KFKA AoS 1.Edition

  • Erster Satz" Sometimes a spell or ability......"

    Ahhh ach so, du meinst das wenn einer mit Ring of Immortel, oder Skarrak oder sowas "wieder" aufsteht.... ja Okay.


    Wenn du den Satz aber weiterliest steht da "... set up a new Unit on the b..." Soll heißen die Einheit darf zu Beginn nicht bekannt sein...EDIT: Weil da steht ja auch weiter (hab nur das deutsche deswegen frei übersetzt)
    " a unit who was killt or defeated..." Also die Einheit die getötet wurde.... und du musst sie deiner Armee "hinzufügen" also darf sie nie in deiner Armee gewesen sein... :huh::huh: Also mit der Argumentation kämst du in meinem linguarem Regelö English und Deustch nicht weit....


    Oder Spielst du 2.000 Punkte "schockende" Stormcast mit dem einem Armeebogen auf dem Steht:


    Armeeliste Müller/meier:


    2.000 Punkte Verstärkung


    ENDE ?!

  • Hab Dich leider nicht ganz verstanden. Da steht "new Unit to your Army or ADD", also bei den Skinks ist das dann new Unit to your Army.


    Schockende Storm Eternals brauchen ihre Treue und können diese Fähigkeit nicht anwenden, wenn die Treue Eternal Storm nicht gewählt wird. Ausnahme einige Warscroll Battalions wo da sie die Treuefähigkeit als normale Fähigkeit erhalten.


    Also in der Tat 2000 punkte Verstärkung, wenn Du entscheidest keinen einzigen Storm Eternals aufzustellen.

  • also bei den Skinks ist das dann new Unit to your Army.

    Nein. Sehe ich defintiv nicht so. Die Einheit MUSS zwingend bei Aufstellung bekannt sein, sonst kann ihr Warscroll Text nicht angewednet werden da man sich "bei der Aufstellung" dafür entscheiden muss.....


    die " your Army" in deinem Passus


    "new Unit to your Army or ADD",

    Ist alles was auf deiner Armeeliste steht... nicht was du bei der Aufstellung aufs Feld stellst.... (Erster Teil MAtched Played rules.... (deutsche Seitenangaben) Generals Handbook Seite 100.

  • Nein. Sehe ich defintiv nicht so. Die Einheit MUSS zwingend bei Aufstellung bekannt sein, sonst kann ihr Warscroll Text nicht angewednet werden da man sich "bei der Aufstellung" dafür entscheiden muss.....
    die " your Army" in deinem Passus


    Ist alles was auf deiner Armeeliste steht... nicht was du bei der Aufstellung aufs Feld stellst.... (Erster Teil MAtched Played rules.... (deutsche Seitenangaben) Generals Handbook Seite 100.

    Doch, es heißt bei den Skinks, Anstatt zu Beginn der Aufstellungsphase, darfst Du in der Bewegungphase aufstellen. Dies entscheidest Du nicht erst in der Aufstellung. Das musst Du schon entscheiden, wenn Du die Armee im Rooster aufstellst.


    Wie gesagt unter Reinforcement Points findest Du es, da steht es genau.

  • Doch, es heißt bei den Skinks, Anstatt zu Beginn der Aufstellungsphase, darfst Du in der Bewegungphase aufstellen.

    Aber zu diesem Zeitpunkt müssen sie doch schon feststehen..... und in deiner "your Army" sein.


    Und diese "Army" ist eben ALLES was auf dem Armeebogen steht, nicht was du Aufstellst UND die Alligance entscheidet sich nachdem wie deine "Army" aussieht !!


    Ich glaube dir ist nicht klar wie GW sich diesen Begriff "your Army" gedacht hat... Oder? Den wenn sie von Beginn an drauf stehen fügst du sie nicht hinzu....


    Wie kannst du den ihre Punkte freihalten und dich schon VORHER Entscheiden sie so aufzustellen wenn du mit den Punkten was ganz anderes aufstellen könntest weil du ja lediglich Punkte freihälst. Das macht doch selbst für GW Verhältnisse keinen Sinn...?


    EDIT: Wobei es mir wie du es spielst eigentlich ja auch egal ist.... ich sag dir nur meine Meinung wie ich das "spielen / rule" würde ^^

  • Also, ich weiß jetzt nicht genau warum Du der Meinung bist sie müssen in der Aufstellung/Spiel sein, um diese Fähigkeit anwenden zu können? Es steht jeden falls genau da, wenn es in einer Phase (Helden,Schuss, Bewegung usw.) sein Soll. Bei den Skinks passiert es in keiner Phase(Die Entscheidung zu treffen) und auch nicht in der Aufstellung selbst. Da musst Du bevor Du aufstellst entscheiden, Aufstellung oder Bewegungsphase.


    Und da greift die Reinforcement Points Regel ein, die sagt, alle Einheiten die durch einen Zauberspruch oder Fähigkeit(Hier Skinks) eine neue Einheit für Deine Armee aufstellt während des Spiels(hier Bewegungsphase) müssen durch RP bezahlt werden und dürfen nicht im Aufstellungsblatt erscheinen.


    Genau da liegt der Vorteil für RP Einheiten, man ist flexibel und kann sich entscheiden was man aufstellt. Was auch mit Nachteilen daher kommen kann. Bei 3+ erscheinen, bei einem bestimmtem Model/Gelände, muss gecastet werden(Gefahr gebannt zu werden) usw.


    Aber, da Du sie nicht im Roster hast, kannst Du auch später Dich nicht mehr umentscheiden und sagen, ach ne ich will sie lieber doch in der Aufstellung schon haben. Denn dafür ist es wieder zu Spät.


    Edit: Ich glaube jetzt was Dich zweifeln lässt, bei den Skinks steht "...you can say they are hiding", hier darf man nicht vergessen das die Warscrolls allgemein geschrieben sind und nicht nur für Matched Play spiele. Hier muss man genau schauen was man spielt und welche Regeln zu Anwendung kommen.

    7 Mal editiert, zuletzt von Valnir78 ()

  • :xD::xD::xD::xD::xD:


    .... Gut solangsam wurde ich genug getrollt.


    Close Diskussion NeXT pls...
    Edit: warte oder redest du die ganze zeit davon die über slann zu besChören? !

  • :xD::xD::xD::xD::xD:


    .... Gut solangsam wurde ich genug getrollt.


    Close Diskussion NeXT pls...
    Edit: warte oder redest du die ganze zeit davon die über slann zu besChören? !

    Also, spreche wirklich nur über Ihre Fertigkeit selbst. Aber das mit dem Slann ist auch eine Möglichkeit.

  • Also, spreche wirklich nur über Ihre Fertigkeit selbst. Aber das mit dem Slann ist auch eine Möglichkeit.

    Was ibel meint und was auf dem PDF Zettel steht ist, dass Du sie später ins Spiel bringen/aufstellen darfst...


    Aber...


    Das bedeutet nicht, dass Du sie nicht schon vorher, in der Zusammenstellungsphase für Deine Armee, als Auswahl festlegen und eintragen/einplanen musst. (Ihre Punkte hast Du damit bereits vor Beginn des Spiels schon bezahlt und Du hast Dich auf die Chamäleon Skinks festgelegt. Du stellst sie nur verzögert auf.) Es mag sein, dass ihre Punkte - bei Anwendung der "Fähigkeit" (Hinterhalt) - als "Reserve Punkte" bezeichnet werden. Aber zum einen ist bei der Zusammenstellung einer Armeeliste noch nicht festgelegt, ob die "Fähigkeiten" auch pauschal eingesetzt werden oder nicht und zum anderen sind die "Reserve Punkte" kein frei verfügbares Budget bzw. Pool, aus dem ich frei Einheiten aus meiner Vitrine wählen kann (weil sie eine entsprechende "Fähigkeit" besitzen) und die ich dann in meinen Spielen aufstellen kann, wie es gerade passt.


    Zumindest im sogenannten "Matched Play" sollte das (mögliche und maximale) Gesamtbild einer Armee vorher feststehen. Und dieses Gesamtbild entscheidet dann über die "Reinheit" einer Armee und aus welchen Treuefähigkeiten der Spieler wählen darf.


    Oder gibt es einen Passus, der dem explizit (im Satz) widerspricht?



    EDIT: Der Beschwörungszauber "Chamäleon Skinks herbeirufen" ist außen vor. Für den hast Du tatsächlich ein blindes Budget und hast die Einheit(en) dann nicht auf der Armeeliste. Aber davon war ja bisher keine Rede. Es ging ja um ihre "Fähikeit" (namens "Chamäleon Hinterhalt").

    'I thought the beasts were simply mutants, human exiles devolved into man-beasts, altered by the power of warpstone. Certain of our learned professors claim as much.' Gotrek shook his head as if despairing at the folly of mankind. - Blood & Darkness (S.167)


    #MakeGorsGreatAgain

    31896-21-png

  • In einem Matched Play werden im Roster alle Einheiten die zu Begin aufgestellt werden aufgelistet. Alle anderen Einheiten werden nach den Reinforcement Points(RP) aufgestellt(Die später im Spiel erscheinen), sprich man muss dafür die nötigen Punkte im Roster festhalten und nicht die Einheit selbst. Das heißt ich kann sehr wohl entscheiden(wenn möglich), was ich hinstelle für die Punkte. Im Fall des Chamelion Skink, ist die Bedingung, sie sollen in der Bewegungsphase aufgestellt werden. Das bedeutet, laut Reinforcement Points Regel, muss ich die aus RP bezahlen. Da sie im Spiel als neue Einheit für die Armee aufgestellt werden.


    Alles nachzulesen im Generals Handbook unter Reinforcement Points.


    Edit: Warum auch immer ihr ein Unterschied macht, aber Spell(Beschwören) oder Ability(Skinkfähigkeit), steht so in Generals Handbook. Also ob sie beschworen werden oder durch eine Fähigkeit ins Spiel gebracht werden, macht keinen Unterschied. Man muss aus RP bezahlen.


    Edit(2): Damit ich nicht falsch verstanden werde, selbstverständlich bleibt weiter die Wahl sie(Skinks) zu Beginn aufzustellen, aber dann dürfen die nicht nach Fähigkeit aufgestellt werden. Diese Wahl musst Du aber schon beim Aufstellen Deiner Liste treffen und nicht später in der Aufstellung.

    5 Mal editiert, zuletzt von Valnir78 ()

  • Ich hab das Handbuch nicht und kann mich deshalb nur auf die offen zugänglichen Regeln beziehen. In denen steht, dass die Skinks nur bei der Magischen Beschwörung "Skinks herbeirufen" bzw. "Chamäleon Skinks herberufen" als "dem Spiel hinzugefügt" gelten. Bei der Fähigkeit "Chamäleon-Hinterhalt" gelten sie nicht als "dem Spiel hinzugefügt".



    Statt diese Einheit auf dem Schlachtfeld aufzustellen, kannst du sie zur Seite stellen und ansagen, dass sie sich versteckt.
    In einer beliebigen deiner Bewegungsphasen kann sie auftauchen und du stellst sie an einem beliebigen Ort auf dem Schlachtfeld auf.

    Sie gelten somit von Beginn des Spiels an als "im Spiel befindlich".


