Micky's Schlachtberichte

    • Da fand ich dann aber interessant, dass alle drei Imperiumsarmeen sehr unterschiedlich aufgebaut waren. Früher sahen die Armeen bei Turnieren doch relativ gleich aus.
      Welche der drei Imp.Armeen findest du denn am stärksten? Bin sehr gespannt, welche Armee dir am meisten Probleme bereitet hat.
    • Spiel 1 gegen Attila "Hunnenkönig" Knels mit Imps


      Kommen wir zum ersten Spiel vom Bode Bashen. Fühlt sich ewig her, aber waren ja mittlerweile drei 2-Tagesturniere in Folge. Jedenfalls jetzt gegen folgende Imps:

      Imperialer Prinz zu Fuß mit Initrank
      Wizard Master (Feuer)
      AST mit 1+ Rüstung
      Priester
      Hexenjäger mit Waffenpaar und Sunnas Locke
      50 Milizionäre PW
      40 Imperiale Gardisten HW+S mit Flammenbanner
      3x10 Milizionäre mit Bögen
      2x15 Armbrüster
      1 Mörser
      1 Kanone
      1 Offensiv-Auto
      1 Defensiv-Auto

      Gegen Imps spiele ich immer gerne. Ich musste nur sehen, was die neue Feuermagie so mit mir anrichtet. Ansonsten hatte ich von der Garde gehört. Mal gucken was die kann. Mein Lord und die Tänzer würden da sich mal anklopfen mit so vielen Chars drin. Mal gucken

      Mission: Mitte
      Aufstellung Klassik

      Spoiler anzeigen

      Mein Gegner stellt komplett auf und nimmt den ersten Zug. Das war mir ganz lieb. So konnte ich meine Aufstellung komplett so stellen, dass der erste Zug mehr oder weniger verschenkt ist. Die Magierphase könnte halt böse werden, aber für Beschuss gibts keine coolen Ziele. Allerdings hilft mit den Tänzern böse gucken häufig aus, damit der Gegner nicht so vor prescht. Wenn die Blöcke auf dem Szenario stehen, wird es halt kacke.
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/a4aa4b-1522065540.jpg]


      Runde 1
      Imps

      Dementsprechend sah auch der erste Zug aus. Die Imps rücken langsam vor. Magie nimmt zwei drei Tänzer raus, Beschuss hier und da ne Wunde. Der Mörser will gar nicht mehr schießen. War gut.
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/af746a-1522065690.jpg]


      Waldelfen

      Fliesen werden umgelenkt und Truppen nachgezogen. Adler und Baum wollen nicht von der Kanone gesehen werden. In der Magiephase hätte ich bissel mehr die wichtigen Tänzer buffen sollen. Vllt Steinhaut oder so probieren oder Widerstand hoch. Jeder Tänzer wird gebraucht im kommenden Kampf. Die Ranger sind so weit vorn wegen dem ersten Szenariopunkt für die Mitte (Ok, ist mittlerweile bekannt, dass es erst ab Runde zwei geht).
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/1062d1-1522066291.jpg]


      Runde 2
      Imps

      ...Oder halt nicht vergessen, dass das dumme Offensiv-Auto den Ice and Fire beherscht... Die Garde bringt halt den Umlenker um. Der Magier postiert sich anders und schmeißt nen Feuerball (2W6) in meine Schützen. Ich Dussel banne das und kassiere Ice and Fire in die Tänzer [IMG:https://www.tabletopwelt.de/uploads/emoticons/default_facepalm.gif] 11 Treffer, 9 Wunden, Glücklich nen 6er Retter gestanden. Alle bis auf einen tot. Der stirbt dann an paar vereinzelten Bolzen der Armbrüster. Voll dämlich. Dann rippt auch der Adler an den Bogis und ich hatte ein großes Problem. Lieber den Baum nicht so schnell nachziehen und den Adler schützen. In meinem Zug rechnete ich aber noch fest mit nem Angriff und nicht mit Umlenken [IMG:https://www.tabletopwelt.de/uploads/emoticons/default_gruebel.gif] Ach ja, die Falken können auch ihren Paniktest gegen den ersten Verlust nicht und rennen. Ich hasse es, wenn das passiert^^


      Waldelfen

      Was machen mit den Kampftänzern. Kurz gecheckt was ih für Möglichkeiten hab und ab in den Magiercarrier. Ich zog dann alles ran um ihn zum Überlegen zu bringen. Die Magierin konnte so alles sprechen und würde nachher fliehen müssen. Der zweite Szenariopunkt ging an mich. In der Magiephase kommt ein Beast hinter seinen Jungs und freut sich gleich auf das Auto zu schießen, das Lightning Reflexes liefert. Dieses Auto kriege ich auch gut totgeschossen. Es würde mich nicht mehr mit seinem dummen Zauber ärgern können. Im Nahkampf erschlägt mein AST den Magier nicht und mein Lord stirbt an 9 Attacken, die auf die 5 treffen. Ist klar... Naja besser der Lord als der AST, sag ich immer.
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/8c0016-1522067324.jpg]


      Runde 3
      Imps

      Die Garde verscheucht erst meine Magier und geht dann in die Ranger. Dort teile ich nochmal aus und sterbe dann. Leider sind die Magier wirklich 12 Zoll geflohen, sodass ich jetzt mächtig Angst vor dem Plattenrand hatte [IMG:https://www.tabletopwelt.de/uploads/emoticons/default_biglaugh.gif] Die Magie war überschaubar. Beschuss tötet 3 Scorerreiter und die rennen auch weg. Sah nicht gut aus. Dann macht mein Gegner aber einen großen Fehler. Zuerst der Nahkampf mit der Garde, dann eine Drehung und schon war die 50er Miliz nicht mehr in Reichweite des ASTs. Ich nutze die Chance, nehme den Angst-Tanz und mache Kampfergebnis. Den einmaligen 8er Test kann er nicht und weg waren die [IMG:https://www.tabletopwelt.de/uploads/emoticons/default_victory.gif]

      Ich war wieder im Spiel. Interessant ist noch, dass mein Baum im Rücken der Garde steht.
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/6a49e3-1522067716.jpg]

      Waldelfen

      Der Plan stand. Zuerst der AST in das Auto, Dryaden dazu, dass auch nix schief geht. Dann Baum in den Rücken. Magier packen ihren Test, formieren die Magierin in Reichweite. Die Falken holen die Miliz rechts. Warum das Biest nix macht, weiß ich nicht. Ich glaube es hatte übelst schlecht für die Reichweite gewürfelt und wir haben festgelegt, dass es nächste Runde in der Kanone ist, wenn es überlebt. Magie war +1 Stärke für den AST und so erschlugen meine Jungs das Mobil und ich stehe mit zwei zähen Modellen in Flanke und Rücken der Garde.
      Dann kommt mein Gegner mit diesem Hexenjäger um die Ecke. Ich bin mir der Gefahr gar nicht richtig bewusst, aber wir tauschen halt Stärke, Widerstand, Attacken und Ini. Ich hab den Rettungstanz gegen den Hass gezogen und der sollte mich jetzt auch beschützen. Ich kriege keine Wunde und schlage ihm eine. Der Baum macht seinen Job und latscht auf den Gardisten rum, die ihm mit 5 Attacken natürlich nix können.
      Die Bogis sind zum Marker marschiert um den Imps keinen Punkt zuzugestehen.
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/39fb58-1522068084.jpg]


      Runde 4
      Imps

      Ich lasse ihn künftig immer Rettungswürfe zaubern. Auf keinen Fall wollte ich W6 Flammentreffer auf dem AST. Wenn möglich bannte ich noch Wunden reroll, aber das war mir recht Wurscht. Es kam für den Hexenjäger eher aufs Treffen an. Und das konnte er nicht. Trifft einmal und packt Multiwunden aus. Das war das zweite Mal, dass ich ganz schön Angst hatte. Hoffnung als Taktik war das hier [IMG:https://www.tabletopwelt.de/uploads/emoticons/default_facepalm.gif] Als ich das dann stehe, erschlage ich den Hexenjäger. Mal gucken wer der nächste ist. Zumindest würde mir ne Magiephase bleiben.
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/62a1a6-1522068370.jpg]

      Waldelfen

      Das Biest war nicht gestorben und holt die Kanone. Ich habe auch wieder zwei Scorer am Szenario und werde es gewinnen. Die Dryaden halten mir das Kroppzeug vom Leib. In der Magierphase ist es wichtig den AST wieder voll zu machen. Also Summer Growth (einzige Möglichkeit) kommt durch, weil ich gut würfle und der Bannversuch in die Hose geht. Dann kriegt der AST noch 1er Reroll spendiert. Im Nahkampf gibts den Champ, der halt stirbt.
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/b5aa5f-1522068649.jpg]


