Andere Hersteller haben auch schöne Minis

  • Und gute Systeme, da ich hier ständig lese GW hat die schönsten Minis und die tollste Welt usw. dachte ich mir ein Blick über den Tellerrand kann Einigen nicht schaden, gerade die neuen Editionen bei Mantic sind fesch & die Oger und Chaoszwerge eine echte Option :)


    https://www.kickstarter.com/pr…y-battle-game-2nd-edition


    Und was mir gut gefällt ".....Throughout the middle of the campaign we tackled some new units and heroes for each of the races, including Soul Reaver for the Undead, Goblin Warmachines like the Sharpstick Thrower and Rock Lobber and the War Drum for the Orcs. That plus dragon riders, new warmachines and heroes like War-wizards, Necromancers and Warsmiths made it a very full middle of cool new stuff (and we’re not even done yet!)......." aus http://www.belloflostsouls.net…f-war-you-still-have.html


    es bekommen ALLE was und nicht nur 1 Partei ;)

  • Kings of War hat schöne Sachen definitiv! Ich hab da auch noch den ein oder anderen Wunsch an Minis. Das Spielwaren ist recht einfach und selbsterklärend, aber es fehlen einfach die Spieler. Zumindest hier bei mir. Meines Wissens nach gibt es das Regelwerk auch nur auf englisch, was für manche ein Problem ist.
    Ich persönlich mag einige GW Modelle sehr gern, weiß aber das andere Firmen auch schöne Töchter haben... Oder so .. Aber ich brauch einfach einen Laden in dem ich kaufe und will nicht immer alles bestellen. Mal auf jedenfalls. Aber nicht immer.


    Aber die Idee hier mal anderes aufzuzeigen ist zwar nicht neu, aber auch nicht verkehrt :)

  • Das Kings of War Regelwerk gibt es auf Manticseite auch auf deutsch zum kostenlosen Download. Es ist solide und wesentlich einfacher gestrikt als Warhammer. Es gibt Elemente die gefallen mir wirklich, aber im großen und ganzen ist das GW-Regelwerk ausgefeilter und tiefgängiger. Gespielt hab ich das allerdings noch nicht. Bei Youtube gibts auch Einführungsvideos. Das Spiel ist schnell zu erlernen. Mal sehen, was die neue Edi da bringt.

  • ...mal abgesehen vom folgenden: Genau deswegen lieb ich dieses Spiel. Weil es sich ständig drehen kann. Ich hatte oft genug schon die Situation, wo ich eigentlich schon gewonnen hatte, und dann dreht sich das Spiel doch noch mal (sowohl zu meinem Vorteil als auch meinem Nachteil). Nicht desto trotz lieb ich dieses Spiel genau deswegen.


    Mit tiefgängiger meine ich, dass es im WH-Regelwerk eine Menge Sonderregeln, z.B. Psychologieregeln, Geländeregeln etc gibt, die es bei KoW nicht gibt. Außerdem gefällt mir nicht, dass bei KoW keine getöteten Modelle entfernt, sondern Marker platziert werden, und dass sich Charaktermodelle keinen Einheiten anschließen dürfen. Plänkler gibts nicht, Einheiten die von hinten kommen können (ala Bergwerker und Gossenläufer) gibts bei KoW auch nicht. Flugeinheiten glaub ich auch nicht. Insgesamt find ich WH einfach strategischer. Und das meinte ich mit tiefgängiger. Die KoW Magieregeln hab ich jetzt nicht auf dem Schirm. Weiß nicht, ob es da auch möglich ist, einen Zauber so durchzudrücken, der das Spiel umhaut.


    Gut find ich, dass man durch befreundete Einheiten durchlaufen kann und sich nicht selber blockiert. Das ermöglicht echt die Schützenreihe vorm Nahkampfregiment zu spielen ohne das die Schusseinheit im Weg steht. Auch das Modell der Massenschlacht find ich gut. WH macht mir zumindest erst ab 2500 P. richtig Spaß. Ansonsten hab ich ja (Zwerge) kaum was auf dem Feld.

  • WH macht mir zumindest erst ab 2500 P. richtig Spaß. Ansonsten hab ich ja (Zwerge) kaum was auf dem Feld.

    *hust KdC *hust :D


    ...mal abgesehen vom folgenden: Genau deswegen lieb ich dieses Spiel. Weil es sich ständig drehen kann. Ich hatte oft genug schon die Situation, wo ich eigentlich schon gewonnen hatte, und dann dreht sich das Spiel doch noch mal (sowohl zu meinem Vorteil als auch meinem Nachteil). Nicht desto trotz lieb ich dieses Spiel genau deswegen.

