MiRu malt...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MiRu malt...

      Hallo,

      in diesem Tread möchte ich zukünftig mal dier Gelegenheit nutzen ein paar meiner Minis zu präsentieren.

      Spoiler anzeigen

      Unvollendet warten zuhause folgende Rohstoffe auf Zuneigung:

      +++ Hochelfen +++
      + Lords +
      - Alarielle the Radiant
      -Anointed of Asuryan
      - Archmage auf Great Eagle
      - Prinz auf Greif
      - Prinz auf Drache
      - Teclis

      + Heroes +
      - Dragon Mage of Caledor
      - Handmaiden of the Everqueen
      - Mage
      - Noble (BSB/AST) zu Pferd und Fuß

      + Core +
      - 10 x Archers
      - 10 x Ellyrian Reavers
      - 10x Lothern Sea Guard
      - 8 x Silver Helms
      - 30x Spearmen

      + Rare +
      - Eagle Claw Bolt Thrower
      - Flamespyre Phoenix
      - Frostheart Phoenix
      - 2x Great Eagle
      - 5x Sisters of Avelorn

      + Special +
      - 15 x Dragon Princes of Caledor
      - 10x Phoenix Guard
      - 20x White Lions of Chrace
      - 15x Sword Masters of Hoeth
      - 2x Tiranoc Chariot[/b]
      - Lion Chariot of Chrace
      - Lothern Skycutter


      +++ Krieger des Chaos +++
      (tbc...)





      Leider steht das Leben meinem Hobby schwer im Weg, dewegen wird die Postfrequenz eher niedrig sein.

      Freue mich über Anregungen, Zuspruch und Kritik.

      In diesem Sinne:

      MiRu malt...
      ...heute: Einen HE Prinz auf Greifen

      Das Modell lag seit August zuhause rum. Ich hatte mich nie an das Modell getraut, da ich dachte ich könne ihn nicht so malen, wie ich ihn gerne hätte...
      Über Pfingsten hab ich ihn mir dann geschnappt und einfach los gelegt.

      Ich fand Karl Franz' Tiger-greif schon immer klasse. Mein Prinz sollte also einen kleinen Bruder von Deathclaw bekommen.

      Entgegen meiner gewöhnlichen H-Elfen, sollte der Prinz eine goldene Rüstung und grüne Juwelen bekommen, statt meinem normalen HE-Thema -blau/weiß- sollte der Prinz rot/Golden werden.
      (Irgendwann poste ich mal meine SM um die grundsätzliche Optik meiner H-Elfen zu präsentieren) Ich denke man kann das im Gesamtkonzept verkraften. Muss ja nicht alles 100% gleich aussehen...

      ...klar. Eigentlich müssten noch Highlights auf die einzelnen Federn (Ich sehe gerade, an der Schnabelspitze fehlt auf dem Bild noch etwas schwarz)
      Aber ich will nicht lügen. Ich hab laange an dem Freund gefummelt und gearbeitet.. Ich brauch jetzt echt ne Abwechslung :ugly:
      Bilder
      • a1.jpg

        120,54 kB, 1.280×646, 192 mal angesehen
      • a2.jpg

        93,06 kB, 572×920, 221 mal angesehen
      • a3.jpg

        84,99 kB, 550×1.280, 176 mal angesehen
      • a4.jpg

        166,77 kB, 766×654, 162 mal angesehen
      • a5.jpg

        247,44 kB, 1.188×1.152, 188 mal angesehen
      • a6.jpg

        120,71 kB, 785×1.280, 181 mal angesehen
      • a7.jpg

        189,64 kB, 1.236×1.152, 204 mal angesehen
      • a8.jpg

        142,18 kB, 1.280×1.008, 203 mal angesehen

      AoS: Sigmarines ✠ Aelfs HighbornWarriors ✠ Deamons ✠ Skaven ✠

      40k: ✠ Vlka Fenryka ✠ Death Watch ✠

      Kill Teams: Tau ✠ Jägerines


      MiRu malt
      MiRu bastelt

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von MiRu ()

    • sehr schick :D

      Der Reiter ist sehr schön sauber und detailliert bemalt. Beim Greifen hätte ich, wie du schon gesagt hast, noch einwenig mehr Akzente im Gefieder gesetzt.

      Auch die Base hättest du ein wenig "verfeinern" können, wenn du weiteren steinigen Boden um den großen Stein aufgebracht hättest.
      Das ist aber nur mein persönliches Empfinden, da ich reine Gras-Flächen nicht so mag :tongue:


      Aber echt schön geworden, würde gerne mal deine restlichen HE sehen!!

      Ich befinde mich auf dem "Weg zum Ruhm" durch den ich Vom Sammeln zum Spielen komme…
    • Rhakom schrieb:

      Auch die Base hättest du ein wenig "verfeinern" können, wenn du weiteren steinigen Boden um den großen Stein aufgebracht hättest.

      Huh, guter Tip. Bin ich selbst so gar nicht drauf gekommen...

      Ich muss auch ehrlich sagen, dass ich zu dem Zeitpunkt schon keine Lust mehr hatte und eigentlich eine komplette Rasenfläche machen wollte, mich aber (Gott-sei-dank) vorher nochmal gefangen hatte :rolleyes:


      Rhakom schrieb:

      Beim Greifen hätte ich, wie du schon gesagt hast, noch einwenig mehr Akzente im Gefieder gesetzt

      Ja, stimmt schon. Ich gehe sogar mittlerweile davon aus, dass ich mich irgendwann nochmal dem Gefieder widmen werde. Denn ab und zu laufe ich an der Vitrine vorbei, sehe den Vogel und denke "da fehlt was". Das nagt :D
      Habe davor noch 2 Vögel gemacht, bei denen ich (auch) keine Lust auf Federakzente hatte.

      In der Pipeline liegen noch ein Phönix und ein Skycutter. Ich denke spätestens, wenn ich die angehe, mache ich alles Gefieder in einem Rutsch mit.


      Wo ich gerade von den Adlern rede:

      Die waren mein erster Versuch eine Airbrush zu bedienen. Da die Modelle IMHO ohnehin nicht so der Bringer sind, fand ich die drohende Gefahr, die Modelle zu verhunzen akzeptabel.

      Auch die Modelle hatte ich schon ne Zeitlang liegen. Ein Kumpel hatte sie mir vermacht.
      In einem meiner letzten Armeeaufbauten hatte ich das Bedürftniss, meinen Mage/General so mobil wie möglich zu halten und dachte daher an einen großen Adler als Reittier.
      Für dieses Eine Spiel habe ich dann meinen Mobilen Mage mit einem Umlenker gemalt.

      Zu meiner Verteidigung, das Ganze ging a) sau schnell und war b) zunächst mal nix außer einem Experiment :whistling:
      Die Mini ist komisch... sehr grob. Passt irgendwie alles nicht zu den anderen Figuren, daher = unwichtig.

      (Auf den Bildern sieht man nicht, dass die Augen des Mages und der Adler je blau (Ice Blue) "leuchten".

      Im nächsten Post versuche ich meine Schwertmeister vorzustellen.
      Bilder
      • b1.jpg

        165,35 kB, 1.280×1.015, 192 mal angesehen
      • b2.jpg

        140,53 kB, 1.280×739, 169 mal angesehen

      AoS: Sigmarines ✠ Aelfs HighbornWarriors ✠ Deamons ✠ Skaven ✠

      40k: ✠ Vlka Fenryka ✠ Death Watch ✠

      Kill Teams: Tau ✠ Jägerines


      MiRu malt
      MiRu bastelt

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MiRu ()

    • Sieht hübsch aus der Truthahn! Finde besonders den roten Umhang toll gehighlighted. Da sieht man doch, dass da beim Gefieder noch was drin wäre. Und die Tigerstreifen sind auch richtig gut!

      Wirst du dem Vogel auch noch Augen geben? Die fehlen mir da noch ein bisschen. Die gelbeFüße und Schnabel könnten auch noch ein Highlight vertragen, da sie so dem gold sehr ähnlich sehen. Wenn du in das Gelb ein bischen Ushabti Bone oder Rakarth Flesh o.ä. reinmischst, sollte das glaube ganz gut gehen.
      Guter Vorsatz: Mehr bemalte Modelle als gekaufte dieses Jahr!

      Gekaufte Modelle: 194
      Bemalte Modelle: 122
    • XarfaiEngel schrieb:

      Wirst du dem Vogel auch noch Augen geben?

      :hmmz: Ohh.. eigentlich HAT er Augen. Große gelbe Iris, große schwarze Pupillen. Schau mal, auf dem einen Bild sieht man es doch... wenngleich verschwommen. Zugegeben, der Listreflex/ Lichtpunkt fehlt noch. Werde ich aber auch noch nachbessern.

      XarfaiEngel schrieb:

      Wenn du in das Gelb ein bischen Ushabti Bone oder Rakarth Flesh o.ä. reinmischst, sollte das glaube ganz gut gehen.

      Duly noted.
      Meintest du die Mischung oben jetzt als zukünftige Grundfarbe für Hühnerbeine oder als Highlightfarbe für diese?

      AoS: Sigmarines ✠ Aelfs HighbornWarriors ✠ Deamons ✠ Skaven ✠

      40k: ✠ Vlka Fenryka ✠ Death Watch ✠

      Kill Teams: Tau ✠ Jägerines


      MiRu malt
      MiRu bastelt

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MiRu ()

    • Oh! My bad mit den Augen! Mit dem Lichtpunkt wird das bestimmt noch besser rauskommen.

      Die Farbmischung würde ich glaub als Highlightfarbe draufmachen. Probiers mal aus, wenns nichts ist, kannst du es ja auch mich schieben...
      Guter Vorsatz: Mehr bemalte Modelle als gekaufte dieses Jahr!

      Gekaufte Modelle: 194
      Bemalte Modelle: 122
    • Hui der sieht wirklich richtig schick aus, gerade der Umhang weiss zu gefallen.
      Auch die ersten Airbrushversuche dürfen als voller Erfolg verbucht werden. Die Farbverdünnung passt und der Auftrag sieht sehr sehr gleichmäßig aus. Klar wären mehr Highlights im Gefieder eine Option aber das fällt meiner Meinung nach nicht groß negativ auf und schmälert keinesfalls den starken Gesamteindruck. Ich persönlich hätte die Edelsteine an der Rüstung eventuell noch eher in einem Blauton anstatt grün bemalt um den Kontrast zu maximieren, aber das ist selbstverständlich rein subjektive Präferenz.

      Wenn man wirklich das Haar in der Suppe finden- und nörgeln möchte dann am ehesten bei der Base.
      Hier wirken großflächige Rasenstücke immer etwas komisch und es wäre geschickter gewesen die Fläche durch weiteres Gestein aufzubrechen. Das wirkt mir persönlich noch zu flach. Auch die Rolle des extrem blutverschmierten Schwerts erschließt sich mir noch nicht wirklich. Wenn es einem gerade gerissenen Gegner gehört fehlt mir der Besitzer und das Blut an den Klauen des Greifen.

      Aber wie gesagt... Nörgelei auf hohem Niveau. Das gibt den Daumen nach oben und ich bin gespannt wie sich der Thread entwickelt.
      - Hier könnte Ihre Werbung stehen -
    • Captain Malzbier schrieb:

      Klar wären mehr Highlights im Gefieder eine Option aber das fällt meiner Meinung nach nicht groß negativ auf und schmälert keinesfalls den starken Gesamteindruck.

      Danke. Hört man gerne :)

      Captain Malzbier schrieb:

      Ich persönlich hätte die Edelsteine an der Rüstung eventuell noch eher in einem Blauton anstatt grün bemalt um den Kontrast zu maximieren

      Hmm. Mit blau wäre der besser gekommen? Ist das jetzt in der Farblehre begründet (die für mich immer noch ein Buch mit 7 Siegeln ist) oder darin, dass der "normale" HE eben weiß/blau/rot daher kommt?[

      quote='Captain Malzbier','index.php?page=Thread&postID=636205#post636205']Wenn man wirklich das Haar in der Suppe finden- und nörgeln möchte dann am ehesten bei der Base.
      Hier wirken großflächige Rasenstücke immer etwas komisch und es wäre geschickter gewesen die Fläche durch weiteres Gestein aufzubrechen. Das wirkt mir persönlich noch zu flach[/quote]
      Werde ich mir merken.

      Captain Malzbier schrieb:

      Auch die Rolle des extrem blutverschmierten Schwerts erschließt sich mir noch nicht wirklich. Wenn es einem gerade gerissenen Gegner gehört fehlt mir der Besitzer und das Blut an den Klauen des Greifen.

      Najaaa, soooo extrem blutverschmiert sollte es nicht werden. Ich hatte versucht Blutsspritzer mit der Airbrush zu machen. Hat nicht funktioniert. Also hab ich die Restfarbe über den Pinsel abgestiffen (a.k.a. Zahnbürtsten-Spritzbild). Der letzte Tropfen ging halt in die Hose. Das ist der große.
      Mein Rechtfertigungsversuch war nicht, dass der Greif den ehem. Besitzer des Schwerts gerissen hat (es ist schließlich ein HE Schwert... wobei das in Zeiten Kains auch nix mehr heißen mag), sondern der Prinz dessen Fall mit ansehen musste. Ok.. dünne Story, bro :blush:


      Von hier an gehe ich kurz etwas Rückwärts in der Storyline.

      Die Schwertmeister, die ich als Beispiel für den Grundsätzlichen Stil meiner Armee angesprochen hatte, waren buchstäblich die aller ersten Modelle, die ich gemalt hatte. Letzten August, direkt aus der Starterbox.
      Für die Base ist mir noch nichts wirklich schlagendes eingefallen. Sie bekommen aber noch eine Regimentsbase. Der Stil der Bases soll sich dann auf diese erstrecken... Im Hintergrund sieht man auch noch frisch über eBay eingetroffene Verstärkung, zu der ich noch nicht gekommen bin.

      MiRu malte... Schwertmeister:
      Bilder
      • 1.jpg

        126,29 kB, 1.280×833, 198 mal angesehen
      • 2.jpg

        120,58 kB, 1.280×947, 344 mal angesehen

      AoS: Sigmarines ✠ Aelfs HighbornWarriors ✠ Deamons ✠ Skaven ✠

      40k: ✠ Vlka Fenryka ✠ Death Watch ✠

      Kill Teams: Tau ✠ Jägerines


      MiRu malt
      MiRu bastelt
    • Moin Moin,

      also für die ersten HE-Versuche sind die doch echt gut geworden. :D

      Für die Base würde ich einen hellbraunen Boden mit vereinzelten Grasbüscheln vorschlagen - müsste auch optisch gut passen und ein schönes Gesamtbild ergeben.

      Ist das jetzt in der Farblehre begründet (die für mich immer noch ein Buch mit 7 Siegeln ist) oder darin, dass der "normale" HE eben weiß/blau/rot daher kommt?
      Ich würde mal behaupten, dass die Farbenlehre gemeint ist. In dieser ist Blau nämlich die Komplementär-Farbe von Orange und erzielt dadurch den bestmöglichen Kontrast (auch bei "Gold").

