Kickstarter ec.

    • Kickstarter ec.

      Hey Leute,

      ich brauche Hile. :(

      Aktuell tummeln sich immer mehr sehr Coole Sachen auf Plattformen wie Kickstarter ec. herum. Nur habe ich keine Ahnung wie ich da was bestelle. Kommen die sachen auch auf den Regulären markt oder wie läuft das? Kann mir da einer Tips geben?

      Das ist aktuell für meine Beastclaws höchst interessant!

      brueckenkopf-online.com/2017/a-case-kickstarter-laeuft/


      Danke!
      Stelle hart, spiele fair und habe Spaß!

      Mit freundlichen Grüßen

      Der Nörgel`ling


      Nörgel, Nörgel, Nörgel...

      Mein Armeeaufbau

      Nörgel`lings Raubzug ins Jammertal / Beastclaw Raiders Aufbau
    • Ich selber zwar noch nix gefoundet, aber normalerweise müsste es so ablaufen: Du überweist einen gewissen Betrag an die jeweilige Kampagen (wohl per Banküberweisung oder Paypal) und bist damit in der Liste der Founder. Sollte das Minimal-Ziel (Stretch Goal) erreicht werden, ist der Betreiber der Kampagne verpflichtet mit dem eingenommenen Geld das umzusetzen, wofür du bezahlt hast. Du bekommst dann irgendwann das Produkt, für deren angegebene Summe du gefoundet hast.
      Sollte das Stretch-Goal aber nicht erreicht werden, bekommen alle Founder ihr Geld wieder zurück.

      Regulärer Markt ist Definitionssache. Die meisten schaffen es wohl nicht auf z.B. amazon oder sonst eine ähnliche Plattform. Ich denke eher, gerade bei solchen Nischenprodukten, dass der Hersteller / Kampagnenbetreiber sie dann selbst auf einer eigenen Homepage anbieten wird, sofern sein Minimal-Ziel überhaupt erreicht wird.
      Die Bösen tun, wovon die Guten nur träumen.

      „Was ist das Beste im Leben eines Mannes?“ – „Zu kämpfen mit dem Feind, ihn zu verfolgen und zu vernichten, und sich zu erfreuen am Geschrei der Weiber!“ - Conan
    • Ich habe bisher nur schlechte Erfahrungen mit Kickstartern gemacht.

      Einer kam nicht zustande,
      beim Zweiten verschob sich nach und nach das Erscheinungsdatum über 3 Jahre nach hinten und dann wurde nur teilweise ausgeliefert.
      Und ein Freund prozessiert nun seit fast einem Jahr vergeblich gegen einen Kickstarter aus dem USA, die das Geld genommen haben und dann zahlungsunfähig wurden (auch wenn er Recht bekommt scheint das Geld weg zu sein, da sie eben zahlungsunfähig sind).

      Seitdem sind Kickstarter für mich persönlich gestorben!
      Ich kaufe die Sachen, so sie nach dem Kickstarter in einen regulären Shop kommen, dann dort, oder behalte eBay im Auge, denn fast alle Kickstarterprodukte tauchen nach Auslieferung des Kickstarters dann dort wieder auf.

      Natürlich hatte ich vielleicht nur Pech, aber soviel halt meine Meinungen/Erfahrungen.

      Kahless
      Selbstbemalte Armeen:
      WHFB/AoS - 35.000 Punkte Untote Legionen / 40.000 Punkte AoS - Death (BILD 2015)
      WHFB/AoS - 15.000 Punkte Monster
      WHFB/AoS - 2.500 Punkte Arabia
    • Ich finds auch schade, wohin sich der KS-Markt so entwickelt hat.

      Diversität am Markt ist etwas sehr schönes. Gerade in so Individual-Produkten wie unserem Hobby bringt sie Leben in den Kaufprozess.

      Abgesehen von den Beispielen, wie Kahless sie aufgeführt hat (wobei nicht zustande kommen oft noch das Optimum ist), sind oft die Endresultate enttäuschend im Vergleich zu den gerenderten Planungen.

      KS werden halt gerne noch vor dem Prototypen gelauncht. Da die Produzenten gerne über kaum vorhandenes Eigenkapital verfügen,ist auch die zweite Produktwelle für mich fraglich und der KS wird zur einmaligen Aktion.

      Was mich persönlich ärgert,ist das renommiertere Unternehmen so ihr Risiko auf den Kunden versuchen abzuwälzen. KS sollte für StartUps sein.

      Exploding Kitten war aber trotzdem super :O
    • Die Grundidee der Art zu transportieren wie oben beschrieben ist doch aber ganz simpel. Im Prinzip braucht man ja nur eine entsprechend große Laptop-tasche oder nen Pilotenkoffer oder so. Den Blech-einsatz kann man bestimmt recht simpel aus nem alten Computergehäuse mit ein paar wohlplatzierten Nieten basteln. Allerdings ist die Tasche wie sie oben gezeigt wurde mit den veranschlagten 50€ wohl auch nicht übertrieben teuer. Und hey, im Video zur Vorstellung rennt eine junge Dame mit dem Ding durchs wunderschöne Hamburg, wenn das kein Beweis für Vertrauenswürdige Firmen ist :D
      Ein Zwerg friert nicht! Er zittert vor Zorn, weil es nicht noch kälter ist!
    • Bombort schrieb:

      Und hey, im Video zur Vorstellung rennt eine junge Dame mit dem Ding durchs wunderschöne Hamburg, wenn das kein Beweis für Vertrauenswürdige Firmen ist
      Jetzt noch Brüste und die hätten mich gehabt. :D


      Aber ok, wenn man hier so viel negatives hört... lieber nicht. Kennt jemand solche Transportsysteme? Gibt es alternativen? :)
      Stelle hart, spiele fair und habe Spaß!

      Mit freundlichen Grüßen

      Der Nörgel`ling


      Nörgel, Nörgel, Nörgel...

      Mein Armeeaufbau

      Nörgel`lings Raubzug ins Jammertal / Beastclaw Raiders Aufbau
    • Ich backe momentan für einen Kumpel mit für Dragon Empire,
      und habe davor einmal erfolglos(Forest Goblin kickstarter von Shieldwolf)
      und einmal erfolgreich(TMS) bei Kickstarterkampagnen mitgemacht.
      Wenn man erst einsteigt, wenn das Mindest-Backing-Ziel erreicht ist,ist schon mal eine Hürde genommen..
      Ich würde mich auch im Vorwege über die Fa. informieren, die den KS durchführt.
      Wenn es klappt, hat man definitiv zunächst Geld gespart gegenüber dem Einkauf im Handel.
      Wenn nicht, ist das natürlich Nervkram- sogar mit finanziellen Risiken verbunden.
      Ich kann das nur Leuten empfehlen, die viel Geduld aufbringen und nicht auf den einzelnen Cent schauen müssen(wenn doch was schief geht).