    Beim Beschwörungszauber "Chamäleon Skinks herberufen" ist die Sachlage anders:



    Chameleon Skinks herbeirufen hat einen Zauberwert von 6. Wurde der Zauber erfolgreich gewirkt, so kannst du eine Einheit aus bis zu 5 Chameleon Skinks innerhalb von 15" vom Zauberwirker und mehr als 9" entfernt von allen feindlichen Modellen aufstellen. Die Einheit wird deiner Armee hinzugefügt, kann sich aber in der folgenden Bewegungsphase nicht bewegen. Wenn das Ergebnis des Zauberwurfs 11 oder mehr betrug, darfst du stattdessen eine Einheit aus bis zu 10 Chameleon Skinks aufstellen.

    Solche Einheiten gelten nicht von vornherein als "im Spiel befindlich" und werden (so es das Budget für Verstärkungs-Punkte hergibt) "der Armee hinzugefügt".


    Das ist das Einzige, worauf ich mich im Moment beziehen kann. Wenn das Handbuch da Optionen beinhaltet, die diese Regelungen über den Haufen werfen, kannst Du den Passus ja mal reinstellen.

    'I thought the beasts were simply mutants, human exiles devolved into man-beasts, altered by the power of warpstone. Certain of our learned professors claim as much.' Gotrek shook his head as if despairing at the folly of mankind. - Blood & Darkness (S.167)


    #MakeGorsGreatAgain

    31896-21-png

  • Ich hab das Handbuch nicht und kann mich deshalb nur auf die offen zugänglichen Regeln beziehen. In denen steht, dass die Skinks nur bei der Magischen Beschwörung "Skinks herbeirufen" bzw. "Chamäleon Skinks herberufen" als "dem Spiel hinzugefügt" gelten. Bei der Fähigkeit "Chamäleon-Hinterhalt" gelten sie nicht als "dem Spiel hinzugefügt".


    Sie gelten somit von Beginn des Spiels an als "im Spiel befindlich".
    Beim Beschwörungszauber "Chamäleon Skinks herberufen" ist die Sachlage anders:


    Solche Einheiten gelten nicht von vornherein als "im Spiel befindlich" und werden (so es das Budget für Verstärkungs-Punkte hergibt) "der Armee hinzugefügt".
    Das ist das Einzige, worauf ich mich im Moment beziehen kann. Wenn das Handbuch da Optionen beinhaltet, die diese Regelungen über den Haufen werfen, kannst Du den Passus ja mal reinstellen.


    Reinforcement Points
    "Sometimes a spell or ability will allow you to add UNITS to your army......" , ich kann Euch nicht alles hinschreiben, bitte holt Euch GH.


    des weiteren im zweiten Absatz heißt es:


    "Each time a unit is added to an army DURING a battle, you musst first subtract the number of Points the unit would cost from your pool of RP"


    Heißt, erstens Skinks gerufen durch Fähigkeit, folgt daraus, sie müssen aus RP bezahlt werden, da sie als neue Einheit der Armee zugefügt wird während der Schlacht.

  • Heißt, erstens Skings gerufen durch Fähigkeit, folgt daraus, sie müssen aus RP bezahlt werden, da sie als neue Einheit der Armee zugefügt wird während der Schlacht.

    Inkorrekt interpretiert.


    Wie oben schon geschrieben und auch im PDF Zettel zu lesen, wird bei der "Fähigkeit" (Hinterhalt) die Einheit nicht hinzugefügt, sondern ist von Anfang an Teil der Armee und der Aufstellung (außerhalb des Spielfeldes).


    Der PDF Zettel sagt (wie man obigen Zitaten entnehmen kann) klar, dass nur die Magische Beschwörung als Hinzufügen ("add") gilt. Das Handbuch unterstützt bzw. unterstreicht also die Grundregeln an der Stelle lediglich. (Kein Widerspruch, keine Erweiterung.)


    Skinks können nur im Hinterhalt sein, wenn sie Teil der ursprünglichen Armeeliste sind und als Teil der Aufstellung abseits des Spielfeldes platziert werden. Die auf das Spielfeld zu stellen ist kein "Hinzufügen" im Sinne der Nachschub-Punkte. Sie waren von Anfang an da und wechseln lediglich ihren Status. Die Nachschub-Punkte Regelung findet keine Anwendung. Die Skinks werden nicht aus diesem Kontingent bezahlt.

