1.500 Punkte Necrons vs. Space Wolves

  • Hab ich mich auch gefragt, weil seine Liste eh nicht die stärkste ist, aber zB. die ganzen Fahrzeuge gegen Necrons einfahc nur unklug sind...
    Auch beim Rest der Liste hätte man hier und da was optimieren können, aber egal...


    Der Ausgang wundert mich ein wenig, wobei die Listen schon Aufschluss über eine Tendenz geben könnten...
    In meinen Augen sind beide Armeen in den Händen fähiger Spieler sehr stark und spielen definitiv ganz oben mit...

    ... ich spiele Warhammer weil mir der Hintergrund gefällt und um Spaß zu haben, nicht um Regeln zu f**ken und um jeden Preis zu gewinnen


    BRETONIA ca. 6000 PKT
    HOCHELFEN ca. 8000 PKT


    SPACE MARINES (DinoRiders) 3000 PKT
    DEATCHWATCH 2000 PKT
    MECHANICUS/SKITARII 1500 PKT


    CHAOS SPACE MARINES ca. 7000 PKT
    DÄMONEN ca. 6000 PKT

  • Danke für den netten und gut lesbaren Bericht und natürlich Glückwunsch zum Sieg :)


    Ich bin zwar weder bei Necrons noch bei Space Wolves ein Experte, würde aber aus dem Bauch heraus vermuten, dass seine Armeezusammenstellung gegen Necrons nicht die beste war.
    (edit: Meine Vermutung scheint richtig zu sein, wenn ich die Beiträge von Keckse und Silverdragon so lese ^^ )


    Und was die überzogenen Punkte angeht: Die Würfelgötter kennen Gerechtigkeit :)
    (zumindest solange ich nicht spiele ^^ )

  • Beide Armeen gleichstark "ja" da geb ich dir recht, auch wenn Crons derzeit nen Ticken weiter oben in der Nahrungskette stehen (meine Meinung). Aber nimmt sich nicht so viel.


    Und "ja" die beiden Listen vor dem Batrep sagen finde ich halt schon ziemlich klar welche Seite gewinnen müßte (im Rahmen das beide Seiten normal würfeln), da gebe ich dir recht. Die Wolves Liste finde ich echt sinnlos (die Cybots, oder Razorback mit Stuka gegen Crons) und gerade die blanko Graumähnen sind einfach ein Unding.

  • Ja, und das obwohl die Wölfe auch echt harte SAchen auffahren können, mit denen auch die Necrons ganz schön Probleme haben könnten...


    Denke da an Runenpriester mit Runenschlund in 2 Landungskapseln, die schonmal mächtig aufräumen bei durchgängig Ini2 bei den Necs...
    Auch fehlt mir einfach das starke Nahkampfpotential der Wölfe, die gerade gegen Necrons sehr viel rausreissen könnten...


    Aber naja, vielleicht hatte er nur das, oder wusste es nicht besser... schlauer beim nächsten mal^^



    P.S.: Soll auch nicht böse gemeint sein, eher als Hilfe

    ... ich spiele Warhammer weil mir der Hintergrund gefällt und um Spaß zu haben, nicht um Regeln zu f**ken und um jeden Preis zu gewinnen


    BRETONIA ca. 6000 PKT
    HOCHELFEN ca. 8000 PKT


    SPACE MARINES (DinoRiders) 3000 PKT
    DEATCHWATCH 2000 PKT
    MECHANICUS/SKITARII 1500 PKT


    CHAOS SPACE MARINES ca. 7000 PKT
    DÄMONEN ca. 6000 PKT

  • Das ist ja das Schöne, man stellt die Berichte ein, der Gegner bekommt von mir den Link und kann seine Aufstellung auch noch verbessern.
    Ich hatte vor dem Spiel kaum Ahnung von den Wolves, hatte aber die Fenriswölfe und Biker als akute Necronkiller im Hinterkopf, die hätten mich in der Luft zerrissen. Wie schonmal gesagt, der Gegner spielt eigentlich sonst Space Marines und ich hatte so garnicht mit den Wolves gerechnet :tongue: Aber schon wieder was gelernt :rolleyes: 
    Was sagt ihr zu dem ein- und ausleitenden kleinen Storyteil? Hab mir gedacht, dass das die Sache noch etwas runder macht...

    Necrons ~ 16.000 Punkte / 80% bemalt

  • Doch, die mein ich auch. Sind schnell im Nk und gegen Ini2-Necrons reicht das oft auch schon. Da stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Donnerwolfkavallerie klingt aber auch gefährlich...

    Necrons ~ 16.000 Punkte / 80% bemalt

  • Ich finde die Einleitung und der Ausklang machen das ganze sehr rund, danke für den Spielbericht. Ein hoch auf doe Würfelgötter die 70Pkte *überschuss* hart bestraften :]

    Standart... die Kunst des Stehens