Antrakers Basteltisch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nee.... Da müsste ich in der Garage in den Umzugskisten wühlen. Meine Chaoten sind seit dem Umzug eingemottet.
      Sorry, das wäre ein Riesenaufwand. :(

      Es handelt sich um relativ feinen Sand. In schwarz. Das Zeug ist eher matt und, bis auf einige wenige Körner, ziemlich einfarbig. Weniger Abwechslung als bei normalem Sand.
      Ich könnte im Keller schauen ob wenigstens der Sand in Reichweite ist. Dann bestreusel ich ein Base damit und fotografiere das. Würde dir das reichen? Wäre halt nicht weiter bemalt oder begrast.
      "There is no substitute for good manners - except fast reflexes."
      -Vlad Taltos


      Der erste Grollreiter

      Moderator-Anliegen
    • Terrariensand, ist feiner.
      AQKies ist zu grob. Hatte bei meinen Geckos mal roten Sand für nen Test abgezweigt und dass sah richtig gut aus.
      .................................
      ich hab nix zu malen .... ein ganzes Zimmer voll nix ....

      broncolaineswargamingsite.blogspot.com/

      .................................

      aktuelle Systeme

      Saga / FUBAR / WHFB Edi 7 / KoW 2.0 / Mortheim / Bolt Action / Konflikt 47
    • Übrigens eine kleine Randnotiz:
      Durch dich lieber antraker habe ich mal wieder meine alten Bestände durchgesehen und musste feststellen, dass viele Herr der Ringe Modelle wirklich stimmungsvoll umgesetzt wurden. Schade dass ich die Truppen Jahre nicht beachtet habe. Jetzt hab ich mal wieder in die Regeln reingelesen, mich über mein verbessertes Mallevel gefreut und ein, zwei Listen geschrieben. Es scheint ganz so, als habe ich bald mal wieder ein Spiel! Unfassbar :)
    • Divinus-Dante schrieb:

      Durch dich lieber antraker habe ich mal wieder meine alten Bestände durchgesehen und musste feststellen, dass viele Herr der Ringe Modelle wirklich stimmungsvoll umgesetzt wurden.
      Das freut mich natürlich sehr.

      Divinus-Dante schrieb:

      Schade dass ich die Truppen Jahre nicht beachtet habe. Jetzt hab ich mal wieder in die Regeln reingelesen, mich über mein verbessertes Mallevel gefreut und ein, zwei Listen geschrieben.
      Die würden mich interessieren. Welche Fraktion spielst Du denn?

      Divinus-Dante schrieb:

      Es scheint ganz so, als habe ich bald mal wieder ein Spiel! Unfassbar
      Schlachtbericht mit vielen Fotos bitte!
      "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"
    • Vorallem spiele ich die Zwerge des Erebor. Für den Ringkrieg kann ich mit denen gut 2k stellen, im Skirmisher 1,5. ich präferiere aber eher spiele von 500-700 Punkten. Evtl bemale ich hier mal n paar Modelle neu :)
      Die Bewohner der Tiefe kommen auch recht stark daher. 3 Dutzend goblins, Trolle, Grimmwarg und das unter der Führung eines Drachen macht schon was her :)
      Mein geflügelter Ringgeist kann einige Ostlinge, Haradrim und Orks ins Feld führen.
      Elben und Menschen hab ich eher kleinere Truppen und Verstärkungen parat. Thranduil mit einigen Waldelben, Erkenbrand und Eomer mit einigen Rohirim, Faramir mit einigen Kriegern.

      Wie du siehst ist von allem etwas vertreten. Leider größtenteils furchtbar bemalt. Wenn ich jetzt öfter kleine Spiele mache, dann bemale ich mal ein paar Zwerge neu. Da ein Mumak noch auf meiner Liste steht könnten auch die Haradrim ins Sterilium wandern :)

      Nach welchen Regeln stellst du denn auf? Den alten HdR regeln, oder nach dem Hobbit?
    • Na das sind ja gaaanz schön viele HdR-Figürchen. Kriegen wir davon doch noch mal ein Foto zu sehen?

