The 9th Age - Die Tiermenschen im neunten Zeitalter

  • The 9th Age bringt viele Veränderungen und für unsere Beastherds heißt das vor allem auch: neue Chancen und coole neue Regeln und Möglichkeiten. Man kann Zentauren entstauben, endlich sinnvoll die großen Monster spielen und den Gegner von allen Seiten in die Zange der unbarmherzigen Infanterie nehmen.
    Hier soll der Ort sein, wo wir über die neuen Möglichkeiten diskutieren können.


    Was mich interessiert, da ich gerade noch auf Geschäftsreise bin und erst ab nächster Woche dazu kommen werde, selber Listen zu erstellen und vielleicht Testspiele zu wagen: Habt ihr schon Spiele hinter euch? Was funtioniert gut? Was weniger? Wie sehen eure ersten Versuche für Armeelisten aus?


    EDIT: Für den schnellen Zugriff und alle, die nicht wssen, was The 9th Age ist, hier der Link zu Regeln, Magie und Armeebüchern: http://www.the-ninth-age.com/index.php?simple-page/

    Einmal editiert, zuletzt von arnadil ()

  • Und gleich mal eine Idee, die mir spontan beim Lesen der Regeln kam, die aber noch nicht ausgegoren ist: Man nehme zwei Jaculi (ob das der Plural ist?) und stellt noch einen Beast Giant in den Hinterhalt. Dann einen Lvl. 4 Schamanen in den Dark Forest mit Todesmagie. Wenn er einen Zauber erfolgreich spricht, kriegt eine gegnerische Einheit -1 Leadership. Die Jaculi geben innerhalb von 6 Zoll nochmal -1 LD. Und man hat drei Monster mit Entsetzen, dazu hoffentlich den LD-Sniper + gute Nahkämpfer. Selbst standhafte Gegner oder solche mit AST kriegen da Probleme. Wäre doch mal eine schöne Taktik, die Gegner einfach gezielt von der Platte zu verscheuchen. :) Meint ihr, das kann klappen? Wie kann man es verfeinern?

  • Guten Tag
    ich spiele dank the ninth age nun auch die "alten" Kinder des Chaos und werde mit ihnen am Samstag an einem kleinen Turnier teilnehmen und dann geb ich mal laut wie es so gelaufen ist. Werde einiges ausprobieren  ;) 




    • Lords (320pts)

      • Minotaur Warlord (320pts)
        Additional Hand Weapon (10pts), BH - Crown of the Trueborn Beast (15pts), BH - The Bramblehide (75pts), Light Armour, Minotaur General
    • Heroes (522pts)

      • Blood Rite Mystic (147pts)
        Additional Hand Weapon (2pts), BH - Seed of the Dark Forest (40pts), Wand of Stability (10pts)

        • Level 2 Wizard (30pts)
          Path of Death
      • Blood Rite Mystic (145pts)
        BH - Pillager Icon (25pts), Tome of Arcane Lore (25pts)

        • Level 2 Wizard (30pts)
          Path of Death
      • Minotaur Chieftain (275pts)
        Additional Hand Weapon (5pts), Armour of Destiny (50pts), Light Armour, Totem (20pts)

        • Battle Standard Bearer (25pt)
    • Core (627pts)

      • Feral Hounds (50pts)

        • 5x Feral Hound (30pts)
          5x Vanguard (10pts)
      • Feral Hounds (50pts)

        • 5x Feral Hound (30pts)
          5x Vanguard (10pts)
      • Feral Hounds (45pts)

        • 5x Feral Hound (25pts)
          5x Innate Defence (6+) (5pts)
      • Minotaurs (482pts)
        Musician (10pts), Standard Bearer (10pts)

        • Champion (20pts)
          Totem Bearer (10pts)
        • 10x Minotaur (430pts)
          10x Additional Hand Weapon (40pts), 10x Shield (30pts)
    • Special (465pts)

      • Minotaurs (195pts)
        3x Minotaur (108pts), Standard Bearer (55pts) (Banner of Razors)

        • Champion (20pts)
          Totem Bearer (10pts)

      • Hedgefiend (50pts)
      • Hedgefiend (50pts)
      • Hedgefiend (50pts)
      • Razortusk Herd (120pts)
        3x Razortusk (105pts)
    • Rare (575pts)

      • Cyclop (200pts)
      • Gorgon (200pts)
      • Jaculus (175pts)
        Breath Weapon (25pts), Scaly Skin (4+) (15pts)


    Created with BattleScribe


    Der AsT kommt in die 3 Minotauren und der General in die 10 Minos oder bleibt in der Nähe damit sie ihren Primal Instinct sicher bestehen

    2 Mal editiert, zuletzt von Sirgenever ()

  • Schön, hier was über die Tiermenschen der 9ten Edition zu erfahren. Habe damit noch gar keine Erfahrungen, aber würde dazu gerne mehr lesen.


    Kann jemand vielleicht den Link zu den passenden Regeln gleich an den Anfang stellen, dann kann man da immer nachschauen. ^^



    Zitat

    Und gleich mal eine Idee, die mir spontan beim Lesen der Regeln kam, die aber noch nicht ausgegoren ist: Man nehme zwei Jaculi (ob das der Plural ist?) und stellt noch einen Beast Giant in den Hinterhalt. Dann einen Lvl. 4 Schamanen in den Dark Forest mit Todesmagie. Wenn er einen Zauber erfolgreich spricht, kriegt eine gegnerische Einheit -1 Leadership. Die Jaculi geben innerhalb von 6 Zoll nochmal -1 LD. Und man hat drei Monster mit Entsetzen, dazu hoffentlich den LD-Sniper + gute Nahkämpfer. Selbst standhafte Gegner oder solche mit AST kriegen da Probleme. Wäre doch mal eine schöne Taktik, die Gegner einfach gezielt von der Platte zu verscheuchen. :) Meint ihr, das kann klappen? Wie kann man es verfeinern?


    Die Idee ist lustig! Lauft und habt Angst vor den Tiermenschen! :devil: Was meinst du mit dem LD-Sniper? Einen Magier oder gibt es einen neuen magischen Gegenstand?


    Sirgenever : Viel Erfolg bei dem Turnier!! Jetzt sehe ich, dass du gar keine normalen Gors in der Liste hast. Geht das jetzt? Und meinst du, so könnte die Zukunft der Tiermenschen in der 9ten aussehen? (Bin übrigens gespannt, was du von dem Turnier berichten wirst. Vielleicht gibt es ja noch andere Tiermenschenspieler, die dann wieder ganz anders aufstellen.)




    PS: Schön, dass du wieder nach längerer Zeit zurück ins Board gekommen bist, arnadil!

  • Der Link ist hinzueditiert.


    Die Liste finde ich sehr lustig. Minotauren sind sicherlich eine gute Möglichkeit, weil sie ordentlich Schaden machen und mit der Möglichkeit, eine Einheit als Kern aufzustellen, wenn der Bulle General ist, kann man natürlich ganz andere Einheitengrößen stellen. Einige Ideen, die ich dazu habe:
    - Ich glaube, ich würde zwei Zyklopen spielen statt Zyklop und Gorgon. Im Nahkampf bist du eh schon abgefahren gut und mit Atemattacke und zwei Zyklopen zwingst du den Gegner auch mehr in die Kämpfe.
    - Auf dein Feedback zu den Feral Hounds bin ich sehr gespannt. Bisher scheint mir, dass es immer noch wenig Grund gibt, die statt der Plänkler zu nehmen. Aber es würde mich freuen, wenn ich mich irre.
    - Drei Razortusks in einer Einheit? Hast du das schon mal getestet? Ich habe die bisher nur als Einzelmodelle oder als Blöcke (6+) in Betracht gezogen.
    - Der Minolord gefällt mir gut so. Widerstand 6 ist sicherlich eine harte Ansage und Regeneration ist auch nicht zu verachten, auch wenn ich erwarte, dass fast jeder das Flammenbanner dabei haben wird, nun da man aussuchen kann, ob die Einheit mit Flammenattacken oder normal zuschlägt. In meiner Version der Regeln kostet das Bramblehide nur 70 Punkte. Ich bin nicht sicher, wer da die aktuelle hat, aber vielleicht kriegst du so noch Punkte raus. ;)
    - Die Kombination Tome of Arcane Lore (+ 1 Spruch) + Seed of the Dark Forest (+D3 auf Zauber, wenn im Wald) gefällt mir sehr. Damit hat man für die offensive einen krassen Magier, der trotzdem nicht so viel kostet.


