Armeeaufbau: Sigmariten

    • Armeeaufbau: Sigmariten

      Hey Leute,

      der Name ist Programm. Ich werd hier einen kleinen Aufbauthread, ähnlich wie zu meinen Space Wolves führen. Deshalb liegen diese bis auf Weiteres auch auf Eis...
      Na jedenfalls hab ich mir mit jemandem das Starterset geholt und mich für die Simgarines entschieden. Sofort nach dem ersten Sehen waren sie mir sympatisch (ich weiss, da gibt es sehr verschiedene Meinungen zu! :tongue: ). Ich hatte nämlich schon längere Zeit eine Idee im Hinterkopf, prunkvolle Rüstungen mit Purpur und Weiß zu verbinden. Kam mir glaube durch das Spiel "Rise: Son of Rome", in welchem der nette Commodus solch eine Rüstung trägt. Da es zu dem Zeitpunkt allerdings keine Armee bei GW gab, die wirklich römischen Stil hatte, bis auf Teile der Marines, hab ich die Idee erstmal aufgeschoben.
      Mit dem Erscheinen der Sigmarines kam die Idee wieder hoch. Ironischerweise gibt´s in dem Buch auch ein Beispiel-Schema zu genau dem, was ich mir vorgestellt habe. Also hab ich´s gleich mal an dem Modell aus dem WD ausprobiert und es gefällt mir sehr. Morgen kann ich dazu auch mal ein Bild machen, wenn die Base komplett fertig ist.

      Außerdem gab es gestern im örtlichen GW ein kleines AoS Turnier. Die Beschränkungen waren recht grob: 50 Wounds, max 2 Helden, max 1 Kriegsmaschiene. Es war bloss ein kleines Spass-Event und für die Meisten waren es die ersten Spiele in AoS. Also perfekt zum Üben. Ich hatte schon zwei davor, allerdings mit Skaven. Jedenfalls gibt es warhscheinlich morgen auch schon einen kleinen Bericht zum Turnier und wie es mir ergangen ist. ;)

      Das war´s auch schon. Ich hoffe, dass hier wieder einige Leute mitlesen und mich so gut unterstüzten wie bei meinem Space Wovles Projekt (vlt auch der ein oder andere, der AoS eher kritisch gegenübersteht ^^ ).

      Schonmal danke fürs Lesen!
    • Echsenvamp schrieb:

      I like, aboniert. Hoffe meine starterbox kommt auch bald nur dass ich die Goretides nehmen werde.

      Dann freu dich schon mal. ;)
      Die Modelle sind wunderschön... aber das anmalen is eine Pain im After! :tongue:
      Dab das WE angefangen und von den Barbaren gerade mal Haut und rot geschafft :D

      AoS: Sigmarines ✠ Aelfs HighbornWarriors ✠ Deamons ✠ Skaven ✠

      40k: ✠ Vlka Fenryka ✠ Death Watch ✠

      Kill Teams: Tau ✠ Jägerines


      MiRu malt
      MiRu bastelt
    • Hier die Bilder von der Testmini. Wie das Farbschema zustande gekommen ist, hab ich ja schon geschrieben. Zusätzlich hab ich mich für eine sumpfige Base entschieden, so steht mir noch offen, ob meine Sigmarines im Reich des Lebens oder im Reich der Bestien kämpfen! ;)
      Außerdem hab ich an den Hammer noch einen Leuchteffekt gesetzt. So bekommt die Mini einen netten Blickfang und die magische Natur der Waffe kommt noch mehr zur Geltung.
      Und weil ich auf den einen Schulterpanzer keine Blitze draufmachen wollte, werden die Soldaten jetzt einfach in passenden römischen Ziffern duchnummeriert! :D

      Ich hoffe er gefällt! :)

    • Echsenvamp schrieb:

      @Miru wennst die Goretide schon schlimm findest dann mach ja nie prosecuters die sind die Hölle allein schon beim Zusammenbau.

      Meh, ich fand der Zusammenbau ging so. Ich hab aber auch manchmal geschluckt, als ich die Box zusammengekleistert hab. Weiß nur nicht mehr, bei wem am meißten (glaube beim SC Chef auf Dracoth).

      Was das Farbschema angeht, überlege ich von GW weg zu gehen.
      Statt dem Gold/blau wollte ich zunächst auf Schwarz/gelb gehen. Nachdem ich im WD aber Bilder von den schwarzen Minis gesehen hab, ist das auch wieder passé :D
      Aktuell hab ich nen braun/weißen Testmini zuhause stehen. Das Braun sollte nur die Grundlage für Gold werden, weiß war die Grundierung. So, wie er da steht, denke ich momentan, dass mein erstes Chapter dann Gold/weiß wird.

      Ich hoffe, dass die Zukunft weitere Ausgestaltungen der Chapter, wie bei den SM, mit sich bringt. Dann überlege ich, was man sich dazukaufen könnte und dann denke ich über ein Farbschema nach.

      Ich sehe die aktuellen Minis als die Vorzeigesaubermänner Sigmar's, das Gegenstück zu den Ultramarines des Imperators. Saubermänner fand ich noch nie so prickelnd und warte deswegen noch ab, ob irgendwann nicht mal ein Chapter mit Ecken und Kanten entsteht. :alien:

      AoS: Sigmarines ✠ Aelfs HighbornWarriors ✠ Deamons ✠ Skaven ✠

      40k: ✠ Vlka Fenryka ✠ Death Watch ✠

      Kill Teams: Tau ✠ Jägerines


      MiRu malt
      MiRu bastelt
    • Erstmal danke für eure Kommentare Leute! :)

      Hier kommt jetzt der erste Teil des kleinen Turnierberichts.


      Spiel 1 vs Oger

      Liste:

      - Tyrann
      - Feuerbauch
      - 5 Eistenwänste
      - 3 Bleispucker


      Der Tyrann erwürfelt seinen großen Namen: Riesenbrecher. Da ich keine Monster in der Armee habe, ist das etwas sinnlos.
      Aufgrund meiner Überzahl wählt er für sofortigen Sieg "Widerstand", er muss also überleben.

      Aufstellung

      Ich glaube, es sollte alles erkennbar sein. Sorry dafür, dass meine Armee bis auf die Testmini nur mit Screaming Bell bemalt ist. :D

      Zug 1

      Ini: Oger

      Der Tyrann wirkt die Inspirierende Gegenwart auf die Spucker, der Mage macht den Schild auf die Eisenwänste.
      Alle Einheiten rennen nach vorne, zwischen 7" und 10".
      In meinem Zug wirkt mein General seine 24" Bubble und alles am Boden rennt. Die Flieger werfen ihre Hämmer und nehmen dem Mage 2 LP. Der Blitz des Dracoth zieht dem Tyrann gleich mal 3 LP. Danach greifen die Flieger auch den Mage an und machen ihm weitere 2 Wunden, bleiben im Gegenzug unbeschadet.



      Zug 2

      Ini: Oger

      Der Mage wirk den Feuermantel auf sich selbst und die Gegenwart kommt wieder auf die Wänste. Alles rückt vor und der Mage setzt seinen Feueratem ein, wodurch meine Flieger 1 LP verlieren. Die Spucker schießen auf den Dracoth und ziehen ihm 2 LP. Im NK haut der Mage einen Flieger weg, während diese nix machen. Die Wänste greifen meinen General an und prügeln ihn mit einem mal tot (die machen jeder 3 Schaden... sehr krass und halten mit 4 LP auch einiges duch).



      In meinem Zug tötet der Relictor mit seinen Blitzen einen der Wänste. Die Wurfhämmer der Flieger ziehen dem Mage noch einen LP und töten ihn mit ihren NK-Attacken. Die linken Liberators greifen die Spucker an und die rechten die Wänste. Ebenso gehen die Retributors und der Relictor in den NK gegen die Dicken. Es bleiben nur noch 2 Wänste am leben, diese töten noch einen Liberator. Die Schützen kriegen von den Liberators 4 Wunden, saven die aber alle auf die 5 weg... Im Gegenzug erschlagen sie einen Sigmarine und ein weiterer läuft weg...



      Zug 3

      Ini: wieder Oger

      Die Gegenwart kommt auf die Schützen. Ein Liberator wird erschossen und der Relictor wird totgerpügelt. Dafür wird der in den NK geeilte Tyrann von den Blitzschlägen der Retributors umgehauen. Die Spucker erschlagen einen weiteren Liberator, nur der Campion bleibt übrig. Die anderen Liberators machen aufgrund meines grandiosen Würfelglücks keinen Schaden...

      Mein Zug: die Retris erblitzen die letzten Wänste und die Spucker entledigen sich des letzten Sigariten vor ihrer Nase.



      Zug 4

      Ini: Oger

      Die Spucker können jetzt mit vollen W6 Schüssen loslegen und strecken alle Retris nieder bis auf den Champion, der mit einem LP überlebt.
      Danach geht alles von mir in den NK und es werden 2 Oger getötet, während es der letzte nicht schafft, den angeschlagenen Champ zu töten!



      Zug 5

      Der Kampf entwickelt sich nun zu einem Duell zwischen den beiden verwundeten Champions, aus dem der Retributor als Sieger hervorgeht! :D


      Duch den triumphalen Sieg durfte ich auf der Tabelle würfeln und bekam für die nächste Schlacht die Fähigkeit, die Treffer einer Einheit wiederholen zu dürfen!


      Das war der erste Bericht, danke fürs Lesen bis hier hin! :)
    • MiRu schrieb:

      Echsenvamp schrieb:

      @Miru wennst die Goretide schon schlimm findest dann mach ja nie prosecuters die sind die Hölle allein schon beim Zusammenbau.

      Meh, ich fand der Zusammenbau ging so. Ich hab aber auch manchmal geschluckt, als ich die Box zusammengekleistert hab. Weiß nur nicht mehr, bei wem am meißten (glaube beim SC Chef auf Dracoth).

      Was das Farbschema angeht, überlege ich von GW weg zu gehen.
      Statt dem Gold/blau wollte ich zunächst auf Schwarz/gelb gehen. Nachdem ich im WD aber Bilder von den schwarzen Minis gesehen hab, ist das auch wieder passé :D
      Aktuell hab ich nen braun/weißen Testmini zuhause stehen. Das Braun sollte nur die Grundlage für Gold werden, weiß war die Grundierung. So, wie er da steht, denke ich momentan, dass mein erstes Chapter dann Gold/weiß wird.

      Ich hoffe, dass die Zukunft weitere Ausgestaltungen der Chapter, wie bei den SM, mit sich bringt. Dann überlege ich, was man sich dazukaufen könnte und dann denke ich über ein Farbschema nach.

      Ich sehe die aktuellen Minis als die Vorzeigesaubermänner Sigmar's, das Gegenstück zu den Ultramarines des Imperators. Saubermänner fand ich noch nie so prickelnd und warte deswegen noch ab, ob irgendwann nicht mal ein Chapter mit Ecken und Kanten entsteht. :alien:
      nix da Gold / Weiß hab ich schon ;P
    • Danke Leute!

      @Echsenvamp: ja mit dem krassen Output der Wänste hatte ich unter keinen Umständen gerechnet.
      Spoiler anzeigen
      Diese Einheit hat ihn dann auch zum Turniersieg geprügelt, knapp hinter Nagash, der pro Runde ca. 30 Zombies beschworen hat... Aber der fiel aus der Wertung, da er vom GW Mitarbeiter gespielt wurde.


      Oh ich glaub, das war das erste mal, dass ich einen Spoiler "richtig" verwendet habe! :D

      @Jones: das mit dem Würfeln allgemein wird im Laufe des Turniers noch richtig krank!


      Spiel 2 vs Zwerge

      Diesmal ging es gegen einen guten Freund. Er hatte:

      - Belegar Eisenhammer
      - Runenmeister
      - 2 x 10 Eisenbrecher
      - 13 Armbrustschützen
      - Orgelkanone

      Da ich in Unterzahl war, durfte ich mir was für den Sofortigen Sieg aussuchen. Ich habe Widerstand, also Überleben gewählt. Dann ist mir aufgefallen, dass ich durch mein Formation nicht nur einen Moralbonus bekam, sondern auch meine Sigmarines "schocken" lassen konnte (ja ganz ohne Kapseln ;) ). Da dabei auch keine Begrenzung stand, hab ich einfach meine ganze Truppe im Celestial Realm gelassen. Somit wollte ich den Beschuss durch Armbruster und Orgel umgehen. Außerdem hätte ich einfach eine Einheit in der "Reserve" lassen können oder gleich die ganze Truppe und damit automatisch gewonnen... Aber das wäre ja iwi witzlos (eben kein Spiel für Turniere)...

      Aufstellung

      Hier also der entschlossene Schildwall der Zwerge. Alle Lücken abgedichtet, damit ich auch ja nicht an die Orgel kommen könnte.


      Zug 1

      Ini: Zwerge

      Er lässt mich zuerst ziehen (verständlich) und ich lasse alle meine Leute möglichst nahe an seiner Truppe spawnen. Die Flieger werfen einen der Orgler tot und die ersten Liberator schaffen einen Angriff in die Armbruster.



      Die oberen Eisenbrecher rücken mit Belegar vor und bilden ihren Schildwall. Der Runenlord gibt den Armbrustern rend und die Orgel erschießt mit 3 geladenen Rohren einen Flieger. Die Armbruster erschießen 1 Liberator und töten einen weiteren im NK, werden aber selber auch dezimiert.



      Zug 2

      Ini: Zwerge

      Die Armbruster werden wieder gebufft und Eisenbrecher rücken weiter vor und werfen eine Granate, die 1 weiteren Flieger vom Himmel holt. Die Orgel schießt den Retris 3 LP weg, die Armbruster dezimieren weiterhin die Marine - ähh Liberators.
      In meiner Phase heilt der Priester den verwundetetn Retri und das Dracoth tötet mit seinem Blitz die Orgel und ein paar Eisenbrecher. Im NK werden ein paar weitere zerschlagen. Der Champion der Flieger wird ebenfalls erschlagen und die Libs können mit Hilfe der Retris endlich die Oberhand im Getümmel gewinnen. In der Kampfschockphase beweist sich, dass die Zwerge viel von ihrem alten Mut eingebüßt haben: es rennen 2 Eisenbrecher und 1 Armbruster (sehr unzwergentypisch..).



      Zug 3

      Ini: Zwerge natürlich

      Die Eisenbrecher werden hart gebufft, sodass sie jetzt jeder 4 Attacken mit Rend -2 haben... Belegar geht in den NK gegen meinen Anführer, die Eisenbrecher löschen mit ihren 40 Attacken die volle Liberator-Einheit einfach aus. Die Anführer kloppen sich und werden beide auf 2 LP runtergehauen (Belegar hatte aber auch hilfe von den überlebenden Eisenbrechern).



      Zug 4

      Ini: Zwerge!

      Belegar nimmt meinen Anführer auseinander und der Lordrelictor wird von den Brechern angegriffen und verliert 3 LP. Die Brecher werden nun von allen meinen Resten angegriffen, doch diese schaffen es nicht einmal die letzten beiden zu töten.



      Zug 5

      Ini: ZWERGE!!!

      Es werden meine beiden Libs erschlagen, dann darf ich zuhauen: doch durch mein abstruses, vollkommen irrationale Würfelpech schaffen es Retributors und Lord-Relictor, nicht eine einzige Wunde zu machen! So leben alle verbliebenen Zwerge munter weiter und zerpflücken mein Reste...


      Hier also verloren, ich kann aber nicht anders, als alles auf die Würfel zu schieben... Denn zwischendurch war es durchaus ausgeglichen und bis zum Ende hin spannend - also ein lustiges, aber auch ärgerliches Spiel! :xD:
    • @ Alp: was meinst du mit der Orgel? Die war immerhin ausgeschaltet und stand nur als Deko da! :tongue: Ach der Boden... Der hat mir kein Glück gebracht, im letzten Spiel musste ich da auch nochmal ran...


      Spiel 3 vs Skaven

      Jetzt war ich natürlich gespannt, was man so aus meinem Lieblingsvolk herausholen könnte. Ich hatte bereits mit Rogern und WBK Erfahrung in AoS gehabt und konnte deshalb diese Liste nicht einschätzen (wusste nur, dass die Jezzails Nagash erschossen hatten...) Hier also die Skyre Fluffliste:

      - Ikitt Krallenhand
      - Warlock
      - 10 Sturmratten
      - 2 x 3 Jezzails
      - 2 x Warpflamer
      - Ratling
      - Todesrad

      Aufstellung

      Hier hab ich ein Bild vergessen, deshalb nur Beschreibung: die Skaven stellten zentral auf, die Jezzails hinten. Davor die Sturmis als Schutz und flankiert von Waffenteams und Rad. Warlock auf der äußeren linken Flanke, Ikitt im Zentrum. Er wollte möglichst viel Raum abdecken, damit ich nicht schocken konnte. Ich stellte aber nicht alles in Reserve, sondern die Flieger und einen Trupp Liberator ganz normal auf.

      Zug 1

      Ini: Skaven

      Die Gegenwart und der mystische Schild kommen auf die Sturmis. Dann beschwört Ikitt 10 Dämonetten (angeblich darf er das, mir kam das schon recht suspekt vor. Im Nachhinein gabs auch in unsrer Spielergruppe zum Beschwören eine endlose Diskussion, ähnlich wie hier aufm Board. Ist offenbar ein Regellücke oder so... Na ich als Skave würde auf jeden Fall keine Chaos Dämonen beschwören! Egal 8o ) In der Schussphase holen die Jezzails einen Flieger vom Himmel.



      In meiner Phase schockt alles, mein Beschuss richtet keinen Schaden an.



      Zug 2

      Ini: Skaven

      Der Schild wird auf das Rad gezaubert, ebenso auf die Dämonetten und die Sturmis werden wieder Kampfschockimmun. Der rechte Flamer macht einfach mal 5 tödliche Wunden an den Retris und so bleibt wiedermal der angeschlagene Champion zurück. Die Ratling tötet ganze 2 Liberators mit 4W6 Schuss und das Dracoth verliert 4 LP durch die Jezzails... Im NK töten die Sturmis nochmal 2 Libs und die restlichen laufen. :/ Der einsame Retri zieht dem Rad mal eben 4 LP durch seine Blitze, wird im Gegenzug jedoch überfahren.
      Die Dämonetten verlieren 2 durch den Blitz des Dracoth, letzterer wird auf 5 LP hochgeheilt und die 1. Jezzails werden durch die Flieger ausgelöscht.



      Zug 3

      Ini: Simgar! Yay!

      Das Dracoth wird wieder geheilt, die Sturmratten im NK vernichtet. Ein Warpflamer wird getötet, die 2. Jezzails ebenso.
      Ikitt lässt den Warpsturm los, wodurch 1 Flieger getötet wird und der Schild kommt wieder auf die Dämonetten. Das Todesrad gerät außer Kontrolle und ich darf es bewegen - was dazu führt, dass es dem verbliebenen Flamer 1 LP zieht und im Wald stehen bleibt. Dieser Flamer zieht den Priester auf 1 LP runter und Ikitt tötet einen Liberator aus der linken Einheit, die nun endlich angekommen ist. Das Rad erschießt nochmal 2 davon und nur der Champ bleibt zurück, wird aber von den Dämonetten erschlagen. Der letzte Flieger tötet noch die Ratling.



      Zug 4

      Ini: Sigmar!

      Der Priester scheitert an dem 3+ Wurf für den Sturm der Heilung... Dann tötet er aber noch den Flamer und das Dracoth greift das Rad an: mit Hilfe meines enormen Würfelglücks schafft es mein Anführer samt Reittier 0 Wunden am Todesrad zu machen!!! :ugly: Im Gegenzug schlagen ihm die Ratten aus der Tretmühle einfach mal 3 LP weg...
      In der Skaven Phase schmeisst der Warlock einen Warpblitz, der meinem Anführer die letzten beiden LP raubt und dann kommt noch ein arkanes Geschoss für meinen Priest... Ende.

      In der Gesamtwertung bin ich dann 5. von insgesamt 6 geworden. Ok, zufrieden war ich nicht, aber ich weiss ja, worauf ich das schieben kann. :D Ich glaube echt, es lag zum Großteil an den Würfeln und dass ich eigtl kaum große Taktikfehler gemacht hab. Einer fällt mir aber ein: warum hab ich beim Spiel gegen die Skaven nicht gleich alles schocken lassen? Ehrlich, ich weiss nicht mehr, was ich mir dabei gedacht hab. Na ja.
      Es war ja nur ein Spassturnier, und es hat auch enormen Spass gemacht. Also Ziel erfüllt! :thumbsup:

      Ich freu mich wie immer auf eure Kommentare! :)
    • Danke für eure Komments! Ja und es hätte sicher noch schlechter laufen können, ich bin zufrieden! :D

      Morgen gehts dann gegen Dodo Revolte und den Schreckensfürst Eleborn, mal sehen was geht. ^^

      Außerdem werd ich einen der Liberator zum Malwettbewerb im GW abgeben, vlt gibts da ja auch mal nen Erfolg! :tongue: