Indy's Schatzkammer

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Jomswikinger und Wikinger? Haben die beiden Völker Spiel-technisch einen großen Unterschied?

    Sie haben ganz andere Battleboards. Die Wikinger sind einfacher zu spielen. Viel auf Nahkampf ausgelegt. Die Jomswikinger haben Wutpunkte. Der Gegner kann wählen, ob er eine Fähigkeit durchlässt oder Wutpunkte aufgebaut werden. Irgendwann kann man dann die Wutpunkte ausgeben und die werden richtig stark. Also ganz andere Spielmechanik.


    Schön, mal Saga zu sehen! Ich mag das System so gerne und spiele es dafür viel zu wenig :tongue: Klappt das gut vom Balancing her, wenn man Armeen aus zwei Epochen mixed?

    Es ist auf jeden Fall ein tolles System, daher dachte ich, dass ich hier mal was davon zeige. Das Balancing fanden wir alle ok. Vielleicht ändert sich das etwas, wenn man mit reinen Kavalleriearmeen der Kreuzzüge gegen Wikinger und Co kämpft.

    Was nicht so gut zusammen passt sind die Battleboards der Ära der Magie mit den anderen Zeitaltern. Man kann die gegeneinander antreten lassen, aber auch mit den Monstern usw. könnte es nicht mehr so gut ausgeglichen sein.

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Heute gabs zwei schöne 9th Age Spiele mit etwas reduzierten Punkten. Da mein Gegner mit seinen Kriegern des Chaos mal wieder ins Spiel reinkommen wollte, haben wir mit 2000Punkten gespielt.



    Ist schon anders zu spielen, wenn man unter 20 Modelle hat. Wir hatten auch beide keine Magie dabei und so ging es richtig schnell zur Sache.



    Jetzt haben wir beide auf 2500Punkte umgestellt. Bei mir kam ein Auroch dazu und bei den Kriegern des Chaos ein weiterer Held auf Kakadan und ein paar Krieger.



    Wir haben draußen auf der Terrasse gespielt. Hier sieht man, wie meine Veteranen gegen Streitwagen und Manticorheld in der Abenddämmerung untergehen. Doch mein Great Khan kann mit den Eisenwänsten gleich den Streitwagen holen. In einer Herausforderung unterliegt dann mein Great Khan, aber die Eisenwänste schaffen es später den Chaosgeneral niederzustrecken.

  • Das der Druck nichts geworden ist, kommt auf dem Foto nicht rüber. Das Ergebnis kann sich jedenfalls sehen lassen.

    Mein Beruf und die Vorliebe für Skryre haben nix miteinander zu tun... wirklich...
    Skavenfeiertag: Jeder 13. im Monat und der 31.12. als 13ter Feiertag, an dem rituell eine große Glocke zu Ehren der Gehörnten geläutet wird (Unwissende halten das Dröhnen für laute Böller... Narren....)
    Ist es Zufall, dass in "Fullpainted" das Wort "pain" so eine zentrale Position hat? Ich denke, nein...


    Herr über:
    Klan Aviok
    Mondwölfe

    Kult der Kristallherzen
    Astra Skavensis

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Das der Druck nichts geworden ist, kommt auf dem Foto nicht rüber. Das Ergebnis kann sich jedenfalls sehen lassen.

    Danke! Eigentlich kommt da aus dem Hahn ein Wasserstrahl raus und oben auf der Pumpe drauf ist noch was. Das ist leider alles abgebrochen, aber wenn man das nicht weiß und es vom Weiten anschaut, macht es doch was her. :)


    Gestern gab es dann mal wieder eine 9th Age Schlacht! Und wieso sollte ich dann nicht mal wieder meine Armee wechseln? ^^

    Diesmal das Empire of Sonnstahl! Also Imperium!

    Die Liste hab ich mit Blick in meinen Schrank so zusammengestellt und bin vor ersten Eindruck her nicht so zu frieden, aber ausprobieren und testen ist immer gut.



    Es ging für das Imperium gegen die Vampire von Mr.Sunday . Diese hatten zwei Varkolak dabei, schwarze Kutsche, Shrieking Horror, ein Vampire auf Monstrous Revenant, ein anderer auf Pferd, der in verfluchten Rittern steht. Der General ist ein Necromant, dann hinten in Zombies hoch, die von zwei großen Skeletthorden abgesichert sind. Eine Banshee ist auch noch in den Skeletten. Und zum Umlenke ein paar Feldermäuse.

    Wir haben die klassische Schlachtreihe gespielt und als Mission: Durchbruch.



    Ich wollte gleich mal schießen und hab alles gestellt. Ganz links und rechts hatte ich jeweils die schnellen Scorer für das Missionsziel. Dadurch hab ich dann auch die Vampir Armee auseinander gezogen. Die Flanken sind bei ihm mit den ganzen bösen Dingen versehen, während die Mitte einfach nur halten soll.

    In meiner ersten Runde passiert nicht viel. Die Kanone trifft und verwundet einen Varkulak, der aber auf 4+ den Schuss retten kann. Die linken Armbrustschützen muss ich etwas drehen, ... dadurch schießen sie natürlich viel schlechter. Hier muss man bei der Aufstellung besser stellen, aber so lernt man.

    Ein paar Skelette sterben noch gegen die Salvenkanone. Beim nächsten Spiel stehen die bestimmt nicht mehr an der Linie, sonst hätte ich gar nicht schießen können. Die Armbrustschützen und durch Magier kann ich der Kutsche noch ein paar Leben abnehmen.



    Der eine Varkulak versucht gleich einen Angriff auf meine Ritter, aber kommt glücklicherweise nicht an. Der Vampire auf dem Monstrous Revenant geht auf dem Berg, damit er gleich die Auswahl auf meine ganze linke Flanke hat. Rechts hatte ich die Demis zurück bewegt, dass sie nicht gleich angeschrieben werden können. Also geht alles weiter vor, dass ich lange Angriffe habe, aber er nächste Runde angreifen und besser agieren kann.

    In der Magiephase kann die Kutsche ein Leben wieder bekommen, aber sonst passiert nicht mehr.



    Hier sieht man, dass ich die langen Angriffe trotzdem angesagt habe. ^^ Die Demis schaffen den Wurf auf die 11 gegen die Fledermäuse nicht. (Leider nur eine 10 gewürfelt).

    Die Flagellaten haben mehr Glück sie würfeln die 11 (eine 10 hätte hier gereicht) und sie sind in der angeschlagenen Kutsche.



    Auf der linken Seite versuche ich in den Vampire mit dem Dampfer zu fahren, was aber nicht klappt. ansonsten wird weiter nach vorne gelaufen mit den großen Truppen.



    In der Magiephase passiert erstmal nichts besonders wichtiges, aber dann haben wir am Ende beide noch zwei Würfel. Ich nehme den gebunden Spruch des Magiewagens, um meine Stärke zu erhöhen und er schafft es mit zwei Würfeln nicht die 4 zu Bannen... Das war Glück. Da die Kutsche aber eh schon angeschlagen war, hat es wohl nicht viel ausgemacht. Die Kutsche starb so aber noch viel schneller und eindrucksvoller und die Flagellanten waren so motiviert, dass sie gleich in die Skelette überrennen konnten.



    Der Vampir und der Varkulak entschieden sich für den Angriff in den Dampfpanzer. Wenn die durchkommen, dann hat meine linke Flanke ein Problem. Der andere Varkulak richtet sich auf meine Ritter aus, die einfach an beiden Varkulaks vorbeigeritten sind. Natürlich nicht, weil sie Angst hatten, sondern um die Mission zu holen.



    Auf der rechten Seite werden die Demis von der Shrieking Horror angeschrieben und verlieren gleich 5 Lebenspunkte, aber rennen glücklicherweise nicht weg.



    Links hält der Panzer seine Stellung. Der Varkulak wird aber auch verletzt und hat nur noch einen Lebenspunkt. Der Vampire ist klasse mit 6 Attacken der Stärke 8, aber da die magische Waffe nur +3 Stärke aber kein Rend gibt, kommt das meinem Panzer zu gute und ich schaffe alle Rüster!



    Die Flagellanten schlagen sich weiter durch die Blöcke. Die Skelette bekommen so viel Schaden, dass sie zerfallen und ich überrenne in die Zombie, in denen auch der General steht!



    Links kommt nun der Gegenangriff. Die Hellebarden mit General gehen in die Flanke vom Vampire auf Monstrous Revenant. Rechts wird auf die Shrieking Horror angelegt.



    Hier greifen die zwei Greifenreiter die Feldermäuse an, die sie alle besiegen und diesmal schaffen sie den weiten Wurf beim Überrennen und sind in den Verfluchten mit dem Vampir drin.



    Hier sieht man, wie die Flagellanten weiter wüten! Die Zombies mitsamt General sind tot!



    Und links ist es auch nicht besser. Der Panzer tötet den Varkulak. Der Vampire auf Monstrous Revenant bekommt in der Herausforderung nur meinen Champion zum Fressen und dann bröselt er wegen dem Kampfergebnis weg!

    Dann wird noch einmal für Ashes to Ashes gewürfelt, weil der General gestorben war und plötzlich ist fast nichts mehr übrig von den Vampiren.


    Ein am Ende sehr deutlicher Sieg für das Imperium. Ich hab mich doch sehr eingekesselt gefühlt und war am Überlege, wie ich da überhaupt durchbrechen kann. Doch der hohe Angriffswurf der Flagellanten auf die Kutsche waren der Schlüssel zum Sieg.

  • Groß eingerostet scheinst Du ja nicht zu sein mit dem Imperium^^

    An meinem Panzer sind auch mal 5 vampire spawn und ein Varkholag einfach zerschellt . Sogar mit magischer Unterstützung.

    Aber unter AP 3 braucht man es gar nicht erst versuchen, ist ein Lerneffekt. Totgeschrien wird er dagegen recht einfach.

    Die VC-Liste gefällt mir aber grundsätzlich gut mit den vielen mobilen Bedrohungen.

    Die Vampirliste sehe ich hoffentlich dann wieder live beim Beer n Dice 2023:hihi: