Jacen's Journal

  • Ich bin von der Terminatorbox echt begeistert. Gerade als Einsteigerbox super. Man muss nur 2-3 Teile pro Modell aus dem Rahmen lösen und zusammenstecken. (Für Brettspieler vielleicht immer noch zuviel, aber aus Tabletopsicht nicht relevant :) 
    Und auch sonst ist alles drin, dass man nichts anderes zum spielen braucht. Einfaches Gelände, Maßsstäbe etc.


    Nur mit der Erweiterung durch neue Modelle bin ich noch skeptisch, wie ich das mache. Dass sie keinen Gußrahmen mit neuen Waffenoptionen für die bestehenden Körper anbieten kapier ich nicht. Gerade bei den Termis ändert sich ja nichts am Grundkörper. Stattdessen verkaufen sie 1! Heavy zum Preis von 5 normalen. Das ist es mir nicht wert. Da bin ich am Überlegen, wie man die gut selber Umbauen kann. Raketenwerfer kann man ja auch von der Resistance nehmen und dann muss der nur ordentlich an die Arme dran. Der Flammenwerfer Rucksack wird da spannender


    Und für die Resistance muss ich nochmal schauen, wo ich ordentliche Fahrzeuge herbekomme. Sind ja sehr generisch (Heutiger Stil), ich muss nur den richtigen Maßstab rausfinden. Hat da einer von euch bereits Erfahrungen?


    Bzgl. dem Ogerspiel: Ja, der Lerneffekt war da. Nicht nur bei den Ogern sondern auch so ein bisschen Warhammer generell, schließlich hab ich zu lange nicht mehr gespielt.

  • Für Terminator habe ich mir die Schutzwände ja in 3D gebastelt :-)


    [IMG:http://Nakai.de/IMG_3126.jpg]


    Und die "Schweres Gelände" Marker will ich auch noch updaten, aber noch nicht dazu gekommen.

    Aktuelle Systeme - Age of Sigmar - Stormcast Eternals / WarHammer 40K - Ultramarines/Necrons / Infinity - Yu Jing/Haqqislam / Terminator Genisys - Skynet
    Demnächst - Star Wars - Legion - Imperiale Armee / Fallout - Wasteland Warfare - Brotterhood of Steel

  • Ja, die Mauern lassen sich gut herstellen, wobei ich die Aufsteller aus der Box auch schon ganz gut finde.


    Wie planst du das schwierige Gelände? Meine 3D Vorstellung davon passt bisher nie zu einer spielbaren Version.
    Das Zeug muss durcheinander sein und hoch. Und dabei sollte man Figuren überall platzieren können...

  • Ja das wird nur Flach-3D :-)
    Ich dachte da an ein Geröllfeld, maximal 1cm hohe Wände dabei, mit viel Platz um die Figuren reinzustellen.
    So etwa wie Gebäuderuinen, nur mit ganz niedrigen Wänden, muss ja nix aushalten.
    Dafür sollte ich genug Styrodurreste rumfliegen haben.

    Aktuelle Systeme - Age of Sigmar - Stormcast Eternals / WarHammer 40K - Ultramarines/Necrons / Infinity - Yu Jing/Haqqislam / Terminator Genisys - Skynet
    Demnächst - Star Wars - Legion - Imperiale Armee / Fallout - Wasteland Warfare - Brotterhood of Steel

  • So, dann hab ich es endlich geschafft und meine Oger sind durch. Sprich: Ich hab etwas Gestrüpp auf die Bases gekleistert.


    Die Gnoblar kennt ihr ja noch nicht, also sind die jetzt zu sehen. Dazu noch EInheitenfüller, und hier muss ich diesen wunderbaren Bausatz von GW loben. Alles, was ihr auf dem Bild seht an Bitz stammt aus den diversen Ogerboxen und waren Basegestaltung oder "Accessoires" für die Oger. Wirklich wunderbar, sowas habe ich schon lange nicht mehr bei GW gesehen.



    Die Bemalung der Gnoblar war hingegen nervig. Da haben die individuellen Oger soooo viel mehr Spaß gemacht. Aber da die Gnoblar ja völlig unbedeutend sind, hab ich sie auch nur sehr simpel mit Farbe belegt. Und wenn man die "Klone" auch auf der Regimentsbase ordentlich anordnet (nicht wie auf dem Bild), ergibt sich da auch was Schönes.

  • Die Motivation war gerade da und somit ist die Starterbox von Terminator Genisys fertig.


    Sind etwas dunkler in der Wirkung als gedacht (sind doch viele schwarze "Panzerplatten"), zur Tarnung passt das natürlich.


  • Sehr hübsch, ich muss die auch endlich mal fertig machen :-)
    Wobei ich vorhin noch ZWEI Boxen in England bestellt habe, ich konnte DEM Preis nicht wiederstehen :-)
    Damit habe ich drei Figurensätze, sollte für eine dicke Schlacht reichen, vielleicht kann ich davon auch welche als Heavy-Weapon umbauen.

    Aktuelle Systeme - Age of Sigmar - Stormcast Eternals / WarHammer 40K - Ultramarines/Necrons / Infinity - Yu Jing/Haqqislam / Terminator Genisys - Skynet
    Demnächst - Star Wars - Legion - Imperiale Armee / Fallout - Wasteland Warfare - Brotterhood of Steel

  • Tarmuster malen kann ich nur empfehlen, macht Spaß. (Auch wenn es viel Fleißarbeit ist.)


    Wie ich leider feststellen musste, hab ich ein anderes Braun für die Bases genommen, als bei den Termis, da hab ich irgendwie gepennt. Da die aber schon bestreut, etc. sind muss das jetzt so bleiben.


    Die Grundbox ist wirklich klasse, auch preislich. Die Modelle finde ich stylistisch recht unterschiedlich, der kniende und rennende sind klasse, die Frau auch ganz gut (Nur wirkt ihr Kopf auf der einen Seite wie Haare, auf der anderen wie ein Stirnband auf mich. Den Kerl mit Kopftuch hingegen finde ich recht klobig. Auch wenn sie alle ähnliche Panzerung haben, wirken sie so auf mich doch nicht 100%ig zusammenpassend.


    Es gibt echt viel, was mich an Terminator begeistert (Modelle, Regeln, etc.) und leider ebensoviel, was ich ünglücklich finde. Ich bin da noch etwas zwiegespalten.

    Einmal editiert, zuletzt von Jacen ()

  • Ich habe mir ja schon Barrikaden für Terminator gebastelt (Vorlage waren die Pappteile) und bin gerade an dem "Schweren Gelände".
    Spielzeug Autos muss ich unbedingt noch irgendwo billig finden.

    Aktuelle Systeme - Age of Sigmar - Stormcast Eternals / WarHammer 40K - Ultramarines/Necrons / Infinity - Yu Jing/Haqqislam / Terminator Genisys - Skynet
    Demnächst - Star Wars - Legion - Imperiale Armee / Fallout - Wasteland Warfare - Brotterhood of Steel

  • Auf der Suche nach passenden Fahrzeugen für Terminator habe ich mir mal Revell nach ca. 20 Jahren wieder angeschaut.
    Zum Test gab es 2 Humvees im 1:72 Maßstab. Das ist zu klein, 1:60 hab ich aber nicht gefunden. Wenn man von GW ausgeht sind die viel zu winzig, nur ist GW wahrlich überdimensioniert.
    Für mich passen sie besser, als das entsprechende nächstgroße, dass ich gefunden habe.
    Ein weiteres Problem ist, wie man auf dem Bild sieht, dass die Metallfiguren größer sind als die Plastikvarianten, was dem Maßstab nicht hilft.

