheit ***************

      9 Waywatchers
      - - - > 180 Punkte


      Gesamtpunkte Waldelfen : 1995
    • Weil ich gerade dabei war und es mich gepackt hat: Hier meine erste 2,5 k Liste.
      Jetzt fällt mir auf, dass ich wohl noch einen Helden dazu hätte packen sollen. Aber ich poste sie euch trotzdem. Schaden kann es ja nicht :)



      *************** 1 Kommandant ***************

      Spellweaver
      - General
      - Upgrade zur 4. Stufe
      - Asrai-Langbogen
      + - Pfeilhagel
      - Talisman der Bewahrung
      - Magiebannende Rolle
      + - Weiße Magie
      - - - > 325 Punkte


      *************** 2 Helden ***************

      Waystalker
      + - Glückbringender Schild
      - - - > 95 Punkte

      Glade Captain
      + - Behände Klinge
      - Opalamulett
      - Drachenhelm
      + Armeestandartenträger
      - - - > 140 Punkte


      *************** 4 Kerneinheiten ***************

      5 Glade Riders
      - Hexenfluchpfeile
      - Musiker
      - - - > 120 Punkte

      5 Glade Riders
      - Hexenfluchpfeile
      - Musiker
      - - - > 120 Punkte

      14 Glade Guard
      - Jagende Pfeile
      - Musiker
      - - - > 220 Punkte

      12 Dryads
      - - - > 132 Punkte


      *************** 5 Eliteeinheiten ***************

      10 Wardancers
      - Musiker
      - Klingensänger
      - - - > 170 Punkte

      10 Deepwood Scouts
      - Jagende Pfeile
      - - - > 160 Punkte

      10 Wild Riders
      - Schilde
      - Musiker
      - Standartenträger
      - Herrn der Jagd
      - - - > 310 Punkte

      3 Tree Kin
      - - - > 135 Punkte

      10 Wildwood Rangers
      - Musiker
      - Standartenträger
      - - - > 130 Punkte


      *************** 2 Seltene Einheiten ***************

      10 Waywatchers
      - - - > 200 Punkte

      Treeman
      - Würgewurzeln
      - - - > 245 Punkte


      Gesamtpunkte Waldelfen : 2502
    • Der Pfeilhagel auf nem Weber ist eigentlich ein No-Go...
      Zuerst kostet er dort ja 5 Punkte mehr, als bei Kämpferhelden (wegen Langbogen) und dann hat der nur BF4.
      Er trifft auf 3+, dann mit Mehrfachschuss 4+ und solche Standartmods wie bewegt und lange Reichweite lassen dann nur anoch mies treffen.
      Nicht wirklich gefährlich, außer du bist ein notorischer Sechsen-Würfler...
      Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
      (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)
    • Deine Nahkampfregimente, sind alle nur 10 groß? Wozu spielst du sie? Hoffst du das dein Gegner auch nur Regimenter mit max. größe 15 spielt ?
      Ich halte den Hagel auf der Weaverin auch für unnütz.Wo willst du den Nahkampf AST reinstellen? Die 10 Ranger? echt dünn.
      Finde deine Liste ehrlich gesagt, mehr als bescheiden....
      3,5k Zwerge

      2,5k Skaven

      1,5k Waldelfen

      1.5k Dämonen des Chaos

      1k Space Wolves
    • Danke für die Kritik.
      Das mit dem Pfeilhagel hab ich nicht bedacht und macht natürlich anders viel mehr Sinn. danke dafür. :)

      Warum so viele 10er Einheiten? Zwei Gründe: ich dürfte für die Partie nicht noch mehr schützen einpacken und hätte Punkte über. Zum anderen um verschiedene Modelle zu testen, damit ich weiß, was sich auszubauen lohnt.

      10 Kampftänzer halte ich für Carrier sehr sinnvoll.

      10 wilde Jäger werden auch ihr Geld wert sein.

      12 Dryaden als letzter Block vor den Schützen, die mit jagenden Pfeilen hinten bleiben werden. Gemacht um zu sterben.

      10 Ranger weil ich schon zwei Empfehlungen dafür bekommen habe und es Testen wollte. Klar sind es wenige finde sie aber ohnehin nicht so spielstark. (Zumindest wenn ich die Spiele) Sie sollen entweder Umlenker töten, oder entsetzliches Zeug binden. Und wenn nur sehr kurz. Funktioniert das mit 10? Ich denke nicht, werde es aber irgendwann mal testen. Schlicht weil es mir eben empfohlen wurde :)

      Also einige wenige Gefanken habe ich mir gemacht, die Liste mag nicht perfekt sein, vielleicht auch nicht gut. Aber da ich erst eine Handvoll Spiele hatte und immer noch am Lernen der Regeln bin scheint die mir nicht -mehr als bescheiden- trotzdem bin ich dankbar für Tipps und Ratschläge. Aber der scheint trügt nicht besondere Probleme macht es mir die Helden richtig auszurichten und ich hab meinen Spielstil noch nicht ganz gefunden :)

      Konstruktive Verbesserungen sind gern gesehen, wie die Sache mit dem Pfeilhagel. Hatte die Abzüge schlicht nicht im Kopf. Und mein AST ist einfach falsch ausgerüstet. Er soll mit Sicherheit nicht zwingend in den Nahkampf. Nur im Fall der Fälle vielleicht eine Runde überleben.
    • Also kleine Regimenter zu spielen kann durchaus sinnvoll sein. Nicht umsonst spielen hier einige Spieler das (durchaus anspruchsvolle) MSU-Konzept (Multiple Small Units). Dieses bietet sich bei Waldelfen auch durchaus an.

      Ich finde die meisten Einheiten so auch nicht schlecht: 10 Kampftänzer sind völlig ausreichend, weil sie als Plänkler ohnehin keinen Gliederbonnus erhalten. Und 10 Wild Riders sind ohnehin kein kleiner, sondern ein wirklich starker Kampfblock. Ich würde da sogar eher 2x5 oder 2x6 spielen, wenn keine Helden darin geschützt werden müssen.

      Teilweise sind das nicht die stärksten Einheiten, die man im Armeebuch finden kann, aber gerade das will man ja selbst im Spiel herausfinden und testen. Und manche Einheiten mag man ja auch einfach und will sie deshalb spielen. Jedenfalls wirst du mit diesem Konzept darauf angewiesen sein, multiple Angriffe anzusagen, also keines deiner Regimenter alleine kämpfen zu lassen. Das sollte bei so vielen Einheiten aber auch gut machbar sein.
      Also die Liste ist sicherlich nicht optimiert/turniertauglich, aber sie ist ein spannender Anfang. Ich denke, am Anfang einer Walelfenarmeeliste sollte die Frage der Grundstrategie stehen und da hat man verschiedene Konzpete, die sich auch verbinden lassen: Shoot and Hide, MSU, Mobilität, Buskonzept (Helden in ein dadurch wirklich gefährliches, größeres Regiment) etc.
      Das muss man letztlich danach entscheiden, was einem selbst (und ggf. den MitspielerInnen) Spaß macht.

      Wieso durftest du denn nicht mehr schießende Einheiten mitnehmen? Das scheinen mir für Waldelfen wahrlich noch nicht viele zu sein.


      EDIT/PS: Was wirklich helfen kann, die Grundstrategie zu erlernen, sind einerseits Youtube-Schlachtberichte und andererseits das Spielen mit erfahreneren Spielern (bspw. auf Universalbattle sehr einfach online machbar). Da erklärt dir bestimmt gerne jemand einige Konzepte in kleinen Spielen.
    • Ja, leider gibt es da nicht viel. Aber wenn man in der Suche "warhammer battle report new wood elves" eingibt, dann kommen schon einige Ergebnisse. Leider nur wenige von den wirklich guten und bekannten Channels. Mit den alten Waldelfen sind die wenigen deutschen Schlachtberichte von GoldmundsWelt wirklich schön gewesen. Da lassen sich manche Spielkonzepte vielleicht dennoch erkennen, aber natürlich bringt das nichts für die Einschätzung der Stärken der Einheiten nach dem neuen Armeebuch.

      Also Dante, wenn du Interesse daran hast, dann findest du jedenfalls in diesem Thread hier meistens Leute, die gerne ein wenig mit dir in Onlinespielen ausprobieren und dir auch gewiss geduldig erklären, was du an deinem Spiel verbessern kannst. Aber generell gilt ja eh, dass man beim Spielen lernt.
      Ich habe bei meinem Einstieg auch sehr viel über das Online-Spiel gelernt, in dem hier Teams gegeneinander gespielt haben und sich im Forum beraten haben. Leider ist das nicht ganz so friedlich ausgegangen und daher gibt es derzeit keins. Aber ich habe daraus dennoch gezogen, dass man von den anderen hier im Forum über Spiele sehr viel lernen kann.
    • Danke für die Tipps, werde mir das online-Spiel mal anschauen, hab aber eher big zeit und immerhin mindestens ein Spiel die Woche :) Vorallem brauche ich das Spielen als Motivation zum malen... Was online-spielen natürlich nicht ausschließt :)
      Ich hab's auch bei Youtube versucht, ohne großen erfolg. Vielversprechender sind da geschriebene Berichte hier im Forum. Die helfen schon sehr. Gefühlt wird der Umgang mit den Einheiten auch immer besser.

