Dämonenprinz wie ausrüsten?

  • Hallo,
    Wollte euch mal fragen wie ih den Dämonenprinz am Besten ausrüste?
    Ich dachte an Geschuppte Haut; Flammenodem; Vertrauter des Chaos; Dämmerstein; Fliegen; Chaosrüstung, Dämon des Tzeentch und 3 Magiestufen.
    Dann hätte er 2++/5+, würde aber auch 515 Punkte kosten, was schon hart ist...
    Oder würdet ihr sagen, dass der Kriegsherr sinnvoller ist?


    Danke für eure Hilfe!


    Chris

  • Ich rüste meinen DP immer mit Flügeln, Nurgelmal, Schuppenhaut, Seelenfresser, Behänder Klinge, Glücksschild, Drachenfluchstein und 4 Magiestufen aus.
    Er kostet dann genau 500 Punkte (auch bei 2000 einsetzbar) und kann:
    gut zaubern und bannen
    trifft das meiste im Nahkampf auf die 2 und wird im Gegenzug vom meisten nur auf die 5 oder sogar 6 getroffen
    hat einen 1+ Rüstugswurf und die möglichkeit LP zu regenerieren ( was mit walzen gut funkionieren sollte)
    einen 2++ Retungswurf gegen die erste Kanone (was er wirklich nötig hat)
    einen 2++ Retungswurf gegen Flammenattacken als netten Zusatz


    Von Flammenattacken würde ich stark abraten. Saobald du auf den ersten Charakter mit Drachenfluchstein triffst (von denen es recht viele gibt) vergeht dir schnell der Spaß, da du herrausfordern musst.

  • Ja, das ist eine gute Kombination. Flammenattacken sind in der Tat sehr situationsabhängig. Wer viel gegen Regeneration spielt, kann darüber nachdenken. Theoretisch kann ein DP es fast mit einer Abom aufnehmen, auf jeden Fall mit einer Hydra und sicherlich auch mit Nurgle-Kriegern o.ä., die durch Magie Regen haben.


    Ich bin dennoch gespannt, ob jemand mit einer anderen guten Kombi aufwarten kann. Vermutlich spielen wir wieder eine Aufbaukampagne, wenn das neue HE-Buch draußen ist. Das sind dann 5-6 Spiele und man darf jeden Gegenstand, SC, Spruch und so nur jeweils ein einziges Mal einsetzen (also alles, was man auch in einer Liste nur einmal mitnehmen dürfte). Da gehen einem schnell die Wards und Schwerter aus...macht das Ganze aber sehr interessant und ist auch ausgewogen.

    Some German words are so long that they have a perspective. Whenever I come across a good one, I stuff it and put it in my museum.


    www.tablepott.de - Wir sind das Ruhrgebiet!

  • Jetzt, da die eigentliche Frage geklärt ist, würde mich auch interressieren ob der DP noch anders ausgerüstet gespielt wird. Bis jetzt bin ich in fast allen Chaoslisten noch keinem anderem Prinz begegnet. Das wird auf Daue ziemlich langweilig und der Gegner weis auch immer genau, was ihn erwartet.
    Wenn also jemand seinen DP anders spielt, würde ich ihn einfach bitten die Ausrüstung hier zu posten; vielleicht auch noch ein paar Gedanken zum Sinn und Zweck und konkrete Spielerfahrungen dazu.

  • Also in der Theorie finde ich den hier sehr fies und auch recht universell:


    Dämonenprinz, Chaosrüstung, Flügel, Dämon des Nurgle, 4 x Zauberstufe
    + Geschuppte Haut, Seelenfresser
    + Dämmerstein
    + Lehre des Nurgle
    - - - > 500 Punkte


    Ist halt vor allem auf Schutz ausgelegt und kann fast alles blocken und ist dabe irecht schnell.
    In Kombination mit einer chimäre ist er richtig hart, kann so ziemlich alles wegblocken und teilt gut aus und kann nebenbei noch recht gut zaubern...

    ... ich spiele Warhammer weil mir der Hintergrund gefällt und um Spaß zu haben, nicht um Regeln zu f**ken und um jeden Preis zu gewinnen


    BRETONIA ca. 6000 PKT
    HOCHELFEN ca. 8000 PKT


    SPACE MARINES (DinoRiders) 3000 PKT
    DEATCHWATCH 2000 PKT
    MECHANICUS/SKITARII 1500 PKT


    CHAOS SPACE MARINES ca. 7000 PKT
    DÄMONEN ca. 6000 PKT

  • Hallo,
    Scheint mir auch sehr gut zu sein, nervt halt das der so wenig magisches bekommen kann...
    Ich werde beides mal ausprobieren...

  • Der sieht auch nett aus, ich spiele halt leider öfter gegen Imperium mit Großkanone+Dampfpanzer. Er würde da keine 2 Runden erleben )-:
    Man kann ihn ja nicht immer hinter Hügeln verstecken.

  • Na gut, wenn es öfters gegen Kanonen usw. geht, dann ist wohl die Tzeentch Variante einfach am sinnvollsten, dann mit drittem Auge des Tzeentch und Chaosrüstung, sowie Schuppenhaut plus Spielereien. Hält halt etwas mehr aus

    ... ich spiele Warhammer weil mir der Hintergrund gefällt und um Spaß zu haben, nicht um Regeln zu f**ken und um jeden Preis zu gewinnen


    BRETONIA ca. 6000 PKT
    HOCHELFEN ca. 8000 PKT


    SPACE MARINES (DinoRiders) 3000 PKT
    DEATCHWATCH 2000 PKT
    MECHANICUS/SKITARII 1500 PKT


    CHAOS SPACE MARINES ca. 7000 PKT
    DÄMONEN ca. 6000 PKT

  • Aaalso...


    Sustainable Center hat auf seinem Youtube Kanal eine interessante Kombo aus einem fliegendem Nurgle - Dämonenprinzen & 2 Chimären in einer 3000er Turnierliste.


    Die beiden Chimären (mit Regeneration) dienen dabei zusammen mit dem Glückbringenden Schild als mobile Schutzwälle vor Kanonenbeschuss und sind eigentlich nur dafür da den DP in den Nahkampf zu bringen.


    Diese Kombo ist gegen viele Armeen erstaunlich erfolgreich & brutal. Steht man zu vielen Kanonen gegenüber wird es natürlich problematisch - genauso wenn sich der DP durch Magie selbst in die Luft jagt.


    Ich selbst nutze einen ganz ähnlichen DP wie Silverdragon - wobei seine Kombo nach Mathhammer (im Gegensatz zu meinem Helm der vielen Augen) vermutlich noch effektiver ist. Ich bin aber tatsächlich am überlegen beides sein zu lassen und ihm etwas offensiveres zu geben, damit er noch mehr austeilt.


    Wichtig zu erwähnen ist übrigens auch, dass der DP mit der Lehre des Todes doch um einiges effektiver erscheint als mit der Nurgle Lehre.

  • also ich finde den Dämonenprinz allgemein ziemlich schlecht und würde ihn nicht spielen da bring ein general für seine punkte viel mehr.
    wenn würde ich ihn aber nicht als magier spielen weil das erstens nochmal viele punkte kostet und ihn zum ultimativen angriffsziel für alle feinde macht


    auf das das chaos sie alle zerschmettert

  • Ähm, irgendwie bezweifle ich, dass wir vom gleichen Dämonenprinz reden...
    Bist du dir sicher dass du dir den aktuellen mal durchgeschaut hast?
    Der wurde runduzm erneuert, er hat ein viel besseres Profil, sowie von Natur aus Option auf Chaosrüstung und Flügel, sowie Dämonengeschenke UND magische Gegenstände, sowie magische Stufen...
    Zudem ist er unerschütterlich !!!


    Alles in allem ist er definitiv einer der absoluten Winner des aktuellen Armeebuchs!!!

    ... ich spiele Warhammer weil mir der Hintergrund gefällt und um Spaß zu haben, nicht um Regeln zu f**ken und um jeden Preis zu gewinnen


    BRETONIA ca. 6000 PKT
    HOCHELFEN ca. 8000 PKT


    SPACE MARINES (DinoRiders) 3000 PKT
    DEATCHWATCH 2000 PKT
    MECHANICUS/SKITARII 1500 PKT


    CHAOS SPACE MARINES ca. 7000 PKT
    DÄMONEN ca. 6000 PKT

    Einmal editiert, zuletzt von Silverdragon83 ()

  • Bei Combat ist der DP am stärksten von allen Chaoseinheiten eingeschrenkt; so schlecht kann er nicht sein.
    Spiel ihn einfach mal so, wie er bei Combat verboten ist, am besten noch mit zwei Chimären, dann wirst du schon sehen das er alles andere als schwach ist.

  • Ich rüste meinen DP immer mit Flügeln, Nurgelmal, Schuppenhaut, Seelenfresser, Behänder Klinge, Glücksschild, Drachenfluchstein und 4 Magiestufen aus.
    Er kostet dann genau 500 Punkte (auch bei 2000 einsetzbar) und kann:

    Wie kommst du auf 500 Punkte laut Lameks online Codex sind das 520:
    Dämonenprinz, Chaosrüstung, Flügel, Dämon des Nurgle, 4 x Zauberstufe
    + Geschuppte Haut, Seelenfresser
    + Behände Klinge, Drachenfluchstein, Glückbringender Schild
    + Lehre des Todes
    - - - > 520 Punkte
    (ich darf ja die einzelnen Punkte nicht posten).


    Interessant fänd ich, wie ihr den nach Combat ausrüstet.

  • Nach COMBAT spiele ich ihn gerne als reinen Nahkämpfer mit nem Stufe 4 Meisterhexer zusammen. Oder als Stufe 2 Magier mit Slaanesh. Ungefähr so:


    Variante 1:
    Dämonenprinz, General, Chaosrüstung, Flügel, Dämon des Nurgle
    + Seelenfresser
    + Drachenfluchstein, Verzauberter Schild
    - - - > 325 Punkte


    Variante 2:
    Dämonenprinz, General, Chaosrüstung, Flügel, Dämon des Slaanesh, 2 x Zauberstufe
    + Flammenodem, Vertrauter des Chaos, Giftiger Schleim, Seelenfresser
    + Des anderen Gauners Scherbe, Drachenfluchstein, Verzauberter Schild
    + Lehre des Slaanesh
    - - - > 475 Punkte

  • Rohaleran al Fessir : Du solltest mal deinen Online-Codex aktualisieren, du hast den Fehler drin, von ganz am Anfang mit dem neuen AB, da wurde jede MAgistufe noch mit 40 statt 35 Punkten berechnet, also kostet der DP oben genau 500 Punkte...


    Ich finde ie Giftattacken ganz nett, aber eben etwas teuer und unnötig, da man eh nen vollwertigen Retter hat und das meiste auf 2+ verwunden dürfte. Besser als die Flammenattacken ist es mMn aber schon, weil es dagegen einfach zuviel gibt...
    Beides ist aber bestenfalls bei nem anderen, nicht dämonischne Charaktermodell sinnvoll...

    ... ich spiele Warhammer weil mir der Hintergrund gefällt und um Spaß zu haben, nicht um Regeln zu f**ken und um jeden Preis zu gewinnen


    BRETONIA ca. 6000 PKT
    HOCHELFEN ca. 8000 PKT


    SPACE MARINES (DinoRiders) 3000 PKT
    DEATCHWATCH 2000 PKT
    MECHANICUS/SKITARII 1500 PKT


    CHAOS SPACE MARINES ca. 7000 PKT
    DÄMONEN ca. 6000 PKT

  • Dämonenprinz, Chaosrüstung, Flügel, Dämon des Nurgle, 4 x Zauberstufe
    + Unheiliger Schlag, Vertrauter des Chaos, Geschuppte Haut, Seelenfresser, Fäulnis des Nurgle
    + Des anderen Gauners Scherbe, Drachenhelm
    + Lehre des Nurgle
    - - - > 590 Punkte


    der haut eigentlich alles aus den socken wenn er sich nicht selbst wegzaubert

    Neue Orkhorde in Arbeit. Als specialguests und unterstützer. Ein Paar große Oger.

  • ...oder erschossen wird :whistling: 
    Bei Combat dürfte man den aber auch nicht einsetzen. Da spiel ich ihn immer so:


    Dämonenprinz, Chaosrüstung, Flügel, Dämon des Nurgle
    + Geschuppte Haut
    + Behände Klinge, Drachenfluchstein, Glückbringender Schild
    - - - > 350 Punte


    Einziger Nachteil ist, dass man dann auf einen Stufe 4er verzichten muss ;( Der passt leider nicht mehr in die Kommandantenabteilung.