• Hey Ho Forum-Nutzer,


    ich habe vor kurzem gelesen, das man Figuren nachdem sie fertig bemalt sind, VERSIEGELN SOLL!!!


    Was man damit meint ist mir klar...dann glänzen die Figuren viel besser und es sieht besser aus!


    Aber wie macht man das und mit was...??? :pfeifen:


    =) Gruß Bagrim

    Vetraue niemals einem Elf...



    Bagrim "Die Flammenaxt" Goldbart
     :D

  • Mit Purity Seal.


    einfach ein wenig davon WEIT WEG von der MIniatur sprühen und feddisch.
    DAnn passiert auch den MEtallfiguren nix mehr auf dem Spieltisch.


    Viele Grüße


    10.000 Punkte Orks und Goblins


    3.000 Punkte Imperium

  • im games workshop....


    zumindest hab ich da meins her.
    wenn du nen händler hast, bei dem du einkaufen gehst, dann wird er das auch haben.


    10.000 Punkte Orks und Goblins


    3.000 Punkte Imperium

  • Gegebenenfalls gibt es ähnliche/bessere/billigere im Baumarkt (die würde ich aber vorher ausprobieren bevr ich damit auf meinen Minis rummatsche :P)

    BY THE POWER OF GRAYSKULL!!!!!


    "Its named Kilt because we killed all who called it skirt!"

  • ist das puriy seal glänzend oder matt?


    Würde das aucch mit einem von Revell gehen?

    Tiermenschen: ~ 3000 Pkt. (noch weiter im Aufbau) ( 10 % painted )

    Echsen: ~ 3500 Pkt ( 90 % painted )


    Gruftis: ~ 2500 Pkt. ( 95 % painted )


    Waldelfen: ~ 2500 Pkt. ( 5 % painted )


    Vampire: ~ 1000 Pkt. (nach altem Ab) ( 100% painted )


    Eldar: ~ 1000Pkt. ( 0% painted und noch OVP )

  • da kommt es ganz drauf an, wieviel du auf deine miniaturen drauf machst.
    eigentlich ist es matt, bei viel wirds aber schnell mal glänzend.


    ichhab keine erfahrung mit revell-spray, deshalb kann ich dir da leider nichts zu sagen.


    10.000 Punkte Orks und Goblins


    3.000 Punkte Imperium

  • Ich glaube mein Kommentar war der Auslöser es Ganzen.
    Naja wurde ja im wesentlichen alles dazu geschrieben was zu schreiben gibt.


    Entweder man nimmt das GW Zeug, oder eben nahezu jeden anderen durchsichtigen lack, der nicht glänzend ist. Im Zweifel sich im Bastellladen oder Baumarkt erkundigen und bei Unsicherheit mal an ner weniger wichtigen Miniatur ausprobieren. Solange bis man den richtigen Lack und die richtige Technik hat.


    Grund für den Aufwand ist einfach, dass durch häufiges anfassen die Farbe in Mitleidenschaft gezogen wird. Gerade bestimmte Kanten etc. verlieren nach ner gewissen Zeit gerne ihre Farbe. Bei Metallminiaturen kanns dir trotz Grundierung passieren, dass sich die Farbe vereinzelt mal ganz löst.
    Mit Lack drüber hat man die Ganzen Probleme nicht. Allerdings kann man das Modell danach auch nicht mehr eben umbemalen (ich hab noch nie versucht nach Lack zu übermalen, also ka obs geht bzw. wie).
    Im Endeffekt auch geschmackssache, aber ich finde praktisch, da man mit den Figuren ja auch spielen will, was anfassen und transport nunmal mitumfasst. Außerdem bin ich mit meinen Bemalkünsten recht zufrieden und zu faul das Ganze regelmäßig zu erneuern :D

  • Purity Seal von GW ist meiner Erfahrung nach tatsächlich das Beste. Habe auch einige günstigere aus dem Baumarkt probiert, aber die sind schnell "zu" matt (sieht dann irgendwie staubig aus das Modell).


    Übermalen geht bei dünner Schicht immer noch. Beim richtigen Entfärben sollte es dafür dann schon Nitro-Verdünnung sein :P

    "Das ist blaues Licht." - "Was macht es?" - "Es leuchtet blau."