750 Punkte gegen Chaos - HILFE :P

    • WHFB

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Krieger des Chaos sind immer ein schweres Los, da selbst ihre Kernauswahlen all unsere Truppen auseinandernehmen können.

      Allgemein musst du mit guten Rüstungswürfen, hohem KG und hoher Stärke rechnen.

      Bei 750 Punkten ist die Auswahl noch sehr beschränkt und er wird sehr wenige Modelle am Feld haben.

      Da fast alles mit magischen Attacken bei KdC sehr teuer ist und bei 750 Punkten wohl nicht am Feld steht, würde ich es mit Körperlosen probieren (also z.B. 5 Sensenreiter und ein Gespenst mitnehmen).
      Und sonst ...
      Alles was Rüstungen ignoriert ist gut!
      Auch Magie kann helfen (ev. sogar Todeslehre), denn bei 750 Punkten kann er nicht viel Magie stellen.

      Spielt ihr mit der Erratierten 50% Helden/Kommandanten Regel?
      Dann könntest du auch bei diesen Punkten einen gut ausgerüsteten Vampirfürsten spielen - der kann alles niedermachen was KdC bei den Punkten stellen kann.

      Sind zumindest mal ein paar Denkanstöße!

      Grüße, Kahless
      Selbstbemalte Armeen:
      WHFB/AoS - 33.000 Punkte Untote Legionen / 38.000 Punkte Death (BILD)
      WHFB/AoS - 15.000 Punkte Monster
      WHFB/AoS - 2.000 Punkte Arabia
    • Wichtig eins: Halt deinen Kern beim Minimum, so auf 2x40 Zombies, in denen sich dein Gegner festfährt. Optional: Zwei, drei kleine Ghuleinheiten (bei KdC vllt. sogar besser, mehr Attacken und Gift sind schon hart), nimm auf jeden Fall einen gut ausgerüsteten Kommandant und ein paar Körperlose (etwa Gespensterschwärme). Einen Vampir mit Lehre des Metalls zu spielen, kann verführerisch sein, aber da beißt du dir selbst die Zähne aus. Nimm auf jeden Fall Verfluchte mit Zweihandwaffen mit, die schlagen eh zuletzt zu und deren Rüstung ist unwichtig, wenn nur genug wieder aufstehen.

      Grundsätzlich hier mal ne Liste:

      Spoiler anzeigen
      Kommandanten: Keine
      Helden: Vampir mit Lehre der Vampire (Anrufung von Nehek) ,Roter Wut, Heldentöter, Schwerer Rüstung und Verzaubertem Schild: 190 (ist so halt 2,5 Punkte über dem alten Limit, soll in die Verfluchten und töten, was geht, General)
      Kern: - 30 Zombies: 90
      -29 Zombies: 87
      Elite:- 3x1 Geisterschar: gesamt 135 (Die Scharen als einzelne Bases aufstellen)
      -18 Verfluchte, v.K., ZHW: gesamt 246 (kann aber schnell zum Punktegrab werden, hier den General rein, dass alles läuft)
      Selten: Keine

      Das Problem an Untoten ist, dass du deine großen Horden mit Nekromantenspam erst ab höheren Punktzahlen spielen kannst.
      "Gäbe es solche mehr, die ein gutes Essen, einen Scherz und ein Lied höher achten als gehortetes Gold, so wäre die Welt glücklicher."
      -Thorin Eichenschild


      Sylvaneth, Sigmariten, Chaos, Orks - und was mir noch in die Finger fällt. Sporadische Malerblog-Einträge hier.
    • Ich würde einen Meisternekro spielen, der in ein Zombietaxi kommt.

      Eine Banshee ist vielleicht nicht verkehrt, da KdC nicht den besten MW hat. Vielleicht noch mit einem Vampir, der den MW des Gegners senkt. Vampire sterben allerdings recht leicht, vorallem, wenn sie gegen Krieger des Chaos stehen ;)

      Hier könnte man überlegen einen Angstbus mit Skeletten zu spielen? (Skelette mit kreischeden Banner, Banshee oder Gespenst, Vampir mit -1 MW des Gegners und erfolgreiche Angststest wiederholen.)