      --


      Was geht grad bei mir?

      Hab es gestern endlich geschafft, den Gruftkönig und seinen Streitwagen zu grundieren. Bis zum Abgabetag des Wettbewerbes bleiben ja nun doch noch ganze vier Tage. :arghs:
      Also los geht's!


      1. Schritt: Weiße Grundierung + Schwarze Tusche










      2. Schritt: Grundfarbe 1 (Fenris Grey)








      3. Schritt: Grundfarbe 2 (Scab Red)








      4. Schritt: Grundfarben 3, 4, 5, 6 (Khemri Brown[Knochen], Retributor Armourm [Rüstung, Schmuck], Mournfang Brown [Beinschutz], Mithril Silver [Schwertklinge]




      "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"
    • Sehr schöne Wip Bilder. Das sieht doch schon nach einem guten Weg aus. (Wie bei dir zu erwarten war) dann drücke ich dir mal die Daumen, dass du ihn innerhalb von vier Tagen so weit fertig hast, dass du zufrieden bist

      Zum HdR offtopic: da lässt sich sicher etwas machen. Da ich am Wochenende 2 300 Punkte Spiele haben werde wollte ich die Motivation nutzen und habe gestern angefangen die passenden Modelle zu entfärben. Grundierung und Grundfarben kommen heute. Hoffen wir mal, dass ich damit auch gut vorankomme :)
      Einen kleinen Überblick zur Platte mit ein paar Modellen findet sich auch auf Seite 1 der Herr der Ringe Gallerie. Mit dem Handy klappt die schicke Verlinkungen leider nicht, daher Klatsch ich den ganz ungeschönt hier rein. Herr der Ringe Galerie
    • Nächster Schritt zum Malwettbewerb:






      Der König ist so gut wie fertig und ich bin recht zufrieden.
      Kennt Ihr allerdings auch dieses Gefühl, wenn es mit einer Mini in Richtung Fertigstellung geht "Wenn ich mit dem, was ich jetzt weiß, noch mal neu anfangen würde..."?

      Diese gefühlten 150 Türkise haben mich ziemliche Kraft gekostet. Meine Augen sind dazu einfach nicht mehr scharf genug. Hab dann einiges mit Stirnlupe gemalt. Allerdings habe ich da nur ein ganz billiges China-Teil. Einerseits zerquetscht mit das fast den Kopf (Hab Hutgröße 61 :arghs: ) andereseits ist die optische Qualität eher mau. Benutzt Ihr vergrößernde Sehhilfen? Wenn ja: Was konkret?




      Den Streitwagen habt Ihr ja auch noch nicht zu sehen bekommen. Ist ziemlich schlicht gehalten, um nicht vom Fahrer abzulenken.
      Ich überlege noch, ob er eine Bannerstange haben soll oder nicht.

      Einem der Pferde ist beim Bürsten der Schwanz abgebrochen. Sieht aber doch anatomisch richtiger aus so, oder? Wie lang ist denn der Knochenteil eines Pferdeschweifes?
      "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"
    • antraker schrieb:

      Kennt Ihr allerdings auch dieses Gefühl, wenn es mit einer Mini in Richtung Fertigstellung geht "Wenn ich mit dem, was ich jetzt weiß, noch mal neu anfangen würde..."?
      Zum Glück nicht! :D Das würde mich fuchsen.


      antraker schrieb:

      Diese gefühlten 150 Türkise haben mich ziemliche Kraft gekostet. Meine Augen sind dazu einfach nicht mehr scharf genug. Hab dann einiges mit Stirnlupe gemalt. Allerdings habe ich da nur ein ganz billiges China-Teil. Einerseits zerquetscht mit das fast den Kopf (Hab Hutgröße 61 :arghs: ) andereseits ist die optische Qualität eher mau. Benutzt Ihr vergrößernde Sehhilfen? Wenn ja: Was konkret?
      Sollte ich wohl besser tun... (hab ich bisher noch nicht gemacht). Ich bin quasi immer im halbblind-Modus und sehe meine Patzer dann immer erst beim Fotografieren. (Das kennt der Eine oder Andere sicher auch.) Wenn ich dann nochmal rangehe um zu korrigieren, denk ich immer, 'Verflixt, ich seh da gar nix! Aber auf dem Foto ist es eindeutig zu sehen, also was soll's... drübergehen.'

      Eventuell sollte ich auch mal über 'ne Lupe nachdenken...

      Jonesy? Du hattest doch von Deiner Liebsten eine Stationäre bekommen. Wie macht die sich so? (Lass mich raten, bei den Mal-Abenden, mit den Jungs, traust Du Dich nicht die rauszuholen?) :D


      antraker schrieb:

      Einem der Pferde ist beim Bürsten der Schwanz abgebrochen. Sieht aber doch anatomisch richtiger aus so, oder? Wie lang ist denn der Knochenteil eines Pferdeschweifes?
      Kannst Du gut und gerne so lassen. Die Fortsätze sind tatsächlich recht lang. (Aber es sagt ja keiner, dass jedes Skelett vollständig herumoxidieren muss.)

      "Die Menschen drängen sich zum Lichte, nicht um besser zu sehen, sondern um besser zu glänzen." - F. Nietzsche

    • Merrhok schrieb:

      Zum Glück nicht! :D Das würde mich fuchsen.
      8o

      Merrhok schrieb:

      sehe meine Patzer dann immer erst beim Fotografieren.
      Da sagst Du was. Es ist aber auch gemein, ein 30mm Modell auf 30cm am Bildschirm zu vergrößern und sich dann über seine "Unsauberkeiten" zu wundern.

      --

      Der Grufti macht grad ne Probefahrt:



      Was denkt Ihr? Braucht der 'ne Bannerstange oder nicht?

      "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"
    • pro Bannerstange!
      .................................
      ich hab nix zu malen .... ein ganzes Zimmer voll nix ....

      broncolaineswargamingsite.blogspot.com/

      .................................

      aktuelle Systeme

      Saga / FUBAR / WHFB Edi 7 / KoW 2.0 / Mortheim / Bolt Action / Konflikt 47
    • Dein Gruftkönig wird richtig schnike :thumbup:

      antraker schrieb:

      Kennt Ihr allerdings auch dieses Gefühl, wenn es mit einer Mini in Richtung Fertigstellung geht "Wenn ich mit dem, was ich jetzt weiß, noch mal neu anfangen würde..."?
      Das kenn ich nur viel zu gut! Das Gefühl kommt fast bei jedem Regiment einmal auf..... (würd z.B. das Holz bei meinen Hochelfen nicht mehr nachträglich nochmal tuschen - aber dafür ists nun viel zu spät....)

      Welche Farben hast Du denn bei den Pferden verwendet? Mir stehen demnächst viele Skelette ins Haus und weiß noch nicht wie ich an die rangehen soll - Deine gefallen mir aber ausgesprochen gut!

      antraker schrieb:

      Was denkt Ihr? Braucht der 'ne Bannerstange oder nicht?


      Unbedingt!!! Was wär denn ein König ohne Pomp!?
      Plastik schmilzt - Metall glüht

      Die Zinngrube

    • Brujah01 schrieb:

      Für das Foto passt die Bannerstange besser, aber als Miniatur aus einer anderen Perspektive würde ich sie weglassen. Ich finde sie leitet den Blick weg vom Modell.

      Ich glaub, ich magnetisiert die einfach. Ist zum Transportieren besser und wenn der König mal zu Fuß gehen möchte, soll das ja ein "normale" Streitwagen sein.
      "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"