Neuanfang, Armee Entscheidungshilfe gesucht :)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuanfang, Armee Entscheidungshilfe gesucht :)

      Guten Morgen! Ich bin ganz neu hier und deswegen erstmal ein herzliches Hallo an alle hier!:)

      Ich habe als ich klein war 40k gesammelt (nicht lange) und jetzt mit 22 entschlossen wieder anzufangen (weil es ein echt geiles Hobby ist.) Vor einem halben Jahr, habe ich mir wieder ein paar Figuren gekauft um sie hauptsächlich zu bemalen. Ja ich gehöre zu den Leuten, die für ihr leben gerne die Teile bemalen. Mir wurde schon oft gesagt, dass ich ziemlich gut bemalen kann, was mich natürlich sehr ehrt, da ich ja noch relativ frisch bin, aber ich kann mir dafür halt begeistern.
      So nun habe ich zwar manche Figuren mit über 11 Schichten Farbe aber kein Plan vom spiel an sich. Verrückt ich weiß!
      Jetzt habe ich mir aber fest vorgenommen auch mal "richtig" in das Spiel einzusteigen und da brauche ich jetzt ein bisschen Hilfe bei der Wahl!
      Ich habe Orks und Spaces Wolves aber habe auch garkein Problem damit, eine neue Armee anzufangen (im Gegenteil). Ich will halt irgendwie die perfekte Balance zwischen einer guten Armee und Figuren die mir gefallen finden.
      Hier kommen meine Gedanken:

      Spaces Wolves: sagen mir von den Farben her und auch vom Style her sehr zu. Also ich bin totaler Fan vom Grau Blau! Nun habe ich aber mehrfach gelesen, dass sie wohl einer der schwächsten Armeen im Moment sind. Und das gefällt mir auch nicht. Mir wurde zwar gesagt, man kann mit Ihnen auch gewinnen (ist ja klar) aber ich finde den Gedanken hunderte Euro in eine Armee zu stecken die generell schwach ist irgendwie naja, merkwürdig. Ich habe Angst, dass ich nachher frustriert bin etc. Vielleicht könnt ihr mir hier an der Stelle schon was dazu sagen? Inwiefern das wahr ist etc. bin echt ein totaler noob was das Spiel an sich angeht!

      Dark Angels: Diese Armee finde ich von Theme her so affengeil! Diese Kutten und Kapuzen sind voll mein Ding! NUR ich finde das Farbschema der Dark Angels einfach echt ekelhaft. Ich weiß nicht warum, aber ich kann mich mit dem Grün-BoneWhite überhaupt nicht anfreunden. Und als passionierter Maler frage ich mich natürlich, ist es "schlimm" wenn ich die in einem komplett anderem Schema anmalen würde? Ist mir das komplett überlassen? Und habt ihr gute Ideen für Farbkombinationen? Wie gut die sich spielen lassen, dazu habe ich leider noch nichts gehört.

      Space Marines: Die Armee spricht mir auch zu, weil es soviel Modelle für sie gibt. Spaces Marines mag ich an sich gerne und hier habe ich das Gefühl, dass man seine Kreativität am besten ausleben könnte. Zur Spielbarkeit weiß ich nur, dass sie Grundsolide sein sollen?

      Was ich auch nicht verstehe: Man kann ja scheinbar wenn man zb Dark Angels spielt einfach Spaces marines der Armee hinzufügen, wenn es den Typ bei den Dark Angels nicht gibt. Zb wenn es keinen Panzer bei den Dark angels gibt, nimmt man einfach den Space marine panzer. Nun meine Frage ist, sind diese Sachen auch im Codex drin oder sind im Codex ausschließlich Dark Angel exklusive Figuren? Weil an der stelle denke ich mir, dass es doch voll bescheuert wäre, wenn im Space Marine Codex alle 10millionen Figuren der Space marines drinnen sind aber in den der Dark Angels nur die paar Dark Angel Geschichten. Ich hoffe ich versteht mein Problem :D


      Zum Spielstil von mir kann ich wirklich nichts sagen. Ich habe einfach 0 Plan. Ich will keine Armee die extrem viele Figuren braucht (orks, tryraniden). Das wichtigste ist für mich halt das mir die Armee erstmal gefällt. Und da malen mir so wichtig ist, ist das aussehen ein primärer Faktor.
      Dh alle anderen Armeen die ich jetzt nicht genannt habe, sind eigentlich keine Option, weil ich denen schon abgesagt habe (mit meinem Kriterien^^).

      Ich hoffe ihr könnt mir hier bisschen helfen und meiner Entscheidung etwas einfacher machen. Ich freue mich über jede Information die mir helfen kann! Liebe Grüße!
    • Hallo und herzlich willkommen im Forum. :)

      Aja die gwahl der wahl eine Armee zu finden.

      Also zu den Wölfen kann ich dir ein bisschen was sagen da ich sie selbst Spiele. Zwar noch nicht lange aber was solls.
      Also als schwach würde ich sie jetzt nicht bezeichnen. Ob sie zu denn schwächsten gehören kann ich auch nicht sagen. (Da ich leider andere Armeen zu wenig einschätzen kann.)
      Dennoch ich finde sie stark sie haben einheiten die wirklich gut sind und haben ja auch ein paar panzer und kampfejets die schon was her machen können.
      Außerdem finde ich sie sehr stark im Nahkampf und man kann kleine einheiten mit einen Wolfslord darin ziemlich gefährlich machen.
      Im großen und ganzen finde ich ist es eine stabile Armee.

      Also wenn dir die angel gefallen und das grau blau der Wölfe gefällt, hätte ich gesagt zu verpasst den Dark Angels einfach das farbschema. Natürlich kannst du deine Modelle bemalen wie du willst und was dir gefällt. Es soll dir gefallen und wenn du damit spielst sollst du auch freude daran haben. Über die Spielstärke kann ich hierzu leider nix sagen. Was das kombinieren angeht alles was deine Armee wählen kann ist (meistens) auch im codex drinnen. Bei den Wölfen ist es auch so das die ganzen panzer der SM drinnen sind, sie wurden halt nur anders bemalt.

      @SM
      Ja ich denke du hast recht. Hier hat ma die größte wahl an der Farbauswahl um auch beim Fluff zu bleiben. (Fluff=geschichtlicher Hintergrund. Hab ich so verstanden) ;)
      Solide sind sie denke ich auch weil sie ein haufen Auswahl an Miniaturen und Waffen haben.

      Ich weiß nicht ob ich die Entscheidung jetzt einfacher gemacht habe aber das war dann mal mein Senf. :P

      Was auch gehen würde ist das du Dark Angels und Space Wolves kombinierst. Deine Hauptarmee ist dann Dark Angels und deine Waffenbrüder sind die Space Wolves.

      Wenn jemand anderer Meinung ist verbessert mich bitte. :)

      Grüße Xerox



      Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
      2500 Punkte Echsen

      1500 Punkte Space Wolves

      700 Punkte Harad
    • Nydes schrieb:

      Guten Morgen! Ich bin ganz neu hier und deswegen erstmal ein herzliches Hallo an alle hier!
      Willkommen :)

      Nydes schrieb:

      Spaces Wolves: sagen mir von den Farben her und auch vom Style her sehr zu. Also ich bin totaler Fan vom Grau Blau! Nun habe ich aber mehrfach gelesen, dass sie wohl einer der schwächsten Armeen im Moment sind. Und das gefällt mir auch nicht. Mir wurde zwar gesagt, man kann mit Ihnen auch gewinnen (ist ja klar) aber ich finde den Gedanken hunderte Euro in eine Armee zu stecken die generell schwach ist irgendwie naja, merkwürdig. Ich habe Angst, dass ich nachher frustriert bin etc. Vielleicht könnt ihr mir hier an der Stelle schon was dazu sagen? Inwiefern das wahr ist etc. bin echt ein totaler noob was das Spiel an sich angeht!
      Schwach ist relativ. Je älter der Codex einer Fraktion ist, desto schwächer ist diese (meistens). Space Wolfs würde ich nicht als schwach bezeichnen, Eher Mittelfeld. Imperiale, Blood Angels, Tyraniden, Space Wolfs und Grey Knights würde ich alle ähnlich stark sehen. Die stärksten Codices sind momentan: Space Marines, Dark Angels, Eldar und Necrons. Das sind auch die Codices die zuletzt erschienen sind. Die neuen Tau kann ich noch nicht einschätzen, aber die dürften vermutlich auch in diese Gruppe fallen.

      Nydes schrieb:

      Dark Angels: Diese Armee finde ich von Theme her so affengeil! Diese Kutten und Kapuzen sind voll mein Ding! NUR ich finde das Farbschema der Dark Angels einfach echt ekelhaft. Ich weiß nicht warum, aber ich kann mich mit dem Grün-BoneWhite überhaupt nicht anfreunden. Und als passionierter Maler frage ich mich natürlich, ist es "schlimm" wenn ich die in einem komplett anderem Schema anmalen würde? Ist mir das komplett überlassen? Und habt ihr gute Ideen für Farbkombinationen? Wie gut die sich spielen lassen, dazu habe ich leider noch nichts gehört.
      Die DAs haben mehrere Nachfolgeorden mit ziemlich coolen Farbschemen. Kannst aber auch einfach ein eigenes benutzen. Zur Spielweise: Der Ravenwing der DAs (Biker und Landspeeder) gehört momentan zu den besten Armeen überhaupt. Die normalen Marines und der Rest lassen sich durch die Formationen auch sehr gut spielen. Nur der Deathwing (Termis) fällt etwas ab, da es Termis in dieser Edition einfach schwer haben. Insgesamt ein sehr starker Codex.

      Nydes schrieb:

      Space Marines: Die Armee spricht mir auch zu, weil es soviel Modelle für sie gibt. Spaces Marines mag ich an sich gerne und hier habe ich das Gefühl, dass man seine Kreativität am besten ausleben könnte. Zur Spielbarkeit weiß ich nur, dass sie Grundsolide sein sollen?
      Nochmal etwas besser als die ohnehin schon sehr guten DAs. Haben noch stärkere Formationen, Sonderregeln und mehr Auswahl.

      Nydes schrieb:

      Was ich auch nicht verstehe: Man kann ja scheinbar wenn man zb Dark Angels spielt einfach Spaces marines der Armee hinzufügen, wenn es den Typ bei den Dark Angels nicht gibt. Zb wenn es keinen Panzer bei den Dark angels gibt, nimmt man einfach den Space marine panzer. Nun meine Frage ist, sind diese Sachen auch im Codex drin oder sind im Codex ausschließlich Dark Angel exklusive Figuren? Weil an der stelle denke ich mir, dass es doch voll bescheuert wäre, wenn im Space Marine Codex alle 10millionen Figuren der Space marines drinnen sind aber in den der Dark Angels nur die paar Dark Angel Geschichten. Ich hoffe ich versteht mein Problem
      Ja du kannst verschiedene Fraktionen miteinander kombinieren und musst auf nichts verzichten. Dark Angels haben Einheiten die die Space Marines nicht haben und umgekehrt. Genauso im Space Wolf Codex oder im Blood Angel Codex. Jeder Codex hat seinen eigenen Charme. Der Space Marine Codex hat natürlich die größte Auswahl. Aber selbst gleiche Auswahlen sehen in den verschiedenen Codices ganz anders aus. Z.B. 0815 Marines: Bei den DAs tragen die Kutten und Indianerschmuck, bei den SWs tragen die Felle, Reißzähne, Klauen und bei den Blood Angels halt das ganze Blut Zeug ^^. Ultra Marines sind ziemlich an die römischen Legionen angelehnt. Dementsprechend sehen die Codices auch völlig anders aus. Auch unterscheiden sich die Regeln total. Die Cybots der SMs und der DAs sind momentan die besten überhaupt, einfach weil die Codices die neusten sind und die Cybots dort stark verbessert wurden. Dabei schauen die SWs und die BAs in die Röhre, obwohl sich die Cybots eigentlich kaum unterscheiden dürften. Bei denen wird das halt im nächsten Codex angepasst.

      Nydes schrieb:

      Zum Spielstil von mir kann ich wirklich nichts sagen. Ich habe einfach 0 Plan. Ich will keine Armee die extrem viele Figuren braucht (orks, tryraniden). Das wichtigste ist für mich halt das mir die Armee erstmal gefällt. Und da malen mir so wichtig ist, ist das aussehen ein primärer Faktor.
      Dh alle anderen Armeen die ich jetzt nicht genannt habe, sind eigentlich keine Option, weil ich denen schon abgesagt habe (mit meinem Kriterien).
      Mit den von dir genannten bist du recht flexibel. Das ist die Stärke der Marines. Du kannst die auf alle möglichen Arten spielen.
    • Erstmal herzlich willkommen hier in unserem schönen Board!

      ich halte mich recht kurz, da ich was Spielstärke im 40k Universum anbelangt nichts beizutragen habe... Außer, dass eigentlich alle Armeen spielbar sind und im gegenwärtigen Meta auch das Potential haben zu gewinnen. IdR ist es bei GW so, dass neuere Codices mehr Möglichkeiten bieten den Gegner in den Staub zu treten. Das Spiel entwickelt sich nun einfach weiter und so bleibt es facettenreicher. Aber nur weil dir keine Armee zusagt, die aktuell als sehr stark deklariert wird zusagt, heißt das auf keinen Fall, dass du nur verlieren wirst. Eldar und Necrons sind halt starker Tobac, aber sterben können sie auch. Bei den Tau würde ich noch abwarten, wo die Reise hingeht :)

      Da ich mich selbst zu den freudigen Malern zähle gebe ich dir den Rat, den es, wie ich finde, stets zu beachten gilt. Fang die Armee an, die dir optisch am meisten zusagt. Strategische Überlegungen sind schön und gut, aber das Spielgefühl kannst du nur im Test herausfinden. Und wie du schon selbst festgestellt hast besteht das Hobby aus weit mehr, als nur spielen. Die Space Marine Orden haben alle recht festgelegte Farbgebungen von GW bekommen. Ich sehe kein Problem darin von diesen abzuweichen. Ich plädiere immer für eigene und individuelle Bemalschemen. Nicht nur, dass es so mehr Spaß macht eine ganze Armee zu bemalen, es wirkt auch auf dem Feld besser und fühlt sich einfach richtig an. Ich stelle mir die Kutten der DA in einem grau-blau zum Beispiel sehr cool vor und würde empfehlen einfach mal ein Testmodell auf den Tisch zu holen.

      Gerade die normalen Marines können ja in jedem Orden zu gebrauchen sein, also schaden die nie. Ich würde aber auch einen Helden der jeweiligen Fraktion testweise bemalen, schlicht weil ich das auch immer so mache. Es ist eben ein Unterschied ob es Modell x oder eine besondere Figur darstellt. Schlimmstenfalls hast du ein Modell, was du entfärben musst, oder in einem Diorama unterbringen kannst.

      Da du Fraktionen mischen kannst und sich die einzelnen Armeen ganz unterschiedlich entwickeln können hier nochmal kurz und knapp: Hol dir die Modelle, die dir optisch am besten gefallen. Bemal sie so wie du möchtest, nur dein Gegner sollte erkennen können, gegen was er zu Felde zieht. Wenn du ne Entscheidungshilfe brauchst rate ich zum Hintergrund der Fraktion. Das Spielmeta kann sich viel zu "schnell" wieder ändern.

      Gruß
      Dante
    • Da sag ich doch auch mein "herzliches Servus" und welcome back :D