      10 wilde Jöher Spiele ich, damit die überhaupt zum Tragen kommen. 5 werden mir oft durch Beschuss und Stellungsfehler zerlegt. Hätte auch Lust 1x10 und 1x5 aufzustellen.

      Mir fehlt halt ein verlässlicher Nachkampfblock, der über die leichte Kavallerie hinaus geht. Dryaden, Baumschrate, Wachen, Ranger wären da zur Auswahl. Baumschrate habe ich noch nicht versucht und hab sie auch nicht als Modell.... Den Rest konnte ich noch nicht richtig zur Geltung bringen. Die Ranger sind tolle Modelle und haben coole Sonderregeln, kommen aber wie alle Elfen nur im Wald zur vollen Geltung. Ein Problem, was ich nur mit Glück oder Übung umgehen kann.
      Die Wachen haben die Schilde und sind Kern. Halten aber trotzdem nur unwesentlich mehr aus, als andere Elfen.
      Dryaden haben auch nur Stärke 3 und 2 Attacken. Nicht schlecht, aber auch nicht gerade die pure Muskelkraft.
      Kampftänzer lasse ich mal raus, die nutze ich bisher als Schütz für den magier, der eigentlich keinen Nahkampf sehen sollte.

      Habt ihr da Tipps? Gestern hatte ich ein 2vs2 mit Hochelfen gegen Dämonen und Tiermenschen. Ich hatte fast eine reine Beschussliste. War nett, leider mussten wir in Runde 3 abbrechen, sonst wäre noch zur Geltung gekommen, wie mich die Dämonen im Nahkampf vollkommen zerlegen. Ich hatte nichts vor den Schützen, die daran etwas hätten ändern können.... Hat mir gezeigt, dass ich immer irgendetwas noch an Infanterie für den Nahkampf dabei haben sollte. Habt ihr das Tipps oder Ideen, was sinnvoll wäre?

      Was sich total bezahlt gemacht hat und für mich zum Standart wird waren, wie gewohnt, 10 Wilde Jäger und 5 Waywatcher mit Held. Was ch das erste mal gespielt hab und mir echt Spaß gemacht hat waren 3x5 Waldelfenreiter. Überfall IST großartig und bringt Flexibilität in das sehr starr stehende schießen.

      Wobei ich auch Hilfe bräuchte wären Ideen für die Ausrüstung von Helden. Bisher nehme ich gern den St4 mit Amulett der Bewahrung und Rolle mit, gegen Dänonen war auch der Ring der Zerstörung dabei. Einen AST mit Pfeilhagel und magischer Rüstung, ohne magische Standarte. Waywatcher mit Bogen von loren und glücksbringenden Schild. Habt ihr Verbesserungsvorschläge und Ideen was noch dazu kommen muss bei 2,5k? :)

      Bin für alles dankbar ;)



    • Ich hab es geschafft mal wieder ein Modell zu bemalen. Es hat mich wieder so gepackt, dass ich ihn gestern Abend angefangen und gerade beendet habe. Ich bin recht zufrieden. Vor allem die Bade gefällt mir, dafür hab ich das Gesicht verpatzt. In jedem Fall ist er aber eine Aufwertung auf dem Spieltisch.
      Hoffe ihr verzeiht mir, dass so wenig Modelle die Tage kamen. Es wird sich ändern! Irgendwann ;)
      Hoffentlich klappen die Bilder mit Tapatalk :D
      Grüße!
    • Außer dem Gesicht sieht der wirklich klasse aus. Gefällt mir sehr.

      Wegen deiner Nahkampfblöcke:
      Du schreibst, dass du die Wild Riders, die Glade Riders und die Waywatcher bisher gut findest. Dann ist eine Möglichkeit, weitgehend auf Infanterie zu verzichten. Ich habe das Armeebuch gerade nicht zur Hand, aber du nimmst (neben den kleinen Regimentern) ein großes Regiment Glade Riders, in dem dein Magier, dein AST, und ggf. weitere Helden stehen.
      Das Regiment kannst du entweder beschussstark spielen (Pfeilhagel, Bogen von Loren etc.) und die Helden durch ihre Beweglichkeit vor Angriffen schützen (sog. Carrier) oder den Helden Nahkampfpower geben und dadurch ein wirklich starkes Regiment schaffen, weil man in der Front nur Helden attackieren kann bspw. (sog. Bus). Dann nimmst du deine 10 Wild Riders und nochmal 5 von denen. Waywatcher wie gehabt und vielleicht noch ein paar Glade Guard zum Auffüllen der 25% Kernpunkte. Dann sollte dein Gegner kaum Punkte bekommen und du hast 1-3 schlagkräftige Regimenter, die sich ihre Kämpfe beliebig aussuchen können.

      Eine andere Idee wäre, ein großes Regiment Eternal Guard zu spielen und sie einfach in den Wald, den du platzieren darfst, zu stellen. Du musst sie da ja nicht groß raus bewegen, sondern nutzt deine anderen Einheiten (Beschuss und leichte Kavallerie, vielleicht auch Kampftänzer), um es dem Gegner sehr schwer zu machen, sie anzugreifen, ohne von dir in der folgenden Runde in die Flanke attackiert zu werden. (Und wenn er sich nicht traut, hast du mehr Zeit zu schießen.) Das ist ein sehr einfaches Konzept, weil die Eternal Guard im Wald so gut wie nie flieht und es mit Waldelfen gut machbar ist, seine mobilen Einheiten für Konterangriffe zu platzieren.

      Ohne die Werte gerade vor mir zu haben, aber Dryaden und Tree Kin scheinen mir eher nicht die beste Auswahl zu sein. Die Wildwood Ranger hingegen kann man auch schonmal benutzen, aber die nehmen halt Elitepunkte weg und da sind die Sisters of Thorn und die Wild Riders einfach zu gut.


      Nachtrag: Ein anderes Konzept (Shoot and Run) habe ich hier beschrieben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von arnadil ()

    • Das Gesicht sieht in echt aber auch etwas besser aus. Ich brauch entweder anderes licht oder was anderes als das Handy zum fotografieren :)

      Das Zweite Konzept werde ich mal ausprobieren. Da habe ich auf jedenfall genug Modelle für. Bei dem mobilen Konzept finde ich den Verlust der überfall Regel schade. Schließlich bekommen die Helden die Regel nicht. Und ich habe bisher erst etwa 18 einfache Reiter :)

      Hast du Erfahrung mit dem Hochgeborenem auf Riesenhirsch? Der klingt auch nicht schlecht und sieht vor allem super aus :)

      Werde die Tage nochmal ne Liste nach deinem Beispiel erstellen und posten :)
    • Der HB ist auf Risenhirsch ist bei meinem nächsten Turnier (Sonntag) dabei, aber nur als Einheitenfüller...
      Ich hatte ihn auch schon auf nem Turnier gespielt. So als Störheld. Das kann der auch gut, aber er ist halt keine leichte Kav um nach nem Marsch noch den Pfeilhagel zu zünden oder ähnliches.
      Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
      (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)
    • Ich spiele selbst keine Waldelfen (überlege allerdings anzufangen) und habe auch noch nie gegen einen Helden auf Riesenhirsch gekämpft. Grundsätzlich bin ich eher skeptisch, wenn Helden keinen Achtung Sir-Wurf bekommen können, weil sie eine monströse Kavallerie sind. Dann eher Helden auf Riesenadler setzen. Die wissen sich zu verstecken und sind leichte Kavallerie.
      Als Einheitenfüller (oder aus Stilgründen) finde ich ihn aber auch eine sehr schöne Idee.

      Zur Überfallregel: Die ist sehr stark, aber mit leichter Elfenkavallerie kommt man ja auch so sehr schnell überall hin.
    • Irgendwo werde ich das Vieh schon reinbekommen. Werde mir auch mal zu Gemüte führen, wie ich einen Lord/Captain so ausrüsten kann, um ihn für den Nahkampf tauglich zu machen. Der kommt dann in 20 oder 25 Wachen und sollte vielleicht etwas Output reinbringen.
      Ich überlege auch die Dryaden und die Kampftänzer reinzunehmen, um eben mögliche Flankenangriffe auszuführen. Oder die eigene zu schützen. Deepwood Scouts und Waywatcher werden für Beschuss sorgen, wilde Jäger und normaler Waldreiter bringen Mobilität. So kann mit einem glücklichen Überfall gegnerische Kriegsmaschinen zu zerlegen.
      Dann werden es entweder 2st2 oder 1 st4 Magier :)
    • Da ich noch kleine Punkte spiele, sitzt meiner atm noch auf nem Ross, rüste aber grad auf 1,5k auf, und da wird mein Held mit Pfeilhagel auf nem Adler sitzen.
      Der Hirsch reizt mich aber auch unglaublich, würde den gern auch mal spielen. Sonst Ross, Speer geben, Wildrider mit ner Spellsingerin mit SChattenlehre und Mondstein drin,
      in den Wald, porten und dann die Singerin per Schattenlehrenattribut aus den Riders raus und den Helden ins Regiment reinporten.
      3,5k Zwerge

      2,5k Skaven

      1,5k Waldelfen

      1.5k Dämonen des Chaos

      1k Space Wolves