Antraker spielt manchmal doch noch - Imperium, Skaven und dies und das

    • WHFB

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Hier nun der Rest (der Bericht hat dann doch die 20.000 Zeichen gesprengt):


      5. Runde Vampire

      Spoiler anzeigen





      Die Lage ist ernst für den Nekromanten!






      Magie:





      Doch er bringt wieder einen schwächenden Zauber durch. (Ich weiß nicht mehr, welchen, das Spiel ist ja schon mehrere Monate her).






      Silvor Ulricsson, der Champion der Wolfshämmer, bringt nun sein Opfer und fordert den Nekromanten erneut zum Duell.





      Doch auch die überlegenen Fechtkünste und die Plattenpanzerung von Ross und Reiter...





      ... helfen nicht gegen die dunklen Künste des Nekromanten und die brutale Kraft der Gorst-Gebrüder.




      Runde 5 Imperium
      Spoiler anzeigen




      Bewegung:




      Die Falckensteiner erreichen die Warte und nehmen Schusspositionen ein.





      Und: Die Botschaft ist übermittelt!



      Nahkampf:





      Dem Leichenkarren ist nicht beizukommen.
      Wieder liegen drei Schwertkämpfer tot auf dem unheiligen Boden.



      Runde 6 Vampire


      Spoiler anzeigen




      Nahkampf:
      Knut "Einohr" Alkenstamm, der Fechtmeister der jungen Garde will nicht zurückstehen.





      Auch er fordert den schaurigen Gorst und seine untoten Brüder.
      Tapfer - aber ebenso erfolglos wie die vorangegangenen Streiter.






      Ist dieser Nekromant tatsächlich unbesiegbar?


      6. Runde Imperium

      Spoiler anzeigen





      Nahkampf:





      Der Rest der Garde fällt.



      Wütend dreschen die Folfshämmer auf Gorst...





      ... und endlich, endlich, endlich fällt dieser vom Karren.






      Wer jedoch genau hinschaut, erkennt, dass seine Augen immer noch glühen: So lange der Leichenkarren noch steht, klammert sich der Nekromat mit eisernem Griff an sein Unleben.



      Ausgang der Schlacht



      Die Middenheimer haben die Botschaft übermittelt.
      Und die Demigreifen-Reiter der schweren Drakenwald-Patrouille haben das Signal vernommen und machen sich nun rechtszeitig auf den Marsch für die letzte Schlacht.
      (Sie treffen dort eine Runde früher als Verstärkungen ein.)


      ----

      VanDem Bronckenhorst (im Kampagnenbuch heißt er "Korden") wurde getötet und muss versuchen, die nächste Schlacht mit nur einem Lebenspunkt zu überstehen.




      Siegpunkte:



      Für jede ausgeschaltete Einheit 1 Siegpunkt, zwei Punkte für den gegnerischen General:

      Vampire:
      1 Punkt für Isegrimms Donner
      1 Punkte für die Middenheimer Junge Garde
      2 Punkte für Bronckenhorst

      Middenheimer:
      1 Punkt Wölfe
      1 Punkt Ghule
      1 Punkt Skelette
      (kein Punkt für Gorst, da sein "Reittier" noch (un-)lebte.

      Vampire 4 : 3 Middenheim.



      Dunkelheit-Zeitmesser:



      Rückt auf 4 vor.



      [/Spoiler]

      Wie geht es weiter?

      Auf meinem Basteltisch stehen drei Gruftschrecken, die für die nächste Schlacht zu bemalen sind.
      Durch das Schreiben dieses Berichtes - und das damit verbundene erneute Durchleben der Schlacht - sind die sogar gerade auf Priorität 2 hoch gerutscht, kommen also bald unter den Pinsel.

      Freuen wir uns in der zweiten Schlacht auf Volkmar persönlich, seinen Kriegsschrein, Adjutanten Kaslain und die Lumpenseelen (Flagellanten).

      Und die Schlacht wäre nicht ausgeglichen, wenn sich nicht Manfred persönlich um den Großtheogonisten kümmern würde.

      Und nächstes Mal spielen wir das Todesrudel auch in voller Stärke. :O

      ----

      Merrhok schrieb:

      Hast uns ja ordentlich warten lassen!
      Das ist meine "neue Gelassenheit".
      Ich weiß, dass ich durch Sohnemann nicht mehr viel schaffe.
      Gleichzeitig aber auch, dass meine Figuren, Farben, Kampagnen, Phantasien nicht weglaufen.
      Also lebe ich mit vielen, vielen angefangenen Projekten und lebe nach dem Motto von Olli Kahn "Weiter, immer weiter!" und ergänze: "Auch wenn es kleine Schritte sind!"

      GreenTide74 schrieb:

      aber hier wissen auch die Ghule und sogar die Mantic-Skelette zu gefallen
      Danke.
      Die sind eigentlich sehr gut modelliert. Es fehlt allerdings doch die Posen-Vielfalt, was besonders bei der Zompie-Horde auffallen wird:
      Die sehen ein bisschen so aus, als ob sie am Ballermann eine Tanzchoreographie versuchen "Ohhh, la Macarena!"

      Merrhok schrieb:

      antraker hat, halsbrecherisch wie er ist, wieder auf einen externen Anbieter gesetzt...
      Ja, hat er.
      Hoffe, es bewahrheitet sich lange, was der Hoster (picr.de/) über sich im FAQ schreibt:

      "Wie lange bleiben meine Bilder gespeichert?
      Für immer. Es werden keinerlei Fotos automatisch gelöscht, egal wie lange Sie nicht mehr abgerufen wurden. Die einzige Ausnahme liegt in berechtigten Löschaufforderungen durch Urheberrechteinhaber, falls die hochgeladenen Bilder doch fremdes Eigentum waren.Der Upload von fremden Fotos, beispielsweise von marions-kochbuch.de kopiert, ist (verständlicherweise) verboten.
      "

      Shrek des Westens schrieb:

      einer der besten Schlachtberichtenschreiber des Bretts.
      Leistungsdruck, da bist Du wieder! ;(

      ----

      Danke Euch allen!
      Für Ulric, für Middenheim, für den Wüterich!
      "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"