      Sensenreiter würde ich auch mitnehmen, allerdings musst du dich dann entscheiden, denn Verfluchte mit Zweihandwaffe würde ich nie unter 30 Modellen spielen. Da sie zueltzt zuschlagen könnten bei weniger Modellen, zu wenige zurück schlagen.
    • Hi,

      ich habe nicht so viel Ahnung von Vampiren, aber kenne Chaos ziemlich gut, daher wollte ich hier einen Vorschlag machen.

      Krieger der Chaos haben ziemlich gute Werte. Sogar der Kern ist eine harte Ansage und muss erstmal seines gleichen suchen. dem ganzen dicken Brocken mischt du dann noch paar starke Helden dazu und du hast eine dicke Wand aus Killern, die langsam aber stetig auf dich zulaufen. Die zu bekämpfen, kannst du ziemlich vergessen. Daher: Umlenken, ausblocken und durch fluchtreatkionen Angriffe verpatzen lassen. Stell Zombies, Fledermäuse, Sensenreiter oder was auch immer du für diese "Im weg stehen"-Reaktionen benutzen willst. Für schaden nimmst du Magie. Da der Chaosspieler mit wenig Magie und keinem beschuss kommt, kannst du den Magier/dieMagier ach gerne einfach unausgerüstet aufstellen und nackt ihren Job machen lassen. Ich bezweifel, dass du sogar ein Taxi brauchst. Lass die einfach alleine, einzeln durch die Gegend laufen. Metallmagie ist ziemlich gut gegen Chaos (selbst der grundzauber ist net schlecht), aber auch deine Vampirlehre mit Fuch der Gezeiten dürfte dem "Hauptblock" gut zusetzen. (vor allem wegen der Chance auch einfach mal einen General zu töten, etc). Chaoskrieger haben ziemlich hohe Heldenkosten, daher würde ich an deiner Stelle versuchen den Kampf über die Sektion held zu gewinnen. Stell 4x Stufe 1 Magier Metall, oder 2x lvl2 Magier vampirlehre oder etas dergleichen. gute Zauber wirst du genug haben. Den rest machste dann voll mit blocker und umlenkern, oder haust noch eine Einheit Gruftbestien dazu und Haustjede Runde deine magie raus. Da du keine defensive Ausrüstung benötigst,kannst du ja auch energiesteine etc einpacken.

      Das wäre mal mein Vorschlag. Das würde ich im Prinzip als Skavenspieler machen. Fette Magie, Rest umlenker, 1 Kanone :)

      Herzliche Grüße,
      Sturmratte
    • @Vampire:

      Kleine Vampire (also Heldenauswahl) sterben gegen KdC sofort! Würde ich nicht nehmen!

      Meisternekromant ist immer gut, ja!

      Angstbus ist halt so ne Sachen ...
      Wenn er Khorne oder Slaanesh spielt, bringt der genau gar nichts! (Denn Slaanesh sind sowieso immun und gegen Khorne (Raserei!) bringt Angst dann auch nichts.
      Also 50:50 Chance dass das sinnlos ist.) Wäre mir zu hoch gepokert!

      Verfluchte sind wirklich erst als große Einheit mit Banner der Hügelgräber sinnvoll und das ist bei 750 Punkten nicht möglich! Daher würde ich hier keine Verfluchten spielen!


      @ Sturmratte:

      Ansich eine gute Taktik, aber bei 750 Punkten?
      Da reicht es ja, wenn der Chaot ein paar Umlenker töten kann und die Hälfte der Armee ist weg!

      Metalllehre ist für Vampire keine Option, da die nur ein Vampir mit einer bestimmten Fähigkeit wählen kann und der ist viel zu teuer, gerade bei so wenigen Punkten!
      auch deine Vampirlehre mit Fuch der Gezeiten dürfte dem "Hauptblock" gut zusetzen

      Der Spruch heißt "Fluch der Jahre"! Und bei nur 750 Punkten sind die Chaoseinheiten so klein, dass der eigentlich nicht lohnt! Ich würde da eher auf Todesmagie setzen, wenn man KdC wegzaubern will.

