Angepinnt Eine Tafelrunde für die Ritter: Stammtisch KoE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Etwas mehr konkrete Dezimierungshilfe hatte ich mir erhofft, aber dann muss ich vielleicht konkreter vorlegen:

      Vorschlag für die Bretonen-Sammlung:

      1 Dame
      1 Maid
      1 Paladin AST
      2 berittene Herzöge/Paladins

      1 Herzog/Paladin auf Pegasus

      1 barmherziger Herzog zu Fuß

      1 Feenzauberin (liegt hier noch mint rum)

      1 Grüner Ritter


      1 Lanze 15 fahrende Ritter
      2-3 Lanzen 36 Ritter des Königs

      1 Lanze 6 Questritter
      1 Lanze 9 Gralsritter
      6 Pegasusritter


      7 Knappen (auf 10 aufstocken?)

      1 Gralsreliquie mit 6 Pilgern


      40 Landsknechte (2xKommando?)
      40 Bogenschützen

      1 Trebuchet (irgendwann dann zweites basteln?)


      Ist das eine flexible Sammlung, eher für B&B-Spiele als für Turniere? Und sowohl für 8.Edi als auch für 9th Age brauchbar? Was fehlt noch? Leonceur auf Hippo? Skorpione?
      "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"
    • antraker schrieb:

      Ist das eine flexible Sammlung, eher für B&B-Spiele als für Turniere? Und sowohl für 8.Edi als auch für 9th Age brauchbar? Was fehlt noch? Leonceur auf Hippo? Skorpione?
      Das ist es, für 9th Age auf jeden Fall. In der achten Edition war die Bretonen-Infanterie aber Schrott,
      da bräuchte man höchstens die Bogenschützen.
      Rausschmeißen kannst Du auch die Feenzauberin und den Grünen Ritter(Du wolltest ja ggf.auch dezimieren).
      Die kann man höchstens nur in B&B-Spielen einsetzen, gleiches gilt für König Leoncour.
      Es mag auch vereinzelt Spieler geben, die diese Modelle mit Gewinn eingesetzt haben aber mir wären sie die Punkte nicht wert.
      Knappen sind auf jeden Fall günstige Umlenker, gern auf 10 aufstocken und ein zweites Trebuchet wäre auch hilfreich.
      Das mit den Knappen gilt noch stärker für 9th Age(weil sie da so billig sind), die Trebuchets sind in der 8. der Preis-Leistungs-Hammer
      und bei 9th Age immer noch sehr brauchbar.
    • sorry aber auf Grund deiner begrenzten Erfahrung mit dieser Armee ( und meiner Begrenzten Erfahrung :) ) kann ich dir nur den rat geben das du erst mal mit der Armee spielen solltest
      bevor du eine Endscheidung triffst die du später vielleicht bereust
      Hallo tut mir leid wenn ich eine schlechte Grammatik habe bin Legastheniker.
    • heiner schrieb:

      kann ich dir nur den rat geben das du erst mal mit der Armee spielen solltest
      bevor du eine Endscheidung triffst die du später vielleicht bereust
      Oh. danke, Heiner.
      Das scheitert aber daran, dass ich nur voll bemalt spiele. Also ist ungefähr 2025 mit bemalten Bretonen von mir zu rechnen. Und das Ausdünnen muss schon jetzt erfolgen sonst riskirie ich eine Meuterei der Kapitänin. :D
      "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"


    • "Warum? Warum ich diese Minis haben muss? Naja, weil sie coole und seltene Posen haben - sie sehen so aus, als ob sie auf Befehle warten."
      "Das bedeutet dann, du brauchst noch mehr davon die dann marschieren und feuern?"
      "Wow, ich glaub, Du kommst so langsam dahinter!"
      "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"
    • antraker schrieb:



      "Warum? Warum ich diese Minis haben muss? Naja, weil sie coole und seltene Posen haben - sie sehen so aus, als ob sie auf Befehle warten."
      "Das bedeutet dann, du brauchst noch mehr davon die dann marschieren und feuern?"
      "Wow, ich glaub, Du kommst so langsam dahinter!"
      Haha der gefällt mir. :D
      ich spiele folgende Armeen


      8000 Punkte Zwerge

      3000 Punkte Khemri

      3000 Punkte Echsenmenschen

      2000 Punkte Krieger des Chaos
    • Goblinspießa schrieb:

      Also in Dänemark auf dem Team Turnier waren mindestens 2 Listen dabei, die Sowohl Gralsritter Lanzen als auch Bauern beinhalteten
      Und wie haben sie abgeschnitten?
      Für erfolgreiche all-cav-Listen und solche mit reiner Infanterie kenne ich diverse Beispiele, für gemischte Listen wären das dann die ersten ^^ .
    • Mal eine Frage an die Equitanier und erfahrenen Spieler unter euch.

      Ich hab gerade mal durch das Bretonen AB gestöbert und mir danach die Listen der TGH und ETC angesehen. Man merkt, wenn man es grob einordnen will, dass entweder reine Ritterlisten oder reine Bauernlisten gespielt werden. Aber die Mischung scheint nicht so gut zu harmonieren.

      Woran liegt das? Klar die Ritter sind schnell im Gegner drin und die Fußsoldaten nicht.

      Aber auf dem Papier finde ich das Potential der einzelnen Auswahlen schon ziemlich cool. Sowohl die normalen Kernschützen, als auch die Briganten sind cool für den Fernkampf. Die Ritter zu Fuß mit den Zweihändern finde ich auch spannend, aber enthält kaum eine Liste die Jungs.

      Woran liegts? Erfahrungen? Oder ist der Grund simpel, dass die eingefleischten Bretonen sowas einfach nicht aufstellen wollen?
    • die Bauern als Amboss Einheit ist viel zu langsam in einer gemischten Liste...


      Lieber mit mehreren Lanzen aka nuklearer sprengkopf in ne Ziel Einheit rein und die auslöschen statt 2 runden die Ritter eher standhaft zu haben...


      Und mono Bauern sind hsrte Amboss mit ganz vielen Stachelbeeren Dank Reliquie...
      Ninth Age Playtester =]

      i know things and i don't drink ;)
    • So, meine Bretonen sind so weit komplett, denn es kam noch mal Verstärkung:


      Mint!


      Mint!



      Herzog auf Pegasus. Trotz des Alters noch ein prima Modell, finde ich!




      Helft mir: ISt das ein Musiker der berittenen Knappen? Original GW?



      Und diese Kollegen? Welcher Bausatz ist das? Questritter? Welche Eidition? Waren das ursprünglich mal 8? Fehlt also einer?
      "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"
    • also die Ritter sind zumindest zum teil Gralsritter aus der fünften.


      Der Musiker knappe müsste der Musiker der Berittenen Gefolgschaft sein, aber auf falschem Pferd.
      .................................
      ich hab nix zu malen .... ein ganzes Zimmer voll nix ....

      broncolaineswargamingsite.blogspot.com/

      .................................

      aktuelle Systeme

      Saga / FUBAR / WHFB Edi 7 / KoW 2.0 / Mortheim / Bolt Action / Konflikt 47
    • Die Ritter sind ein Mix aus Gralsrittern und Questrittern. Damals hatten die Questritter noch keine Zweihandwaffen.
      Beim berittenen Knappen bin ich mir auch nicht sicher. Die Landsknechte hatten solche Helme auf und das Kettenhemd sieht auch nach GW aus. Also da kann es sehr gut ein Originalmodell sein.
      Mein Hobbythread: Indy's Schatzkammer



      Schaut auch mal im Blog vorbei: Einserpasch
    • hallo leute ich bin zwar kein Bretone aber habe doch eine frage ein kumpel der bretos spielt hat mir letztens mitgeteilt das es in der 1.3.4 version der deutschen übersetzung massive unterschiede in den pkosten gibt dh das im deutschen vieles nur halb so teuer ist wie im englischen weiß jemand was das hu bedeuten hat oder wie damit zumzugehen ist ? Könnte ein übersetzungsfehler sein oder ? Danke schonmal im vorraus lg
    • Dann stehen in der Deutschen Version noch die alten Punktekosten, mit dem letzten update wurden die Punktekosten
      für alle Einheiten verdoppelt für die Feinsteuerung der Einheitenkosten und um halbe Punkte zu vermeiden(wie bei Goblins zum Beispiel).