KFKA 8. Edt. Warhammer 40k

    • WH40k

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Valnir78 schrieb:

      Ja ist richtig, denke dass es hier wirklich um einen Fehler handelt und es in der FAQ nachgetragen haben. Und glaube auch das es so richtig ist, dass im Codex weiterhin nicht vorhanden sein soll.

      Aber hier gilt wie immer, was im Index ist darf auch verwendet werden.

      Gruß
      Valnir
      Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann ist es noch etwas komplizierter.

      Im Index dürfen sie es nicht.
      Im FAQ vom Index dürfen sie es.
      Im Codex dürfen sie nicht.
      Im FAQ vom Codex wird nichts erwähnt.
      (Chronologisch nach Erscheinungsdatum).
    • Serotonin schrieb:

      Wofür gibt es digitale Kopien (die legal sind, so lange man das Original besitzt)?
      Ich bastel mir eh wahrscheinlich meine eigene Armeeliste in der die (Waffen-)Einträge ordentlich aufgelistet sind.

      Macht es aber nicht einfacher, wenn man mal mit neuen Leuten spielen will, die ganzen Publikationen durchzugehen um zu zeigen, dass man das darf.

      Dafür das die 8. einen Kahlschlag und Neustart gemacht hat, der nur ein paar Wochen her ist, ist das schon jetzt ein zu großer Flickenteppich (für meinen Geschmack). Das wird ja nicht besser werden mit der Zeit.

      Ich hatte halt gehofft, dass die 8. einen schönen, einfachen Einstieg bietet. So toll ist der jetzt aber nicht.
    • Jacen schrieb:

      So toll ist der jetzt aber nicht.
      das kommt mal wieder drauf an wo du wie differenziert spielen willst und das Spiel verstehst (ich werde zum Beispiel Death Guard Spielen. Und wenn ein Chaos Sorcerer nicht im DG Codex ist bzw da aufgeführt ist spiel ich den nicht, oder ein Landraider oder sowas.... Ende (zumal man Regelbuch und sowas immer brauchte und brauchen wird))
      Nurgel`s Seuchenzug... oder "die FliegenRotte wieder allen Lebens(und Unlebens) - Armeeaufbau-
      (Statistik: 5.340 Punkte Nurgle-AoS 100% aufgebaut 99% grundiert 89 % bemalt 88 % gebased)

      Tageszitat: Glück ist die Zufriedenheit des Herzens.
    • @Jacen

      Dieser Regelteppich hat aber gute Gründe und berifft nur Veteranen. GW wollte einen grossen Schnitt mit folgenen Inhalten:
      - 40K Regeln neu gegossen, nicht bloss hier und da abgeändert (wie es bei allen GW-Spielen mit neuen Editionen so war)
      - Neuausrichtung auf die aktuellen Modelle (per Codex)
      - Veteranen sollen ihre Sammlung nicht komplett begraben müssen. Dafür wurde der Passus, das Indizes gültig bleiben, geschaffen und zusätzlich diese Fluff-wurmerei mit den Primaris. Man hätte auch alle alten Modelle als ungültig erklären können. Wie da die Reaktionen gewesen wären?
    • ibelknibel schrieb:

      Jacen schrieb:

      So toll ist der jetzt aber nicht.
      das kommt mal wieder drauf an wo du wie differenziert spielen willst und das Spiel verstehst (ich werde zum Beispiel Death Guard Spielen. Und wenn ein Chaos Sorcerer nicht im DG Codex ist bzw da aufgeführt ist spiel ich den nicht, oder ein Landraider oder sowas.... Ende (zumal man Regelbuch und sowas immer brauchte und brauchen wird))
      Ich wollte Standard Space Marines spielen nach der Prospero-Box gebaut, also MKIII Rüstungen, die finde ich optisch halt am besten.
      Da passte es gut, dass die Assault Marines Melter und Plasma nutzen dürfen, da die in der Box sind (und für mich auch spielerisch Sinn ergaben). Jump Packs habe ich MKII gefunden, das kam gut für mich zusammen. Hatte halt gedacht, dass sie die Assault Marines behalten (was sie getan haben) und die FAQ halt erratiert hat, was sie vergessen haben und im Codex dann von Angang an aufnehmen (was sie nicht haben).

      Klar gibt es Armeen, bei denen es gut passt (meißt die neuen ohne Altlasten). Nur gibt es auch andere. Nur weil es bei manchen passt, heißt es nicht das es für die Gesamtbewertung so ist. Auch ein Flickenteppich kann größere ungeflickte Stellen haben. Bleibt aber ein Flickenteppich.
      Und bei mir bin ich jetzt gerade in einen komische Zwischenstand hereingerutscht. Nur das es ihn überhaupt gibt und dann auch bereits so schnell, finde ich nicht gut. Und lässt mich schlechtes für die Zukunft erahnen.

      Das wirkt wieder so, als ob man ohne durchdachtes Konzept rangegangen ist.
      Ähnlich wie mit den AoS Armeen. An den neuen wird gefeilt und die sind stimmig und die Alten "kann" man auch spielen. Nur halt nicht so gut/auf die gleiche Art wie die Neuen.
      Das ist immer so Alibi mäßig. Einerseits gibt es das Spiel, wie es gedacht ist und so ist das ja gut. Und die Alten kann man auch spielen (nur halt nicht so). Das sind für mich 2 verschiedene Arten.

      Sorry fürs Abschweifen. Bin wie gesagt gerade etwas enttäuscht.

      Edit:

      Serotonin schrieb:

      @Jacen

      Dieser Regelteppich hat aber gute Gründe und berifft nur Veteranen. GW wollte einen grossen Schnitt mit folgenen Inhalten:
      - 40K Regeln neu gegossen, nicht bloss hier und da abgeändert (wie es bei allen GW-Spielen mit neuen Editionen so war)
      - Neuausrichtung auf die aktuellen Modelle (per Codex)
      - Veteranen sollen ihre Sammlung nicht komplett begraben müssen. Dafür wurde der Passus, das Indizes gültig bleiben, geschaffen und zusätzlich diese Fluff-wurmerei mit den Primaris. Man hätte auch alle alten Modelle als ungültig erklären können. Wie da die Reaktionen gewesen wären?
      Leider nicht nur. Ich bin ja kein Veteran.
      Zugegeben wird recht selten sein und ich bin da in eine (zeitlich kurze) Falle getappt.

      Aber das ist es ja, was mich stört, dieser Spagat, wir machen alles neu und gut und mit Konzept und alles alte geht auch. Das passt halt nicht zusammen. Man kann nicht beides gleichzeitig haben. Da hätte ich es für sinnvoller gehalten, wie bei AoS alte Modelle zu Proxys zu erklären. Oder sie werden Sammlerstücke.
      Nur durch die Variante, dass man beides behält heißt es ja nicht, dass es zu keinen Problemen kommt. Es wirkt halt auf mich oft so, dass diese Anpassung halbherzig durchgeführt wird und dann stellt man sich hin und sagt: "Was meckert ihr denn, ist doch alles noch da und gut." Und dieses gut stimmt meißt nicht. Möglich, aber Armee 2ter Klasse.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jacen () aus folgendem Grund: Antwort von Serotonin eingearbeitet.

    • So ganz versteh ich Dein Problem nicht. Du willst Modelle spielen die nicht im neuen Codex enthalten sind und man gibt Dir die Möglichkeit dazu sie doch zu spielen und es passt Dir nicht. Du siehst darin Probleme wo ehrlich gesagt keine sind? Zu was für Probleme sollte es führen, wenn Du diese Space Marines mitnimmst?

      So gut wie alle Warhammer Fantasy Modelle sind als Warscrolls enthalten bis auf ganz wenige, wie zum Beispiel "Valnir", der war aber schon drei Generationen nicht mehr da.
    • 1. Kann man Granaten auch werfen, wenn man in 1" um einen Gegner ist?
      Also zählt die Variante kein Fernkampf, wenn man in 1" ist, oder kann man Granaten auch werfen, wenn die Einheit mit Pistolen schießt? (Regeltext: Granaten werden geworfen, wenn eine Einheit schießt.)
      1a. Bsp. Space Marine Trupp. Sergeant hat keine Pistole, alle anderen ja. Sergeant wirft Granate, alle anderen schießen?
      1b. Sergeant aus obigen Trupp ist alleiniger Überlebender. Darf er immer noch Granaten werfen?

      2. Zählen Einheiten in Transportern (bspw. Rhino) bzgl. taktische Reserven als auf dem Spieltisch aufgestellt (da in dem Transporter) oder muss ich für jede Einheit im Transporter eine Einheit offen aufs Spielfeld stellen?

      3. Lieutenants, kann man innerhalb EInheit unterschiedlich ausrüsten. Bsp. Einer mit Jump Pack, einer ohne. Einer wird im Orbit aufgestellt, einer auf dem Spielfeld. Zählt das bzgl. taktischer Reserven als ausgeglichen oder wird die Einheit insgesamt behandelt? Und wenn ja, wie bei einer 50-50 Verteilung?
    • Jacen schrieb:

      1. Kann man Granaten auch werfen, wenn man in 1" um einen Gegner ist?
      Also zählt die Variante kein Fernkampf, wenn man in 1" ist, oder kann man Granaten auch werfen, wenn die Einheit mit Pistolen schießt? (Regeltext: Granaten werden geworfen, wenn eine Einheit schießt.)
      1a. Bsp. Space Marine Trupp. Sergeant hat keine Pistole, alle anderen ja. Sergeant wirft Granate, alle anderen schießen?
      1b. Sergeant aus obigen Trupp ist alleiniger Überlebender. Darf er immer noch Granaten werfen?

      2. Zählen Einheiten in Transportern (bspw. Rhino) bzgl. taktische Reserven als auf dem Spieltisch aufgestellt (da in dem Transporter) oder muss ich für jede Einheit im Transporter eine Einheit offen aufs Spielfeld stellen?

      3. Lieutenants, kann man innerhalb EInheit unterschiedlich ausrüsten. Bsp. Einer mit Jump Pack, einer ohne. Einer wird im Orbit aufgestellt, einer auf dem Spielfeld. Zählt das bzgl. taktischer Reserven als ausgeglichen oder wird die Einheit insgesamt behandelt? Und wenn ja, wie bei einer 50-50 Verteilung?
      Nur Pistolen haben die Ausnahmeregel, dass sie im Nahkampf, also gegen die nächste Einheit innerhalb von 1", eingesetzt werden dürfen. Alle anderen Waffentypen folgen den Grundregeln, die besagen, dass man keine Fernkampfwaffen einsetzen kann, wenn man sich innerhalb von 1" um den Gegner befindet.
      Keep Your Cool 8)
    • 1. lateralus hat recht :D ...ergänzend: in einigen Fällen können Einheiten dank einer Sonderregel Granaten im Nahkampf werfen (Noisemarines zB.)...es bräuchte keine solche Sonderregelung, wenn lateralus falsch läge :thumbup:

      2. da ist die Gemeinde geteilter Meinung. Ich denke: sie zählen als auf dem Feld befindlich. Mehrere Gründe. a)Die Regeln für Reserven und die für Transporter sind getrennte Themen im Regelbuch und haben nichts miteinander zu tun. b) Wären Einheiten in einem Transporter in Reserve, könnten Trupps in einem offenen Fahrzeug nicht rausschießen...sie können aber. c) der Text zum Aufstellen impliziert, dass Einheiten in einem Transporter auf dem Feld aufgestellt werden, aber halt im Transporter. d) beim Regeltext für das Platzieren von Einheiten auf dem Spielfeld in einem Transporter wird der Terminus "taktische Reserve" nie auch nur erwähnt. f) es gibt eine Regel, die abhandelt, wie Einheiten die in einem Transporter sind mit dem Rest des Spielfelds interagieren, was unnötig wäre, wenn sie nicht als auf dem Feld gelten würden...und auch hier wird mit keinem Wort erwähnt, dass sie nicht als auf dem Feld gelten würden, es wird nur die Mechanik erklärt, wie du das handhabst, wenn wer einsteigt.

      g) damit die Fraktion "sie zählen als in Reserve" recht hat mit ihrer Argumentation (nachzulesen in zahlreichen Forendiskussionen ^^ ), muss man die Punkte a) bis f) ignorieren (alles Punkte, die so im Regelbuch zu finden sind) UND man muss einen einzigen Teilsatz der Regeln für Transporter "eigenwillig" interpretieren.
      Daher für mich klar: gelten als Einheiten auf dem Spielfeld

      3. Es zählt normalerweise für das 50-50 die Gesamtzahl der Einheiten die du hast...und das müsste eigentlich die Anzahl der Einheiten zu Beginn vor der Aufstellung sein (quasi, was auf deiner Armeeliste steht), wo diese zB. noch nicht in Kampftrupps getrennt wurden. Aber so weit ich weiß ist das noch nicht einwandfrei von GW geregelt worden per F&As. Ich könnte dir da keine definitive Antwort geben, die ich auch belegen könnte. Ich würde aber hier auf Nummer sicher gehen und es so behandeln, wie ich gesagt habe.
      Das vermeidet, dass dein Gegner das Gefühl bekommt, du würdest Regellücken zu deinem Vorteil nutzen...sowas ist nie gut. Evtl. klärt GW das ja bald, oder sie haben schon und ich habs übersehen/verpasst. :O
    • keine Ahnung... könnte man vermutlich schon versuchen, viel wichtiger... gerade Melterbomben sind super selten geworden
      Nurgel`s Seuchenzug... oder "die FliegenRotte wieder allen Lebens(und Unlebens) - Armeeaufbau-
      (Statistik: 5.340 Punkte Nurgle-AoS 100% aufgebaut 99% grundiert 89 % bemalt 88 % gebased)

      Tageszitat: Glück ist die Zufriedenheit des Herzens.
    • Also zum thema granaten, die kommen (bei mir) mit meinen DKOK nur dann zum einsatz wenn mein gegner seinen charge vermasselt hat und sowieso nächste runde an mir drann wäre, dann laufe ich halt auf Granaten reichweite und habe statt einen S3 Laser PewPew ne granate zusätzlich ;)
      Fantasy AoS:
      Work in Progress

      40K
      10.000 Punkte Grey Knights (100%)
      Work In Progress