    Abschlussbeurteilung: Sie sind zu klein, ich würde sie mir nicht wiederholen. Da ich sie aber bereits habe, auf entsprechende Bases etwas höhergestellt passen sie mir für das Spiel noch genug, so dass ich sie einsetzen werde.

  • 1:60 ... hm ... wie groß ist eine der Figuren in mm, @Jacen ?
    Ich könnte bei uns in Köln mal in zwei oder drei Modellbauläden (auch für Modelleisenbahn) rumhorchen und dir da vielleicht helfen, wenn das noch aktuell ist.

    40k ca. 2.500 Punkte Space Wolves, Freebooters Fate 755 Dublonen Bruderschaft, 85 Dublonen Söldner, 1 Dublone Straßenmusiker

  • Die sind 28mm-33mm, je nach Figur (Dame bis gestreckter Herr), die Zinner sogar bis zu 35mm hoch.


    Ich bin soweit eigentlich durch mit den Autos, ich glaube nicht, dass ich da noch viel reinstecke. Dafür muss ich dann erstmal einiges spielen, um zu wissen, wo/ob es hin soll. Die Autos verändern durch ihre Geschwindigkeit das Meta auch deutlich (lohnt sich eig. erst ab ner großen Platte, die kleine decken sie ja fast komplett ab).


    Wenn jemand was passendes weiß, bzw. du was hörst, immer gerne her damit, vielleicht ergibt sich ja noch was. Aber sich dafür umhören/fragen ist zu viel Aufwand, dafür bin ich mit dem jetzigen Stand zu zufrieden.
    Danke auf jeden Fall.

  • Ich bin durch einen tip über Facebook auf die hier gestoßen.


    [IMG:http://Nakai.de/225.jpg]


    Für €3,90 pro Stück kann man da nix falsch machen, wenn sie nicht passen kann man immer noch Geländestücke daraus bauen :-)


    Wobei die dann SO aussehen sollen.


    [IMG:http://Nakai.de/27797414_195438497869472_2898387270817261868_o.jpg]

    Aktuelle Systeme - Age of Sigmar - Stormcast Eternals / WarHammer 40K - Ultramarines/Necrons / Infinity - Yu Jing/Haqqislam / Terminator Genisys - Skynet
    Demnächst - Star Wars - Legion - Imperiale Armee / Fallout - Wasteland Warfare - Brotterhood of Steel

  • Die Größe scheint schon eher zu passen. Ich hab die jetzt aber nicht so schnell gefunden, kennst du da einen Händler?


    Ich habe heute mal ein bisschen Oldschool zu präsentieren. Ich hab mir mal die aktuelle Starterbox zu Battletech gegönnt. Wie angekündigt ist die Qualität bescheiden, aber nu hab ich endlich nen Timber Wolf. Und reinschnuppern, wie das System gefällt, sollte auch klappen.


    Und ne Lanze der Inneren Sphäre gibt es natürlich auch. Die erinnern mich wieder mal an Bonbons, bzw. Mäusespeck. Nur bei dem Guss glaube ich nicht, dass nen Wash gut funktioniert.

  • Ich habe die bei Ebay bekommen, sind aber leider noch nicht angekommen.

    Aktuelle Systeme - Age of Sigmar - Stormcast Eternals / WarHammer 40K - Ultramarines/Necrons / Infinity - Yu Jing/Haqqislam / Terminator Genisys - Skynet
    Demnächst - Star Wars - Legion - Imperiale Armee / Fallout - Wasteland Warfare - Brotterhood of Steel

  • Ja, das sieht gut aus :-)

    Aktuelle Systeme - Age of Sigmar - Stormcast Eternals / WarHammer 40K - Ultramarines/Necrons / Infinity - Yu Jing/Haqqislam / Terminator Genisys - Skynet
    Demnächst - Star Wars - Legion - Imperiale Armee / Fallout - Wasteland Warfare - Brotterhood of Steel