      Stell 4x Stufe 1 Magier Metall

      Wie gesagt, Vampire haben keinen Zugriff auf die Metalllehre! (Außer ein teuerer, bestimmt ausgerüsteter Vampir.)

      oder haust noch eine Einheit Gruftbestien dazu

      Geht nicht! Sind bei 750 Punkten auch viel zu teuer! Außerdem heißen sie Gruftschrecken!

      Grüße, Kahless
      Selbstbemalte Armeen:
      WHFB/AoS - 33.000 Punkte Untote Legionen / 38.000 Punkte Death (BILD)
      WHFB/AoS - 15.000 Punkte Monster
      WHFB/AoS - 2.000 Punkte Arabia
    • Hey, dank dir für die Antwort. Bin mir aber nicht ganz sicher, ob ich dich rihtig verstanden habe.
      Da reicht es ja, wenn der Chaot ein paar Umlenker töten kann und die Hälfte der Armee ist weg!
      Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob du mich richtig verstanden hast oder ich dich nicht. wenn du stetig billige nutzlose Mülleinheiten in den Gegner reinfeuerst und ihm dann mit Magie zusetzt, verlierst du doch nicht die Hälfte deiner Armee? Hab ein bisschen gegooglet:

      Spoiler anzeigen
      20 Zombies --> 80 Punkte
      3 Vampirfledermäuse --> 60 Punkte


      Stell 3*20 Zombies und 3*3 Fledermäuse. Hättest du 6 Umenker stehen, für 420 Punkte. Bei dem Chaoten werden ja gerade mal zwei Blöcke und bissl Müll kommen, damit kannst du das gesamte Spiel über die Viecher ausblocken. Natürlich, wenn er die tot hat, hat er 420/750 Punkte. Aber er braucht auch etwa 2-3 Züge bis die weg sind. Pro Nahkampfphase (2 pro Spielzug) bekommt er maximal nur eine Einheit weg. Wenn du dann noch geschickt stehst, sodass die Chaos jede Runde anchargen "müssen" (weil sie nicht vorbeikommen), aber beim überrennen nicht in den nächsten Blocker laufen,sondern im offenen stehen, kannst du doch super das gesamte Spiel die wichtigsten Sachen rausnehmen. Dazu packst du 2x Stufe 2 Magier rein (ich schätze mal 100 Punkte nackt so ungefähr). Wären wir bei 620/750 Punkten. Jetzt kann man sich überlegen, ob man da ein Taxi dabei haben will, oder irgendwas was schaden macht oder was anderes. Aber wenn der "ein paar Umlenker" tötet und dabei seine gesamte Armee verliert, ist das für mich ein Zeichen einer erfolgreichen Strategie. :P

      Das mit den Zaubern wusste ich nicht, vielen Dank dafür. Tod ist gut "Fluch der Jahre" ist auch ziemlich gut. Es ist ja nicht nur so, dass der Fluch auf die 6 tötet und dann jede Runde besser "tickt". Es ginge auch darum dem Gegner seine komplette Magiephase zu nehmen, weil er seine Phase dafür nutzen muss den Fluch zu bannen (der dann bereits schon wirkte). Von daher finde ich den Fluch nie verkehrt. Ansonnsten ist todesmagie natürlich immer eine schöne Sache. Dürfen Vampire Schatten benutzen? Schattengrube dürfte doch auch einen gewissen zweck erfüllen.

      Fr die letzten 150 Punkte (ja, ich würde die Magier wirklich nackt spielen :D) könnten ja dann noch Sensenreiter rein. Ich schätze die Chance, dass da magische Attacken kommen, mehr als gering ein.

      Ich bitte weiterhin um Korrektur falls ich irgendwo Quatsch erzähle über ein Volk, das ich nicht kenne. Ich theoretisier gerade nur auf "hab mal dagegen gespielt"-basis.

      herzliceh grüße,
      Sturmratte
    • Ne, stimmt schon mit den Umlenkern.

      Wölfe, Fledermäuse und Zombies sind nicht teuer.

      Natürlich, wenn er die tot hat, hat er 420/750 Punkte

      Genau das meinte ich mit "Da reicht es ja, wenn der Chaot ein paar Umlenker töten kann und die Hälfte der Armee ist weg!"

      20 Zombies --> 80 Punkte
      3 Vampirfledermäuse --> 60 Punkte

      Diese Kosten sind noch aus dem Alten Armeebuch, aber auch aktuell kosten sie nicht soo viel anders ...

      Deine Taktik erfordert halt gutes Stellungsspiel, damit man die Chaoten damit durch die Gegend lenkt ohne Probleme zu bekommen.
      Und Zombies sind mit B4 halt echt nicht schnell.

      Magier St. 2 um 100 Punkte kommt hin. Wir haben halt nur Vampirlehre oder Todeslehre zur Auswahl! Für Schatten brächte man wieder einen teuren Vampir und dann bleibt die Frage, ob man mit einem St. 1 Vampir genau die Grube erwischt.


      Ich sehe noch folgende Probleme:
      - Ein paar Mal wenige Energiewürfel = Taktik klappt nicht
      - Lehre der Vampire hat nur 2 Schaden verursachende Zauber - unsicher ob man die erwürfelt. Mit Todesmagie kann man dann halt seine Einheiten nie heilen.
      - Gegner greift in seiner Runde die Zombies an. Vermutlich braucht er auch noch die Kampfphase meiner Runde, damit er sie tot schlägt. Somit ist er in meiner Magiephase im Nahkampf und ich kann nicht auf die Chaoten zaubern. Oder?
      - Wenn der Chaot böse ist, stellt er Streitwagen + Hunde als Kern, ne Chimäre und einen Magier auf Disk mit magischer Waffe gegen Körperlose (oder so was). Dann umgeht er die B4 Zombies problemlos, macht die Nekromanten nieder und die Vampirarmee zerfällt. Oder wie siehst du das? (So würde zumindest ich als Chaot gegen Vampire aufstellen.)

      Grüße, Kahless
      Selbstbemalte Armeen:
      WHFB/AoS - 33.000 Punkte Untote Legionen / 38.000 Punkte Death (BILD)
      WHFB/AoS - 15.000 Punkte Monster
      WHFB/AoS - 2.000 Punkte Arabia
    • Ich sehe noch folgende Probleme:

      - Ein paar Mal wenige Energiewürfel = Taktik klappt nicht

      - Lehre der Vampire hat nur 2 Schaden verursachende Zauber - unsicher ob
      man die erwürfelt. Mit Todesmagie kann man dann halt seine Einheiten
      nie heilen.

      - Gegner greift in seiner Runde die Zombies an. Vermutlich braucht er
      auch noch die Kampfphase meiner Runde, damit er sie tot schlägt. Somit
      ist er in meiner Magiephase im Nahkampf und ich kann nicht auf die
      Chaoten zaubern. Oder?

      - Wenn der Chaot böse ist, stellt er Streitwagen + Hunde als Kern, ne
      Chimäre und einen Magier auf Disk mit magischer Waffe gegen Körperlose
      (oder so was). Dann umgeht er die B4 Zombies problemlos, macht die
      Nekromanten nieder und die Vampirarmee zerfällt. Oder wie siehst du das?
      (So würde zumindest ich als Chaot gegen Vampire aufstellen.)
      - Wenige Energiewürfel: Klar, kann passieren. Aber du kannst auch einen Nahkampf verwürfeln oder sonst was, Bzw wenn du sicher sein willst, kannst du ja auch energiestein etc einpacken. Aber klar... Pech kann man immer haben.. Aber nach der Denkweise, dürfte kein Skavenspieler jemals mehr ein Spiel machen, weil man da alles verwürfeln kann :D

      - Zu den Lehren: No risk, no fun! :D

      - Wenn der Gegner im Nahkampf ist, kannst du immernoch Fluch der Jahre zaubern. Weil Fluch. Das geht auch in den Nahkampf. Und du wirst genug Ziele haben auf die du zaubern kannst. Dann löscht er sie halt in deinem Zug aus, darf aber nicht überrennen und du kannst perfekt den nächste blocker davor parken und draufzaubern. Wird ja mehrere Einheiten geben.

