Angepinnt Regel/Spieltechnische Unterschiede zu Warhammer Fantasy 8te Edition

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Combat Reform wurde Geändert genau,so wie z.b auch das doppel Fluchten funktioniert nicht mehr.Ebenfalls auch beim Angriff hat sich etwas bei der bewegung getan ((solltest du wenn selbst nach lesen schwieriger zu erklären)).Es gibt hier und da viele kleine änderungen die das ganze zum teil wesentlich verändern.So wie Merrhok z.b angesprochen hat auch die gegenstände,Einheiten Aufrüstungs Optionen,Magie, und vieles mehr.

      Eine Besondere Rolle spielen diesmal die Szenarios und auch gibt es 3 verschiedene Aufstellungs Varianten.


      Flank Attack,Battleline,Diagonal.

      Dies wirkt wiederum auf das spiel geschehen ein.

      Rundum kann ich sagen das bis zum 1.0 update einiges noch im argen lag,nun ist es aber so das es sehr rund läuft.
      7k Kdc
      6k Woodis

      Hossa Baby!
    • Elo schrieb:

      Combat Reform wurde Geändert genau,so wie z.b auch das doppel Fluchten funktioniert nicht mehr.Ebenfalls auch beim Angriff hat sich etwas bei der bewegung getan ((solltest du wenn selbst nach lesen schwieriger zu erklären)).Es gibt hier und da viele kleine änderungen die das ganze zum teil wesentlich verändern.So wie Merrhok z.b angesprochen hat auch die gegenstände,Einheiten Aufrüstungs Optionen,Magie, und vieles mehr.
      Japp, das stimmt. Was die Bewegungen (inklusive auch der Angriffsbewegungen) angehen, sollte man sich auch mal die Sonderregeln der Kommando-Einheiten für Regimenter anschauen. Die machen jetzt auch mal schnell den Unterschied zwischen einem verpatzten und einem erfolgreichen Angriff aus. Mit Musiker sind Einheiten noch mobiler.

      Die Kommando-Sonderregeln sind im Wesentlichen:

      Bannerträger:
      - Combat Bonus (+1 auf's Kampfergebnis wenn eine unbestimmte Anzahl Banner im Nahkampf sind)
      - Captured Standard (Wenn Standartenträger sterben oder fliehen, gilt das Banner als verloren und das Modell wird durch ein reguläres Modell ersetzt. Die Einheit kann für den Rest des Spieles kein Banner mehr besitzen.)

      Musiker:
      - Swift Reform (MW Test ablegen um schnelle Neuformierung zu versuchen. Bei Misslingen, wird eine normale Neuformierung durchgeführt. Bei Bestehen, kann die Einheit mit folgenden Ausnahmen Neuformieren: 1. Die Einheit darf in der kommenden Schussphase schießen. 2. Die Einheit kann eine Vorwärtsbewegung nach ihrer Neuformierung durchführen.)
      - Onwards (Bei Unentschiedenem Nahkampfergebnis siegt Seite mit Musiker. Haben beide einen Musiker, siegt keine Seite. Wenn eine Seite aufgrund eines Musikers verliert, wird der MW nicht modifiziert. Unstabile Einheiten bleiben unbetroffen.)
      - Regroup (Fliehende Einheiten mit Musiker haben für den Zweck des Sammeltests generell einen um +1 modifizierten MW.)

      Einheiten Champion:
      - First Among Equals (klärt die besseren Werte gegenüber normalen Einheiten-Mitgliedern. +1 auf KG, BF und A.)
      - Ordering Charge (mit Champion beträgt das Wurfergebnis für Angriffswürfe immer mindestens '4'. Ergebnisse von '1' bis '3' werden also immer auf '4 Zoll' hoch-korrigiert.)

      "Die Menschen drängen sich zum Lichte, nicht um besser zu sehen, sondern um besser zu glänzen." - F. Nietzsche

    • Gibt es denn auch Änderungen bei Herausforderungen?

      Und wurden "Bustaktiken" entschärft. Also so Einheiten, in die man fünf Gespenster nach vorne gestellt hat und gar nicht mehr auf den Trupp schlagen kann. Oder einfach ein paar stark gepanzerte Helden nach vorne stellt, die alles vor der Einheit abfangen?
      Mein Hobbythread: Indy's Schatzkammer



      Schaut auch mal im Blog vorbei: Einserpasch
    • Challenge wurde auch etwas geändert ja.

      Die Modele werden nicht mehrb in base Kontakt gestellt sondern bleiben an ort und stelle stehen in der Challenge.

      Wenn du ablehnst wird das model nicht mehr in die hintere reihe gestellt sondern bleibt ebenfalls an ort und stelle.Kann jedoch nicht attackiert werden noch selbst attackieren und verliert seinen Moral Bonus.
      7k Kdc
      6k Woodis

      Hossa Baby!
    • der Ablehnende wird nicht bewegt, er zählt einfach als hätte er 0 Attacken, 0 MW, verliert unnachgiebig und die AST-Fähigkeit sowie das +1 aufs KE.

      Sehr geile Änderungen.


      Große Änderung gibt's bei Plänklern. Sobald diese einen Angriff ansagen oder angegriffen werden, ziehen die sich um das Modell zusammen, das am nächsten steht zur gegnerischen betreffenden Einheit. So werden viele Unklarheiten weggenommen und man muss beim umlenken aufpassen.
      Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
      (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)
    • Micky90 schrieb:

      Große Änderung gibt's bei Plänklern. Sobald diese einen Angriff ansagen oder angegriffen werden, ziehen die sich um das Modell zusammen, das am nächsten steht zur gegnerischen betreffenden Einheit. So werden viele Unklarheiten weggenommen und man muss beim umlenken aufpassen.
      Das hatte ich mir auch angeschaut, ging aber davon aus, dass sie sich am Zentrum (also der Mitte) der eigenen Frontlinie orientieren.

      Gut dass Du's angesprochen hast! Danke! :)

      "Die Menschen drängen sich zum Lichte, nicht um besser zu sehen, sondern um besser zu glänzen." - F. Nietzsche

    • Gestern habe ich mal bei einem 9th Age spiel zugeschaut und konnte das Wissen aus diesem Thread super anwenden (kam mir fast vor, als wüsste ich mehr als die Spieler ;) ).

      Die Herausforderungssituation ist auch eingetreten, da waren sich die Spieler uneins. Aber jetzt weiß ich da ja auch bescheid.

      Micky90 schrieb:

      der Ablehnende wird nicht bewegt, er zählt einfach als hätte er 0 Attacken, 0 MW, verliert unnachgiebig und die AST-Fähigkeit sowie das +1 aufs KE.
      Wenn man mehrere Charaktermodelle in einem Trupp hat, kann man sich dann selber aussuchen, welches der Charaktermodelle ablehnt? Oder darf sich der Herausforderer eines der Modelle aussuchen?
      Mein Hobbythread: Indy's Schatzkammer



      Schaut auch mal im Blog vorbei: Einserpasch
    • ASF und ASL gibt es nicht mehr. Zum Glück. Dieses unsägliche "Wer darf Trefferwürfe wiederholen" mit Zweihänder oder ohne Zweihänder gegen gleiche oder höhere Ini etc.

      Alles obsolet und jetzt einfach geregelt. Ini 10 bis Ini 0 und fertig. Elfen haben einen anderen Bonus.
      Die Regeln sind wohl letztendlich von den ETC Spielern und die haben sicher jetzt schon ein viel besseres System als GW es je hinbekommen würde. Ich empfehle die neunte absolut weiter.

      btw: Bei meinen 5 Rassen ist keine dabei, die AB Leichen hat. Auch die interne wie externe Balance ist schon jetzt viel besser als in der Achten.
    • 9th ist von Turnier Spielern für Turnier Spieler gemacht.Wobei nun die phase beginnt in der Backround/Fluff eingearbeitet wird.Die Finale Phase beginnt und es ist eine stetig wachsende community mittlerweile round about 2500 member auf der Homepage.

      1 Volk ist noch nicht so richtig gut dabei das ist khemri ich hoffe sie bekommen das nich hin.
      7k Kdc
      6k Woodis

      Hossa Baby!
    • Magie ist ganz dolle anders. Zu den Feinheiten wurde ja schon was gesagt, aber alle Sprüche wurden insgesamt schwerer zu sprechen. Auch haben jetzt alle Lehren recht sinnvolle Zauber bekommen. Die typischen Nimm's weg Sprüche wurden alle entschärft. Zwar spielt Magie immer noch eine sehr große Rolle, aber Spiele alleine durch Magie gewinnen, ist selten. Der Gewinnerspruch kann eben auch mit totaler Energie noch gebannt werden und oder ist einfach nicht mehr so stark (Sonne, Bewohner, Skalpell).
      Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
      (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)
    • Elo schrieb:

      es ist eine stetig wachsende community mittlerweile round about 2500 member auf der Homepage.
      What? 9th Age hat über 7.000 Mitglieder ;)
      Von Turnierspielern für Turnierspieler war der ursprüngliche Gedanke.
      Inzwischen hat man sich aber festgelegt, dass 9th Age für Casual Gamers genauso ausgelegt ist wie für Turnierspieler.
      Sonst wäre das Zielpublikum auch auf Dauer zu klein, zumal wir eh schon von einem Nischenhobby sprechen.
    • Elo meinte bestimmt die Punkte-Zahl für reguläre Spiele... (von 2,400 auf 2,500), oder? :) (Kennt man doch, wenn einem das Unterbewusstsein so Streiche spielt.)

      "Die Menschen drängen sich zum Lichte, nicht um besser zu sehen, sondern um besser zu glänzen." - F. Nietzsche