Road to Rostock- Greentides Turniervorbereitung mit dem Empire of Sonnstahl

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • GreenTide74 schrieb:

      Bis auf ein paar letzte Feinschliffe(Gesichter, bases) sind die Flagellanten jetzt fertig geworden
      Sehe ich das richtig, dass Deine Flagellanten Ordonanzfarben tragen (blau-rot)?
      Bei mir ist das eher Pöbel aus der Gosse, der in seinen eigenen Klamotten antritt, welche eher farblos (grau-braun) sind...
      "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"
    • antraker schrieb:

      Sehe ich das richtig, dass Deine Flagellanten Ordonanzfarben tragen (blau-rot)?
      Bei mir ist das eher Pöbel aus der Gosse, der in seinen eigenen Klamotten antritt, welche eher farblos (grau-braun) sind...
      Fast. Sollte eher in Richtung Burgundrot und Kristallblau gehen, wie meine gesamte 2. Imperiumsarmee(vergleiche die Trikots von WestHam :tongue: ).
      Natürlich kennt man die eher schmutzig- braun, aber soviel Uniformität muss bei mir schon sein.
      Schließlich sind wir hier nicht bei den Hempels unterm Sofa.

      P.S: Schaffst du es nach Rostock am 23./24. Juli?
    • Rostock rückt näher und meine Testspiele kommen in die heiße Phase.
      Nachdem die Liste sich zuletzt sehr ordentlich gegen Beast Herd und Saurian Ancients geschlagen hatte,
      gab es wenig Anlass zur Veränderung.
      Das Losverfahren im eigenen Club und der Ausfall eines Gegenspielers führten jetzt dazu,
      dass ich am letzten Wochenende und heute ingesamt dreimal gegen die guten alten Zwerge ran durfte :tongue:
      Ein mittelmäßiges matchup für das Imperium, in dem oft der Shootout mitentscheidet.

      Im ersten Spiel teilte mein Lvl- 4 Nature-Magier ganz schön aus,
      "Dwellers from below" und das energische Einschreiten meiner Flagellanten sorgten dafür,
      dass der Zwergenkönig bald recht alleine dastand:


      Da die Flagellanten diesen Tag auch nicht überlebten(sie hatten ohnehin von Anfang an den Vorsatz zu sterben..).
      meine Armbrüstschützen aus dem Haus geprügelt wurden seine Geschütze in Form waren, hatte ich am Ende nur wenige Siegpunkte mehr,
      seine Hinterhalt- und Kundschatereinheiten sicherten ihm aber das Szenario. Meine 2 Kanonen durften 4 Salven auf den einsamen
      König abgeben und trafen kein einziges Mal :ugly:

      Im zweiten Spiel war klar, dass ich unbedingt die beiden Orgelkanonen ausschalten musste bzw. die Flagellanten schützen.
      Auch die 20 marksmen der Zwerge mit BS5(durch den Maschinist) waren ein ständiger pain in the a...
      Leider zerlegten sich meine beiden Kanonen, bei dem Versuch, seine Orgeln zu zerlegen, gleich selbst.
      In Runde 2 würftelte ich mit beiden erst die Eins beim Schießen und dann nochmal die 2 bei der Fehlfunktion.
      Da meine Magiephase immer nur 2-4 Energiewürfel ergab und ich in Runde 4 meinen Magier unnötig opferte,
      nahm das Unheil seinen Lauf. Die Orgelkanonen zerlegten meine Bihandkämpfer, die beiden Helis spielten Katz und
      Maus mit meinen Truppen und der Zwergenkönig(diesmal in Deepwatch statt in Hammerträgern)
      freute sich auf meine Halberdiere.


      Dank "kaltblütig" rührten sich diese aber bis zuletzt nicht von der Stelle und retteten die Würde der deutlich geschlagenen
      Sonnstähler. Die Stumpens holten sich auch wieder mal die Szenariopunkte. Nach Punkten verliert das Empire haushoch :devil:
    • Heute mittag hatten die Sonnstahler also die Gelegenheit zur Revanche.
      Ach was, Vergeltung trifft es besser :bandit: Es galt, die Schmach auszuwetzen.
      Die 5 Ritter wurden von Knightly Orders zu Electoral Cavalry abgewertet und der Mörser gegen die HSK+Technikus ausgetauscht.
      Der Mörser hatte zwar deutlich häufiger getroffen als die beiden Kanonen, aber Stärke 3 ist gegen gut gerüstete Zwerge, Orks, Beast Herd, Lizzies
      und andere robuste Völker mit Widerstand 4 oft nur ein laues Lüftchen.