      - Die Zusammenstellung streitwagen, hunde, chimäre etc wäre doch eigentlich der perfekte Gegner dann oder? Gerade mit dem Grundzauber von Tod (den man dann zweimal haben könnte) kill man einzelmodelle ziemlich schnell, oder nicht? Streitwagen und Chimäre werden wohl nicht so nen hohen MW haben. Bzw haben die vampirhelden nicht sogar ne ziemlich hohe Moral??
    • Wie ich schon sagte würde ich denoch einen Meisternekro spielen. Der bufft deine Einheiten und heilt wieder hoch.

      ein paar Zombieeinheiten, die dann hoch gezaubert werden und später die großen Einheiten blocken. Wen das der Fall ist, würde ich mit dem Vampir (wie oben erwähnt) und ein oder zwei Banshees mich neben die geblockten EInheiten parken und immer schön rein schreien. Ok zugegeben, man muss dann schon gutes Würfelglück haben, damit das funktioniert ^^

      Ich glaube aber auch nicht, dass er nur mit Chaoskriegern daher kommt, sondern auch Babaren stellt. Gegen die Babaren haben auch Guhle schon gute Chancen. und die Krieger werden einfach geblockt.



      Als Umlenker würde ich die V.-Fledermäuse aber auch nur 2 Modelle stark aufstellen ;)
    • Wie ich schon sagte

      Vampire schrieb:

      würde ich denoch einen Meisternekro spielen. Der bufft deine Einheiten und heilt wieder hoch.

      ein paar Zombieeinheiten, die dann hoch gezaubert werden und später die großen Einheiten blocken. Wen das der Fall ist, würde ich mit dem Vampir (wie oben erwähnt) und ein oder zwei Banshees mich neben die geblockten EInheiten parken und immer schön rein schreien. Ok zugegeben, man muss dann schon gutes Würfelglück haben, damit das funktioniert ^^

      Ich glaube aber auch nicht, dass er nur mit Chaoskriegern daher kommt, sondern auch Babaren stellt. Gegen die Babaren haben auch Guhle schon gute Chancen. und die Krieger werden einfach geblockt.



      Als Umlenker würde ich die V.-Fledermäuse aber auch nur 2 Modelle stark aufstellen ;)

      Heyho,

      könntest du genauer erklären warum? Dhast jetzt zweimal das gleiche gesagt, aber mir fehlt immernoch die Begrüdung. WEnn ich mir überlege, dass du Zombies "hoch zaubern" willst. Bin mir jetzt nicht sicher,ob du damit buffs auf zombies meinst. Wahrscheinlich nicht. Selbst wenn zombies sämtliche buffs die es in allen lehren gibt hätten, würden die immernoch gegen die Chaos abstinken. WAhrscheinlich meintest du beschwörungszauber. DAs erfordert aber wahrscheinlich einen ziemlich ziemlich teuren Magier, der auch fett geschützt werden sollte, weil er sehr essentiell klingt in deiner "liste". DA sprechen wir dann aber schon von wahrscheinlich 300 Punkten plus. Dazu noch Ghoule, fledermäuse und Basnhees. Sollte das alles in die Punkte passen, hast du einen Umlenker, zwei Banshees die du anscheinend nicht im Nahkampf haben willst und einen Block ghoule. Solltest du die Zombies nicht rausbekommen oder es passiert sonst irgendwas mit dem Magier, fällt dieser Blocker/umlenker weg.Ghouls hab ich jetzt nicht so krass in Erinnerung als würden sie es alleine mit einer Chaosarmee aufnehmen. Und der Magier wird dann dein Primärziel und je nachdem wie es läuft, stirbt der in der dritten/vierten Runde. (Stell dir vor der gegner hat Hunde + Barbaren + Krieger). EIne Einheit kannst du blocken, eine einheit umlenken und die dritte macht was sie will.

      Das wäre mal meine Analyse deiner Liste. Und ich wäre nicht besonders überzeugt. Mir fehlt der schaden,mir fehlt die MAsse, mir fehlt das einsteckpotenzial.

      herzliche Grüße,
      STurmratte
    • Die Zusammenstellung streitwagen, hunde, chimäre etc wäre doch eigentlich der perfekte Gegner dann oder? Gerade mit dem Grundzauber von Tod (den man dann zweimal haben könnte) kill man einzelmodelle ziemlich schnell, oder nicht? Streitwagen und Chimäre werden wohl nicht so nen hohen MW haben. Bzw haben die vampirhelden nicht sogar ne ziemlich hohe Moral??

      Ideal, weil wenige Ziele, ja! Aber so schnell, das er in der zweiten Runde im Nahkampf ist. Vampirhelden haben MW 7, Chaoten 8 oder 9 (je nach Modell). Also nicht ganz ideal.
      Tzeentchmagier hätte dann noch guten Rettungswurf...

      Aber is ja alles Spekulation, da wir nicht wissen was der Chaot aufstellt.
      Mit Barbaren, wie Vampire schrieb, wird er aber kaum spielen. Die sind echt mies aktuell und nur als Horde zu gebrauchen. Der typische KdC Kern sind aktuell eindeutig Streitwagen + Hunde!

      Aber wie der Rest aussieht ... gibt einfach zu viele Möglichkeiten!


      Mit Zombies hochzaubern meint Vampire wohl, dass er die Einheiten durch Beschwörung vergrößern möchte. Das sind pro Zauber den man durchbekommt 2W6+ Stufe des Zaubernden Zombies dazu.
      Kann eine Möglichkeit sein, damit der Chaot die Zombies nicht weg bekommt. Aber Schaden machen die Zombies den Chaostruppen halt auch keinen!

      Ghoule sind rechnerisch (und nach meiner Erfahrung auch praktisch) unsere schlechtesten Kerneinheiten, da doppelt do teuer wie Skelette und 3fach so teuer wie Zombies. Ok, Gift ist nett, aber man scheitert immer noch an den Rüstungen der KdCs. Würde ich daher nicht nehmen!

      750 punkte gegen KdC ist echt schwer, denn Vampire brauchen normalerweise entweder ihre 3-4 Nekromanten oder ihren voll ausgerüsteten Vampirfürst. Bei so wenigen Punkten geht das alles nicht!


      Ich spiele oft gegen KdC und würde es so probieren, wenn ich spielen würde:

      1 Kommandant: 165 Pkt. 22.0%
      1 Held: 65 Pkt. 8.6%
      4 Kerneinheiten: 200 Pkt. 26.6%
      2 Eliteeinheiten: 320 Pkt. 42.6%
      0 Seltene Einheit

      *************** 1 Kommandant ***************
      Meisternekromant
      + Lehre der Vampire -> 0 Pkt.
      - - - > 165 Punkte

      *************** 1 Held ***************
      Nekromant
      + Lehre des Todes -> 0 Pkt.
      - - - > 65 Punkte

      *************** 4 Kerneinheiten ***************
      5 Todeswölfe
      - - - > 40 Punkte

      5 Todeswölfe
      - - - > 40 Punkte

      20 Zombies
      - - - > 60 Punkte

      20 Zombies
      - - - > 60 Punkte

      *************** 2 Eliteeinheiten ***************
      5 Sensenreiter, Champion
      - - - > 160 Punkte

      2 Morghast Harbingers
      - - - > 160 Punkte


      Gesamtpunkte Vampirfürsten : 750

      Der Nekromant versucht es mit dem Grundzauber Todesmagie, der Meisternekromant hofft auf die guten Vampirsprüche. Und dann, wie Sturmratte schon schrieb, so viel Magie wie möglich!

      Einmal Zombies als Nekromantentaxi, die anderen zum Blocken + die beiden Wolfseinheiten als Umlenker.

      Und dann, sozusagen als Plan B, wenn die Magie nicht greift bzw. als Ergänzung:
      Sensenreiter, die überall durchreiten (dabei 5 S5 Treffer ohne Rüstungswürfe verursachen) oder starke Einheiten ohne magische Attacken binden.
      Und dann eben die beiden Morghasts! Todesstoß tut KdC immer weh, vor allem wenn die Attacken mit KG5, S5 daherkommen und die Morghasts fliegend sich die Nahkämpfe weitgehend aussuchen können.
      Außerdem ist ihr Buff super, dass in 12 Zoll Umkreis alle Einheiten beim verlorenen Kampfergebnis weniger Modelle durch Instabilität verlieren. Und gegen KdC wird man die Kampfergebnisse verlieren!

      Wäre halt mein Ansatz - gibt aber sicher noch viele andere!

      Kahless
      Selbstbemalte Armeen:
      WHFB/AoS - 33.000 Punkte Untote Legionen / 38.000 Punkte Death (BILD)
      WHFB/AoS - 15.000 Punkte Monster
      WHFB/AoS - 2.000 Punkte Arabia
    • Hallo,
      also früher hab ich auch oft gegen Chaoskrieger verloren, aber letztens habe ich sie gut in den Griff bekommen und sogar gewonnen.
      Ich hab hier mal schnell ne Liste zusammengeklickt.Die ist zwar nicht besonders ausgeklügelt, da im Brainstorming entstanden, also bitte kritisieren.
      Spoiler anzeigen


      *************** 1 Kommandant ***************

      Meisternekromant
      - General
      - Upgrade zur 4. Stufe
      + - Lehre der Vampire
      - - - > 200 Punkte


      *************** 4 Kerneinheiten ***************

      20 Zombies
      - Musiker
      - Standartenträger
      - - - > 70 Punkte

      20 Zombies
      - Musiker
      - Standartenträger
      - - - > 70 Punkte

      20 Zombies
      - Musiker
      - Standartenträger
      - - - > 70 Punkte

      5 Todeswölfe
      - - - > 40 Punkte


      *************** 2 Eliteeinheiten ***************

      5 Sensenreiter
      - - - > 150 Punkte

      5 Sensenreiter
      - - - > 150 Punkte


      Gesamtpunkte Vampirfürsten : 750


      Ich weiß halt nicht was du an Modellen hast und ob ihr mit der neuen 50 % Kommandantenregel spielt , also hab ichs erstmal so gemacht.
      Der Meisternekromant muss mit, da wir nur von den Buffs Leben und Garantiert Magiehoheit brauchen, um unsere klapprigen Knochen auszugleichen.
      Denn in dem spiel hab ich gesehen dass eben auch nur 20 skelette Barbaren und 20 Verfluchte Chaoskrieger verhauen, wenn erstmal der Totentanz UND Unheilige Kraft darauf wirkt.
      Die Taktik ist eben mit den Zombies hinten zu bleiben und den Chaoten mit Wölfen und Sensen auszumanövrieren. Dabei machen die 10 Sensen ordentlich Schaden, im Durchschnitt ca. 7
      Tote Chaoskrieger die Runde wenn alle Reiter durchkommen und er kein Tzeentch hat. Die Zombieblöcke stehen nah zusammen ( nicht zu nah) und etwas abseits oder dahinter der dritte Block mit Nekro.
      Dann beschwörst du jede Runde was das Zeug hält und baust nebenbei noch mit mag. Geschoßen Druck auf.
      Außerdem sind die Sensenreiter ein enormer psychischer Faktor, das hat bis jetzt jeder gesagt der dagegen gespielt hat (außer Dämonen und Ratten)
      Im idealfall kommen dann noch ziemlich zermürbte Blöcke Chaoten an, welche von 3x 40 aufwärts Zombies empfangen werden, welche Treffer und Wunden wiederholen.


      Bei Zaubern wär es am besten wenn du Nehek, Vanhels Totentanz, Unheilige Kraft und Nagashs Todesblick/Fluch der Jahre erwürfeln würdest, aber da hat man ja eh keinen einfluss drauf ^^
    • Haben die Chaoten viele magische Attacken zur Verfügung? Ausgenommen Helden usw.