      Runde 5
      Imps

      Die Dryaden bekommen Besuch, sind aber nicht beeindruckt. Sonst kommt halt wieder der Rettungswurf durch. Der General möchte jetzt gerne gegen mich kämpfen. Ich habe aber den Rettungstanz am Start um mich in meine Magiephase zu retten, egal was da gekommen wäre. Der macht mir ne Wunde und kassiert auch eine. Durch den Baum gewinne ich halt jede Runde, was die Imps aber nicht interessiert.
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/759946-1522068818.jpg]

      Waldelfen

      Ich ziehe Falken und Biest ran. Der AST wird geheilt und bringt den Prinzen um. Ich buffe noch bissel die Dryaden, damit ich da nichts abgebe.


      Runde 6

      Ich bekomme keinen Charakter mehr zu fressen, weil die Jungs sonst bald Bodyguard verlieren. Es kommen halt noch die Falken dazu und ich schlage halbe Punkte aus den Jungs heraus.
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/6cea48-1522069018.jpg]


      Am Ende habe ich zwar viele Verluste zu vermelden, aber nur wenige Einheiten geben wirklich Punkte ab. 18:2. Es war auch ne Menge Glück dabei. Letztendlich ein spannendes Spiel, dass ich am Ende höher gewonnen habe als vllt verdient war. Der gröbste Fehler war sicherlich die Drehung der Garde. Damit ging das Spiel den Bach runter. Banne ich Ice and Fire, wird es auch sehr hässlich für die Imps. Ich durfte im nächsten Spiel feststellen, was so Tänzer mit ner Garde anstellen [IMG:https://www.tabletopwelt.de/uploads/emoticons/default_h035.gif]
      Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
      (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)
    • Das kann man ja kaum mitansehen. Klingt auch nicht so, als ob das nächste Match für das Imperium besser läuft :rolleyes: .
      Naja, vielleicht dann das Dritte. Irgendwann gibt's wieder Brennholz für die imperialen Öfen ^^
    • Spiel 2 gegen Nico "Kryo" Weinbrecht mit Imps

      Spiel 2 und nochmal Imps. Für mich war es ok. Diesmal mit kleinem Feuermagier und großem Metaller auf Defensivauto. Das ist ne komische Wahl, aber gegen mich ists keine schlechte Wahl, weil den Waldelfen naturgemäß das große Kaliber fehlt. Sonst ist halt der Vorteil, dass man den Effekt vom Auto günstiger kriegt und keine Probleme mit Sichtlinien hat. 3+/4++ ist so auch kein schlechter Schutz. Hier die ganze Liste:

      Priester mit 1+ Rüstung und dem Battlefocus Ding
      Metallmagier auf Defensiv-Auto mit DeathCheater
      kleiner Feuermagier zu Fuß
      AST mit Blacksteel
      2x15 Musketenschützen
      1x Armbrustschützen
      40 Speere
      31 Imperiale Gardisten HW+S mit Householdbanner
      2x Reiter
      1 Dampfpanzer
      2 Raketenwerfer

      Mission: King of the Hill
      Aufstellung: Flankenangriff

      Spoiler anzeigen

      Ich gewann glücklicherweise den Seitenwurf und konnte mir den Angreifer und ihm den zentralen Hügel nehmen. Für das Heranlaufen fand ich diese Seite cooler. Nico droppt dann alles und ich konnte wieder aufstellen üben. War eigentlich ganz zufrieden. Den Baum konnte ich nicht riskieren auf links zu stellen. So latscht der zwar ewig, aber wird erstmal nicht behelligt. Schon jetzt habe ich mich verflucht dafür, dass ich den Baum mitgebracht habe. Jäger + Schwestern wären viel besser gewesen. Man muss einfach vor zu viel Kram Angst haben und ist sooooo langsam. Als Missionsziele wählen wir sein Feld und meinen Wald (Offenbar ist es aufgrund der Reihenfolge nicht möglich den Waldelfenwald zu wählen. Dieser kommt bei genauem Nachlesen zwei Steps nach Wahl des Geländestücks. Die Erkenntnis kam aber erst nach Regensburg). Uns hat interessiert, ob man den Wald wählen kann. Wir haben beide nachgeguckt und sind zum Schluss gekommen, dass es geht. Vermutlich zu flüchtig geguckt. Entschuldigung dafür. Das ändert aber trotzdem nix daran, dass das Szenario gut für Waldelfen ist. Irgendwo steht schon ein Wald rum, den man vor dem Gegner abhauen lassen kann.
      [IMG:https://www.tabletopwelt.de/applications/core/interface/imageproxy/imageproxy.php?img=http://www.bilder-upload.eu/upload/44210c-1522057943.jpg&key=37404e559860495afbd35e26e2d10742b24af99d99cafcd146845421ef9c48a4]


      Runde 1
      Impse

      Die Reiter ziehen in meine Flanke. Das waren aber geschenkte Punkte. Panzer und Mobil kommen bissel vor. Die Garde läuft zur anderen Seite des Unpassierbaren. Interessant war die Positionierung des AST, der die Musketenschützen nicht in der Bubble haben wollte. An Schaden kassiere ich drei Wunden bei den Umlenkreitern und einen Falken. Deren Position ohne Not außerhalb des ASTs wurde nicht bestraft.
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/b23ae4-1523179664.jpg]


      Waldelfen

      Joar, ich ziehe vor. Die beiden Reiter blocken den Panzer damit mein Rest schneller vorziehen kann. Der Baum marschiert auch im Geländeschatten vor und möchte auf die Reiter wurzeln. Das macht er so gut, dass die erste Einheit direkt stirbt. Die anderen Schützen haben eh kein besseres Ziel und nehmen die anderen Reiter raus. Flanke gecleart. In er Magiephase bekomme ich bloß den Rankenthron. Dafür lösen meine Giftjungs nochmal Panik bei den Musketen aus. Ist ja nur Moral-8 auf der Seite. Für die Garde testet er auch, verpatzt und weg waren die. Hab dann nachgefragt, ob die nicht immun gegen so nen Quatsch sind. Ich hatte fearless vermutet, aber die Wahrheit findet sich in der Regel 'Parent und Support-Unit'. Die Musketen sind in dem Fall insignificant. Alles cool so weit. Nico war schon die Farbe aus dem Gesicht gewichen [IMG:https://www.tabletopwelt.de/uploads/emoticons/default_grins3.gif]
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/3998d5-1523180727.jpg]


      Runde 2
      Impse

      Die Garde läuft recht weit vor. Der Panzer räumt die Reiter weg. Leider sterben jetzt die Falken. Konnte halt nicht hoch heilen. Sonst wären sie sicher gewesen. Die linke Flanke entscheidet sich für Bewegung um mitzuspielen.


      Waldelfen

      Die Ranger versuchen den Angriff in den Panzer. Mit nem Buff drauf machen die entweder richtig Schaden oder sterben halt nicht dagegen. Die Tänzer wollen in die Garde und schaffen das auch. Dummerweise schmeißen die Ranger die 6 nicht und ich musste den Plan ändern. Plötzlich war der Panzer halt nicht gebunden und erzeugte einen Bereich in dem ich nicht stehen wollte. In der Magiephase bringe ich nur -2KG auf die Garde durch. Aber das reicht halt einfach. Ich nehme über die Hälfte der Einheit raus, weil Parry nicht wirkt. In der Zwischenzeit erschlägt mein Lord seinen Priester instant. 6 Attacken auf 2+ und 2+ konnten das richten. Somit gab es weder Battle Focus noch Hass. Ich verliere glaube einen Tänzer.
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/670120-1523181359.jpg]


      Runde 3
      Impse

      Die Garde ist verloren. Das war klar. Dafür zieht jetzt der Panzer vor und die Speere in seinem Rücken. Links marschiert eine Abteilung an den Dryaden vorbei, damit die andere schießen kann. Das macht sie semigut. Bis jetzt sah alles nach nem hohen Sieg aus. Leider entscheiden sich die Tänzer mit Angsttanz 5 Mann stehen zu lassen, die ihren 7er Test bestehen (Angst). Das war super kacke.
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/791c46-1523181609.jpg]