    Also ich freue mich auf deine Berichte!


    @ Jones: Ja, ich brauchte eine Auszeit. Wegen des LD-Snipers: Es gibt einen Zauber in der Lehre des Todes, der auf Leadership/Moralwert geht, wie früher auch, nur leider nicht mehr als Basisspruch.


    Wird das die neue Standardliste der Tiermenschen? Ich glaube nach meinen bisherigen Eindrücken, dass es ungefähr fünf gut spielbare, sehr verschiedene Komponenten geben wird:

    • Minotauren, die noch besser sind im Nahkampf und nun auch, wenn der General ein Mino ist, einmal als Kern genommen werden dürfen, aber ohne Banner. Vermutlich wird man also wirklich einige Listen ohne Gors sehen in Zukunft.
    • Ambush-Listen: Der neue Beastlord hat super Sonderregeln für Hinterhalte, aus denen man echt gute Sachen aussuchen kann (Hinterhalt ab Rude 1; 3 Einheiten würfeln gemeinsam, damit sie alle auf einmal hervorbrechen; und/oder Hinterhaltwurf wiederholen). Und man kann Gors, Ungors, kleine Einheiten Bestigors und v.a. Riesen in den Hinterhalt stellen. Dafür braucht man auch nicht mehr wie früher eine weitere Einheit nicht im Hinterhalt. Horden plus Monster und dann die halbe Armee im Hinterhalt. Wichtig ist auch, dass die Einheiten Swiftstride/schnelle bewegung erhalten für Angriffe in Rücken und Flanke (sehr coole Idee!).
    • Mobilität: Das lässt sich kombinieren mit echt guten Mobilitätssachen: Vorhut für Streitwagen und Razortusks, wenn man es kauft, und für Riesen und Zentauren, die endlich fast so gut wie leichte Kavallerie sind. Dazu Hinterhalte, ein Totemzauber (gebundener Zauber), der mehr Angriffsreichweite gibt, vielleicht das Bewegungsbanner... Da sind die Bestien schneller im Nahkampf bzw. in Position, als dem Gegner lieb ist.
    • Magie: Die neuen Totems und der Seed of the Dark Forest (+D3 auf Zauberwürfe für befreundete Magie in dem Wald, den man selbst aufstellt) sind ziemlich mächtig. Man kann einfach eine Unzahl gebundener Sprüche raushauen mit je einem Würfel (+D3 + potentiell weitere Boni) und dem Gegner die Bannwürfel aus der Tasche ziehen.
    • Monster: Die Monster sind jetzt alle spielbar und günstig genug. Riesen können in den Hinterhalt oder so gepimpt werden (bspw. mit Vorhut), Zyklopen werden wohl oft zu zweit den Gegner in Zugzwang bringen, Gorgons sind ordentliche Prügelknaben und Jaculi wird man mal sehen müssen, ob das klappt.


    Meine Schätzung ist, dass die meistgespielte Variante auf zwei Horden (1x Gors, 1x Bestigors, die jetzt Wildhorns und Longhorns heißen) basieren wird, die mit Beastlords und Magiern in dem zentralen Dark Forest stehen und sich pimpen (Einheit zur Hälfte im Wald gibt nochmal +1 auf Totemwürfe, was so ziemlich einen Autoerfolg bedeutet. Und Tiermenschen sind jetzt immer standhaft im Wald.), während der Rest (1 Horde + Plünderer + Riese?) im Hinterhalt steht und da mit Swiftstride und alle gleichzeitig hervorbrechen. Und dann wird der Gegner von beiden Seiten zermalmt mit Unterstützung von viel Unterstützungsmagie.

  • Ich sitze gerade daran, mal ein paar Listen zu entwerfen. Meine ersten zwei Varianten nenne ich "Fear-Listen", weil sie auf dem Konzept basieren, den Moralwert/Leadership (Ld) des Gegners zu senken und dann magisch zu snipern, mit Entsetzen anzugreifen oder auch einfach im Nahkampf aufzureiben. Dazu sei angemerkt, dass die Sonderregel Fear jetzt den Ld von Einheiten im Basekontakt auch um 1 senkt.


    Hier meine beiden bisherigen Varianten, wobei man natürlich variieren kann (bspw. mal einen Gorgon statt der Riesen):


    Fear-Liste ohne Longhorns


    Beastlord, Screaming swords (AHW + Fear), Mithril Mail (2+ Rüstung), Talisman of Supreme Shielding (4+ Retter), Wildherd Call: Stalker (Ambush wdh.), 230 Punkte


    Blood Rite Shaman, Lvl. 4, Path of Death, Dispel Scroll, Sprout of Rebirth (Regeneration 4+), 305 Punkte


    Wildhorn Chieftain, BSB, Totem Bearer (versch. gebundene Zauber), Beast Banner (+1S für Einheit), Heavy Armour, Shield, Beast Axe (+1 S, +1 Rüstung, Ini 0), 187 Punkte


    Blood Rite Mystic, Lvl. 2, Path of Shadows, Seed of the Dark Forest (verstärkt Magie), 135 Punkte


    49 Wildhorns, AHW, FC, Wolverine Totem (gebundener Zauber: +1A, Armour Piercing 2), Banner of Discipline, 408 Punkte


    45 Wildhorns, AHW, FC, Wolverine Totem, 355 Punkte


    10 Mongrel Raiders, 60 Punkte


    5 Mongrel Raiders, 40 Punkte


    5 Mongrel Raiders, 40 Punkte


    5 Mongrel Raiders, 40 Punkte


    Giant, 145 Punkte


    Giant, 145 Punkte


    Jaculus, Breath Weapon, 160 Punkte


    Jaculus, Innate Defense (4+ Rüstung), 150 Punkte


    2400 Punkte



    Fear-Liste mit Longhorns:


    Beastlord, Screaming swords (AHW + Fear), Mithril Mail (2+ Rüstung), Talisman of Supreme Shielding (4+ Retter), Wildherd Call: Stalker (Ambush wdh.), 230 Punkte


    Blood Rite Shaman, Lvl. 4, Path of Death, Dispel Scroll, Sprout of Rebirth (Regeneration 4+), 305 Punkte


    Wildhorn Chieftain, BSB, Totem Bearer, Beast Banner, Heavy Armour, Shield, Beast Axe, 187 Punkte


    Blood Rite Mystic, Lvl. 1, Path of Shadows, Seed of the Dark Forest, 105 Punkte


    50 Wildhorns, FC, AHW, Wolverine Totem, Banner of Discipline, 415 Punkte


    12 Mongel Raiders, 68 Punkte


    5 Mongel Raiders, 40 Punkte


    5 Mongel Raiders, 40 Punkte


    5 Mongel Raiders, 40 Punkte


    40 Longhorns, FC, Razor Banner (Armour Piercing 1), 475 Punkte


    Giant, 145 Punkte


    Jaculus, Innate Defense (4+ Rüstung), Breath Weapon, 175 Punkte


    Jaculus, Innate Defense (4+ Rüstung), Breath Weapon, 175 Punkte


    2400 Punkte



    Die Monster verursachen alle Entsetzen und Angst, der General durch seine Waffe Angst, die Todesmagie kann einer Einheit Angst verleihen und senkt den gegnerischen LD, ebenso wie die Jaculi innerhalb von 6 Zoll.
    Die Mongrels (Ungors) und ggf. sogar Wildhorns kann man in den Hinterhalt stellen, wenn sich das spontan anbietet. Überdies hat die Todesmagie einiges gegen hohe Rüstungswürfe mit, sodass es vielleicht auch ohne Longhorns (Bestigors) klappen kann.


    Was haltet ihr davon?

    Einmal editiert, zuletzt von arnadil ()

  • Da ich mich noch gar nicht mit 9th Age befasst habe kann ich zum Spielwert wenig sagen. Aber die Idee dahinter, das gesamte Konzept, klingt sehr geil und ich finde sowas immer fantastisch. Allein die Gedanken die hinter den Listen stecken finde ich so beeindruckend, das du unbedingt eine davon spielen musst!


    Ich fürchte ich muss dir Regeln zu anderen Systemen beibringen, damit du mir beim ergründen neuer Synergien und Ideen helfen kannst ;)

  • Haha, oder komm auf die neunte Seite der Macht! ;)


    Ich habe versucht, die Regeln in Klammern zu ergänzen. Ansonsten ist ja das meiste gleich geblieben. Aber klar: Ich habe auch noch keinen Vergleich, weil ich nicht weiß, was die anderen so können. Wird man sehen.

  • Salve Mitbehufte (und auch Jene, die es - zu Recht - noch werden wollen)...



    9th Age hat mich ja auch ein wenig gepackt. Deshalb habe ich auch schon an ein paar Listen herumgedoktort. Und was sich dabei durchaus positiv niederschlägt ist, dass im neunten Zeitalter einfach mehr Platz für meine Punkte da ist. (Mal eben 'nen Großhäuptling mehr stellen zu können als vorher... das is' schon was.)


    Als "Schönspieler" kann ich zwar nicht mit so 'ner geilen Panik-Attacke-Liste aufwarten wie arnadil, aber ich würd' wohl mal folgende (vorerst nur 2,000 Punkte) Liste testen, sobald sich die Gelegenheit bieten sollte...



    Um die 2,400 Punkte noch voll zu machen, würde ich wahrscheinlich noch 1 Riesen, 10 Wildhörner und Ghoron Bluthand (Großhäuptling mit schwerer Rüstung und Bestienaxt) stellen.


    Ich geb' zu, das ist nix was einem Gegner jetzt schlaflose Nächte bereiten würde, aber so (oder so ähnlich) stell' ich mir nunmal meine Herde vor. :)


    "Ehrgeiz ist die letzte Zuflucht des Versagers." - O. Wilde


    "Die Menschen drängen sich zum Lichte, nicht um besser zu sehen, sondern um besser zu glänzen." - F. Nietzsche



    #MakeGorsGreatAgain

    31896-21-png

  • @ Merrhok: Finde ich richtig cool, weil es eine stimmige Horde ist. Die kann man sich (auch wegen der Namen der Einheiten und Charaktere) bildlich durch die Wälder der alten Welt streifen sehen. Ist natürlich, wie du selbst sagst, nicht optimiert in Bezug auf die Kampfkraft, aber finde ich trotzdem sehr schön. Und gut zu lesen, dass nicht nur TurnierspielerInnen 9th Age verwenden. Ich finde das Argument immer etwas merkwürdig, dass das Balancing für Turniere den Spaßspiel negativ beinträchtigen soll. Dass man einfach alle Einheiten recht gut stellen kann und man ungefähr mithalten kann mit anderen Armeen, ist ja auch bei einem Spaßspiel klasse.




    Ich habe hier jetzt auch nochmal meine Alternativliste gebaut. Diesmal basiert sie auf einem Hinterhaltsprinzip.



    Ambush-Liste:


    Beastlord, General, Armour of Destiny (4+ Retter), Obsidian Rock (MR 2), Wildherd Call: Stalker (Ambushwürfe wiederholen), Shield, Beast Axe, 240 Punkte


    Beastlord, Seed of the Dark Forest, Greathorn Helm (für gelungene Rüster je eine Attacke), Dusk Stone (Rüster wdh.), Wildherd Call: Pack Howl (3 Einheiten testen Ambush gemeinsam), Heavy Armour, Shield, Beast Axe, 267 Punkte


    Blood Rite Shaman, Lvl. 4, Path of Wilderness, Dispel Scroll, Talisman of Supreme Shielding (4+ Retter), 305 Punkte


    Wildhorn Chieftain, BSB, Totem Bearer, Beast Banner, Heavy Armour, Shield, Beast Axe, 187 Punkte


    45 Wildhorns, AHW, FC, Wolverine Totem, Banner of Discipline, 380 Punkte


    35 Wildhorns, AHW, FC, Banner of Speed, 290 Punkte


    5 Mongrel Raiders, 40 Punkte


    5 Mongrel Raiders, 40 Punkte


    5 Mongrel Raiders, 40 Punkte


    40 Longhorns, FC, Wolverine Totem, 445 Punkte


    Giant, Ambush, 165 Punkte


    Gesamt: 2399 Punkte



    Der Riese, die kleinere Horde Wildhorns und 5 Raiders kommen in den Überfall und können den Wurf wiederholen und gemeinsam rauskommen. Der Rest wird so schnell gestellt, dass ich den ersten Zug kriege, damit meine Einheiten früh rauskommen. Und dann wird mit Magie die Kampfkraft gepusht und alles zerschreddert - hoffentlich! :)

  • Die "Ambush-Liste" liest sich sehr schön. Vor Allem das Zusammenspiel der Großhäuptlinge mit den Wildhörnern ist 'ne feine Sache! (Ich mag die neuen Sonderregeln teilweise sehr.)


    Würd' ich gern mal in Aktion sehen, die Aufstellung...


    "Ehrgeiz ist die letzte Zuflucht des Versagers." - O. Wilde


    "Die Menschen drängen sich zum Lichte, nicht um besser zu sehen, sondern um besser zu glänzen." - F. Nietzsche



    #MakeGorsGreatAgain

    31896-21-png

  • Haha, so eine Hinterhalt-Liste hatte ich schon gegen mich. Ich hab mich erst gar nicht aus der Ecke rausgetraut, mit 7(!) Einheiten im Hinterhalt...
    Ich hatte schon von dem "hinterhältigen" Riesen gehört, aber nicht davon, dass sogar Bestigors hinter feindlichen Linien erscheinen können.
    Ist für meine Imperialen noch gerade mal so gut gegangen, aber allein der psychologische Faktor ist gewaltig :tongue:

  • Ja, ich schätze, dass das eines der Standardkonzepte wird. Bestigor/Longhorns können leider nur in 20er Einheiten in den Hinterhalt. aber ich habe auch schon überlegt, ob man einfach fast alles in den Hinterhalt packt. Aber ich will es erst einmal mit einer Hälfte versuchen.

  • Wie schon angekündigt habe ich an einen Mini Tunier teilgenommen und ich muss sagen ich hatte eine Menge Spaß mit meinen Tieren.


    Erster Gegner waren Hochelfen: würfelpech auf meiner Seite zu beginn ( Nicht die perfekten Zauber, mehrere Angriffe verpatzt) machten den Sart ziemlich schwer.
    Der Beschuss der Elfen machte mir sehr zu schaffen Rasortusk weggeschossen und die Hunde in die Flucht (war abzusehen). Der Jaculus verpatzte einen Angriff (drei einsen) und wurde von weißen Löwen niedergemacht. Der Cygor hat über haupt nicht getroffen. Großer Fehler in diesem Spiel war das ein Löwenstreitwagen in die Flanke meiner 10er Minotauren angreifen konnte und diese in die Flucht geschlagen und überrannt hat.
    Ergebnis Elfen 2 : -2 Tiere


    Zweite Spiel musste ich aussetzen: ungrade Spieler zahl und das Los fiehl auf mich.


