Angepinnt Der Herdenstein - Versammlungsstätte aller Kinder und Anhänger der wahren Götter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich weiß hört sich doof an aber der Junge ist echt mies! ^^

      Hasse hält Missionsziele da das pro Modell bewertet wird. ;)

      Masse machst das du mehr Modelle in Reichweite bekommst und mehr Attacken hast. Masse kann echt helfen! ;)
      Stelle hart, spiele fair und habe Spaß!

      Mit freundlichen Grüßen

      Der Nörgel`ling


      Nörgel, Nörgel, Nörgel...

      Mein Armeeaufbau

      Nörgel`lings Raubzug ins Jammertal / Beastclaw Raiders Aufbau
    • @Merhok da täuscht sich dein Gedächtnis nicht ;)

      Hm Ironjawz. Gegen die Jungs mit Minod ist ne echt Harte Nuss, da die Brutes dann richtig abgehen - aber das hat hier ja gerade keiner vor.

      Ich hab Bestigors sehr erfolgreich als 40 er Doppelblöcke gespielt, aber das ist ja auch nicht das was du vorhast, und gegen Ironjawz bin ich mir auch nicht sicher ob das so ne gute Taktik ist.

      Deine Truppen sehen nach der Furios Breyherd aus wenn ich nicht nicht täusche, das könnte funktionieren. Mit der doppelten Zerstörungsfähigkeit, und dieGors wenn es geht mit 2 Handwaffen spielen, die Trupps nicht zu groß damit überzähliger Schaden verpufft, die Helden immer schon in Reichweite- das könnte klappen.

      Der Megaboss.... hm ich würde ihn totzaubern denke ich - auf die Ungors würde ich da nicht setzen, ich würde die wenn es geht auch mit Waffen und nicht mit Bögen spielen.

      Das Ergebnis interessiert mich jetzt schon - also Brey gegen Ironjawz :]
      Freebooters, Piraten, Bruderschaft, Söldner und demnächst DER Kult in ihrer Stadt

      Saga, Norse Gaelen auf dem weg hier her

      Tiermensch und Ghulkönig mit wachsendem Hofstaat

      Mortheim,Tileaner, Handelskarawane, Untote und nen Sack voll fieser Nachtgobbos

      Chaos garantiert: Fantaflinte' s wahnsinnige Welt der phantastischen Wunderlichkeiten - Freebooters Fate, Saga, AoS, Mortheim, Projekt Z, Plattenbastelei
    • Danke für eure Antworten!
      Da AoS (noch) eher ein Nebensystem für uns ist, haben wir außer dem General's Handbook und diversen ausgedruckten Warscrolls noch keine Regeln, daher kann ich leider auch nicht auf die Formationen zugreifen... Freut mich aber zu hören, dass es eine gibt, die für mich passen könnte! :)
      Okay, totzaubern - also am besten noch ein Schamane.
      Warum denkst du, könnte der Bestigorsturm nicht das richtige sein? Auf 30 wollte ich die wenigstens noch aufstocken.
      Bringen es 20(!) Ungors denn im Nahkampf eher, als im Fernkampf?
      Und falls es legal ist, das zu fragen: Was macht die Furious Brayherd? ^^
      Ich bastel mal weiter.
      PS: Vom Ergebnis kann ich dann ja mal berichten! (Nicht vergessen, die Kamera mitzunehmen...)

      Das also sind diese Tage, an denen man zuhause sitzt, Bier direkt aus der kaputten Kaffeemaschine trinkt und wartet, dass es regnet, damit man endlich raus kann. - Horst Evers
    • So, dann will ich mich hier auch mal zurückmelden. Insgesamt wurden sechs sehr unterschiedliche Schlachten zwischen Tiermenschen und Ironjawz ausgetragen, von denen keine wirklich gut für mich ausging... :/
      Als erstes spielten wir 1600 Punkte, mit denen ich sang- und klanglos nach in vier Runden unterging. Am nächsten Tag noch desaströsere 500 Punkte - kleine Punktzahlen sind in diesem Matchup nicht von Vorteil für die Balance. Also mehr Punkte: 1800 (mehr hatten wir nicht) - wieder war ich nach einigen Runden vernichtet. Er schlug daraufhin ein Szenario vor, bei dem ich nur 6 Runden durchhalten musste, um zu gewinnen und er eine von mir bestimmte Figur töten. Ich wählte einen Schamanen und stellte meine Bestigors im Halbkreis davor. Der Rest fing seine Truppen ab und erkaufte Zeit, während meine Schamanen um sich ballerten und sich mit den Bestigors langsam zurückzogen. Das war natürlich nicht sehe spaßig und er gab nach 5 Runden entnervt auf... :/
      Als Mittel zur Balance legten wir für die letzten zwei Spiele ein Punkteverhältnis von 1800 zu 1600 fest, was zu schönen ausgewogeneren Spielen führte.

      Jetzt noch eine kleine Zusammenfassung der Einheiten.
      Häuptlinge - Naja... Sie spendierten Battleshock-Immunität und ich konnte durch Chaostreue manchmal besser treffen, aber sie richteten sehr überschaubaren Schaden an und starben viel zu schnell weg, wodurch das Spiel sich meist rapide verschlechterte. Aber in die hinteren Reihen stellen wollte ich sie auch nicht... Gefühl.
      Schamanen - Der Schild und das Geschoss, können oft ganz gut eingesetzt werden. Gerade der Schild ist simpel aber effektiv. Begeistert war ich auch davon, erobern Riesen beschwören zu können. Aber sobald sie im Nahkampf erwischt werden, sind sie halt tot.
      Gors - Ich war etwas enttäuscht, da sie so wenige Attacken liefern und selbst mit Boni wenig mehr als die Ungors ausgerichtet haben... Ihre favorisierten Gegner sind aber sicher auch weicher als Schwarzorks...
      Ungors - Was soll ich sagen, ich hab mich immer über einen toten Ork gefreut...
      Streitwagen - Ich sehe ehrlich gesagt den Sinn dieser Einheit nicht mehr, wo es jetzt keine Flankenangriffe mehr gibt... Aufklärung? Was machen sie, außer sechs Leben zu verlieren und ein bis zwei Wunden zu schlagen?
      Centigors - Ich war sehr enttäuscht! Verursachen keinen Schaden, stecken nichts ein und halten nur Dank unterirdischer Würfel des Gegners mal auf.
      Bestigors - Mein einziger echter Kampfblock. Gebufft durch gegnerische Standarte und Häuptling hauen sie ordentlich zu, fallen aber auch wie die Fliegen. Trotzdem war ich zufrieden. Und mein Gegner hatte ordentlich Respekt.
      Chaosbruten - Sie sind halt witzig. Ihre Leistung hängt aber stark vom Würfel ab.
      Riese - Den fand ich sehr stark. Klar, er kassiert schnell und wird weniger effektiv, aber schon die erste Runde haut ordentlich rein!

      Was mir an seiner Liste am meisten zu schaffen gemacht hat, waren am Ende nicht die lächerlichen fünf Brutes oder der Megaboss, sondern die 40-50 Schwarzorks! Einen zwanziger Trupp mit 40 Leben schaffen meine Bestigors zwar, aber sie sind danach halt nicht mehr zu gebrauchen. Und der Rest richtet gegen weitere 20/30 halt nichts aus. Fies waren auch die sechs Monsterschweine, die konnte man aber mit Riese gut in Schach halten. Man muss sich aber eben entscheiden. Die Helden killen, die jede Runde Buffs raushauen, oder Schweine/Brutes dezimieren.
      Bei meinem erfolgreichsten Spiel standen am Ende noch Megaboss, Warchanter, Schamane und 7 Schwarzorks.

      Das war's soweit von meinen Eindrücken.

      Das also sind diese Tage, an denen man zuhause sitzt, Bier direkt aus der kaputten Kaffeemaschine trinkt und wartet, dass es regnet, damit man endlich raus kann. - Horst Evers
    • @Marghor So in etwa hätte ich mir eine Begegnung mit den grünen Eiseneimern auch vorgestellt. Die Behuften haben eben damals Durchschnitts-Profile bekommen, da sie nicht zu den "umworbenen Verkaufsprodukten" der Saison gehören. Deshalb müssen sie, dank dem aktuellen Konzept von GW, klar hinter den "unterstützen Armeen" zurückliegen. Keine Überraschung also... und Mawkrushaz würd' ich auch nicht gern mit den Herden angehen müssen.

      Ich sag Danke für die Berichterstattung und die Bestätigung meiner Befürchtungen! Gesundes Neues!

      "Die Menschen drängen sich zum Lichte, nicht um besser zu sehen, sondern um besser zu glänzen." - F. Nietzsche