      Waldelfen

      Jetzt mein Spielfehler. Der Baum greift nicht den Panzer an, sondern die Garde [IMG:https://www.tabletopwelt.de/uploads/emoticons/default_skepsis139.gif] Mir ist unerklärlich warum ich das nicht gemacht habe. Klar kommt er vllt nicht ran, aber es gab doch kein Risiko. Die Holzfäller schaffen es diesmal jedenfalls und bekommen Steinhaut spendiert, der Panzer noch -2 KG. Das sollte interessant werden. Der Adler steht da, falls was mit der Magie und den Rangern schief gelaufen wäre. Die Dryaden sind jetzt da wo sie hin wollten. In einer Einheit die sich nicht wehren kann. Der Flankenangriff der Musketen sollte auch recht egal sein. ich traute ihnen zu durch die verursachten Wunden im Kampf zu bleiben. Der Reform der Tänzer ist auch kacke, aber dem Fail mit dem Baum geschuldet. Sie wollen jetzt Panzer und die andere Seite sehen. Das war absolut keine gute Idee. Würde der Baum hinter denen stehen, könnten die beruhigt nach vorne gucken. Dämlich. Die Ranger machen keine Wunde am Panzer. Das war schlicht verwürfelt. So zwei Wunden sollten schon rumspringen.
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/0e7c58-1523182081.jpg]

      Runde 4
      Impse

      Die letzten vier Musketen lenken um. Die Speere kommen dem Panzer zu Hilfe. Was würde ich jetzt für nen Baum in Reichweite geben. Dieser war nicht nur wonanders, sondern auch tot. Ich verkalkuliere mich beim Schaden von Molten Copper und lasse den durch um das 1er Geschoss zu bannen. Nach dem Zauber habe ich noch ein Leben. Das finishen die Raketenwerfer. Ist schon verrückt, wenn man beim Bericht schreiben merkt, was man für nen Quark spielt [IMG:https://www.tabletopwelt.de/uploads/emoticons/default_facepalm.gif]
      Die Ranger machen diesmal nirgends Wunden und werden überrannt. Plötzlich wurde das mit dem Szenario auch knapp. Ach ja. Die Dryaden haben nicht durch Wunden-machen gehalten [IMG:https://www.tabletopwelt.de/uploads/emoticons/default_grins3.gif]
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/55138c-1523182559.jpg]

      Waldelfen

      Jetzt stand die Entscheidung an, ob ich mein Objectiv verteidigen will, oder selbst scoren möchte. Ich entscheide mich für Selbst scoren, weil ich die Speere noch erschießen möchte. Meine Scorerreiter greifen die Abteilung an. Die Tänzer laufen dran vorbei und blockieren ein zu weites Überrennen der Reiter. Danach also meine 30 Schützen auf kurze Reichweite und außer Sicht gezogen. Bei den großen Schützen musste ich reformen um außer Sicht zu kommen. 15 Mann beißen ins Gras. Ich würde noch ne Runde haben und dann S&S + zuerst zuhauen. Hab da kein Problem gesehen.
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/858a04-1523182977.jpg]


      Runde 5
      Impse

      Der Panzer holt den Adler. Die Speere laufen an meine Schützen ran. Sonst legt alles auf meine Reiter an. Magie hatte ich noch unter Kontrolle bekommen, aber trotzdem sterben 4 Reiter.
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/b1f1e6-1523183250.jpg]


      Waldelfen

      'Hmm, wie weit fährt dieser Panzer nächste Runde?' Das ist so die typische Frage im Spiel gegen das Ding. Ich wollte nicht viel Risiko gehen und entscheide, dass es die Schützen selbst packen müssen. Die Giftjungs erschießen einen Raketenwerfer, ein Totemic Beast bringt den Feuermagier um, daraufhin rennt das Auto weg. Die Tänzer gehen so weit vor wie möglich um es riskant zu machen auf meinen Reiter zu schießen. Die Schützen laufen rückwärts und schießen nochmal so 10 Jungs um. Es sind noch 10 Speere + AST.
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/35116a-1523183448.jpg]


      Runde 6
      Impse

      Das Magierauto rennt weiter. Magie war also nicht mehr. Die komische Schützen treffen nix. Allerdings schlägt eine Rakete beim Reiter ein. Szenario futsch. Da sind einfach letzte Runde zu viele gerippt. Schade. Ärgerlicher war, dass die Speere angreifen und meine Standhaften Jungs dank Blacksteel bzw. fehlender Standarte von der Platte schubsen. Habe mit Schießen und Attacken 2 Wunden produziert. Das war vllt kacke [IMG:https://www.tabletopwelt.de/uploads/emoticons/default_facepalm.gif] Wie ich das Gleaming Pennant vermisse...
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/c68512-1523183895.jpg]


      Waldelfen

      Ich hole noch eine Schützeneinheit und den Raketenwerfer. Fertig.
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/6c4892-1523183962.jpg]


      Ich darf mich nicht beschweren. Den hohen Sieg habe ich offenbar selbst weggeschmissen. Im Spiel hat es sich gar nicht so falsch angefühlt, aber in der Endabrechnung war es Quark. Zwar gewinne ich 12:8, aber freuen konnte ich mich nicht. Ich hatte aus einer sehr vorteilhaften Position (Spiel gegen Imps, ich wusste wo er aufstellt, die Garde gab es kostenlos) sehr wenig gemacht. Naja den Teil, den ich beim Listenschreiben korrigieren kann, werde ich tun. Beim Spielen einfach mal wieder mehr aufpassen.
      Danke an Nico für das angenehme Spiel.
      Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
      (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)
    • Micky. schrieb:

      Ich verkalkuliere mich beim Schaden von Molten Copper und lasse den durch um das 1er Geschoss zu bannen
      Das kommt mir bekannt vor, genauso starb mein Idol vor wenigen Tagen :ugly:

      Micky. schrieb:

      Für die Garde testet er auch, verpatzt und weg waren die. Hab dann nachgefragt, ob die nicht immun gegen so nen Quatsch sind. Ich hatte fearless vermutet, aber die Wahrheit findet sich in der Regel 'Parent und Support-Unit'. Die Musketen sind in dem Fall insignificant. Alles cool so weit. Nico war schon die Farbe aus dem Gesicht gewichen
      Fairer Zug von Dir, andere hätten vielleicht einfach geschwiegen und weitergespielt :thumbup: .
    • mal hat man nen Teufel und manchmal nen Engel auf der Schulter. Der Teufel sollte nicht überwiegen ;) kennt sicherlich jeder :D

      Durch die berichte kriege ich den Teufel meist 10-Fach um die Ohren. Der Engel meist einfach hingenommen. Danke deshalb für die Erwähnung. Beim BB wirst du noch einmal die Chance zur Erwähnung bekommen.
      Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
      (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)
    • Spiel 3 gegen Stefan "Lefy" Voßen mit Chaoten

      Nun gegen Chaoten. Und es sollte ein langes Spiel werden (5,5h in Summe, glaub ich) wegen Open-End. Stefans Armee bestand aus drei Einheiten Rittern, zwei Lords auf Gaul, einige Krieger und Magie durch Alchytypen + Schrein. Auf den Schrein war ich gespannt. Ansatzpunkte was den Matchplan betraf hatte ich auch nicht. Von wegen erstmal das hier weglasern und Einheit A unbedingt gegen Einheit B, weil das cool ist. Naja es war eher so: Die Tänzer greifen alles an, was zu nah kommt. Ist zwar auch ne dicy Geschichte, aber ich produziere ja genug Wunden. Der Baum wollte keinesfalls gegen den Burningtypen kämpfen. Die Wahrscheinlichkeit, dass er direkt hops geht ist größer als die Hoffnung die eine Crushattack anzubringen. Also würde der mir die Ritter vom Hals halten. So ähnlich wollten es auch die Holzhacker halten. Lieber bissel Räume abdecken.

      Mission: Secure Target
      Aufstellung: Counterthrust

      Spoiler anzeigen

      Das mit der Aufstellung war schon recht tricky. Stefan hatte diese Orb of Fore.... dabei. Ich war also gezwungen gleich die Schützen zu stellen. Hatte erst überlegt die Tänzer auf den Hügel zu platzieren, die Schützen hätten dann links oder rechts davon gemusst. Fand ich beides dumm. Links spielen die vllt gar nicht mit. Rechts davon sind sie zu exponiert. Also Schützen auf den Hügel. Tänzer decken Richtung Feldmitte ab. Links könnte ich dann mit den kleinen EInheiten abdecken, die eh nicht so mitspielen wollten. Am Ende kam es so, dass die Chaoten komplett links stehen und ich links vllt lieber noch ne Einheit gehabt hätte. In jedem Fall aber für Foreboding die richtige Entscheidung. Mit der Vorhut prüfe ich schon mal, wie Stefan heute so drauf ist.
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/fce7b8-1523861189.jpg]

      Runde 1
      Chaos

      Die Hunde links lenken um. Ich hätte selbiges von den rechten Hunden erwartet, da diese Gefahr laufen sonst gar nicht mehr umzulenken. Ich habe ja relativ wenige Ziele für meinen Beschuss in dem Spiel. Meine Falken haben Eindruck hinterlassen und machen, dass die Ritter rückwärts gehen. Die kleine Rittereinheit braucht auch Char-Unterstützung um nicht als leichtes Ziel zu gelten. Mir wäre alles recht gewesen. Durch die Position kommen sie weit in die gegnerische Zone. Ein Angriff ist ja recht unattraktiv. Die Krieger wollen gleich marschieren. Er hat sie im Wald aufgestellt. Nach dem Hinweis, dass er Gelände testen muss, hatte ich angeboten sie nochmal umzustellen, aber das wollte Stefan nicht. So starben halt paar Krieger. Ich hätte bloß die mittleren Ritter zumindest 5-breit gestellt. So wären die ne Bedrohung für die Schützen.
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/d66d37-1523879533.jpg]

      Waldelfen

      Links entschied ich mich für das Wegräumen der Hunde mit den Rangern. Der Baum hätte sonst den Burning-Blade Typen abgekriegt. Die Schützen laufen auch bissel zurück. Man muss es ja nicht zu leicht machen, ich hatte dabei geguckt, dass die Hunde rechts niemanden angreifen können. Allerdings habe ich da nicht genau genug gemessen. Denn die Falken finden lauschiges Plätzchen in den Reihen der Chaoten. In der Magiephase gibts den Fluch auf die Chaoskrieger, was ich durch den KV paar Sentinels kostet. Der Beschuss geht nicht in die Hunde, weil die ja Deckung für die Falken sind, sondern in die Chaoskrieger. Dort sterben auch gut Männer.
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/92688f-1523880267.jpg]

      Runde 2
      Chaoten

      Die Ritter links greifen die Holzfäller an. Da war ich gespannt. Dann misst er die Hunde und ich stehe mit den Schützen tatsächlich nen Millimeter zu weit vorn. Er greift an, ich kann ja S&S wählen. Ich werde schon nicht zu viele umbringen. Bei nem niedrigen verpatzten Angriff können die Ritter immer noch nicht rein. Allerdings war beim Angriffswurf ne 6 dabei und so musste ich vor den Rittern fliehen. Hab dann noch einen Falken, der in der Magiephase weggelasert wird. Das war voll kacke. Die anderen Hunde sammeln sich auch noch. Magie nimmt dann dem Baum noch 3 Leben. Da ging etwas beim Bannen schief. Die Ritter bringen 6 Ranger um, ich zwei Ritter. Ich haue ab, werde aber nicht verfolgt.
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/3915f2-1523881032.jpg]


      Waldelfen

      Baum in die Ritter logischerweise. Dann eine etwas gewagte Aktion, die aber das Spiel entscheidet, wenn die klappt: Die Tänzer in die Hunde -> Flucht (war absehbar), dann umlenken in den Burning-Blade-Typen und Schützen vom Hügel dazu. Ich brauche halt mit den Tänzern die 10. Das war der Knackpunkt. Am Ende kommen bloß die Schützen ran. Nun gut, jetzt würde der Champion halt öfters sterben [IMG:https://www.tabletopwelt.de/uploads/emoticons/converted_grins3.gif] Ich hatte aber bissel Angst um die Tänzer, weshalb ich die buffe. Da geht was bei Stefan schief und ich kriege 3 Zauber durch: Heilen auf den Baum (wollte er nicht, verwürfelt aber), +1 Stärke auf die Tänzer und Spirit of the Woods auf die. In der Schussphase wollte ich die Hunde noch entsorgen mit den Reitern auf kurz und den Sentinels, aber das klappt nicht. Panik stehen die Viecher auch noch [IMG:https://www.tabletopwelt.de/uploads/emoticons/converted_mega-heul6.gif]
      Im Nahkampf stirbt halt der Champion (der Reform in Glieder ist auf dem Foto nicht drauf). Der Baum und die Ritter bewerfen sich mit Wattebällchen, woraufhin die Ritter fliehen. Ich hatte halt diesen NK zuerst gemacht und dann die Schützen. Der Unterschied ist, dass der Chaosgeneral +1 MW bekommt, wenn er ne Herausforderung kämpft/gekämpft hat. War schon wichtig.
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/968256-1523881838.jpg]

      Runde 3
      Chaos

      Stefan entscheidet sich für Nummer sicher: Alles zieht sich zurück. Der Hunde lenkt nicht die Tänzer um. Die Ritter rennen von der Platte, genau so die Hunde. Das war cool. Magie war diesmal nicht so cool.
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/00e847-1523882063.jpg]

      Waldelfen

      Kurz nachgemessen, dann greifen die Waldreiter durch den Hund die Ritter an. Tänzer ziehen hinterher und haben eine super Position. Können alles angreifen, geben überall AST+Gen und kein Umlenker in Sicht. Der Baum geht in die Krieger. Dryaden decken die Magier gegen den Lord ab. In der Magiephase kriege ich die Schützen hoch geheilt und wieder nen Ranger dazugestellt. Zu diesem Zeitpunkt sieht alles nach nem hohen Sieg für mich aus. Dann wurde es Schritt für Schritt Kacke...
      Es fing damit an, dass der Baum an den Hellebarden direkt stirbt. Kriege gute drei Wunden, kein Rüster, kein Retter und Tschüss. Der hätte bloß überleben müssen um die Krieger umzubringen. Nach Attacken und drauf rum treten wäre da nicht mehr viel übrig geblieben. Das war bitter. Plötzlich war die linke Flanke offen...
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/85826b-1523882341.jpg]

      Runde 4
      Chaoten

      Die Bilder hören auf... Jedenfalls lenken mich die kleinen Ritter um. Die Krieger nischeln meine Ranger um. Ich nehme noch 3 Stück mit. Der Lord geht in die Dryaden und wird sich bis zum Ende der Ewigkeit mit denen Prügeln.

      Waldelfen

      Die Umlenkritter schlagen nicht mal alles auf den AST, der kriegt trotzdem zwei Wunden. Ich entscheide mich nicht zu verfolgen.


      Runde 5
      Chaoten

      Die großen Ritter greifen an, rennen direkt wieder aus dem NK raus, aber sie haben den AST erschlagen. Ich hatte mich für den Attackentanz entschieden, weil eh bloß ein Typ auf meinen AST mit Distracting kämpfen kann und ich dringend KE brauche. Der haut ihn dann leider um und ich verkacke den 9er Test zum zurückhalten. Ne Drehung wäre so wichtig gewesen zumal ich gleich dran bin.


      Waldelfen

      Die Tänzer schupsen die Ritter und wollen in die kleinen Ritter umlenken, damit ich noch am Spiel teilnehme. Wieder schaffe ich den Test nicht und AST und General lassen die Truppe im Stich. Ach den Reform nach Einholen eines fliehenden Feindes darf ich auch nicht... Dann rennen auch die Schützen weg, übrigens auf die 9, die mein General ja spendiert hätte. Es war bitter. Nur weil der AST stirbt an 5 Attacken von Chaosrittern (trotz Distracting) geht das Spiel richtig den Bach runter.
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/upload/ea9789-1523883475.jpg]


      Runde 6
      Chaoten

      Der Lord schnappt sich meinen Carrier. Der Magier hat nen weiten Angriff auf meine Scorer, kommt rein und bringt die dank Hero's Heart um. Eigentlich hatte ich den Adler so hingestellt, dass zumindest das linke Missionsziel nicht zu erreichen ist für die 3 Ritter und den letzten Chaoskrieger.

      Waldelfen

      war egal....


      Ich gebe das Spiel mit 4:16 ab. Gespielt war es sicher nicht so verkehrt. Sogar das Risiko mit den Schützen hätte sich ausgezahlt. Stirbt mein AST nicht, suche ich mir sogar das Ziel aus, das ich umbringe. Ist wie es ist. Stefan und ich hatten trotz viel Messerei trotzdem ein sehr interessantes Spiel. Danke dafür. Geht halt nicht immer gut.
      Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
      (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)
    • Ungewöhnlich, dass gerade gegen eine krawallmäßige Chaos-Liste das Spiel über 5 h gedauert hat. Aber Ihr habt es vielleicht einfach wg open end ruhiger angehen lassen.
      Danke für den Report :thumbup:
    • Micky. schrieb:

      heiner schrieb:

      schöner Bericht ( muss man nicht bei diesem Misionsziel seinen marker auf der anderen seite Platzieren ? ( in des Gegners 24 zoll )
      Was meinst du?

      bei dem Misionziel bei dem jeder spieler 1nen Marker legen muss muss man da nicht den eignen Marker mindestens 24 Zoll von der eigenen Epielfeld kante endfernt legen
      Hallo tut mir leid wenn ich eine schlechte Grammatik habe bin Legastheniker.