      Meinen Vorrednern würde ich nicht nur beipflichten, sondern sogar ein zwei Schritte weiter gehen. Wer immer dir erzählt hat, Space Wolves würden zu den aktuell schwächsten Fraktionen gehören, wollte dich entweder verkackäpfeln oder hat einfach schlicht und ergreifend NULL Ahnung. :rolleyes: Als Space Wolve Spieler muss ich das natürlich von Natur aus als Beleidigung auffassen und einen Racheschwur tätigen... ;) ...aber mal ernsthaft, die Aussage ist schlicht Blödsinn. SW gehören nach wie vor zu den absoluten Top-Codices. Sie haben aktuellste Regeln, ihre Cybots gehören übrigens zu den übelsten, denen man begegnen kann, sie haben fast zu 100% den selben Schnickschanck wie alle ihre Brüder der anderen Orden, plus eine ganze Latte an Dingen, die denen fehlt...und die mal so richtig übel rein hauen.
      Wo da so eklatante Schwachstellen sich mirakulös aufgetan haben sollen, ganz plötzlich aus dem nichts, so dass sie zu den "schlechtesten" gehören...joar, das darf mir wer auch immer der Meinung ist, gern mal ausführlich erklären. Allerdings erwarte ich, dass dies nicht passieren wird. :tongue:


      Ansonsten auch von mir...nimm auf jeden Fall, was dir zuallererst von der Optik und als 2. vom Hintergrund her am besten gefällt. Weil daran kannst du nichts ändern...mit den eigenen Minis zu gewinnen dagegen kann man lernen. Und das mit jedem Volk...man muss nur evtl. seine Sammlung mehr erweitern, als man ursprünglich geplant hat :O . Allerdings könnte das auch das Grundmotto dieses Hobbys sein...man gewöhnt sich dran und kauft mehr Regale/Vitrinen oder hört wieder auf :rolleyes: :tongue:
      Da du vordergründig der Maler/Sammler bist, nimm ruhig erstmal noch einige Modelle, die dir einfach gut gefallen, leg dir das passende Fraktionsbuch zu und geh schmökern. Denn auch innerhalb einer Fraktion läuft es recht facettenreich ab und die Codices liefern einem da das benötigte Hintergrundwissen, um sich seine ganz persönliche Version davon aufzubauen.
      Wenn das Thema Armeeliste und/oder Spielstärke dann mal ansteht, gibt es hier einige recht kompetente Leute, die dir bestimmt gern weiter helfen. Da findest du dann zwar jede Menge unterschiedlicher Meinungen...aber zumindest mir hilft das schlicht, meine Perspektive zu erweitern und über Dinge nachzudenken, an die ich sonst evtl. nie gedacht hätte...kann also nicht schaden :D



      In diesem Sinne


      Gruß


      Sam
    • So meine lieben! Erstmal danke für die ganzen Antworte! Sehr schön wie gut ihr mir helft! Danke!!

      Ich habe jeden von euren Beiträgen aufgenommen und verinnerlicht und bin mir sicher sie werden mir helfen :)

      Ich habe heute erstmal ein Trupp Veteranen der DA gekauft. Nicht weil ich mich endgültig für die DA entschieden habe, sonder eher weil ich die mal anmalen wollte und mal gucken wollte wie die so aussehen. Ich hab einen Direkt auf schneller Welle, wenn auch schlampig in Space Wolves Farben angemalt, weil ich mal sehen wollte, wie das so wirkt. Also es sieht ganz gut aus meiner Meinung nach, aber es haut mich noch nicht komplett vom Hocker und in diesem Punkt bin ich wirklich ein Perfektionist!
      Jetzt habe ich wenigstens von allen Fraktionen ein paar Minis und kann die vergleichen :)

      Hier nochmal das Farbschema auf die DA angewendet:



      wie gesagt, relativ schlampig und schnell bemalt :D


      Wie gesagt, es überzeugt mich noch nicht zu 100%. Ich halte euch aber auf den laufenden für was ich mich letzten Endes Entscheide :) Ich kann und will mir bei der Entscheidung auch Zeit nehmen! Nochmals danke
    • Mit diesem Bemalschema treibst du Space Wolfs und Dark Angel Spieler in den Wahnsinn :tongue:

      Die beiden Orden sind übrigens mehr oder weniger verfeindet und Boxen sich erst mal ne Runde wenn man sich mal begegnet ^^.Ich denke eine dunklere Kutte würde besser zu der Farbe der Rüstung passen. Vielleicht schwarz oder grau?
    • Stimmt, dieses Hell auf Hell war wohl was mich auch gestört hat...konnte nur den Finger nicht drauf legen.

      Aber wenn das das Ergebnis ist, wenn du nur mal schnell was hinpinselst, freu ich mich in jedem Fall auf ernsthaft bemalte Stücke von dir. :D


      ...und ich wusste ja schon immer, dass die Dark Angels ein finsteres Geheimnis haben...aber gleich SOOO finster... :tongue: . Sehr witzige Idee 8)
    • Ja das hell und hell, das stört mich wohl auch. Naja noch bin ich in der Experimentier Phase. Ich hatte die Kutte danach mit Rot + Shade übergemalt. Das sah besser aus als die weiße aber immer noch nicht so richtig optimal. Ich halte euch auf den laufenden und poste hier meine Bildchen :) Lg
    • Es geht beides. ^^

      Das Regelbuch unterscheidet grundlegend zwei Arten seine Armee aufzustellen:

      1. du stellst innerhalb des abgemachten Punktelimits für das Spiel wortwörtlich auf, was du magst. Lediglich mindestbedingungen für Einheiten müssen eingehalten werden

      2. du organisierst deine Armee in Kontingente, wobei jedes Kontingent immer nur aus einer Fraktion gewählt werden kann. Und es existieren sogenannte Armeeorganisationspläne (AOPs), die das reglementieren. Die können sehr unterschiedlich sein von Fraktion zu Fraktion, aber letztlich heißt es einfach, du beschränkst dich selber

      Solltest du Variante 2 wählen, erhältst du Boni, die davon abhängen, welche Art von Organisation du gewählt hast. Auch hier unterscheiden sich die Fraktionen, ja sogar innerhalb der Fraktionen gibt es da unterschiedliche Sachen.

      Aber egal ob du Variante 1 oder 2 wählst, jedes Modell gehört einer Fraktion an und es existieren Regeln, wie sich Fraktionen untereinander verhalten. So können sich Space Wolves und Dark Angel zwar nicht wirklich leiden, erkennen einander aber als Teil des Imperiums an und können als Kampfgefährten gut zusammenarbeiten. Dagegen sind Grey Knights (auch bekannt als Dämonenjäger) so verfeindet mit besagten Dämonen, dass sie teils schwersten Restriktionen unterliegen, wenn du deine Armee trotzdem aus Dämonen und Grey Knights zusammenstellst. Aber gehen tut es. :D

      Und wie Eleborn richtig sagt, findest du die Regeln dazu im Regelbuch
    • wOkay danke! Das macht Sinn. Ja ich habe das Regelbuch aus der Space Wolves vs Orc Kampagne. Also das kleine sofrtcover Teil. Ich wollte mich jetzt auch die Tage daran machen und das durcharbeiten!
      Hier erstmal das versprochene Foto meines Fortschrittes von Heute! Ich muss sagen, dass Grün Weiß Schema gefällt mir doch besser als erwartet. Aber trotzdem bin ich mir noch immer unsicher xD Bin noch nicht ganz fertig btw.
      Ist jetzt keine Meisterleistung, aber es geht ja erstmal primär um die Farbwahl! Liebe Grüße




    • RE: Neuanfang, Armee Entscheidungshilfe gesucht :)

      Nydes schrieb:

      Spaces Wolves: sagen mir von den Farben her und auch vom Style her sehr zu. Also ich bin totaler Fan vom Grau Blau! Nun habe ich aber mehrfach gelesen, dass sie wohl einer der schwächsten Armeen im Moment sind. Und das gefällt mir auch nicht. Mir wurde zwar gesagt, man kann mit Ihnen auch gewinnen (ist ja klar) aber ich finde den Gedanken hunderte Euro in eine Armee zu stecken die generell schwach ist irgendwie naja, merkwürdig. Ich habe Angst, dass ich nachher frustriert bin etc. Vielleicht könnt ihr mir hier an der Stelle schon was dazu sagen? Inwiefern das wahr ist etc. bin echt ein totaler noob was das Spiel an sich angeht!
      Ich möchte gern etwas allgemeines antworten zu dem Thema "das Buch ist schwach - das Buch ist stark".

      Was 40.000 betrifft bin ich noch kein wirklicher Crack aber für Warhammer sehe ich mich als Veteran, und diesen Satz oben hört man ja auch in Warhammer so manches mal.

      Wenn dieser Satz fällt, dann hat es meist jemand auf die Spitze getrieben und etwas wirklich böses zusammengestellt. Und darin unterscheiden sich die Bücher vielleicht wirklich: Das potenzial, etwas unfaires (also etwas, was gegen die SKA=sei kein Arschloch-Beschränkung grob verstößt) basteln zu können. Die Grundfrage ist: In welchem Umfeld und mit welchen Gegnern spielst Du? Sind die so Schwanzvergleich-mit-Würfeln-mäßig drauf? Oder wollen die einfach Spaß haben und ab und an ein Erfolgserlebnis?

      Ich hatte neulich in einem Ligaspiel 40.000 einen Ork-Spieler zu Gast. Der ist mit einer Ork-Welle auf meine Armee zu gerannt und wunderte sich dann, dass er meine Stellungen nur dort erreichte, wo meine Nahkampftrupps (Phantome und Alpträume) standen. Ich hatte übrigens aus meiner Sicht nicht unfair aufgestellt, nur 1x6 Phantome, 2 Commandostreitwagen und so weiter.

      Er hat nach Runde 3 aufgegeben und mir nachher erzählt, die Orks wären ja so schwach in diesem Codex und er würde seine Armee verkaufen und bla bla bla.
      Ein anderer Spieler hat sich nicht zur Liga dieses Jahr angemeldet mit der Ansage, dass seine Dark-Eldar in diesem Codex nicht mehr konkurrenzfähig seien.

      Ich halte davon nichts. Du kannst mit jedem Codex gut spielen. Und mit jedem Codex schlecht spielen.
      Der haushohe Sieger unserer 40.000-Liga spielt übrigens Chaos Space Marines - deren Codex soll ja der schwächste derzeit sein.
      Ich bin zweiter und der Drittplatzierte spielt Space Wolves.

      Die Frage ist:
      Ist eine Armee Einsteiger freundlich? Also an sich erst mal stabil spielbar?
      Und da kommen einige Armeen in Frage. Ich hab mit meinen Neurons da sicher eine recht stabile Armee erwischt. Ist eher einfach zu lernen.
      "Easy to learn - hard to master!"

      Die Frage, ob Du mit Space-Wolves erfolgreich spielen wirst hängt mMn von folgendem ab:
      1. Du bereitest Dich auf ein Spiel vor, in dem Du stärken und Schwächen Deines Gegners analysierst und Deine Liste entsprechend baust.
      2. Deine Gegner 'trainieren' Dich. Will heißen: In den ersten Spielen stellen sie so auf, dass Du lernst aber auch Erfolgserlebnisse hast.
      3. Deine Gegner sind keine Arschlöcher.
      4. Du definierst 'erfolgreich' mit 'wir hatten viel Spaß!'.
      5. Du probierst mit verschiedenen Einheiten herum und weißt irgendwann, wie Du Deine Gegner überraschen kannst.

      Ich hab übrigens mein einziges Ligaspiel dieses Jahr gegen den Space Wolf verloren.

      Ich würde sagen:
      Nimm eine Armee, die Dir vom Fluff und den Modellen gefällt.
      Dann such Dir nette Gegner als Sparringspartner und taste Dich heran. Hab Spaß!

      --

      So - ich hoffe, da war nicht all zu viel Dopplung drin, konnte nämlich nicht alles vollständig lesen.
      "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"
    • Also mit jeglicher Art von SM machst du schonmal am Anfang nichts falsch, die sind unglaublich flexibel und gut, DA haben aber am meisten Stil :D
      Such dir die für dich schönsten Modelle raus und hab dann Spaß :)


      @Antraker
      was manche Leute am CSM-Codex so schlecht finden weiß ich auch nicht, aber der Orkcodex ist wirklich richtig mies, die Formationen im Codex eigentlich komplett vernachlässigbar und es wurden fast alle Einheiten und Ausrüstungen verschlechtert, dazu kommt auch noch das man nicht mehr furchtlos ist, sondern sich selbst umbringt, damit noch weniger Orks da ankommen wo sie hinsollen, in den Nahkampf! , der sowieso nicht das wahre ist in der aktuellen Edition und man ab der zweiten Nahkampfrunde auch noch mit S3 kämpft macht das ganze richtig schön für Orkspieler, auch hat man dann noch die "besten" Charaktermodelle des gesamten Spiels, die von jedem zweitklassigen Captain umgeboxt werden bevor sie zuschlagen.

      Natürlich kann man noch gewinnen (mach ich auch öfter mal)..... wenn der Gegner nicht viel härter als "Spaßarmee" stellt, aber ansonsten hat man gegen viele Gegner richtig große Probleme (wenn er nicht totaler Anfänger ist oder nur 1en würfelt). Ich habe in der aktuellen Edition wirklich schon jede Armee gespielt und sie auch als Gegner gehabt, Orks sind wirklich ganz weit unten in der Nahrungskette, vor allem wenn man gegen einen unbekannten Gegner spielt, so das man sich nicht anpassen kann, siehts ganz düster aus

      ....... abgesehn davon das eine "starke" Orkarmee, rein garnichts mehr mit einer "orkigen" Orkarmee zu tun hat :(
      8000 Punkte O&G verschiedenster Stämme
      4000 Punkte Imperium, Drakenwaldmiliz und Löwenburger Soldaten
      2500 Punkte Oger des Titanenmampfer-Stammes

      2000 Punkte Dosen Alpha Legion
      3500 Punkte Orkse
      3000 Punkte Eldar, Exoditen und Geister

      Mortheim: Orks, Waldgoblins, Zwerge
      Necromunda: Orks, Polizisten of Doom
    • @starkes Buch. schwaches Buch

      Vielleicht sollten diejenigen, die immer meinen, X sei doch gar nicht so schwach eine Art Guide für das jeweilige Volk schreiben. Ich höre nämlich immer nur, dass es falsch sei, eine Armee als schwach darzustellen, aber die Gründe, warum sowas falsch ist, bzw. was die Armee stark macht, die werden selten genannt. Und dann kommt ein Anfänger, und macht erstmal, was er so für gut halt, wobei es bei den "schlechten" Völkern so ist, das die Liste mehr ist als ihre Einzelteile, während man bei den starken Völkern auch andersrum ganz erfolgreich sein kann.

      Muss ja auch nicht sonderlich ausführlich sein, sondern nur so ein paar Kategorien abhandeln, die es einem Anfänger erleichtern, sich auf den Anfang einzustellen. Werd mir da mal was überlegen und vielleicht auch mal einen Thread für so ne Art Guide eröffnen.

      Damit will ich jetzt nicht implizieren, dass irgendwas doch unspielbar schlecht ist, sondern diejenigen in die Verantwortung nehmen, die sagen, man kann alles spielen. Ich denke mittlerweile selbst nicht mehr, dass CSM so schlecht sind, wie es im Internet immer wieder dargestellt wird, aber es erfordert so viel mehr Aufwand und Erfahrung, um zu dem Punkt zu kommen, wo man mit dem meisten mithalten kann.
      Nur wenn dann jemand hier her kommt, gesagt kriegt CSM sind super, X00€ investiert und dann die ersten 30 Spiele chancenlos verliert gegen eine Gegner mit ner guten Armee und viel viel mehr Erfahrung und dann frustriert das Handtuch wirft, dann ist das mMn von einer Forencommunity ziemlich unverantwortlich und eigentlich auch ziemlich asozial, sind ja nicht unsere X00€ die der Typ auf den Kopf haut.

      Das soll jetzt hier auch keine Wutrede werden, aber ich denke es wird langsam mal Zeit diese Diskussion nicht jedes mal im Anfängerthread von jedem neuen hier zu diskutieren, sondern das ganze mal auf eine etwas greifbarere Basis zu stellen, anstatt das jeder nur sagt, bei mir in der Gruppe herrscht dieser Status und im Endeffekt bringt das keinen weiter, weil er die Gegebenheiten nicht kennt.