    'I thought the beasts were simply mutants, human exiles devolved into man-beasts, altered by the power of warpstone. Certain of our learned professors claim as much.' Gotrek shook his head as if despairing at the folly of mankind. - Blood & Darkness (S.167)


    #MakeGorsGreatAgain

    31896-21-png

  • Inkorrekt interpretiert.
    Wie oben schon geschrieben und auch im PDF Zettel zu lesen, wird bei der "Fähigkeit" (Hinterhalt) die Einheit nicht hinzugefügt, sondern ist von Anfang an Teil der Armee und der Aufstellung (außerhalb des Spielfeldes).


    Der PDF Zettel sagt (wie man obigen Zitaten entnehmen kann) klar, dass nur die Magische Beschwörung als Hinzufügen ("add") gilt. Das Handbuch unterstützt bzw. unterstreicht also die Grundregeln an der Stelle lediglich. (Kein Widerspruch, keine Erweiterung.)


    Skinks können nur im Hinterhalt sein, wenn sie Teil der ursprünglichen Armeeliste sind und als Teil der Aufstellung abseits des Spielfeldes platziert werden. Die auf das Spielfeld zu stellen ist kein "Hinzufügen" im Sinne der Nachschub-Punkte. Sie waren von Anfang an da und wechseln lediglich ihren Status. Die Nachschub-Punkte Regelung findet keine Anwendung. Die Skinks werden nicht aus diesem Kontingent bezahlt.

    Nein, absolut nicht falsch interpretiert und GH steht es eindeutig klar auch Abiltiy und nicht nur Spell.
    Die Skinks werden während der Schlacht geaddet und gelten solange als außerhalb, bedeutet sehr wohl das sie aus RP bezahlt werden müssen.


    Ich weiß ,ihr lest "aus dem Hinterhalt", und sagt Euch das ist nicht logisch, wenn ich sie nicht vorher im Hinterhalt aufstelle. Aber die Regel ist eindeutig und geht nicht hier nach Logik, sie werden in der Schlacht durch ein Ability geholt. Bedingung der Regel erfüllt und findet damit Anwendung, ganz gleich was da in der Fähigkeit drin steht, das spielt keine Rolle.

  • Um mich mal einzumischen, wenn Merrhoks Zitat korrekt ist, dann muss man während der Aufstellung für eine bereits gekaufte Einheit Skinks ansagen, dass sie im Hinterhalt aufgestellt wird.
    Das geht nur, wenn man sie auch aufstellen könnte. Die Regel besagt ja, dass man das machen kann, anstatt sie aufzustellen. Und Einheiten, die nicht gekauft wurden, kann man ja offensichtlich nicht aufstellen.

  • Um mich mal einzumischen, wenn Merrhoks Zitat korrekt ist, dann muss man während der Aufstellung für eine bereits gekaufte Einheit Skinks ansagen, dass sie im Hinterhalt aufgestellt wird.
    Das geht nur, wenn man sie auch aufstellen könnte. Die Regel besagt ja, dass man das machen kann, anstatt sie aufzustellen. Und Einheiten, die nicht gekauft wurden, kann man ja offensichtlich nicht aufstellen.

    Du kannst sie nicht aufstellen und anschließend sagen ich stelle sie im Hinterhalt auf, weil dies dazu führen würde, dass Du sie während einer Schlacht aufstellen würdest. Dies ist eine der Bedingungen der Reinforcement points Regel und somit musst Du noch vor der Aufstellung und während des Aufstellens des Rosters entscheiden, ob Du sie beifügst oder sie später durch RP bezahlst.


    Wenn man sie ins Roster aufnimmt, dann kannst Du nicht mehr entscheiden, ob Du sie zu Beginn aufstellst oder ins Hinterhalt stellst. Sie müssen dann zu Beginn aufgestellt werden.


    Dazu noch, im Roster aufgenommene Reinforcment points, sind Punkte mit der Du im Spiel erscheinende Einheiten kaufst. Du kaufst immer Einheiten, egal wann, daher Reinforcment points.

    3 Mal editiert, zuletzt von Valnir78 ()

  • Du kannst jede Chamäleon Skink Einheit auf Deiner Armeeliste am Anfang des Spiels in den Hinterhalt (und somit "ins Spiel") stellen. Wenn sie aus dem Hinterhalt hervorkommen, tun sie das, auch ohne dass man dafür Nachschub-Punkte ausgeben müsste. Genauso können sie auch während des Spiels jederzeit dank folgender Regel wieder vom Spielfeld entfernt (und somit zurück in den Hinterhalt bewegt) werden:


    In Lust auflösen schrieb:


    In Luft auflösen: In deiner Heldenphase kann diese Einheit mit ihrer Umgebung verschmelzen und sich verstecken.
    Wenn sie dies tut, entfernst du sie vom Schlachtfeld. Du kannst sie in einem beliebigen folgenden Zug wie links beschrieben wieder aufstellen.

    Die Einheit gilt während des gesamten Vorgangs als "im Spiel".


    Den bisher oben gebrachten Zitaten (aus dem Handbuch) nach, finden die Nachschub-Punkte nur Anwendung, wenn man "Einheiten der Armee hinzufügt". Dies ist aber bei den Fähigkeiten "Chamäleon-Hinterhalt" und "In Luft auflösen" zu keinem Zeitpunkt der Fall. Denn die Einheiten, auf welche man die Fähigkeiten anwendet, befinden sich auf dem Aufstellungsplan und ab dem Zeitpunkt der Aufstellung "im Spiel". (Aus genau diesem Grund gelten sie ja auch als Verlust, wenn man vergisst sie aufzustellen, bevor das Spiel zu Ende ist!)

    'I thought the beasts were simply mutants, human exiles devolved into man-beasts, altered by the power of warpstone. Certain of our learned professors claim as much.' Gotrek shook his head as if despairing at the folly of mankind. - Blood & Darkness (S.167)


    #MakeGorsGreatAgain

    31896-21-png

  • Du kannst jede Chamäleon Skink Einheit auf Deiner Armeeliste am Anfang des Spiels in den Hinterhalt (und somit "ins Spiel") stellen. Wenn sie aus dem Hinterhalt hervorkommen, tun sie das, auch ohne dass man dafür Nachschub-Punkte ausgeben müsste. Genauso können sie auch während des Spiels jederzeit dank folgender Regel wieder vom Spielfeld entfernt (und somit zurück in den Hinterhalt bewegt) werden:


    Die Einheit gilt während des gesamten Vorgangs als "im Spiel".
    Den bisher oben gebrachten Zitaten (aus dem Handbuch) nach, finden die Nachschub-Punkte nur Anwendung, wenn man "Einheiten der Armee hinzufügt". Dies ist aber bei den Fähigkeiten "Chamäleon-Hinterhalt" und "In Luft auflösen" zu keinem Zeitpunkt der Fall. Denn die Einheiten, auf welche man die Fähigkeiten anwendet, befinden sich auf dem Aufstellungsplan und ab dem Zeitpunkt der Aufstellung "im Spiel". (Aus genau diesem Grund gelten sie ja auch als Verlust, wenn man vergisst sie aufzustellen, bevor das Spiel zu Ende ist!)

    Die RP Regel besagt ,"für jede Einheit die zugefügt wird", wenn also sie sich schon im Spiel befindet, wird sie der Armee nicht wieder neu zugefügt und muss daher auch nicht erneut bezahlt werden. Leute es steht GH, einfach lesen bitte. Bin müde und möchte mich jetzt nicht immer und immer dasselbe wiederholen. Ihr könnt doch spielen wie ihr wollt.
    Wollte Euch nur sagen, streng nach Regel ist das falsch was ihr macht. Was ihr daraus macht und ist doch Eure Sache und möchte Euch auch nicht zwingen danach zu spielen. Das von Dir angegebene Beispiel ändert immer noch nicht die Bedingungen der RP Regel, egal wie oft Du schreibst "und somit "ins Spiel".


    Das mit dem Verlust, wegen des Vergessens gilt auch für alle nicht verwendeten RP. Wenn man nach Verlust spielt. Sonst könnte man einfach nur mit aufgestellten 100 P oder so spielen und so nur kleine Siege für den Gegner erzwingen. Das ist aber ein anderes paar Schuhe.

    Einmal editiert, zuletzt von Valnir78 ()

  • Wir sprechen doch hier davon, dass ich z.B. 1,000 Punkte Seraphon aufstellen kann und davon 2 Einheiten Chamäleon Skinks im Hinterhalt zurückhalte. Somit habe ich von Beginn an 1,000 Punkte eingesetzt und aufgestellt. Ein Hinzufügen "neuer Einheiten" wäre hier weder möglich noch notwendig.


    Wenn ich hingegen ein 1,000 Punkte Spiel beginne, dabei 2 Einheiten Chamäleon Skinks im Hinterhalt zurückhalte, Punkte für zwei weitere Einheiten als Nachschub-Punkte zurückhalte und den Rest stelle, dann habe ich alles gestellt, was auf meinem Armeebogen steht. Die zwei Einheiten im Hinterhalt sind dann ebenfalls im Spiel und haben nichts mit Nachschub-Punkten zu tun. Die verfügbaren Nachschub-Punkte kann ich dann hingegen dafür verwenden, zwei zusätzliche Chamäleon Skink Einheiten per Magie zu beschwören (und auf diese Weise "der Armee hinzufügen") oder ich beschwöre eben reguläre Skinks. Da (bei Letzterem) bin ich tatsächlich ungebunden.

    'I thought the beasts were simply mutants, human exiles devolved into man-beasts, altered by the power of warpstone. Certain of our learned professors claim as much.' Gotrek shook his head as if despairing at the folly of mankind. - Blood & Darkness (S.167)


    #MakeGorsGreatAgain

    31896-21-png

  • Wir sprechen doch hier davon, dass ich z.B. 1,000 Punkte Seraphon aufstellen kann und davon 2 Einheiten Chamäleon Skinks im Hinterhalt zurückhalte. Somit habe ich von Beginn an 1,000 Punkte eingesetzt und aufgestellt. Ein Hinzufügen "neuer Einheiten" wäre hier weder möglich noch notwendig.


    Wenn ich hingegen ein 1,000 Punkte Spiel beginne, dabei 2 Einheiten Chamäleon Skinks im Hinterhalt zurückhalte, Punkte für zwei weitere Einheiten als Nachschub-Punkte zurückhalte und den Rest stelle, dann habe ich alles gestellt, was auf meinem Armeebogen steht. Die zwei Einheiten im Hinterhalt sind dann ebenfalls im Spiel und haben nichts mit Nachschub-Punkten zu tun. Die verfügbaren Nachschub-Punkte kann ich dann hingegen dafür verwenden, zwei zusätzliche Chamäleon Skink Einheiten per Magie zu beschwören (und auf diese Weise "der Armee hinzufügen") oder ich beschwöre eben reguläre Skinks. Da (bei Letzterem) bin ich tatsächlich ungebunden.

    Dasselbe nur in grün, Du lässt immer außer Acht das die RP Regel sagt, wenn Einheiten während der Schlacht hinzugefügt werden, dürfen diese Einheiten nicht im Roster stehen und somit ist schon Deine Erklärung hinfällig. Sie müssen dann aus RP bezahlt werden.