KFKA 8te Edition

  • Also kann ein charaktermodell vom streitwagen gehauen werden?

    Wie gesagt bei Streitwagen steht das Attacken gegen eine Einheit Streitwagen gehen immer gegen den Streitwagen und dessen Wiederstand und die LP und nicht gegen die Besatzung. Wird also bei einem Charaktermodell dies anders gespielt?

    :/


    Und nochmal zu den aufpralltreffern.

    Im Armeebuch steht das Skelettstreitwagen pro extra Glied +1 auf die Stärke bekommen.

    Settras streitwagen wird aber als streitwagen der Götter betitelt.

    Bekommt er es nun? :/

  • Mal abgesehen davon, dass ich auf die Schnelle nichts im Regelbuch zu Türen und Wänden gefunden habe (hast du eine Seitenzahl?), fallen Streitwagen nicht in diese Sparte sondern sind eigene Einheiten mit eigenen Regeln. Abstrahieren finde ich zwar sinnvoll, ist aber in den Regeln nicht vorgesehen. Eines der Dinge, die man schmerzlich bei Warhammer lernt. Von daher kann man nicht mit Logik argumentieren, wenn die Regeln es nicht explizit hergeben.


    Edit: Grade mal im englischen Regelwerk nachgeschlagen (da ich das deutsche nicht hier habe):

    Dort heißt es, dass ein Charaktermodell auf einem Streitwagen den Einheitentyp "Streitwagen" besitzt und sowohl den Regeln für Charaktermodelle als auch denen für Streitwagen folgt. Ansonsten folgt ein Charaktermodell auf Streitwagen den Regeln für gerittene Monster, nur dass der Monsterreationstest entfällt.



    Der Formulierung nach würde ich es so verstehen, dass die Attacken wie bei einem normalen Streitwagen gegen Streitwagen gerichtet werden. Wenn der Streitwagen jedoch zerstört ist, steigt Settra ab und kann zu Fuß weiter kämpfen, anstatt dass das ganze Modell entfernt wird. Zu der göttlichen Streitwagenregel hab ich keine Ahnung.

    Magie ist Physik durch Wollen. Muss man wissen!

    Einmal editiert, zuletzt von Moatin ()

  • Mal abgesehen davon, dass ich auf die Schnelle nichts im Regelbuch zu Türen und Wänden gefunden habe (hast du eine Seitenzahl?) ...

    Passt schon wie Du sagst.


    Wie man Türen, Tore oder Mauern trifft, ist aus dem "aktuellsten" Buch zu Festungen (und Belagerungen). Das gehört selbstverständlich nicht zur 8. Edition, findet ja aber dennoch Anwendung in vielen Hobbykellern, ähnlich wie die Armeebücher früherer Editionen, wenn eine Armee nichts für die 8. erhalten hat.


    Die Regeln der 8. Edition sind allerdings in der Tat viel abstrahierter und wenn es um den Streitwagen geht, richtet man ja seine Attacken nie gegen das Gefährt, sondern gegen die Besatzung und deren Kampfgeschick. In früheren Editionen (und zu deren Ära gehört auch noch das Festungen Buch) war das eindeutiger geregelt. Man konnte jeden Teil des Streitwagens (Besatzung, Zugtiere, Wagen) separat treffen und vernichten. Der Rest des Modells hatte danach noch immer Fortbestand, was in der 8. Edition so nicht mehr abgehandelt wird. Reguläre Streitwagen gelten als "ein Modell" und bei Streitwagen mit Charaktermodellen gelten, wie Du schon richtig angemerkt hast, noch zusätzlich die Regeln wie für Monster Reittiere. Im Regelbuch hab ich nichts gefunden, was das Attackieren oder Treffen von Nichtkombattanten betrifft. Dieser Teil wurde tatsächlich wegabstrahiert.

    Bei Fragen & Problemen rund ums Forum: Hier melden!


    #MakeGorsGreatAgain

    31896-21-png

  • Ich hab das Buch jetzt nich vor mir aber ich meine das settra alleine fährt

    Und auch ein charaktermodell ersetzt alle Crewmitglieder. Ich mein bei den Gruftkönigen ist es so.



    Also wird erst der streitwagen bekämpft ist dieser beseitigt läuft das Modell zu Fuß weiter?

  • so würde ich das zumindest für den Nahkampf verstehen. Aber je öfter ich die Regeln lese, umso mehr verwirrt mich das ganze. Meine Erklärung oben scheint mir soweit richtig zu sein, allerdings stört mich irgendwie, dass GW explizit erwähnt hat, dass ein Streitwagen nicht auf der Monsterreaktionstabelle würfeln muss, wenn der Reiter gestorben ist, was wiederum heißt, dass es faktisch irgendwie möglich sein muss, den Reiter irgendwie von seiner Seifenkiste zu knallen. Zauber, Beschuss, Nahkampf?


    Ich bin verwirrt.

    Magie ist Physik durch Wollen. Muss man wissen!

  • ... allerdings stört mich irgendwie, dass GW explizit erwähnt hat, dass ein Streitwagen nicht auf der Monsterreaktionstabelle würfeln muss, wenn der Reiter gestorben ist, was wiederum heißt, dass es faktisch irgendwie möglich sein muss, den Reiter irgendwie von seiner Seifenkiste zu knallen. Zauber, Beschuss, Nahkampf?

    Ich bin verwirrt.

    Früher ging das in der Tat. Der Wagen fuhr dann per Abweichungswürfel in der Gegend herum und wenn er zu schnell wurde, konnten die Viecher auch einen Unfall bauen und sich selbst unter dem Rahmen des Gefährts begraben. :)


    Die 8. hat da irgendwie eine Lücke. Bzw. müsste der Wagen eben reagieren wie ein Monster, wenn ich das recht verstehe.

    Bei Fragen & Problemen rund ums Forum: Hier melden!


    #MakeGorsGreatAgain

    31896-21-png

  • Ich würde mich hier mal eben einmischen: Die Sache ist eigentlich ganz klar. Schaut mal in die Tomb Kings Errata.


    F: Wenn sich ein Charaktermodell auf Skelettstreitwagen einer

    Einheit Skelettstreitwagen angeschlossen hat und ausgeschaltet

    wird, muss dann sein Streitwagen (sofern dieser überlebt hat) die

    Einheit sofort verlassen? (Seite 38)

    A: Nein. er darf die einheit in einem späteren Zug ver

    ­

    lassen, darf sich ihr aber von da an nicht mehr wieder an­

    schließen (und auch keiner anderen einheit).


    Diese Frage würde es ja nicht geben, wenn man Settra oder den Gruftkönig nicht von seinem Streitwagen prügeln könnte. Ist also definitiv kein gemeinsames Modell, sondern dann als gerittenes Monster zu behandeln. Zu der Problematik dass der Streitwagen kein KG im Profil hat: Da die Charaktermodelle die den Streitwagen fahren ja die Sonderregel "Mein Wille geschehe" haben, dürfte sich das KG auf den Streitwagen übertragen. Bei Settra also 7, beim Gruftkönig 6.

  • Zu der Problematik dass der Streitwagen kein KG im Profil hat: Da die Charaktermodelle die den Streitwagen fahren ja die Sonderregel "Mein Wille geschehe" haben, dürfte sich das KG auf den Streitwagen übertragen. Bei Settra also 7, beim Gruftkönig 6.

    Überträgt sich nicht auf Reittiere (engl.: mounts) und andere Charaktermodelle. Zumindest im englischen AB steht das im letzten Satz der Sonderregel.

    Magie ist Physik durch Wollen. Muss man wissen!

  • Grade in dem errata gefunden!


    F: Wie werden Verwundungen durch die Sonderregel Instabil zu-

    geteilt, wenn sich ein Gruftkönig/Gruftprinz auf Streitwagen ei-

    ner Einheit Skelettstreitwagen angeschlossen hat? (Seite 28)

    A: Die Verwundungen müssen zuerst der Einheit zugewie-

    sen werden, dann beliebigen Streitwagen, auf denen Cha-

    raktermodelle fahren, und schließlich gleichmäßig auf alle

    Charaktermodelle verteilt werden.


    Dem entnehme ich das man aussuchen kann auf was man schlägt ob streitwagen oder charaktermodell.

  • Ich denke das ist definitiv so. Die frage ist nur ob der Streitwagen automatisch getroffen wird.

    Überträgt sich nicht auf Reittiere (engl.: mounts) und andere Charaktermodelle. Zumindest im englischen AB steht das im letzten Satz der Sonderregel.

    Das muss ich übersehen haben. Danke für den Hinweis.

  • okay das haben wir geklärt.

    Also es sind 2 eigene Modelle.

    Und settra bekommt kein +1 auf Stärke da er keine Sonderregel streitwagenlegion hat.


    Frag ist nun wird der streitwagen automatisch getroffen oder nicht?

    Einmal editiert, zuletzt von Suschi927 ()

  • Also ich würde sagen, dass der Streitwagen das KG von Settra bekommt. Auch wenn man bei Charaktermodellen beides separat angreifen kann.

    Im englischen Regelbuch steht: it is the Crews WS that is used ... we assume the Crew to Be in complete Control of the Beasts....

    Ich weiß, dass der Streitwagen und Charaktermodelle wie berittene Monster gehandhabt werden, aber so würde ich das Spielen.

  • Frag ist nun wird der streitwagen automatisch getroffen oder nicht?

    Solange Settra noch da ist, sollte der Wagen nicht automatisch getroffen werden.


    (Mir ist bewusst, dass wir über die 8. Edition sprechen, aber auch, dass es hier an einer klaren Regelung mangelt. Deshalb... ) Im Armeebuch Imperium, der 4./5. Edition, steht ein interessanter Absatz zum Kriegswagen, welcher in den meisten Belangen auch ein Streitwagen ist:

    Zitat

    "Jedes Modell, das den Kriegswagen im Nahkampf attackieren will, muss seine Attacken gegen das Kampfgeschick (KG) der Wagenbesatzung auswürfeln. Falls die Mannschaft bereits komplett vernichtet wurde, hat der Kriegswagen ein Kampfgeschick (KG) von Null."

    Eventuell hilft dieser Ansatz ja das selbst zu regeln. Ich würde es zumindest auch so handhaben.

    Bei Fragen & Problemen rund ums Forum: Hier melden!


    #MakeGorsGreatAgain

    31896-21-png

  • kl. Regelbuch S. 86: Charaktermodelle auf Streitwagen folgen den Regeln für gerittene Monster, d.h. man kann den Streitwagen und/oder das Charaktermodell getrennt attackieren.

    kl. Regelbuch S. 86: Wird der Streitwagen attackiert, dann gegen das KG und den W des Streitwagens (also des "gerittenen Monsters"). Und die attackierende Einheit kann sich natürlich aussuchen, ob sie den Streitwagen bzw. die Besatzung/das Charaktermodell attackiert (bei Charaktermodellen auf Streitwägen!)...


    Das ist ja das Blöde an der Sache...einfach dem König den Streitwagen unter dem Hintern wegschlagen und die Einheit hat nur mehr B4 und verliert die Schnelle Bewegung (weil sich die Einheit dann ja mit B4 des Charaktermodells bewegt) oder das Charaktermodell verlässt die Einheit (und kann sich dann keiner Streitwageneinheit mehr anschließen). Und der Streitwagen hat dann das KG 2 der Pferde (das durch Mein Wille geschehe auch nicht verbessert werden kann (Armeebuch Gruftkönige S. 30)).

    Aufbau Gruftkönige


    Cadia wird niemals fallen - alles andere ist FAKE NEWS!


    Standart - die Kunst des Stehens

  • Mahlzeit.

    Mal eine frag zum nahkampf.

    Wenn meine Einheit (sagen wir mal 6 Breit ) aber nur mit 2 Modelle in Basekontakt mit dem Feind steht und die Nahkampfphase nun zu Ende ist. Kann ich dann versuchen mehr meiner Modelle in Basekontakt zu bekommen?

    Wenn ja Wie?

    Hab das Regelbuch grade nicht vorliegen und hab mehrer Varianten gesehen.

  • Das Maximieren (von Modellen mit Kontakt im Nahkampf) sollte eigentlich bereits beim Ausführen des Angriffs vorgenommen werden.


    Danach sollte nicht mehr viel Raum zum Maximieren sein (es sei denn es stand vorher eine dritte Einheit im Weg, die nun nicht mehr da ist).


    Steht im Regelbuch aber unter dem Thema Angriff beschrieben. Ich schau nochmal genau nach, sobald ich zu Hause bin.

    Bei Fragen & Problemen rund ums Forum: Hier melden!


    #MakeGorsGreatAgain

    31896-21-png