      Dann würd ich tatsächlich auf Sensenreiter setzten. Die haben Entsetzten, können also auch die ein oder andere Einheit gleich zum fliehen bringen, Streitwagen blocken oder zerstören und auch gegen kleinere Einheiten kämpfen, die keinen passiven Punkte mit in das KE bringen.

      Den Meisternekromant halte ich einfach für die beste Wahl, weil man bei den wenigen Punkten nichts besseres auf das Feld stellen kann. Der sollte allerdings in ein Zombitaxi und in zweiter Reihe gehen, anders wäre es mMn zu unsicher. Da kann er dann auch nackt rein ;)

      Ok wenn KdC wirklich so viel gute Rüstungen haben sollte man auf eine größere Guhleinheit versichten... hast du schon mal eine Kleine Guhleinheit getestet? Hab ich mal gemacht 14 Modelle in zwei reihen. Hat wenig Punkte gekostet, aber konnten sehr gut austeilen. Und man hat auch mehr Aufstellungspunkte zur Verfügung, was einem ein Vorteil am Anfang verschafft.
    • Hey zusammen,

      kurz und knapp :), würde auf den MN verzichten da dieser auf dieser Punktzahl zu teuer ist.

      In kleineren Spielen macht sich körperloses immer gut :) also Sensenreiter/Gespenster/Scharen.

      würde bei dieser Punktegröße sowas in diese richtung anpeilen

      (ist nur flink zusammen geklickt)


      Nekromant, St.2, Lehre d. Vampire - 100 Pkt.

      29 Zombies, S - 92 Pkt.
      30 Zombies, S - 95 Pkt.

      5 Sensenreiter - 150 Pkt.
      3 Vargheists - 138 Pkt.

      3 Gespenster, Banshee - 175 Pkt.

      mit den Sensenreiter bischen durchreiten, dann kombiangriff mit den Vargheistern, Risiko ist die Raserei.

      lg
    • Vampire schrieb:

      Haben die Chaoten viele magische Attacken zur Verfügung? Ausgenommen Helden usw.


      Ok wenn KdC wirklich so viel gute Rüstungen haben sollte man auf eine größere Guhleinheit versichten... hast du schon mal eine Kleine Guhleinheit getestet? Hab ich mal gemacht 14 Modelle in zwei reihen. Hat wenig Punkte gekostet, aber konnten sehr gut austeilen. Und man hat auch mehr Aufstellungspunkte zur Verfügung, was einem ein Vorteil am Anfang verschafft.


      KdC haben nur magische Attacken auf teuren Modellen, die man bei so wenigen Punkten nicht am Schalchfeld sehen wird (z.B. Schädelbrecher). Daher sind Körperlose sicher gut!

      Kommt immer drauf an was aufgestellt wird, aber meist hast du so Sachen wie RW 3+ bis 1+ vor dir.

      Und das entweder Khorne (Raserei) oder Nurgle (alle Trefferwürfe um 1 erschwert).

      Kleine Ghouleinheiten kommen einfach gar nicht zum Zuschlagen gegen KdC, wenn da ein paar Chaoskrieger stehen (haben mehr Ini und kommen mit 2 A pro Modell mit höherem KG und S als die Ghoule - da bleiben fast keine Ghoule zum zuschlagen). Und das andere KdC ist noch besser im Angriff und hat noch mehr Ini!

      Kahless
      Selbstbemalte Armeen:
      WHFB/AoS - 33.000 Punkte Untote Legionen / 38.000 Punkte Death (BILD)
      WHFB/AoS - 15.000 Punkte Monster
      WHFB/AoS - 2.000 Punkte Arabia
    • Kleine Ghouleinheiten kommen einfach gar nicht zum Zuschlagen gegen KdC
      Wenn du diese kleinen Guhleinheiten frontal gegen C.-Krieger schiebst, hast du auch was falsch gemacht ;) Die sind mehr dazu da um kleinere Einheiten an zu gehen, oder in die Flanken zu klappen. Und ich kann mir auch nur schwer vorstellen, das bei 750 pkt. sooo viele C.-Krieger auf dem Tisch stehen werden ;)