      Ich befinde mich auf dem "Weg zum Ruhm" durch den ich Vom Sammeln zum Spielen komme…
    • Rhakom schrieb:

      Ich würde mal behaupten, dass die Farbenlehre gemeint ist. In dieser ist Blau nämlich die Komplementär-Farbe von Orange und erzielt dadurch den bestmöglichen Kontrast (auch bei "Gold").

      Leben heißt lernen. ^^
      Bei der Gelegenheit fällt mir gerade wieder ein, dass ich mir schon ewig so ein schickes Farbrad zulegen will... Muss ich defo nochmal in Angriff nehmen.


      Rhakom schrieb:

      Für die Base würde ich einen hellbraunen Boden mit vereinzelten Grasbüscheln vorschlagen

      Gute Idee. Habe GW's Agrellan Earth zuhause, welches ich bei einer Chaos-Base schonmal eingesetzt hatte. Könnte man nehmen. DAnn könnte ich auch endlich mal die Grastufts benutzen, die ich seit August zuhause rumliegen habe :D

      Ich frage mich nur ob das nicht zu düster für HE ist...

      AoS: Sigmarines ✠ Aelfs HighbornWarriors ✠ Deamons ✠ Skaven ✠

      40k: ✠ Vlka Fenryka ✠ Death Watch ✠

      Kill Teams: Tau ✠ Jägerines


      MiRu malt
      MiRu bastelt
    • Was den Edelstein betrifft meinte ich tatsächlich den Komplementärkontrast in der Farblehre aber das hat Rhakom ja schon ganz richtig ausgeführt.
      Es macht schon Sinn sich ein wenig mit Farbtheorie auseinander zu setzen aber an erster Stelle sollte natürlich immer der eigene Geschmack stehen.
      Wenn dir grün gefällt, dann mal einfach grün. Es wäre ja auch total frustrierend wenn man keinen einzigen Pinselstrich mehr fühen kann, ohne zuvor einen Blick auf den Farbkreis geworfen zu haben. Ich glaube wenn man sich ein wenig von seiner Intuition leiten lässt, wird es schon gut am Ende.

      Was das Thema Base angeht, brauchst du dir meiner Meinung nach keinen Kopf darüber zu machen, ob es zu düster wird. Helle Figuren passen ganz wunderbar zu dunklen Bases. Ausserdem tollen ja selbst Hochelfen nicht permanent mit Regina Regenbogen und ihren Freunden durchs Glücksbärchiland, sondern bereisen auch die etwas düsteren und ungastlichen Regionen der Warhammerwelt!
      - Hier könnte Ihre Werbung stehen -
    • Miru malte einst...

      Captain Malzbier schrieb:

      Ausserdem tollen ja selbst Hochelfen nicht permanent mit Regina Regenbogen und ihren Freunden durchs Glücksbärchiland,(...)

      Hehe, *like* :thumbsup:

      -Edit-
      Gerade auf meinem Handy noch die Bilder von meinem ersten Mage gefunden. Ebenfalls aus der Blutinsel-Box, das erste single-Modell, dass ich damals gemalt habe. Müsste im November gewesen sein. Ich erinnere mich, sage und Schreibe 3 Wochenenden (i.e. Samstage) an dem Kollegen gepinselt zu haben. War auch mein erstes Modell, auf dem ich eine Base bearbeitet hatte.
      War mächtig stolz auf das Ergebnis damals. :O

      Heute... meh... ich find ihn immer noch toll. Aber der Versuch die Kugel im Staab OSL-haftig zu bemalen war doch sehr couragiert :rolleyes:

      MiRu malte einen Hochelfenzauberer:
      Bilder
      • a.jpg

        123,01 kB, 874×1.280, 182 mal angesehen
      • b.jpg

        104,16 kB, 813×1.280, 149 mal angesehen

      AoS: Sigmarines ✠ Aelfs HighbornWarriors ✠ Deamons ✠ Skaven ✠

      40k: ✠ Vlka Fenryka ✠ Death Watch ✠

      Kill Teams: Tau ✠ Jägerines


      MiRu malt
      MiRu bastelt

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MiRu () aus folgendem Grund: Neues Bild hinzufügen

    • Ich finde die Schwertmeister und den Magier auch gut! Der OSL-Effekt ist nicht schlecht. Da habe ich mich bis jetzt nicht ran getraut.

      Beim Magier ist es eben die Base, die mir aufstößt. Aber da ist neben dem Magiewirbel auch nicht besonders viel Platz, daher geht das schon. Als ich angefangen hab, hab ich auch solche Grasbases gemacht. Jetzt mache ich immer zuerst eine Grundschicht aus Kaffesatz, der dann noch bemalt wird. Und darauf dann kleine Flecken aus Gras. In meinem Herr der Ringe / Hobbit Thread kannst du nachsehen, wie das kommt.
      Aber auch mit den Texturfarben von GW kann man ganz gut arbeiten. Wahrscheinlich hier sogar besser, da nicht so viel Platz ist auf den Bases.
      Guter Vorsatz: Mehr bemalte Modelle als gekaufte dieses Jahr!

      Gekaufte Modelle: 194
      Bemalte Modelle: 122
    • Erstmal großes Lob , hast du schön bemalt ! alles was bemängelt wurde sind Kleinigkeiten...kann man verbessern....
      Die Bases gefallen mir nicht ! geh weg von dem Streugras , bzw nutze es nur an kleinen Stellen punktuell, bring Steine , Sand usw mit rein...ich hatte den Fehler auch damals bei meiner Khemri armee gemacht ...das sieht immer nach Grasmatte aus ...

      Wie Xarfai sagt würde ich es auch machen , kommt einfach besser !
    • Hmm... Ok. Ich dachte bisher es sei voll toll, wenn die Minibases sich gar nicht groß vom Spielfeld abheben, wenn sie drauf stehen.
      Aber was ihr sagt macht Sinn.

      Kann ich die Greifenbase denn noch "retten"? Vorschläge?

      In der Pipelline steht ja noch einiges. Werd mal versuchen dort einiges umzusetzen.

      AoS: Sigmarines ✠ Aelfs HighbornWarriors ✠ Deamons ✠ Skaven ✠

      40k: ✠ Vlka Fenryka ✠ Death Watch ✠

      Kill Teams: Tau ✠ Jägerines


      MiRu malt
      MiRu bastelt
    • Das Spielfeld kann ja variieren - du spielt ja vielleicht auch mal auf einer steinigen Ebene :D

      Ich finde, die Bases sollten innerhalb deiner Armee ein Gesamtbild ergeben und sich nicht unbedingt nach dem Untergrund richten.


      Zur Greifen-Base: das Gras rückwirkend zu entferne wird wohl keine schöne Sache (ich wüsste zumindest nicht, wie das nachher noch gut aussehen soll - außer alles abschaben :tongue: ).
      Solltest du das Grase aber dennoch entkräften wollen, könntest du ja noch einige Details auf das Base bringen - noch ein paar Steine, einen Schild, vielleicht sogar den frisch gelegten Unhold an dem sich der Greifenreiter für den toten HE gerächt hat, dessen Schwert dort liegt

      Ich befinde mich auf dem "Weg zum Ruhm" durch den ich Vom Sammeln zum Spielen komme…
    • Rhakom schrieb:

      Solltest du das Grase aber dennoch entkräften wollen, könntest du ja noch einige Details auf das Base bringen - (...) den frisch gelegten Unhold an dem sich der Greifenreiter (...) gerächt hat,(...)


      In meinem Kopf formt sich gerade eine Idee... :smoker:
      Muss nur auf das passende Werkzeug warten (Post)

      AoS: Sigmarines ✠ Aelfs HighbornWarriors ✠ Deamons ✠ Skaven ✠

      40k: ✠ Vlka Fenryka ✠ Death Watch ✠

      Kill Teams: Tau ✠ Jägerines


      MiRu malt
      MiRu bastelt