    Kann ich so unterschreiben, gerade die mehr oder minder taktische Tiefe macht den spielerischen Reiz für mich aus. Ob es sich dabei nur darum dreht, die möglichst beste Situation zu schaffen den einen spielentscheidenden Zauber mit maximaler Sicherheit rauszudrücken, oder den Gegner mit purer Nahkampfgewalt zu zerbersten, Taktik bleibt Taktik - für mich zumindest würde bei einfacher gehaltenen, geradlinigeren Systemen genannter Reiz sehr schnell ausbrennen.

    Pessimismus ist die radikalste Form des Optimismus.

    Imperium
    - Nuln ~3000p
    Krieger des Chaos - Ungeteilt ~4000p

  • naja, darüber ob es viel Taktik und Intelligenz braucht um mit einen Zauber ganze Regimenter zu vernichten kann man sich streiten......
    mir gefallen einige Einheiten von KoW sehr sehr gut, hab auch ein paar Sachen hier rumliegen, aber auf der anderen Seite sind dann wieder auch solche Fehlgriffe wie die Menschen ^^

    Warhammer Fantasy 8., 7., 6. Edition: Orks und Goblins, Imperium, Oger, Vampirfürsten

    Kriegerbanden: Waldelfen, Tiermenschen, Zwerge und siehe Fantasy

    Spaßprojekt: Erstes Imperiales Himmelsschlachtschiff


    Warhammer 40k: Orks, Imperial Fists, Eldar, Exoditen


    Herr der Ringe: Gondor und Dol Amroth, alles andere ein bisschen


    Necromunda: neu: Orlock, alt: Arbites Selbstbauprojekt


    Nicht GW-Systeme: keine, weil nur GW-Fanboys als Mitspieler :(

  • Man muss fairersweise dazu sagen, dass die im Grunde vorher nur ein Regelwerk rausgebracht haben, um sich selbst etwas besser zu schützen, denn die waren schon immer ein sehr offensichtlicher Alternativhersteller zu bestehenden GW-Modellen und Regeln zu besseren Preisesn.
    Die Qualität und das Design der Figuren variiert leider teilweise stark und ist auch anders, als von GW...


    Dass sie jetzt Regeln udn Modelle etwas ausbauen, ist der Beliebtheit von Kickstarter geschuldet, da können sie ja im Grunde eh nichts verlieren...


    Aber ja, sie haben durchaus schöne Modelle, gemessen an GW-Verhältnissen zu sehr guten Preisen.
    Es gibt ja massig Alternativhersteller, die zumeist auch sehr schöne Minis haben, je mehr es auch Charaktermodelle und Skirmish hinausläuft, desto schöner auch zumeist...


    Aber bei GW ist es halt einfach so, dass sie das best ausgearbeitete Massensysem auf dem Markt haben und sich da auch bewußt keienr im großen Stil gegen erwehrt.
    GW bietet halt zudem im Gegensatz zu anderen Herstellern alles aus einer Hand was man für das Hobby braucht und zudem mit der neuen Release Politik ständig was Neues, auch für recht neue Armeen...


    Denke es ist eien Einstellungsfrage, man sollte sich über alternativen informieren und selbst entscheiden...

    ... ich spiele Warhammer weil mir der Hintergrund gefällt und um Spaß zu haben, nicht um Regeln zu f**ken und um jeden Preis zu gewinnen


    BRETONIA ca. 6000 PKT
    HOCHELFEN ca. 8000 PKT


    SPACE MARINES (DinoRiders) 3000 PKT
    DEATCHWATCH 2000 PKT
    MECHANICUS/SKITARII 1500 PKT


    CHAOS SPACE MARINES ca. 7000 PKT
    DÄMONEN ca. 6000 PKT

  • @ Silverdragon


    "Massensystem" für Fantasy ggf. & auch darüber kann man streiten wofür ich haber hier weder den Nerv noch die Zeit habe - historisch sieht es da doch anders aus ;)

  • Na klar, historisch gibt es gute und etablierte Systeme und Miniaturen, da konnte GW mit seinen Ablegern ihrerzeit kaum mithalten und punkten...

    ... ich spiele Warhammer weil mir der Hintergrund gefällt und um Spaß zu haben, nicht um Regeln zu f**ken und um jeden Preis zu gewinnen


    BRETONIA ca. 6000 PKT
    HOCHELFEN ca. 8000 PKT


    SPACE MARINES (DinoRiders) 3000 PKT
    DEATCHWATCH 2000 PKT
    MECHANICUS/SKITARII 1500 PKT


    CHAOS SPACE MARINES ca. 7000 PKT
    DÄMONEN ca. 6000 PKT

  • naja, darüber ob es viel Taktik und Intelligenz braucht um mit einen Zauber ganze Regimenter zu vernichten kann man sich streiten......

    Intelligenz? Würd ich tauschen gegen mehr Würfelglück... :rolleyes:

    Pessimismus ist die radikalste Form des Optimismus.

    Imperium
    - Nuln ~3000p
    Krieger des Chaos - Ungeteilt ~4000p

  • oh man was ist das wieder für ne Diskussion? :mauer:


    Ja WH ist nicht perfekt es gibt halt Dinge, wie die Magie, die schlachtentscheidend sein können. Aber dennoch ist und bleibt WH nun mal das beste und ausgereifteste Fantasy-Regelwerk, was auf dem Markt ist. Da beißt die Maus keinen Faden ab. Und ob das nun Strategie, Intelligenz oder sonstwas ist....wayne.


    edit: Wenn ihr einige Aspekte nicht perfekt findet, ist das gut und schön, aber muss man das gesamte Spiel zu jeder Gelegenheit - und ja hier im Forum finden sich dutzende Treads drüber - an sich ständig schlecht reden. Ich weiß echt nicht, was der Quatsch soll hier gehts übrigens um Alternativfiguren und Regelwerke.´, nicht um GW Bashing :arghs:

  • Ich glaube das Bashing kommt daher, weil gewisse Leute sofort anfangen, diese alternativen Minis/Regelsysteme im Vergleich zu GW schlecht zu machen. Du könntest es auch als eine Art Verteidigung ansehen :tongue:
    Aber zurück zum Thema:


    KoW hat sehr schöne Figuren, die sind, was sie seien sollen: SPIELfiguren, keine Sammelfiguren für Zinnfigurenmaler im Bereich 54 mm. Man überlege sich bitte die durchschnittliche Malqualität eines Tabletopers und die Entfernung zu den Figuren während des Spiels. Dann sollte man sich überlegen, ob unbedingt Totenschädel in der Größe von einem Viertelmillimeter auf den Figuren seien müssen, oder nicht. Und dafür sind die Figuren von KoW ideal.

  • Wenn es um Design und Qualität geht, ist für mich Smartmax die absolute Spitze der Figurenhersteller-Nahrungskette. Da gibt es meiner Meinung nach Nichts was drankommt. Besonders die Minis aus der SMOG Range finde ich großartig.
    http://www.smartmaxstore.com


    Ansonsten finde ich noch die Miniaturen der Eden Reihe von Taban Miniatures klasse...
    http://www.taban-miniatures.com/shop2/index.php?cPath=113


    Oder aber die Minis zu Bushido...
    http://www.bushido-thegame.com/store


    Und selbstverständlich sei an dieser Stelle noch Ammon Miniatures genannt...
    http://ammon-miniatures.com/shop/


    Es gibt so Viele tolle Hersteller die Auflistung könnte man beliebig weiterführen.

    - Hier könnte Ihre Werbung stehen -

  • Zitat

    Ich glaube das Bashing kommt daher, weil gewisse Leute sofort anfangen,
    diese alternativen Minis/Regelsysteme im Vergleich zu GW schlecht zu
    machen. Du könntest es auch als eine Art Verteidigung ansehen :tongue:

    Ich fühl mich einfach mal angesprochen. Wo hab ich bitte schön das alternative Regelsystem schlecht gemacht? Ich hab lediglich gesagt, was mir dran gefällt und was nicht. Im Gegensatz zu vielen anderen hab ich das Mantic-Regelwerk sogar gelesen.Zu den Figuren hab ich gar nix geschrieben. Wie könnte ich auch. Meine halbe Zwergenarmee besteht aus Mantic-Figuren ;)


    Ich bin aber echt gespannt, was die 2. Edi dort bringt. Und Mantic hat teilweise echt schöne Figuren: Gelungen finde ich z.B. die meisten ihrer Dunkelelfen-Einheiten, die Untoten, die Oger und Goblins die Schildbrecher der Zwerge und einige Einheiten der Menschen (Priester zu Fuss, Schwesternschaft, General auf Löwe). Nicht so gut find ich die Hochelfen. Bei den Zwergen gefallen mir die tropfenförmigen Schilde nicht. Nichtdestotrotz verwend ich ein solches Regiment als Eisenbrecher. Mit der richtigen Bemalung kann man viel rausholen. Was mir an den Bausätzen noch gefält, sind die vielen Gimiks die dabei sind. Bei den Zwergen beispielsweise Tote und Hunde. Damit kann man ne Menge machen.

  • Lol die Nonne , die braucht eigentlich noch nen Bart :]
    Gibt schon abgefahrene Mini's, bin ja auch immer bei battlefield berlin am rumgucken .. die Auswahl ist erschlagend.


    ps. disst euch doch nicht wegen so was ..zurück zum Thema , fertig .