Micky's Schlachtberichte

  • Hey Micky,
    danke für den Schlachtbericht. :)
    Zu Runde 3 bzw 4 habe ich eine Frage zu einem Manöver deines Gegners: er schließt in Runde 3 seine Silberhelme im Süden mit seinem AST zusammen, was ich schonmal irgendwie seltsam finde, da der Flieger ja durch das anschließen seiner Flugbewegung quasi beraubt wird, wenn er sich mit der Einheit bewegt (korrekt?). Du hast diese Einheit dann durch deinen Adler am Schwenken hindern wollen, indem du ihn (den Adler) direkt daneben gestellt hast. Daraufhin hat er seinen AST wieder aus der Einheit genommen und ist offenbar mit beiden marschiert. hat er dort die Silberhelme dann mit der Front dort platziert, wo vorher der Adler war? Denn dann hätte er entweder die Silberhelme neuformieren müssen (Musiker vorhanden?) oder marschieren müssen und dabei erstmal geradeaus an deinem Adler vorbei gehen müssen. ist das alles so geschehen und die Silberhelme sind immer noch soweit vorangekommen?


    ich hoffe, das ist nicht zu kompliziert geschrieben :P


    Gruß Julius

  • Bis zum Anschließen des ASTs ist ja alles klar. Dann soll mein Adler in der einfach stören. Er sagt mir dann, dass der AST aus der Einheit rauswill, macht seinen Marschcheck und fliegt weg. Dann wollen die Silberhelme umlenken, packen ihren Marschtest und kommen mit 18" vor meine Typen. Meintest du das?

    Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
    (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)

  • Eröffnungspost fürs erste Anzinger Faschingsturnier


    Turniertechnisch gehts ja zurzeit Schlag auf Schlag. Dieses Wochenende war das anzinger Faschingsturnier dran. Es lag nur ne knappe Stunde von meinem Urlaubsort entfernt und da nimmt man das natürlich mit. Jetzt da das neue Combatupdate raus ist, musste ich meine Liste etwas anpassen. Beim Kavallerielimit war ich 2 Modelle drüber und so warens nur noch 2x8 Jäger + 6 Jäger + 3 berittene Chars. Dann wurde die Magie auf +5 gecappt. Für mich stellte sich nun die Frage, ob ich dann das Buch überhaupt noch brauche, da ich mit guten Stellungsspiel ja auch auf +5 komme (Wald). Ich hab kurz nachgedacht und gemerkt, dass ich eigentlich häufig aus dem Wald zaubere und somit die 70P für das Buch verschenkt wären. Also Buch raus. Jetzt sind Punkte frei. Das folgende ist dabei rausgekommen:


    Glade Lord, General, Asrai-Speer, Schild, Sternenfeuerpfeile
    + Elfenross -> 20 Pkt.
    + Stärketrank, Obsidianamulett, Rüstung des Schicksals -> 100 Pkt.
    - - - > 275 Punkte


    Spellweaver, Upgrade zur 4. Stufe
    + Elfenross -> 20 Pkt.
    + Talisman der Ausdauer, Zepter der Stabilität -> 45 Pkt.
    + Weiße Magie -> 0 Pkt.
    - - - > 285 Punkte


    *************** 3 Helden ***************
    Glade Captain, Asrai-Speer, Sternenfeuerpfeile
    + Elfenross -> 10 Pkt.
    + Talisman der Bewahrung, Glückbringender Schild -> 50 Pkt.
    + Armeestandartenträger -> 25 Pkt.
    - - - > 166 Punkte


    Spellsinger, Upgrade zur 2. Stufe
    + Eisenfluch Ikone, Federrupfanhänger, Magiebannende Rolle -> 35 Pkt.
    + Lehre der Himmel -> 0 Pkt.
    - - - > 150 Punkte


    Branchwraith
    + Lehre des Lebens -> 0 Pkt.
    - - - > 75 Punkte


    *************** 3 Kerneinheiten ***************
    21 Glade Guard, Jagende Pfeile, Musiker, Standartenträger, Bogenmeister
    + Strahlende Flagge -> 5 Pkt.
    - - - > 350 Punkte


    10 Glade Guard, Jagende Pfeile, Musiker
    - - - > 160 Punkte


    5 Glade Riders, Sternenfeuerpfeile
    - - - > 115 Punkte


    *************** 3 Eliteeinheiten ***************
    8 Wild Riders, Schilde, Musiker, Standartenträger, Herrn der Jagd
    + Banner der Eile -> 15 Pkt.
    - - - > 269 Punkte


    8 Wild Riders, Schilde, Musiker, Standartenträger, Herrn der Jagd
    + Banner der Ewigen Flamme -> 10 Pkt.
    - - - > 264 Punkte


    6 Wild Riders, Schilde, Herrn der Jagd
    - - - > 178 Punkte


    *************** 2 Seltene Einheiten ***************
    8 Waywatchers
    - - - > 160 Punkte


    1 Great Eagles
    - - - > 50 Punkte


    Also Besonderheiten: Die Chars sind mit ReW ausgestattet und ich habe statt dem Buch das Szepter dabei. Wie oben angesprochen krieg ich für den Wald ja +1 aufs zaubern. Das Bannen ist also erstmal geschwächt. Dann halt das Szepter um mal nen knappen Wurf ausreichend zu machen. Für gewöhnlich reichen ja die +4 durch die Stufe aus. Die Überraschung war eigentlich die Erinnye. Sie kostet 75P und kann somit auch noch gut umlenken. Dann kanalisiert sie fleißig und ich schaue einfach mal was sie für nen Zauber kriegt. Beim Rankenthron und den Bewohnern der Tiefe nehm ich halt die Rega. Die schließt sich dann den Bognern dann an und plötzlich können meine Schützen mal mehr aushalten und haben MW9. Einfach ne coole Sache und mir fiel nix besseres ein.


    Ein Wort muss ich noch zu den Kostümen loswerden. Ich fand es großartig, dass wirklich so viele Leute verkleidet ankamen. Das ging von Werwolf, Leiche bis Nachtgoblin. Einfach herrlich. Bei mir ist Fasching höchstens ne Randnotiz, aber ich ließ mich nicht lumpen und kam wenigstens mit meiner Halloweenmaske um die 5(!) Softpoints abzusahnen. Ganz am Anfang bin ich zu Orga gegangen:


    Er: "Hast du die ausgedruckte Liste?"


    ich: "Nein, nicht ganz. Ich habs handschriftlich, ordentlich festgehalten"


    Er: " Ich wollte es ausgedruckt..."


    ich: "Hab sogar ne Showliste geschrieben :naughty: "


    Er: "ok, den Punkt kriegst du.:skepsis: Hast du ne komplett bemalte Armee?


    ich "Naja auf jedem Modell sind min. drölf Farben und die Bases sind gestaltet, aber bei meinen Jägern sind die Reiter noch nur schwarz..."


    Er: " Zeig her!"


    ich hab das Zeug geholt und zeige es hin.


    Er: "eigentlich hast du ja keine Punkte für bemalt und Kostüm verdient (ich hatte aber sogar nen schwarzen Pulli zu meiner Billig-Screammaske angezogen...). Aber ich will nicht so sein, also würfeln wir, was du kriegst. Entweder 3P für die Armee oder 5 für das, wenn auch kümmerliche, Kostüm."


    ... würfel zeigt ne 5...:lol:


    Er: "ok, dann bist du halt cool verkleidet, hast aber ne unbemalte Armee."


    Mir wars dann egal. Ich hätte ihm eigentlich angeboten 4 von 8 möglichen Punkten zu nehmen, aber so hatte ich schon 5, also in Ordnung. Ab ins Turnier :bking:


    Gespielt hab ich gegen:


    Spiel 1 gegen Jan "Gralsherzog1" Polleichtner mit Zwergen


    Runenmeister mit +1W +1LP und Bannrune


    AST mit der Anti-Beschuss-Meisterrune und anderen Runen


    2x Runenschmiede mit Bannrunen


    1 Maschinist


    2x 26 Langbärte HW+S mit tonnenweise Langsamkeitsrunen


    1x 28 Hammerträger


    2 Gyrobomber


    5 Grenzläufer


    1 Kanone Schmiederune


    1 Orgelkanone mit ner garstigen Genauigkeitsrune



    Spiel 2 gegen Markus "BernardoGui" Huber mit Tiermenschen


    Großhäutpling 3er Rettung Tzeentch


    Todesbulle 3er Rettung, fliegend + mag. Waffe Tzeentch


    Großschamane Lvl4 (Schatten), Tzeentch, Herdenstein


    2x kleine Schmanen Tzeentch Lvl 2 Bestien, 1x Bannrolle, 1x Kelch


    AST Tzeentch


    26 Gors Tzeentch Flammenbanner


    26 Bestigors Tzeentch


    3x Tuskgorstreitwägen Slaanesh


    3x Plünderer Slaanesh


    3x Harpyen


    1x Gnargor



    Spiel 3 gegen Sebastian "Zehlein" Zeh mit Waldelfen


    Lvl 4 Weiß auf Pferd


    Lvl 4 Himmel auf Pferd


    AST mit Pfeilhagel auf Pferd


    3 Waldschleicher


    12 jagende WEK


    2x10 giftige Waldreiter


    2x6 Jäger


    2 Adler


    7 Waldläufer


    Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
    (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)

  • Jo klar, das war ja auch die Orga☺


    Aber ich fand die Maske schon besser als das YOLO-Cap. Daher sollte es klar gehen :)

    Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
    (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)

  • Bis zum Anschließen des ASTs ist ja alles klar. Dann soll mein Adler in der einfach stören. Er sagt mir dann, dass der AST aus der Einheit rauswill, macht seinen Marschcheck und fliegt weg. Dann wollen die Silberhelme umlenken, packen ihren Marschtest und kommen mit 18" vor meine Typen. Meintest du das?


    Ja, das meinte ich. Doch war meine Intention eine sehr pingelige.


    Wenn der AST die Einheit Silberhelme verlässt, müssen diese strenggenommen wieder nach vor rücken, um die alte Front der Einheit aufrechtzuerhalten. Wenn sie nun marschieren, müssen sie erstmal einige Zoll geradeausgehen, um überhaupt schwenken zu können (wegen 1 Zoll zum ADler) und dann kommen sie noch so weit deinen Truppen entgegen? Vielleicht hab ich es auch mit den Maßen auf dem Bild vom Chronicler nur schlecht abgeschätzt.


    Gruß Julius

  • Da kann uns auch ein Fehler unterlaufen sein. Man bedenke, es war eine mehr oder weniger wichtige Entscheidung am Ende von 11h Warhammer...

    Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
    (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)

  • Spiel 1 gegen Zwerge


    Also gegen Zwerge. Meine Kenntnisse gehen da gegen Null. Das neue AB hatte noch gar nicht als Gegner und beim alten warens nur ne handvoll Spiele. Hab mir ein paar Sachen erklären lassen und ein bissel was vom Hörensagen konnte ich zusammenwerfen und kam zu folgenden Schlüssen:


    - die Orgel muss weg. Vorher geh ich nicht auf 30" ran


    - die unnachgiebigen Hammerträger stehen dann auf der Abschussliste


    - die anderen Blöcke wollte ich im Nahkampf holen


    - die Kanone konnte mir mehr oder weniger egal sein


    - Es gibt Langsamkeitsrunen, die mir den Tag versauen können (hab zumindest in einer Einheit damit gerechnet, er hatte sie in allen 3 dabei...)


    - Zwerge sind gut im nicht-verlieren, also war auch ein knapper Sieg gut


    - Nahezu kein Beschuss -> Vorhutzwerge, ich war gewarnt, allerdings bin ich dadurch zu dem Schluss gekommen, dass er keine Eckburg baut. Ich lass mich zu leicht überlisten.


    - haufenweise Anti-Zauber-Zeug


    Mein Gegner war ein alter Bekannter von den landhuter Frontschweinen, gegen den ich bereits beim letzten Team-MAPM gespielt hatte. Damals hatte er mit Khemri gespielt. Das Spiel sollte also angenehm werden. Als ich an den Tisch kam, war die erste Frage, ob er jetzt wieder nen Schlachtbericht kriegt? Klar, kriegst du ;) Man wird mittlerweile erkannt.


    Im Vorfeld wird die Magie ausgewürfelt. Er hatte nicht so viel ;) Bei mir wars dafür umso besser.


    Lvl 4 : Seele tilgen, Hand des Ruhms, Weltenwandeln, Arkane Aufhebung (hab mir sagen lassen, dass ich gleich mehrere Runen mit einmal kaputtmachen kann, wenn alle auf einem Item sind)


    Lvl 2 : Harmonische Konvergenz, Komet (Da brauchte ich nicht mal gegen den Schneesturm tauschen. Der Komet zwingt ihn zum Handeln)


    Lvl 1 : Fleisch sei Stein (Yesss)


    Hier nochmal die Zwergenliste:



    Aufstellung



    Bei der Aufstellung wurde ich schon das erste mal überrascht. Ne Eckburg und keine Vorhut. Hmm, falsche Annahmen führen zu falschen Entscheidungen. So steht mein Wald natürlich dumm da. Wenn ich mit der Eckburg rechne, dann stell ich den Wald links neben das Haus. Die andere Flanke hätte ich an seiner Stelle auch gemieden. Da hab ich zwar keine Deckung, aber die Orgel stirbt sowieso als erstes und die Kanone ist egal. Der Unterschied ist aber, dass ich dort null eingeschränkt bin in meiner Bewegung.


    Ich stelle jedenfalls alles auf 30,1" zu seiner vorderen Spielfeldkante. Er stellt die Orgel aber nichtmal ganz nach vorn. Somit brauchte ich ne zusätzliche Bewegungsphase um alle Schützen zugleich in Reichweite bewegen zu können. Da durfte ich kein Risiko eingehen.


    Runde 1


    WE



    Ich hab den ersten Zug und würde bloß die großen Schützen in Reichweite kriegen. Wenn die es aber verreißen, dann hab ich ein Problem. Also erstmal auf 30,x" zur Orgel mit beiden Schützeneinheiten. Mein Bus parkt so semi hinter dem Haus. Dass er mit der Orgel durch harte Deckung immer noch was trifft, hatte ich überhaupt nicht auf dem Schirm. Ich bin von treffen auf die 6 ausgegangen. Deshalb sind Genauigkeitsrunen garstig. Rechts kann ich die Grenzläufer schonmal mit den gebufften Waldläufern wegknipsen. Dann kommt aber schon der Clou. Die Arkane Aufhebung schmeiß ich mit 3W6 gleich mal total auf den AST. Der kriegt zwar keinen Schaden, aber die Standarte ist halt im Eimer. Da war ne Lamgsamkeitsrune, die Anti-Beschuss-Meisterune und noch irgendwas drauf. Coole Sache das. Beim Kontrollverlust war ich allerdings noch ein bissel ängstlich, aber ich vergesse bloß die Aufhebung, die ich jetzt eh nicht mehr so sehr brauch. Guter Tausch. Dadurch war die Bahn für das Ausweichziel frei - Die Schützen dünnen die Hammerträger aus.


    Für den Kometen nimmt er die erste Bannrolle, weil der gut gewürfelt war.


    ZW



    Die Zwerge richten sich nur ein bissel aus und bringen einen Gyrobomber in Aktionsreichweite. Da hatte ich schon Respekt davor. In der Schussphase legt also die Orgel auf meinen Bus an und macht 3 Wunden bei nem -3-Modifikator. Nach Markern stirbt also ein Jäger. Die durfte unter keinen Umständen frei auf meinen Bus anlegen!


    Die Kanone nimmt sich die schlecht postierte Erinnye vor, aber bleibt nen Zoll davor stecken.


    Runde 2


    WE



    Ich bewege jetzt alle Schützen in Sicht der Orgel und spendiere den Waldläufern die Hand des Ruhms. Den Kometen schmeiß dann gleich total hinterher, diesmal mit 4 Würfeln. Er liegt hinter seinen Reihen und kann mit nem Durchschnittswurf alles Regimenter treffen. Mein Magier vergisst alle seine Sprüche. Wieder ein guter Tausch. Es läuft ;)


    In der Schussphase genügt die große WEK-Einheit um die Orgel umzupusten. Der Rest legt auf die Hammerträger an. Das Spiel war also eröffnet.


    ZW



    Zwerge zum Handeln zu zwingen sieht schon ziemlich cool aus. Alles marschiert satte 6" (!) nach vorn. Kurze Beine sind halt Mist. Der Girobomber will seine Bombe über den Waldläufern abwerfen aber hat dabei ne Fehlfunktion. Selbst der Blindgänger erschlägt keinen. In der Magiephase kommt dann der Komet mit satten 4" Radius und erwischt nix. Aber seinen Soll hat er auch so erreicht.


    Runde 3


    WE



    Ich sage jetzt ein paar Angriffe an. Die Waldläufer sollen sich selbst den Weg freiräumen. Dazu wollte ich die Erinnye schicken. Mit nem Schwenk der Waldläufer und dem Zusammenziehen, hätte die an die Ecke des Gyros anklippen können, verpatzt aber den 6er Wurf. Dazu nehmen sich meine Waldreiter den anderen Gyro vor. Wenigstens waren jetzt beide gebunden. Meine Kampfeinheiten bringen sich in Stellung.


    Beim Beschuss gehen wieder ein paar Hammerträger.


    Die Gyros sind gar nicht so hart, sodass beide jeweils 2 LP verlieren aber ihr Tests stehen.


    ZW



    Die Zwerge nehmen das Geschehen schon mal als neuen Groll auf (obwohl sie sowieso meine ganze Armee hassen) und werden aggressiv. Der General will den Gyro unterstützen, aber seine Beinchen tragen ihn nicht weit genug. Er steht jetzt den Hammerträgern im Weg und diese müssen mit einer Umformierung vorbei.


    Die Kanone entschließt sich jetzt auch mal was zu machen und killt 2 Jäger.


    Im Nahkampf wird mein letzter Waldreiter erschlagen, dafür knacken die Waldläufer die andere Dose.


    Runde 4


    WE



    Ich darf jetzt Bekanntschaft mit Langsamkeitsrunen machen... Mein Generalsbus rechnet mit der Rune im Generalsblock und greift die Langbärte an. Die Hammerträger waren mir noch zu riskant mit Hass, 2 Attacken und Unnachgiebigkeit. Dummerweise hatten die Langbärte die Rune und ich verpatze. Rechts wollte ich beide Jägereinheiten in die Bärte schieben und die einfach wegwischen. Vorher sage ich aber mit der ersten Einheit einen wahrscheinlichen Angriff auf den Gyro an, der günstig dastand. Da dieser Angriff unter keinen Umständen tragbar für die Zwerge war, musste der Gyro zum Wohle aller vom Feld fliehen (er kratzt selbst bei sehr kurzer Flucht immer irgend ne Einheit von ihm an und ist automatisch weg). Kostenlose Punkte für mich. Leider kommt auch hier wieder die Rune und ich merkte, dass die wirklich überall drinsteckt. Beide Angriffe schlagen fehl. Die Zwerge brauchten ne 10 um erfolgreich anzugreifen.


    Beim Generalsblock war der Misserfolg nicht so schlimm. Ich konnte mit einem Adler beide Feindeinheiten umlenken. Alles cool.


    ZW



    Die Zwerge versuchen ihr Glück in der Offensive, aber kriegen nur den Adler. Er formiert dann ne Seitwärtskonga aus 8 oder 9 Hammerträgern. Also konnte ich da nicht rein. Zu wenige Attacken um alle auszuschalten.


    Die Kanone lässt rechts nur noch 4 Jäger stehen.


    Runde 5


    WE



    Jetzt bekomme ich doch meine Angriffe. Links geht mein Bus massiv in die Bärte und schlägt ordentlich Leute raus. Die Zwerge hassen mich dort gar nicht so dolle, zumindest ist kein Wiederholungswurf erfolgreich. Zum erfolgreichen Abschneiden trägt aber auch bei, dass ich Hand des Ruhms (+3), Fleisch sei Stein und 5 Marker drauf hatte. Ihm waren mittlerweile nämlich die Bannrunen ausgegangen und gegen das Fleisch sei Stein hat er einfach mies gewürfelt.


    Rechts krieg ich aber die Rechnung für mein bisheriges Glück. Ich schiebe ja 10 Jäger in die Bärte rein, mache 2(!)Wunden mit den Reitern, nochmal 2 mit den Pferden und werde übelst verhauen. Die 6er Einheit existiert somit direkt nicht mehr und die andere flieht. Aber nicht weit genug. Sie wird eingeholt und die Zwerge kriegen gleich noch die Erinnye geschenkt. Das hab ich so nicht erwartet^^ (Mein Gegner auch nicht)


    Immerhin leben nach dem Beschuss nur noch 2 Hammerträger und der AST. Zur Sicherheit hab ich aber meinen HB nach außen formiert, damit der irgendwelchen aufmüpfigen HT ins Gesicht geben kann.


    ZW



    Dementsprechend spart sich mein Gegner auch den Angriff und evakuiert sen AST. Ich boxe dann die Bärte unter standhaft und die rennen erfolglos um ihr Leben. Die Erinnye haucht jetzt auch ihr leben aus.


    Runde 6


    WE



    Ich stehe jetzt vor ner schwierigen Entscheidung. Hol ich mir den AST oder die Kanone. Die Kanone ist Nummer sicher. Wenn ich den AST angreife und 10" überrenne, bin ich für die Grenzläufer angreifbar. In diesem Nahkampf hätte es dann nix mehr zu gewinnen gegeben, nur noch zu verlieren. Also hole ich mir die Kanone und versuche den AST mit Beschuss umzuknüppeln. Dazu müssen aber meine Waldläufer die HT erledigen, was ihnen nicht gelingt. Somit müssen die großen WEK noch darauf anlegen und ich hab keine Körner mehr für den AST.


    So endet das Spiel mit 13:7 für mich. Die Siegespunktematrix war etwas abgeändert. Nach Combat8.1 wäre es etwa ein 15:5 gewesen. Das Spiel an sich war ziemlich cool. Mit dem 13:7 musste ich zufrieden sein. Besser wirds nur, wenn die Jäger auf der rechten Flanke ihr Ding konsequent durchziehen.


    Guter Start ins Turnier.

    Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
    (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)

  • Hey Micky,


    danke für diesen Schlachtbericht, der liest sich echt gut.


    Ehrlich gesagt, hat der Zwergenspieler meiner Meinung nach die Aufstellung mit seiner Orgelkanone nicht so gut gemacht und die Langsamkeitsrunen sind mehr oder weniger nur verpufft, weil er trotz deiner verpatzten Angriffe nicht effektiv an dich rankam (ist aber spezifisch gegen so eine Reiterarmee, wie du sie hast).


    Im Gegenzug war da bei dir der zugelassene Beschuß auf deinen Bus.


    Wie stehen denn so die Wahrscheinlichkeiten für den Kampf der Wilden Jäger auf deiner rechten Seite gegen die Langbärte? hast du da evtl nach den Verlusten zuviel gewollt? Ansonsten gehört etwas Risiko (und das Pech dabei) manchmal auch dazu. Schade, dass es nur ein 13:7 geworden ist.


    aus meiner Sicht hast du das aber sehr gut gespielt und vor allem deinen Plan umgesetzt.


    Gruß Julius

  • Danke erstmal.
    Die Orgel hätte vllt nicht zum schießen, sondern zum Bedrohen genutzt werden sollen. D.h. weit hinter. Mit den langsamkeitsrunen hat er das Pech, dass er trotz verpatztem Angriff noch die 9 o.ä. braucht um drinnen zu sein.
    Die Orgel lasse ich nicht mehr auf meinen Bus anlegen^^ das habe ich gelernt.


    Beim Kampf gegen die Bärte bin ich davon ausgegangen, dass ich zumindest die erste Runde gewinne und er ohne AST und General testen muss. Zur Not wirds halt ein Abnutzungskampf, wo ich am Ende noch mit wenigen Jägern stehe.
    Rechnung: 5 Jäger+ 2 Chmpions in Kontakt sind 23 Attacken, 17 Treffer, 11 Wunden, 8 Tote, nur die Reiter. Dann noch 1 Wunde durch die Pferde. Stehen nur noch 2 Glieder Zwerge.
    Ich kriege 17 Attacken ab, 13 Treffer, 8 Wunden, rüsten/retten vllt 6 Lp (rüstungsbrechend) er verliert in jedem Fall.
    In weiteren Runden hasst er mich nicht mehr und darf auch den Schildwall nicht mehr nutzen.
    Kann gut sein, dass die Jäger das packen. Beim nächst3n mal muss dort noch Magieunterstützung rein, um die Chancen noch weiter zu verbessern.

    Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
    (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)

  • Spiel 2 gegen Tiermenschen




    Mit 13 Punkten ging es jetzt auf Tisch 3 weiter. Mein Gegner war der Organisator in Tigerkostüm, mit dem ich noch vorhins um Bonuspunkte gefeilscht hatte. Er hatte Tiermenschen dabei. Eigentlich


    ein sehr angenehmes Los für die Waldelfen, aber durch die Male schon ausgewogener. Eine ähnliche Liste stand mir beim BBXXL schon mal gegenüber. Tonnen von Umlenkern mit Slaaneshmal und 2


    Kampfblöcke + fliegendem Todesbullen mit Tzeentchmalen. Die größte Gefahr ging vom fliegenden Bullen aus. Wenn der weg ist, standen als nächstes die Umlenker auf der Liste. Erst danach kann ich


    mich den Kampfblöcken widmen. Hier nochmal seine Liste zum gegenchecken:







    Magisch hatte er 4 Stufen Schatten und ebenso viele Bestienstufen dabei. Er hatte Miasma, Entkräftung, nagender Zweifel und die Grube auf dem Lvl 4, sowie Wyssans Tiergestalt 2x, Pan's Pelz und den


    Speer auf den kleinen Magiern. Als er den Herdenstein ausgepackt hatte, wurde mir klar, dass es bloß einen Kampfblock gibt. Der andere spielt den Carrier.


    Ich war mit meinen Zaubern auch zufrieden: Seele tilgen, Hand des Ruhms, Weltenwandeln und die Aufhebung, sowie Schneesturm und Komet auf dem kleinen Zauberer. Die Erynnie hatte die Bewohner der


    Tiefe erwürfelt. Da war der Grundzauber mehr wert, weil ich dadurch vllt mal irgendwo nen LP heilen kann.




    Aufstellung



    Zuerst zum Gelände. Da mein Gegner die Orga war, hab ich ihn gefragt, was das alles auf der Platte darstellen soll. Links die zwei Steinblöcke und die Zelte rechts waren klar als unpassierbar und


    sichtblockierend zu erkennen. Mit dem Wald kam ich auch klar, aber dieses Geröll in der Mitte unserer Aufstellungszonen konnte ich nicht zuordnen. Er hat dann entschieden, dass es unpassierbar aber


    nicht sichtblockierend ist! Sehr großer Vorteil für mich. Ich konnte einfach die Schützen dahinter parken und die waren unangreifbar, aber können immer schöne zustechen. Allerdings gab es an der


    Sachen noch nen Haken. Die beiden Geländestücke links waren kreuzgefährlich, weil ich nachgemessen habe, dass der Bulle unbehelligt in meine Aufstellungszone gelangen kann! Da musste ich


    Vorkehrungen treffen.



    Also war die Aufstellung schonmal ziemlich tricky, weil meine Armee steht, wenn er gerade mal fertig mit den Umlenkern ist... Die großen Schützen beginnen hinter dem Geröllhaufen, aber weit genug


    weg um noch mobil zu sein. Wenn der Bulle wirklich nicht auf dieser Seite beginnt, dann kann ich immer noch vorlaufen und die Deckung nutzen. Cooler wäre gewesen, statt den großen die kleinen


    Schützen dort zu haben. Fiel mir aber erst im Praxistest auf^^. Der Rest war eigentlich ziemlich cool. Den einzigen Korridor, wo seine Bestigors durchkommen konnten, decke ich mit dem Generalsblock


    ab, um mich nicht zu weit aus dem Zentrum rauslocken zu lassen (Der Bulle stand ja noch nicht). Die rechte Flanke wurde von den anderen Jägern übernommen. Da die Erinnye in diesem Spiel entbehrlich


    war, rannte die alleine rum. Am besten irgendwo in nem Wald. Die Waldläufer waren in dem Spiel irgendwie nicht so wichtig und wollen von Anfang an nur bissel Umlenker umlasern. Zwar können diese


    selber nicht in Panik geraten, aber Harpyen (keine Möglichkeit auf ein Slaaneshmal) und Kampfblöcke dafür umso lieber :)


    Ihr seht, dass er den Todesbullen nicht auf die gefährliche Seite stellt. Nach dem Spiel hab ich ihn darauf angesprochen und er hat sich über den verschenkten Vorteil geärgert. Lief aber nochmal


    gut für mich. Die Vorhut des Busses und der kleinen Jäger ist cool. Der Bus versperrt den Korridor. Hier stehe ich noch auf 19,1" zum Streitwagen. Das war es nicht wert. Die kleinen Jäger können in


    der Formation durchbrechen und Unruhe stiften. Was ich mit den Flammenjägern gemacht habe, ist fast unverantwortlich^^ Sehe es aber erst jetzt. Meine rechte Flanke wird durch die Positionierung nur


    von einer Erinnye gedeckt (bei allem Respekt :D).




    Runde 1
    WE



    Im Spiel bin ich mit dem ersten Zug gar nicht so zufrieden, aber ok. Ich laufe halt ein Stück vor mit den Schützen und schieße den ersten Streitwagen über den Haufen. Ebenfalls packen die kleinen


    Schützen und der Generalsbeschuss schon einmal Plünderer umzuboxen. Links schaffen die Waldläufer einen ganzen Ungor. Konnte damit zufrieden sein. Für den Kometen nimmt er jetzt schon die


    Bannrolle.




    TM



    Ich kriege jetzt mein schlechtes Stellungsspiel um die Ohren. Der Bulle steht plötzlich da und kann alles mögliche angreifen. Fraglich, ob er so stehen würde, wenn ich die WJ2 gescheit gestellt


    hätte. In der Magiephase kommen die TM irgendwie locker auf haufenweise Energiewürfel. Ich kriege also das Miasma auf die WJ2 (2 auf nem W3), die Entkräftung (3) auf die kleinen Jäger mit jeweils 4


    EW ins Gesicht. Die Grube mit 4 Würfeln banne ich aber lieber.




    Runde 2
    WE



    Ich musste mich jetzt dringlichst um den Bullen kümmern. Also alles was schießen kann zu dem umgedreht, Zauberin in den Wald und auf 24". Die entkräfteten Jäger nieten trotz Schwäche die Plünderer


    um. Da hatte ich mir auch keine Sorgen gemacht. Mit der Erinnye habe ich mich gegen einen Angriff entschieden um außer Sicht zu marschieren. Dumm war bloß der misslungene Test. Jetzt ist die wohl


    tot. Der Adler will sich dann den 4 Plünderern annehmen. In der Magiephase nimmt mein Gegner vorsichthalber die Bannrolle für die Aufhebung. Trotzdem schaffe ich mit etwa 30 Schuss 2 Wunden.


    Irgendwie lag beim retten immer ein Einser oder Zweier mit dabei. Gut für mich, aber es sind ja noch 3 LP drauf. Noch ein bissel Weg zu gehen.




    TM



    Der Bulle versucht einen 19er Angriff auf meine kleinen Schützen, den er nicht packt. Als Lohn gibts nochmal ne Wunde beim S&S obendrauf :) Dann holt sich das Gnargor die Erinnye. Die TM sind jetzt


    wütend und schmeißen mir ne totale große Grube in meinen Bus. Es stirbt nur ein Modell. Mein General windet sich aus den schützenden Händen seiner Jägerkollegen und springt mitten rein :facepalm:


    Ab jetzt sollte das Spiel ziemlicher Quatsch werden (damit meine ich "würfelgeprägt". Ihr werdet gleich sehen). Der Großschamane verliert 3 Stufen zum Ausgleich.... Schlechter Tausch^^
    Ich begreife irgendwie nicht, dass ich ständig teure Modelle durch Initests verliere. Einmal durch ne Sonne beim BodeBashen, dann beim Geballa und jetzt wieder durch ne Grube. Das schlimme ist


    nicht, dass ich mal ne 6 werfe beim Initest, sondern, dass es immer genau das Modell ist, dass beim Achtung Sir! die 1 wirft...:klatsch:




    Runde 3
    WE



    Dafür hatte ich aber bei den Würfelgöttern offenbar noch einen gut und habe den Todesbullen abgeknallt. Das lustige an der Geschichte waren die nahen Harpyen, die in Panik gerieten. Mein Gegner


    meint, dass die von der nächsten Feindeinheit und nicht vom Vernichtungsort des Panikverursachers wegrennen. Ok, soll er haben. Er wirft die Doppelsechs, was genau reicht um im Unpassiebaren zu


    landen. Beim dahinterstellen landet er auf dem Zauberercarrier und lässt die eiskalt von der Platte rennen! Absoluter Quatsch. In der Nachbetrachtung habe ich ihm die strahlende Flagge empfohlen :)
    Mein Adler wollte sich den Plünderern annehmen und kriegt im S&S auf lange Reichweite 2 Wunden :facepalm: Im Nahkampf macht er natürlich nix und wird vernichtet.




    TM



    Das Quatsch-Punktekonto war noch nicht ausgeglichen, also greifen die Bestis die WL an. Diese fliehen hinter die großen WEK. Das war auch von mir so beabsichtigt. Immerhin verlangsame ich so den


    Vormarsch und habe den wdh. 8er Test. Den verreiße ich aber ordentlich und gebe 350 Punkte ab :nachdenk: Naja, ich war ja nicht gezwungen es so zu stellen. Aber so ein wdh. 8er Test ist halt gar nicht so gut. Irgendwie ist das ein Running-Gag für mich (zum positiven, wie zum negativen)
    Rechts lenkt er meine Jäger um und möchte mit SW kontern. Magisch ist ja nix mehr auf der Platte.




    Runde 4
    WE



    Die Jäger rechts gehen durch die Harpyen ins Geländestück. Beide Streitwägen müssen in die Front, aber nur einer hat Platz. Endlich treffen auch meine Waldreiter ein. Ich versuche beim


    Generalsblock Panik auszulösen, muss aber aufpassen. Ich muss entweder alle Plünderer zugleich erschießen oder erst max. 2 und dann den Rest. Sonst könnte er Verluste so entfernen, dass die


    Plünderer außerhalb von 6" stehen. Also erst die 5 Waldreiter schießen lassen -> 2 Verluste. Die WEK machen den Rest, aber nix panikt. Einen Versuch war es wert. Mein "Bus" spendiert den


    ausgelieferten Jägern wenigstens den Wdh.-Wurf. Die kleinen Jäger wollen den Rücken der TM beschäftigen.




    TM



    Ein Streitwagen greift an und produziert einen Aufpralltreffer, kriegt dann selber 2 Wunden, bleibt aber stehen. Ich formiere mich um.




    Runde 5
    WE



    Ich kann die kleinen Schützen aus dem Sichtfeld der Bestis stellen. Aus Dummheit parke ich noch die Waldreiter daneben. Es hatte keinen Sinn, also fragt nicht^^ Rechts zerboxe ich den Streitwagen


    und drehe mich zum letzten hin. Einmal Harpyen kann ich noch erzaubern.




    TM



    Der Zug wurde nochmal kritisch. Zuerst greift mich der SW an. Diesmal sind es sogar 2 Aufpraller^^ Ne Menge Glück hab ich hier. Jedenfalls kriege ich den Wagen nun auch. Dann werden die Harpyen


    dreist und sagen den Angriff auf die Waldreiter an. Jetzt merke ich, dass die dumm stehen. Da ich dort verliere renne ich. Weit genug um durch die WL zu gehen. Die stehen ihre Panik aber zum Glück.


    Die Harpyen lenken auf die 5 in meinen Bus um. Das war insofern schlimm, dass er seinen Bus nur umdrehen muss und hofft, dass die Harpyen stehen bleiben. Er denk lange über diesen Move nach, hält


    aber die Standhaftigkeit der Harpyen für unwahrscheinlich und dreht sich zu meinen Schützen. Im Nahkampf kriegen die Harpyen keine einzige Wunde und stehen. Spätestens jetzt wäre ich am Arsch


    gewesen :D Ich dreh mich um un boxe die halt nächste Runde um.




    Runde 6
    WE



    Ich erschlage Harpyen und den Streitwagen. Mit den Schützen komme ich nicht in sichere Reiweite und es kommt aufs Weltenwandeln an. Er kriegt 4 Bannwürfel... Wollte ich nun riskieren, dass ich 160


    Punkte auf Kosten einer Kaskade rette? Ich mach ein Mittelding und nehme 3W6+4. Er kriegts nicht gebannt mit 4W6+0 also nochmal gut gegangen





    Das Spiel war spannend, aber sehr würfelgeprägt. Leider waren ne Menge Positionsfehler dabei. Die wurden hoffentlich aufgedeckt. Muss also sagen, dass ich hier mit Glück ein 14:6 hole (nach dieser


    verzögerten Matrix). Aber ok. Weiter gehts an Tisch 2 ;)

    Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
    (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)

  • Spiel 3 gegen Waldelfen


    Als die neuen Paarungen ausgeteilt wurden, kamen von überall schon Rufe, dass wir (mein Gegner und ich) es verdient hätten gegeneinander zu spielen. Mein Gegner hat sich davon irgendwie
    beeinflussen lassen, da er durchblicken lies, keine Lust auf dieses Spiel zu haben. Er wüsste das Ergebnis bereits jetzt. Da war ich anderer Meinung! Wer mich kennt, weiß wie ich über Doppel-Lvl4
    in nem Schwesternbus denke und hier ging es für mich um ziemlich viel. Ich wollte zeigen, dass die Nahkampfvariante der Waldelfen besser ist als die Defensivvariante. Er hatte so ziemlich alles
    dabei, was mir nicht so zusagt. Der angesprochene Schwesternbus, zweimal ne Lvl-4-Zauberin dazu noch 3 Waldschleicher zum Raussnipern. Fehlte eigentlich nur noch die Todesmagie, aber die war ja
    sehr stark beschränkt. Wie wollte ich das Ganze angehen? Ich hab mehr Schützen auf dem Tisch stehen und wollte seinen Beschuss rausnehmen und dann die Jäger in ungefährliche Größe schießen. Damit
    er nicht denselben Plan verfolgen kann, hieß es volle Kraft voraus. Die 3 Jägereinheiten müssen bedingungslos nach vorn. Ich fand es sehr gut, dass er gleich 2 Einheiten Waldreiter dabei hatte.
    Somit war sein Beschuss teurer als meiner und stand nicht mal von Anfang an auf der Platte! Mit bissel Glück verzögern die sich sogar noch länger.


    Hier nochmal seine Liste:


    An Zaubern hatten wir dabei:
    Gegner
    Lvl 4 (Himmel), Schneesturm, Donnerkeil, Komet und noch irgendwas
    Lvl 4 (weiß) Seele tilgen, Hand des Ruhms, Weltenwandeln, Aufhebung


    ich hatte mich auf der Lvl4 gegen die Aufhebung entschieden und für den Sturm. Sonst war die Auswahl gleich. Perfekt gegen Schützen mit geringem Widerstand. Ich brauchte ja keine magischen Items
    fürchten. Dafür konnte ich so die Waldläufer samt Chars behindern. Meine Lvl 2 hatte Schneesturm und Nachtwind dabei. Auf der Erinnye hatte ich den Rankenthron erwürfelt, also witzlos und zur Rega
    getauscht. Die war in diesem Spiel durchaus zu gebrauchen. So lebt mein Beschuss länger.


    Aufstellung



    Ich gewinne die Seitenwahl, was aber ziemlich egal war. Das Feld war voll von unpassierbaren, sichtblockierenden Geländestücken. Ich hab mir halt die Seite ausgesucht, auf der weniger beengendes
    Gelände stand. Die erste Einheit durfte er stellen. Bei gleichen Aufstellungspunkten also Vorteil für ihn. Ich stelle sofort alle Jäger an die Vorderkante meiner Zone. Daraufhin fängt er schon an
    seine Einheiten sehr weit hinter zu stellen. Anscheinend habe ich hier beeindruckt. Meine Schützen gehen natürlich auch ganz vor. Hinten gibts nichts zu gewinnen. Der Adler will erstmal nicht
    gespickt werden. Die Vorhut wird auch voll ausgenutzt und versperrt schon ettliche Räume für seine Schwestern. Anders als üblich standen meine Chars diesmal nicht in den Eiljägern, sondern in den
    Flammenjägern. Ich hatte darauf spekuliert, dass er es auf meinen Bus abgesehen hatte. So wollte ich die Eiljäger schonen und das Spiel in diesen beenden, also Chars dorthintauschen. Es war eine
    Möglichkeit Beschuss aufzusaugen.


    Runde 1
    WE (irgendie witzlos xD -> ab jetzt "böse" :D )



    Er rückt seine Einheiten ein bissel zurecht und erspäht eine Lücke fürs Seelentilgen auf meine Waldläufer. Diese verlieren zwar nur 2 Modelle, aber rennen trotzdem. Dann zündet er den Pfeilhagel
    und nimmt 4 Jäger aus der kleinen Einheit raus. Weiterer Beschuss nimmt mir hier und da einen Jäger.


    Gut



    Ich wollte mal probieren, ob meine kleinen Jäger noch ein bissel Unruhe stiften können. Leider werden die gleich beim S&S erschossen. Das war nicht so cool von mir. Hatte mir da wenigstens die
    Attacken des Champions auf ne Zauberin vorgestellt. Meine Waldläufer hatten keine Lust aufs Sammeln und rennen.. na gut, nennen wir es laufen, weiter. Meine restliche Armee ist auf dem Vorstoß. Ich
    wollte jetzt die erste Jägereinheit haben. Entweder bekomme ich sie im Seele tilgen oder mit Beschuss. Glücklicherweise lässt er mich tilgen und es gehen 3. Den Angriff von denen sollte ich locker
    stehen und mich dann neuformieren. Soll er machen. Mit dem Beschuss kann ich die Fußschützen auf 5 Mann reduzieren.



    Runde 2
    Böse




    Die Jäger holen sich die Waldläufer. Die anderen greifen tatsächlich meine Eiljäger an und werden zerlegt. Ich dreh mich zu den Schützen und Schwestern um. Er lenkt noch meinen Bus mit einem
    dazugeeilten Adler um. Magisch kriege ich alles in den Griff außer einen Kometen, der in meinen Schützen liegt. Um ehrlich zu sein, habe ich seine Magie als wenig gefährlich angesehen. Selbst der
    Komet war mir mehr oder weniger egal. Die Sniper machen 3 Wunden, aber ich hab ja den Rettungswurf, der mir den letzten LP rettet. Den Marker hatten die 5 überlebenden Schützen entfernt.



    Gut




    Ich schnappe mir Umlenker, sowie Restschützen. Meine Waldreiter eilen herbei und machen null Wunden bei den Jägern. Vor denen bin ich aber schon vorsorglich mit den großen Schützen weggegangen. Das
    hatte auch noch positiven Nebeneffekt, dass ich massiv auf die Waldreiter anlegen konnte. Es sterben 6. Der Rest panikt leider nicht weg. Ich fand deren Position schon sehr riskant von ihm. Er
    hatte aber wenigstens den Schneesturm gegen diese Reiter gebannt, sonst wären sie wirklich weggewesen. Die kleinen Schützen legen auf die Waldläufer an und entfernen ein ganzes Modell...
    In dieser Magiephase kommt dann der Komet runter und ist mit 3" unrelevant.


    Runde 3
    Böse




    Ich bewegt sich jetzt überall auf mich zu. Seinen Bus bringt er außer Sicht, aber mit großen Stellungsfehler. Dazu später mehr. Leider kriegt er in der Magiephase noch die Waldreiter umgeboxt. Ich
    hab aber noch genug Einheiten um die Falle zuschnappen zu lassen. Sein Adler steht so komisch vor meinen Schützen, damit ich mich nicht schräg stellen kann um gegen Jäger und Reiter gewappnet zu
    sein. Seine Waldläufer schießen auf den kleinen Schützen rum.


    Gut




    Er erschreckt sich ziemlich, als sein Bus bewegungsunfähig ist. Irgendwie hat ers nicht kommen sehen, meinte er. Die großen Schützen laufen 3" rückwärts, können jetzt S&S gegen die Jäger machen,
    stehen nicht im Wald (standhaft) und erlegen nebenbei noch 4 Jäger. Magisch buffe ich nur meine Marker hoch. Eigentlich egal. Die überlebenden 6 Schützen sammeln sich.


    Runde 4
    Böse




    Irgendwie versucht er die Schwestern noch zu retten und stellt einen Adler hinter die, damit sie nachher vor meinem Bus fliehen können und hinter dem Adler stehen. Meinen Adler erlegen sie
    fachgerecht und stehen jetzt so wie er es wollte. Meine Schützen fangen sich 3 Angriffe. Die Jäger sterben wie gewollt am S&S. Meine Erinnye stirbt im NK leider an Pferdeattacken und so hab ich
    "nur" MW8 für den Standhafttest. Ich werfe natürlich die 9... Einfach mal stehen bleiben und ich hab beide Reitereinheiten im Sack. Sinnlos.


    Gut




    Seine Positionierung mit den Schwestern ist zwar für meinen Bus korrekt, aber ich hab ja noch die kleinen Jäger. Diese lassen die Schwestern schräg fliehen. Da ich die locker einhole, nehm ich mit
    dem Bus noch den Adler auseinander. Meine Schützen sammeln sich.


    Runde 5
    Böse




    Er schießt mir die Schützen wieder in Panik...


    Gut




    Ich sammle die. Mein Bus kriegts aber nicht gebacken noch ein paar Reiter umzuboxen.
    In der letzten Runde wird noch mein kleiner Magier ersnipert und packe wieder nicht einen Reiter umzuschießen. Da hat er noch mal richtig Glück und verliert nur mit 8xx Punkten Differenz. Ist nach
    der Matrix ein 13:7 für mich.
    Ich war ziemlich happy damit, den Bus abgeräumt zu haben. Leider blieben die Schützen nicht im Nahkampf mit den Waldreitern. Sonst hätte es Potential für ein viel höheres Ergebnis gehabt. Am Ende
    reichen meine 40 Punkte für Platz 5. Mit 3 Punkten mehr, wäre es der 2te Platz gewesen. Ärgerlich, aber ok.


    Auf Wunsch einer einzelnen Hupe hab ich mir doch die Mühe gemacht, den Bericht hochzuladen. Jedes Bild hat ewig gebraucht... Aber dafür, dass ihr dem Fred jetzt 5 Sterne gegeben habt und nicht nur vier, mach ich das doch gerne :D

    Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
    (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)

  • Ich bin auch kein Freund von Mirrors. Ich gehe eigentlich zu jedem Turnier mit dem Wunsch, nicht 2x gegen das gleiche Volk ranzumüssen und überhaupt nicht gegen Waldelfen. Diesmal war es anders. Das lag nicht am Gegner, sondern an seiner Liste.

    Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
    (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)

  • Hey Micky haben ja vor ort schon bißchen gequatscht. 1.) Bin ich froh das wenigstens du eine gute platzierung hattest und somit einer aus dem board vorn mit dabei war:-).Ja zu den spielen waren gute matchups dabei für dich,selbst das mirror mit der liste war ganz ok.Hatte ja am neben tisch gespielt und somit etwas verfolgen können dein gegenspieler sah mitunter ziemlich frustriert aus:D.Was zu sagen bleibt ist weiter so mit den berichten ich weis das es viel arbeit macht die hoch zu laden und zu schreiben an der stelle hut ab das du das auf dich nimmst um den leuten hier das mit zu teilen.

    7k Kdc
    6k Woodis


    Hossa Baby!

  • Jo danke


    Die Berichte machen ziemlich Spaß. Ich brauch etwa 2h für einen. Hab jetzt aber ne andere Methode, wo ich im Editor gleich schreibe, was ich im Chronicler mache. Das geht schon schneller.


    Von Regensburg wirds aber keine Chroniclerberichte geben. Ich hab nur ne Woche Zeit für 5 Berichte. Da müssen Actionpics reichen. Vllt zeig ich was von meinen Paintkünsten.


    Ich diskutier das letzte Spiel gerade im blauen Forum aus und hatte Glück, dass ich den Bus gekriegt hab. Der Adler stand falschrum.

    Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
    (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)

  • Wieder mal ein ordentliches Turnier! Du zählst ja bei den nächsten Turnieren bald als Favorit, um die vorderen Plätze! ^^


    Von Regensburg wirds aber keine Chroniclerberichte geben. Ich hab nur ne Woche Zeit für 5 Berichte. Da müssen Actionpics reichen. Vllt zeig ich was von meinen Paintkünsten.


    Ja, übertreiben sollte man es auch nicht. Das Reinstellen von Spielberichten soll ja keine Arbeit werden, sondern auch Spaß machen. Auf Actionpics kann man sich auch freuen! :)


    Da, ich nun herausgefunden habe, wie man die Sternchen auf die Threads geben kann. Lass ich auch mal verdiente 5 Sterne hier! :D Immer weiter nach den Sternen greifen!

  • Wenn ich sehe, was mir manchmal so an Quatsch passiert, dann zähle ich noch ne ganze Weile nicht als Favorit. Das hier waren ja "nur" 22 Mann. Hochgerechnet auf ein 50er Turnier bin ich nicht mal in den Top10. Ganz schön schlecht für nen Favoriten? ;)


    Die Actionpics werden euch auch gefallen. Ich darf nur nicht vergessen zu knipsen.

    Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
    (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)