      Ansonsten trat ich wieder mit 47 Hellebardieren, 28 Flagellanten und den üblichen Helden und Kommandaten an.
      Die Imperial Guard hatte ich aber auf 28 Mann aufgestockt(einmal Plänkler raus und AST billiger), sie stehen jetzt 7 breit und sollen auch mal austeilen.


      Jetzt funktioniert die Imperial Gunline auf einmal.
      Eine Zwergen-Orgel wird auf einen LP runtergeschossen, die ihr dann meine Armbrustschützen nehmen
      und die HSK halbiert die Zwergen-Marksmen.

      Ich opfere die Flagellanten, dank Summer regrowth und Unerschütterlich gehen sie der Deepwatch aber ordenltlich auf die Nerven
      und nehmen einige von denen mit.
      Die Armbrustschützen nehmen noch eine Einheit Zwergenhinterhalt raus und die Clankrieger(30 mit HW/S) werden auf erträgliche Größe gedwellert.
      Am Ende stürmen Hellebardiere und Imperiale Garde unterstützt vom Hurricanum die Deepwatch samt Zwergenkönig.
      Der Runenmeister im Hintergrund kriegt nochmal Trefferwürfe wiederholen durch,
      schlechteres Verwunden und Rüster wiederholen banne ich immer. Dafür kriege ich Stone Skin durch und komme
      mit Lightning Reflexes und Hass. Und Wut. Und "Fight in extra Rank" dank des imperialen Befehlssystems...
      Jedenfalls sieht das nach 3 Kampfrunden so aus:


      Der König nimmt noch meinen Lvl 4 mit, dann sucht er schnell das Weite- wird aber von meinen Truppen eingeholt und auf der Flucht erschlagen.
      Diesmal habe ich nur die Flagellanten und etwas Kleinkram verloren. 17:3 für das Empire am Ende, aber es bleibt noch viel Feinschliff.
      Morgen gehe ich einen kleinen Überblick über die Gesamt-Performance der einzelnen Einheiten:
      Wer kommt mit nach Rostock und für wen heißt es "Du kommst hier net rein"...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GreenTide74 ()

    • Sehe ich ähnlich. Das Light Council ist kein Muss mehr, sowohl combined arms, Infantry heavy als auch
      kavallerielastig ist möglich. Fast alle Auswahlen ergeben Sinn, lediglich der neue Panzer,der Prinz und die Staatstruppen
      mit Handwaffe+Schild haben spezielle Einsatzgebiete bzw. sind anspruchsvoll einzusetzen.
      Vielleicht sind die Flagellanten auch einfach zu gut, um sie nicht einzusetzen. Durch die Raserei ist das aber für den Gegner auch meist kalkulierbar.

      Die Befehle sind spieltechnisch und fluffmäßig wirklich einfach stark. das passt perfekt zu gut gedrillten disziplinierten Staatstruppen :D
    • dann sollte ich mich wohl auch um ein paar mehr Übungsspiele bemühen, wenn meine Gegner so gut vorbereitet sind :D
      Imperiums ist größtenteils ein wirklich super gelungenes AB.
      8000 Punkte O&G verschiedenster Stämme
      4000 Punkte Imperium, Drakenwaldmiliz und Löwenburger Soldaten
      2500 Punkte Oger des Titanenmampfer-Stammes

      2000 Punkte Dosen Alpha Legion
      3500 Punkte Orkse
      3000 Punkte Eldar, Exoditen und Geister

      Mortheim: Orks, Waldgoblins, Zwerge
      Necromunda: Orks, Polizisten of Doom
    • Meine Flagellanten bekommen gegen den Typen mit Einserrüster jede Runde 13 Attacken Stärke 5.
      Lange hält der das nicht aus. Aber damit kann man sicher mal Zeit gewinnen. Anderswo verursachen die noch viel mehr Schaden ^^
      Die Wildorks unter den Imperialen sozusagen :tongue: