Eine neue Gruftwelt erwacht - Armeeaufbau- und Projektthread

    • WH40k
    • Wow super. :)

      Und sehe ich das richtig das du mit den Necrons erst diesen Monat angefangen hast zu malen?

      Unglaublich deine Geschwindigkeit beim malen. :)
      Und das gesamt Ergebnis kann sich sehen lassen. Gefällt mir gut immer weiter so. :)

      Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
      2500 Punkte Echsen

      1500 Punkte Space Wolves

      700 Punkte Harad
    • Und sehe ich das richtig das du mit den Necrons erst diesen Monat angefangen hast zu malen?
      Jap! Aber: Der Gleiter, ein Overlord und 32 Krieger habe ich ja bemalt gekauft. Wobei ich aber schon ziemlich viel gemalt habe in letzter Zeit. Wer sich jeden Abend mal hinsetzt, der kann locker ein paar Minis schaffen.

      Nur die Skitarii sind wirkliche Zeitfresser. Da brauche ich für einen Ranger locker 90 Minuten - und der Squad hat 10 Figuren. ._.

      Und das gesamt Ergebnis kann sich sehen lassen. Gefällt mir gut immer weiter so
      Danke für die netten Worte! Diesen Samstag ist Clubtreffen unseres Tabletop-Clubs. Es wird gegrillt und wir werden einige Spiele spielen. Ich hoffe, dass ich ein, zwei Runden 40K reinbekomme und werde dann natürlich hier berichten. ^^
    • Wow ich findes es trotzdem schnell. 90 Minuten für nen skitarii der dann so aussieht ist doch nix. Ich brauche für einen Blood Claw sicher doppelt so lange. :O
      Bin ein langsamer maler. :D

      Hehe das Treffen hört sich doch gut an. Und es würde mich freuen wenn du ein bisschen zum 40k zocken kommst und uns was berichten kannst. Und immer fleißig reinhauen beim grillen. :)

      Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
      2500 Punkte Echsen

      1500 Punkte Space Wolves

      700 Punkte Harad
    • Wow ich findes es trotzdem schnell. 90 Minuten für nen skitarii der dann so aussieht ist doch nix
      Kommt einfach mit der Übung. Der erste Skitarii den ich in dem Blaugrau angemalt habe, hat bestimmt 2 1/2 stunden gedauert. Aber wenn man dann noch weitere 5 Modelle bemalt, weiß man einfach, wo man z.B. trockenbürsten kann. Die ganzen silbernen Teile der Rüstung kann man z.B. sehr grob auftragen und dabei auch rumschmieren. Das wird dann wieder ausgebügelt, wenn man den Mantel bemalt usw.

      Ich habe übrigens die Infiltratoren nochmal überarbeitet. Durch Zufall habe ich entdeckt, dass man mit Agrax Earthshade und Seraphim Sepia einen schönen Rost- und Schmutzeffekt hinkriegt.

      Man siehe hier:


    • Tech Priest Dominus

      Ich darf mein bisher aufwändigstes Charaktermodell präsentieren - Der Tech-Priest Dominus:



      Dieses Modell zu bemalen war ein richtiger Akt! Der Tech-Priest Dominus ist etwa 8cm groß und VOLL mit Details. Aber ich wollte ihn unbedingt geil bemalen und habe mir dafür viel Zeit genommen. Ich denke der Farbverlauf auf seiner Robe ist sehr gut geworden und ich habe ihm den gleichen Rosteffekt gegeben, den ich schon für die Infiltratoren benutzt habe. Es sei auch gesagt, dass ich ihn nicht modular bemalt habe, sondern komplett zusammengebaut bemalt habe. Das ist zwar ziemliche Fummelarbeit, aber es gefällt mir einfach besser.

      Über Feedback zu dem Paintjob würde ich mich sehr freuen! :)
    • Sieht sehr geil aus....mir fehlt irgendwas am Gold zb an seiner Waffe, liegt aber vlt daran dass ich den Airbrush/Comiclook bei solchen Modellen gewöhnt bin, wenn ich immer Bilder sehe. Dennoch hast du geile Bemalskills.
      Ca. 4000 Pkt. Skaven...beinahe abgeschlossen!!! :tongue:
      Ca. 2500 Pkt. Dark Eldar...kommt gut voran.
      Grey Knights im Aufbau :alien: Alliierte Imperial Fists in Planung!
      1000-1200 Pkt Bretonen

      Bei mir haben alle Würfel Fehlfunktionen! :mauer: :D :]
    • Man oh man das ist ja eine tolle Miniatur geworden.
      Sieht sehr schick aus.

      Eine Kleinigkeit vllt noch. Wenn du die base so erdig machst würde ich die Robe noch etwas schmutzig untenrum machen.

      Ansonsten hammer modell und verdammt schön bemalt.

      Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
      2500 Punkte Echsen

      1500 Punkte Space Wolves

      700 Punkte Harad
    • Sieht sehr geil aus....mir fehlt irgendwas am Gold zb an seiner Waffe
      Danke. ^^ Kannst du da noch etwas genauer sein? Was fehlt denn an dem Gold? Ich habe dem jetzt kein Edge-Highlight gegeben, aber das fand ich auch etwas unnötig, weil ich hinterher ja eh mit zwei Lagen an Shades drübergehe.

      Eine Kleinigkeit vllt noch. Wenn du die base so erdig machst würde ich die Robe noch etwas schmutzig untenrum machen.
      Jo, danke für den Tipp. Martian Ironearth werde ich mir noch kaufen und dann mal schauen, dass ich mir ein entsprechendes Rotbraun anmische um die Füße usw. etwas dreckig zu gestalten.
    • Na das ist es vlt @MoGuy...Die kanten etwas trockenbürsten oder sowas in der Art....mit einem silber bzw silber/glodmix.
      Ca. 4000 Pkt. Skaven...beinahe abgeschlossen!!! :tongue:
      Ca. 2500 Pkt. Dark Eldar...kommt gut voran.
      Grey Knights im Aufbau :alien: Alliierte Imperial Fists in Planung!
      1000-1200 Pkt Bretonen

      Bei mir haben alle Würfel Fehlfunktionen! :mauer: :D :]
    • Das ist jetzt Meckerei auf hohem Niveau :D und eig auch keine Meckerei es passt so schon sehr gut
      Ca. 4000 Pkt. Skaven...beinahe abgeschlossen!!! :tongue:
      Ca. 2500 Pkt. Dark Eldar...kommt gut voran.
      Grey Knights im Aufbau :alien: Alliierte Imperial Fists in Planung!
      1000-1200 Pkt Bretonen

      Bei mir haben alle Würfel Fehlfunktionen! :mauer: :D :]
    • @John:

      Jo, aber die Arbeit tue ich mir jetzt erstmal nicht an. Alleine die Goldlinien auf seinem Rücken sind so fein - wenn ich mich da einmal vermale, muss ich direkt mit viel Arbeit verbessern. Da sieht mir das Modell wie es jetzt ist schon gut genug für aus. Ich strebe ja gar keinen Vitrinen-Standard an. Einfacher Tabletop-Standard reicht mir. ^^


      So, heute war Clubtreffen und ich habe zwei Spiele mit meinen Necrons gezockt. Hier das Ergebnis:

      Game 1 vs. Alpha Legion


      Gespielt wurden 1000 Punkte.

      Die Liste meines Gegners war in etwa:

      5x Headhunters
      10x Taktische Marines
      15x Taktische Marines
      1x Rhino
      1x Spartan Assault Panzer
      1x Predator(?) Panzer


      Meine Liste


      Kombiniertes Kontingent: Necrons - 1001 Punkte
      *************** 1 HQ ***************
      Overlord, Der Sonnenstab, Flammenfaust, Phylakterium, Regeneratorsphäre, Phasenverzerrer, Der Schleier der Finsternis
      - - - > 195 Punkte

      *************** 1 Elite ***************
      1 Jagdläufer des Triarchats, 1 x Synchronisierte Schwere Gauss-Kanone
      - - - > 135 Punkte

      *************** 3 Standard ***************
      16 Necron-Krieger
      - - - > 208 Punkte

      15 Necron-Krieger
      - - - > 195 Punkte

      5 Extinktoren, Tesla-Karabiner
      - - - > 85 Punkte

      *************** 1 Sturm ***************
      3 Exovenatoren, 3 x Synchronisierte Gauss-Blaster, 3 x Schildplatten, 3 x Schattenprojektoren
      - - - > 63 Punkte

      *************** 1 Unterstützung ***************
      Annihilator-Gleiter, Tesla-Kanone
      - - - > 120 Punkte


      Gesamtpunkte Necrons : 1001



      Runde 1

      Wir spielen die Mahlstrom-Mission, bei der man jede Runde 3 Taktische Objekte zieht. Ich stelle zuerst auf, danach mein Gegner. Wir würfeln - 5 -> Nachtkampf. Dann versucht mein Gegner mir die Initiative zu klauen, was ihm suverän mit einer 6 gelingt.

      So beginnt sein erster Zug, welcher allerdings recht ereignislos ist. Alle seine Fahrzeuge mit den Marines darin gurken nach vorne, lediglich die 10x Taktische Marines bleiben hinten und verteilen sich so, dass sie sowohl Missionsziel 3 als auch 5 sichern könnten und er dann nur ansagen muss, welches von beiden Zielen er denn gerade mit ihnen hält. Er zieht auch direkt Missionsziel 3 und hat damit schon seinen ersten Punkt.

      Der Spartan Panzer positioniert sich so, dass er durch die Fenster der Ruine meinen Annihilator-Gleiter sieht und eröffnet das Feuer, doch dank dem Deckungswurf von 3+ (Ruine + Nachtkampf), erleide ich keinen Schaden.

      Der Predator Panzer oder wie das Ding auch immer heißt, hat die böse Fähigkeit seinen Reaktor zu überladen und 3 Schüsse mit seinem S8 Laser abzugeben. Er feuert auf meinen Stalker, welcher jedoch auch dank Deckungswurf keinen Schaden abkriegt.

      Damit endet sein Zug.

      Weiter geht's mit meinem Zug und damit ihr ein besseres Verständnis davon habt, was ich euch nun erzähle hier mal zwei Bilder vom Ende meines ersten Zuges:





      Zunächst mal schwebt mein Annihilator-Gleiter 6" nach vorne, sodass er den Rhino im Visier hat, welche ich plane zu zerschießen (sodass der Gleiter dann die herauskommenden Marines aufs Korn nehmen kann). Meine Extinktoren tuen das Gleiche. Der Läufer und der Trupp mit Lord Auge sichern sich das Missionsziel auf meiner rechten Flanke. Meine Bikes huschen 12" nach vorn um in die Seite vom Predator schießen zu können. Um dann den Space Dosen die Suppe richtig zu versalzen, zünde ich den Solarstab. Damit ist ihr Schutzwurf für den Nachtkampf schon mal hinüber.

      Meine Bikes machen keinen Schaden. Aber dann:

      Gauss, sweet sweet Gauss! Mein Krieger-Trupp links im Bild ist 15 untote Roboter stark und schießt den Spartan auf 1 RP runter (er hat insgesamt 5 RP).

      Auf den armen Rhino ergießen sich nun 32 Schuss Gauss-Schnellfeuer und knipsen ihn mühelos aus. Die Headhunters kommen heraus, verstecken sich jedoch hinter dem Wrack, sodass mein Gleiter und meine Extinktoren sie nicht sehen können.



      Mein Läufer mit schwerer Gauss-Kanone macht leider keinen Schaden am Predator.


      Unglücklicherweise habe ich keines meiner Missionsziele erfüllen können (ich hatte 2x Missionsziel 6, was man auf dem 2ten Bild ganz oben auf der Ruine sieht).




      Runde 2

      Die ausgestiegenen Headhunters laufen Richtung Missionszielmarker 4, welcher in der Ruine links im Bild ist. Die taktischen Marines hinten halten Missionszielmarker 5. Ansonsten bewegt sich nichts. Der Spartan feuert wieder auf meinen Gleiter, wieder keine Verwundungen. Der Predator feuert wieder auf meinen Läufer und landet einen Streifschuss. Die Taktischen Marines bei Missionsziel 5 feuern auf meine Bikes, welche die Schüsse mit ihrem Rüster einfach aufsaugen.

      Weiter geht es mit meiner Runde (Bilder wieder vom Ende meiner Runde):





      Seinen Headhunters überlasse ich nicht einfach so Missionsziel 4! Ich habe auch die Karte gezogen für die ich 1 Punkt kriege, wenn ich eine Herausforderung ausspreche. Also nichts wie hin! Mein Trupp mit Lord bewegt sich hinter die Marines und starrt sie böse an. Der andere Trupp Krieger zersiebt den Spartan Panzer und seine Marines steigen aus. Ich behake sie mit Tesla aus dem Gleiter und von den Extinktoren, allerdings verwunde ich dank ihrem guten Rüster nichts. Dennoch versemmelt der Trupp seinen MW-Test beim Aussteigen aus dem Fahrzeug und muss Deckung suchen.

      Mein Läufer ist derweil auf Rache aus und schießt auf den Predator - ohne Erfolg. ._.

      In der Nahkampfphase gelingt mir dann der garantierte Charge und ich fresse die Headhunters zum Frühstück - Punkte auf mein Konto, dank ausgesprochener Herausforderung und dem gehaltenen Missionsziel. Mein anderes Missionsziel ist 6 und das holen sich meine Bikes mit ihrem Turboboost. Souverän bestehen sie auch den Test fürs gefährliche Gelände.
      Am Ende der zweiten Runde sieht es düster aus für die Space Dosen.

      Runde 3

      Die 15x Taktische Marines aus dem Spartan feuern auf meinen Kriegertrupp in den Ruinen - treffen aber (weil zu Boden gegangen) kaum und so bleiben alle meine Krieger stehen. Der Predator feuert auf meinen Läufer - ohne Schaden anzurichten (danke, Quantenschilde! :D).
      Damit bleiben nur noch die 10x Marines hinten, welche auf meine Bikes feuern - erneut ohne Erfolg.

      Meine Runde!





      Meine Jetbikes geben nochmal ordentlich Gas und holen für mich einen weiteren Punkt mit Missionsziel 3. Da in Reichweite nur noch die 15x Taktische Marines sind, belohne ich sie mit ordentlich Tesla vom Gleiter und meiner Infanterie, sowie etwas Gauss von dem Lord-Trupp. Am Ende stehen nur noch 6 Marines, welche jedoch ihren MW-Test bestehen und weiter auf Krawall aus sind.

      Mein Läufer ist derweil bei mir unten durch. Wer hatte noch gleich gesagt, die Gauss-Kanone mit 1 Schuss sei super? Naja, immerhin schafft er es dieses Mal einen Volltreffer zu landen und erzielt ein "lahmgelegt" bei dem Panzer. Das war auch schon meine Runde!

      Runde 4

      Letzte Runde, leider ohne Bilder. Die 6x überlebenden Marines versuchen sich in Deckung zu retten, kommen aber nicht weit genug und werden daraufhin von mir vernichtet. Meine Bikes am Missionsziel 3 werden mir in der Schussphase zerstört und mein Läufer wird auf 1 RP runtergeschossen. Kopfschüttelnd über die Unfähigkeit seines Triarch Stalkers nimmt Lord Auge die Sache dann selber in die Hand und schießt mit seinem Trupp Krieger den Predator zu Klump. Der Fahrer des Läufers wurde nach dem Gefecht zur Strafe an den Kommandogleiter geschraubt und einer der Extinktoren durfte dafür in seinem Sitz platznehmen.

      Hier haben wir das Spiel dann beendet. Ein klarer Sieg für mich mit 13 - 3. Dazu sei aber auch gesagt, dass die Alpha Legion nach Horus Heresy Regeln und Punkten aufgestellt wurde und der Konsens im Netz ist, dass man Horus Heresy Armeen nicht gegen 40K Eldar, Necrons oder Space Marines spielen sollte. Kann ich nach diesem Spiel gut nachvollziehen.

      Das zweite Spiel war dann gegen Orks. Gleiche Liste, mit dem Unterschied, dass der Läufer dieses Mal den Hitzestrahler hatte, welcher UM LÄNGEN besser war. Er hat schön Infanterie geröstet und nen Dreadmek zerschossen. Braver Läufer! Allerdings habe ich das Spiel nicht wirklich genossen. Mein Gegner war furchtbar anstrengend, hat drei mal nachgemessen, wenn ich auf etwas schießen wollte und war insgesamt sehr unentspannt. Am Ende wurde es dann ein Unentschieden. Darüber will ich aber nun nicht berichten, denn ich habe keine Bilder gemacht (da ich mich zu sehr auf meinen Gegner konzentrieren musste, welcher das Spiel viel zu ernst genommen hat) und ich keine Lust habe, jetzt nochmal so eine Textwand zu verfassen. Ich hoffe, euch hat mein kleiner Bericht gefallen. :)
    • Schöner Bericht und die Einheiten sind ja auch fast schon alle bemalt :D

      Und zum Orkspieler.....
      Spoiler anzeigen
      Da ich Orks selber spiele kann ich deinen Gegner eventuell auch verstehen, da man sich die ganze Zeit nur eine Sache denken kann..... "WER HAT DIESE REGELN GESCHRIEBEN!"
      Möchte keine Diskussion über Balancing lostreten, bloß so als kleine Randnotiz, das ich Anspannung/Angepisstheit durchaus verstehen kann, vor allem gegen Necrons.
      Aber falls dein Gegner menschlich schon so drauf ist, das such dir einen anderen Partner :D
      8000 Punkte O&G verschiedenster Stämme
      4000 Punkte Imperium, Drakenwaldmiliz und Löwenburger Soldaten
      2500 Punkte Oger des Titanenmampfer-Stammes

      2000 Punkte Dosen Alpha Legion
      3500 Punkte Orkse
      3000 Punkte Eldar, Exoditen und Geister

      Mortheim: Orks, Waldgoblins, Zwerge
      Necromunda: Orks, Polizisten of Doom
    • Da ich Orks selber spiele kann ich deinen Gegner eventuell auch verstehen, da man sich die ganze Zeit nur eine Sache denken kann..... "WER HAT DIESE REGELN GESCHRIEBEN!"


      Mein Gegner hat mit seinem scheiß Grott-Blaster, der wahrscheinlich nur 10 Punkte oder so kostet, direkt zu beginn ne schöne 10 für die Stärke gewürfelt und mir den halben Trupp Krieger weggepustet. Später im Spiel genau das gleiche nur auf den Lord-Trupp und mit S8. Hab nix dazu gesagt und bin ganz locker geblieben. Finde solche Momente eher lustig, wenn Ork-Wummen plötzlich zu Glanzleistungen auflaufen oder man z.B. mit Schnellfeuer-Waffen auf Space Dosen in Terminatorrüstung schießt und der Gegner vier 1en würfelt. x)

      Und jede Armee hat ihre Regeln über die man sich aufregen könnte. Orks können mit Waaagh rennen und angreifen und sogar Niederschmettern-Attacken beim Charge bekommen - und meine Einheiten, die pro Modell das X-fache kosten kippen durch Boys um, weil die beim Charge 3 oder 4 Attacken haben. Meh. Über Ork Regeln könnte ich mich auch aufregen. Und über die TK-Waffen der Eldar, über die Lanzenwaffen der Deldar, über die guten Rüstungen und Knarren der Space Dosen, über die schnelle Kavallerie mit 3+ Rettungswurf der Space Wolves, über die Fernkampfstärke der Tau, über unsichtbare Grey Knights die sich teleportieren können usw. Jede Armee hat ihre Stärken und sich darüber aufzuregen bringt nichts. Denn jede Armee hat auch ihre Schwächen. Necrons haben nur 24" Reichweite und müssen, um effektiv zu sein, auf 12" ran. Da sie aber keine Nahkampf-Armee sind, müssen sie intrinsisch widerstandsfähig sein. Denn eine Fernkampf-Armee mit kurzer Reichweite, die nichts oder nur durchschnittlich was aushält ist einfach nicht gut spielbar.

      Zumal ich keine Decurion-Formation gespielt habe. Wenn man so will hatte ich also einfach nur Rüstung und FNP - genauso wie viele Space Marines auch.
      Aber falls dein Gegner menschlich schon so drauf ist, das such dir einen anderen Partner
      Ne, es war ja Club-Treffen und ich kannte ihn vorher noch nicht. Die anderen Leute empfinden über ihn genau so. Er ist ja nicht angepisst oder so. Er vermittelt nur einfach kein schönes Spielgefühl. Beispiel: In jedem 40K Match das man macht, vergisst man Sachen und muss sich dann auf die Kulanz seines Gegners verlassen, dass dieser einen seinen Fehler ausbügeln lässt oder auch nicht. Er hat z.B. mit dieser Snot-Kanone auf meinen Lord-Trupp schießen wollen, obwohl ich den Solarstab gezündet hatte. Und da man mit Schablonenwaffen nicht Schnappschüsse abfeuern kann, darf er das nicht. Er hatte aber schon gewüfelt und die besagt S10 bekommen. Also habe ich ihm gesagt, er kann das Ergebnis behalten und einfach auf nen anderen Trupp schießen. Dann habe ich in meiner Runde gemessen, ob mein Läufer in 12" Melter-Reichweite zu einem Fahrzeug von ihm ist - war er auch knapp. Aber noch WÄHREND ich mein Maßband an seinem Modell habe und ihm so zeige, dass ich in Reichweite bin, nimmt er sein Maßband und misst nach, obwohl mein Band da noch dran ist! Sowas ist fast schon unverschämt. Auch hat mir sein Tonfall klar gemacht, dass er alles viel zu ernst nimmt. Jedes Mal, wenn ein günstiger Trupp Boys nen Necron Krieger zerschießt und ich mich amüsiere, dass ich meine Saves mal wieder verkackt habe, hat er das kommentiert. Wenn ich mich dann aber freue, dass ich mit meinen 30 Gauss-Schüssen genau 4 Streiftreffer an seinem Vehikel verursache kam immer ein patziges "Ja und?!" oder "Mir doch egal!". Wenn ich mir bei jedem Erfolg was anhören muss, er mir aber jeden seiner Erfolge vorjubelt, dann ist das einfach anstrengend.

      Im Vergleich dazu der Typ, der die Alpha Legion gespielt hat:

      Total gechillt, hat sich amüsiert das meine Krieger ihm auf ner 6 nen RP wegschießen können. Da lacht man dann auch mal zusammen, wenn der Marine-Captain seinen 2+ Rüster vergeigt oder mein Läufer auch nach X-Runden Beschuss keinen RP an seinem Predator kaputt kriegt, obwohl er eigentlich genau dafür ausgerüstet ist.
    • Spoiler anzeigen

      Hm, also rennen und angreifen (1xpro Spiel) ist jetzt nichts besonderes mehr 8| .
      Die Aufpralltreffer erhält man nur in einer Formation, wenn man 6 Einheiten Boyz spielt und selbst wenn man das macht werden sie nur von Modellen in Basekontakt erzeugt und besitzen S3, was ist daran gut :arghs:
      Die Kanone die er hatte müsste 30P sein, kann aber auch voll nach hinten losgehen das Teil, hier ist noch mehr Glück notwendig als normal (da Würfelspiel).
      Ein Boy ist 6 Punkte, ein Krieger 13, das heißt 2 Boys für einen Krieger
      Bessere(n) BF, S, MW, Rüstung, Aufstehen und gute Waffen mit denen er die Boys schon erschießen kann bevor sie überhaupt im Nahkampf sind. Was kann der Boy? 4 Attacken im Angriff mit S4 (WENN er ankommt), später nur noch S3 ...... 6+ Rüstung :D.
      Dazu wurden Orks noch jegliche sinnvolle Regel genommen, furchtlos und 5+ Rettungswürfe waren ja viel zu stark in der vorherigen Edition :] .... oh warte *zu Necrons und SM schau* .... sie haben die Regeln anscheinend bloß ausversehen ins falsche Buch geschrieben xD
      Klar haben Orks auch ihre Stärken, aber die liegen maximal im Nahkampf, der in der aktuellen Edition aber fürn Allerwertesten ist. (es gibt auch noch ein paar andere gute Sachen, mit denen aber fast jeder Gegner locker mithalten kann). Aber Hauptsache Orks erleiden nicht nur Verluste durch den Gegner, sondern töten sich daraufhin erstmal noch selbst :ugly:
      8000 Punkte O&G verschiedenster Stämme
      4000 Punkte Imperium, Drakenwaldmiliz und Löwenburger Soldaten
      2500 Punkte Oger des Titanenmampfer-Stammes

      2000 Punkte Dosen Alpha Legion
      3500 Punkte Orkse
      3000 Punkte Eldar, Exoditen und Geister

      Mortheim: Orks, Waldgoblins, Zwerge
      Necromunda: Orks, Polizisten of Doom
    • He super Danke für deine Mühe. :)
      Ist ein toller bericht geworden. :)
      Gratuliere auch zum sieg gegen die Mariens.

      Mhm das mit dem unenspannten gegner kann ich vllt sogar ein bisschen nachvollziehen. Meine Freundin die Dämonen spielt ist auch teilweise sehr unenspannt. Obwohl sie eigentlich nix zu befürchten hat weil meine Listen nie so geschrieben werden das sie ausgemaxt sind.
      Aber nun ja so ist das halt mal jeder Mensch ist verschieden und man muss ja nicht mehr gegen ihn spielen wenn man nicht will. ;)

      Es freut mich das du uns einen Battrep geliefert hast und ich freue mich auf den nächsten. :)

      Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
      2500 Punkte Echsen

      1500 Punkte Space Wolves

      700 Punkte Harad
    • Spoiler anzeigen


      Die Aufpralltreffer erhält man nur in einer Formation, wenn man 6 Einheiten Boyz spielt und selbst wenn man das macht werden sie nur von Modellen in Basekontakt erzeugt und besitzen S3, was ist daran gut[/quolte]


      Dann hat er das falsch gespielt. Sein Boss-Mob hat nämlich auch Aufpralltreffer gemacht und seine Stormboyz ebenso. Allerdings mit S4 oder 5 (glaube ein Charakter hat sogar S8 DS2 gemacht).

      Und Orks spielen als Horden-Armee (ähnlich wie die Tyraniden) mit Ziel-Übersättigung. Man hat nicht genug Dakka (MEHR DAKKA!) um alle Bedrohungen effektiv aufzuhalten und das was dann in den Nahkampf kommt, haut einen um. Zumindest sollten die meisten Ork-Standard-Truppen die meisten Standard-Truppen anderer Armeen im Nahkampf besiegen können. Also Feuerkrieger von den Tau usw.

      Wobei ich aber auch eher Battle Reports sehe, in denen Orks auf Fernkampf gepimpt werden mit ihren dicken Läufern (ich muss ja schon sagen, die Fahrzeuge der Orks sehen einfach nur geil aus!) und Lootas etc. ordentlich Schaden drücken. Um Stalin zu zitieren "Quantity has a quality of its own!". Schaden kommt bei Horden-Armeen einfach durch ihre Feuer/Nahkampf-Kadenz. Tyraniden haben ebenfalls nen niedrigen BF, schießen aber mindestens 2 Schuss pro Gant etc.

      Was soll ich sagen, Necrons sind natürlich eine sehr gute Armee. Und ihre Reanimationsprotokolle sind halt ihr Markenzeichen. Das ist das, was sie als Armee auszeichnet. Jeder Armee hat ihre Stärken und jede Armee kann gegen jede andere Armee gewinnen. Untereinander sind die Völker schon recht ausgeglichen. Es wird nur dann komisch, wenn man extra hart aufstellt wie bei Turnieren und dann sowas wie Eldar + Deldar + Space Wolves aufgestellt werden etc.

      Mein Gegner wusste vorher, dass ich Necrons stellen werde. Wenn er weiß, dass er gegen die nicht gerne spielt, weil er deren Regeln nicht mag, dann soll er's bleiben lassen.



      Jetzt aber mal zu was anderem:

      Morgen wird ne Sammelbestellung bei Forgeworld von unserem Club aufgegeben. Ich werde mir das Bundle mit dem Armeebuch für den 30K Mechanicus und die Modelle holen. Klick! Die Servitoren sehen einfach nur geil aus. *_*

      Darüber hinaus werde ich mir noch zwei Truppen Kataphon Destroyers anschaffen müssen, um meinen Tech-Priest Dominus überhaupt spielen zu können. ._. Dann hätte ich auch langsam genug Mechanicus-Modelle zusammen um diese als eigensständige Armee spielen zu können. Vielleicht mache ich dafür dann auch einen Thread auf. :)

      Obwohl sie eigentlich nix zu befürchten hat weil meine Listen nie so geschrieben werden das sie ausgemaxt sind.



      Ausgemaxt war meine Liste auch auf keinen Fall. Weder habe ich die Decurion-Formation gespielt, noch ne Dominator-Barke mitgebracht. Es sollte ein ganz entspanntes Bier&Brezel-Spiel werden. :/ Naja, nächstes Mal dann mit nem anderen Gegenspieler...