    Drittes Spiel gegen Oger lief dann sehr gut der Gorgor hat sich ein Rockhorn in einer Runde reingetan und ist dann weiter auf Bullen jagd gegangen. der Jaculus hat dank seiner Aura und dem Lehrenatribut von Path of death einen Eisenspeier abgeräumt und konnte dann weiter supporten. Die Razortusk wurden schnell totgeschlagen von 6 Bullen. Razortusk ist so wie du sagtest 1 oder 6+ anders lohnen sie sich nicht. Die Hunde konnten gut umlenken und so bekam ich die Angriffe die ich haben wollte.
    Am Ende war dieses Spiel 3:-3 für mich ausgegangen.


    Alles im Allen viel Spaß gehabt und viel wieder über the ninth age gelernt. Nun bin ich auch voll und ganz davon überzeugt dass dieses System für mich die Zukunft von Warhammer ist und ich es weiter gespannt verfolgen werde.

  • Jaculus und path Of death gefiel mir ganz gut und auch die Totems waren Klasse so könnte ich ohne einen Stufe 4 Magier ordentlich Druck ausüben. Generell war die neunte gut zu spielen und man hatte das Gefühl das jede Armee ihre Chancen bekam. Da haben die Leute von the ninth age ganze Arbeit geleistet.


    Gesendet von meinem HUAWEI P6-U06 mit Tapatalk

  • Zitat

    Jaculus und path Of death gefiel mir ganz gut und auch die Totems waren Klasse so könnte ich ohne einen Stufe 4 Magier ordentlich Druck ausüben. Generell war die neunte gut zu spielen und man hatte das Gefühl das jede Armee ihre Chancen bekam. Da haben die Leute von the ninth age ganze Arbeit geleistet.


    Edit: Hedgefiend und seed Of the dark Forest war auch sehr gut 1 Hedgefiend könnte so 2 Runden aufhalten
    Gesendet von meinem HUAWEI P6-U06 mit Tapatalk



    Gesendet von meinem HUAWEI P6-U06 mit Tapatalk

  • : Hedgefiend und seed Of the dark Forest war auch sehr gut 1 Hedgefiend könnte so 2 Runden aufhalten
    Gesendet von meinem HUAWEI P6-U06 mit Tapatalk


    Was ist da die Synergie? Standhaft im Wald?



    Ich werde noch genauer berichten, aber bin in den nächstenTagen sehr enigespannt, daher nur ein kurzer Eniblick in mein Onlinespiel gestern mit der Fear-Liste: Katastrophe! :D
    Hochelfen mit Speerschleudern und Schattenkriegern (Giftbeschuss!) haben meine MOnster (auch mit einigem Würfelglück) auseinandergenommen, bevor die das Wort "Fear" überhaupt denken konnten. Nach zwei Runden waren beide Jaculi und beide Riesen tot. Meine Horden mit den Totems haben mir hingegen durchaus gefallen, aber als die mobilen Hochelfen erstmal meine anderen Einheiten gefressen hatten, waren die auch völlig hilflos. Kurzfazit ist also: Monster sind zwar billig, aber auch sehr, sehr fragil, wenn der Gegner genug Beschuss hat. Da braucht man eine Antwort drauf.

  • Wären mehrere mittelgroße (Kern- und Elite-)Einheiten und Streitwagen, Deiner Meinung nach, die bessere Wahl für diesen Gegner gewesen?


    "Ehrgeiz ist die letzte Zuflucht des Versagers." - O. Wilde


    "Die Menschen drängen sich zum Lichte, nicht um besser zu sehen, sondern um besser zu glänzen." - F. Nietzsche



    #MakeGorsGreatAgain

    31896-21-png

  • Gute Frage! Ich weiß es nicht. Streitwagen hätten mit Rüstungswürfen jedenfalls etwas mehr ausgehalten und wären billiger gewesen. Die wären also ein besserer Flankenschutz gewesen. Aber ob das gereicht hätte, weiß ich nicht. Zyklopen wären vielleicht auch ganz nett gewesen. 5+ Retter und man kann selbst ein wenig mit Beschuss dagegenhalten. Oder eben Riesen im Hinterhalt, damit sie nur eine Runde lang beschossen werden können.
    Ich habe noch keine gute Antwort.