Saga News - Neuigkeiten, Gerüchte, Bilder und Diskussionen

  • Ich bestell mir nachher über Stronghold Terrain eine Box Dark Age Warriors und eine Box Saxon Thegns. Damit habe ich für Veteranen ohne Dänenäxte, für Krieger und für Bauern gesorgt. (So der Plan) Wenn ich schon bestelle kommen auch noch gleich SAGA-Würfel und das Völkerkompendium in den Warenkorb.

  • Also Mittlerweile ist meine Bestellung eingegangen. Ich muss sagen mit der Figurenauswahl und der Anzahl an Bitz die man bekommt sind die beiden Boxen bei dem Preis richtig gut. Ich hoffe ich komm am We an den Zusammenbau, muss mir nur noch Rundbases und neues Basematerial zulegen. Das wären auch die zwei einzigen kleinen Mankos an den Boxen: Die mitgelieferten Bases und das jeder Saxon Thegn ein Kreuz um den Hals trägt. Die Anglodänen die mir Vorschweben sind aber eher in der Religion gemischt. Wobei der Großteil der Elite eher Heidnisch (weil dänisch) und die Bauern und Krieger eher christlich (angelsächsisch). Mal schauen ob man die Kreuze zu einem Thors Hammer umschnitzen kann. Oder ich steige doch auf die Angelsachsen um, deren Battleboard finde ich auch gut
    Danke für den Tipp zu diesen Boxen für den Einstieg sind sie klasse. Viele Variationsmöglichkeiten, ne Menge Figuren, guter Preis und der Detailreichtum scheint auch angemessen.

  • Die eckigen Bases sind nicht das Problem (Runde gefallen mir persönlich im Skirmisher besser aber das ist ja Geschmackssache), aber mit beiden Boxen habe ich 28 eckige Einzelbases und n paar Multibases. Das ist mein kleiner Kritikpunkt an den Bases. Denn die Multibases finde ich zum Spielen nicht so dolle.

  • ja, an dem Renedra standart Infanterie baserahmen merkt man nunmal, dass die boxen universal zusammengestellt werden.


    Ist bei so ziemlich allen, die bei Renedra gießen lassen.

  • So langsam geht hier vorran, aber ich hab zwischendurch mal ne Frage von euch?
    Die normalen Minis von Gripping Beast sind fast alle aus Metall oder? Gibt bei den mehr Varianten, Arme, Beine oder eher ein Stück?


    Die Modelle sind aber alle im richtigen Maßstab korrekt? Plastik Minis


    Hat jemand von euch Erfahrung mit denen? Ich gehe mal davon aus das die sind die du dir geholt hast Lord Castellant of Chamon?


    Wie sieht es mit den Minis von FireForge aus? Gibts irgendwelche Erfahrungen die dagegen sprechen? ^^ 

  • Also die FF Ritter finde ich ehrlich und nett gesagt optisch suboptimal.
    Die Mongolen sind mMn ok, auf die Russen bin ich mal gespannt.


    GB ist alles 28mm aber untereinander nicht im scale. Und mMn auch grundsätzlich etwas unporpotional.

  • Also die FF Ritter finde ich ehrlich und nett gesagt optisch suboptimal.

    Ist wohl Geschmackssache, die haben aber viele Anhänger.
    Habe ich auf historischen Platten schon viel gesehen, aber auch als beliebten Bretonen-Ersatz bei Fantasy.

    Die Mongolen sind mMn ok, auf die Russen bin ich mal gespannt.

    Was Infanterie betriff:Ich habe die Foot Sergeants und finde die Modelle tadellos.

  • Man sollte, so wie ich das bislang gelesen habe, sich klar werden auf welches Volk es hinausläuft und dann sich über den Figurenhersteller Gedanken macheb. Denn bei Normannen zum Beispiel, fand ich das was Conquest im Angebot hat besser als Gripping beast. Für den Einstieg als Wikinger, Anglodäne sind die Plastikboxen von Gripping beast schwer zu toppen. (Für 60 Euro 84 Figuren aus denen ich mir gleich ne ganze Warband basteln kann) Für die Highlights kann man dann später immer noch gezielt Zinn nachkaufen. Hängt also auch sehr davon ab, welches Volk dir vorschwebt.

  • Natürlich ist es eine Geschmacks und Geldfrage. Beides muß zusammenpassen, sonst klappt es nicht.
    und letztendlich auch eine Frage der Verfügbarkeit! Was nützen mir die tollsten und PLV sten Figuren, wenn ich sie nicht oder nur unter großen Aufwand zu kaufen bekomme?

  • So eine kurze Frage zwischendurch:
    Ist es eigentlich egal womit ein Kämpfer ausgerüstet ist, also ob Handaxt, Schwert oder Speer und Schild? Und auch ob Schleuder oder Bogen? Bei Saga ist das egal oder? Da Angriffe über die Klasse errechnet werden und der Schaden eh immer 1 ist oder?
    Klar Zweihandäxte und Armbrüste haben extra Regeln. ^^ 
    ( ja die darf auch nicht jedes Volk ausrüsten ^^ )
    Gibt es die Option Speer+ Schild eigentlich oder sind das immer Wurfspeere?

  • das hängt vom Volk und den Ausrüstungsoptionen ab.
    Meine Gripping Beast "Norse Gael" haben für Veteranen die Optionen Dänenaxt oder normale Handwaffe (am Modell aber eher wie eine Wurfspeer/Javelin aussehend).
    Die normalen Krieger Dänenaxt oder Wurfspeer; am Modell dann als Dänenaxt oder eine Mischung aus "Handwaffe Schild" und "Wurfspeer" anzusehen.


    Ich hoffe das hilft etwas weiter.

    "Chaos isn`t a pit..." by Littlefinger
    "Tunc Caesar: 'eatur,' inquit. 'quo deorum ostenta et inimicorum iniquitas vocat. Iacta alea est,' inquit." von Sueton

  • Ja hilft in dem Punkt weiter, dass es dann egal ist was das Modell in der Hand hat. Und das es da keine Unterschiede wie z.b. bei warhammer gibt.
    Danke

  • Nächste Frage, die mir hoffentlich jemand mit dem Kompendium beantworten kann ;) 
    Irische Veteranen haben ja die Option Dänenäxte, das wird dann wohl für die Curaid auch noch gelten - die sich ja daraus "rekrutieren"?

  • Ich beantworte mal meine Frage selber, da das Kompendium mittlerweile da ist ^^ 
    Im Endeffekt können sie die gleichen Waffen nehmen, haben aber noch die eine oder andere Sonderregel ;)

  • Inwiefern "lieblos gemacht"? Hattest du das Buch schon in der Hand und kannst mehr erzählen? Ich kenne bisher nur das Video oben und ein paar Bilder.

    habe am Wochenende nun das finale Buch durchblättern können und es wurde zum Glück noch etwas gerettet. Es sind doch wieder wieder schicke Minibilder drin und weniger der mMn schlechten Zeichnungen.


    Die Völker sind Geschmackssache, nur sprießt dieser Ast mMn nach noch weiter vom eigentlichen SAGA Baum ab, dass man es quasi als Ableger bezeichnen kann.



    Mich persönlich reizt das Buch weniger, ich hatte große Erwartungen an die Hunnen, nur sind die leider ein brühwarmer Aufguß der stepp tripes geworden.

  • So Männer, ich brauche mal eine Tipp von euch ;) 
    Wir starten demnächst in Zeit der Wölfe Kampagne, wo die anfängliche Warband 4 Punkte beeinhaltet. Ich hbae mich nun "kurzerhand" doch für Anglo Dänen entschieden und bin mir nun nicht sicher was ich da mitnehmen soll. Und da die meisten Listen für 6 Punkte geschrieben sind, die man im Netz findet...
    Als Gegner habe ich nun über kurz oder lang: die Schotten, die Normannen, die Wikinger und die Jormswikinger.


    Die eigentlich Frage, die sich meiner Meinung nach nun stellt ist: nehme ich am Anfang schon Levis für L FK mit oder gehe ich eher "klassisch" auf 2Punkte Krieger und 2 Punkte Veteranen.
    Von der taktischen Seite, ohne das jetzt ewig aufdröseln zu wollen, wär mir FK schon ganz lieb, denn gegen Berserker und die Schützen der Normannen finde ich das schon ganz praktisch.
    Der Nachteil ist halt das ich dadurch 4 bis 8 Mann weniger für den NK habe..
    Modelltechnisch ist das alles kein Problem.
    Aber da fällt mir noch was ein: Aus den Viking Hirdman und den Saxon Thegns kann man doch auch problemlos normale Krieger bauen oder? Plastik GB


    4 Punkte bis jetzt:
    Warlord mit Dänenaxt
    1 Punkt Veteranen ( die Bewaffnung mache ich davon abhängig ob noch ein trupp dazu kommt.
    1 Punkt Krieger


    Die möglichen Kombination mit den letzten 2 Punkten sind klar aber die Frage ist halt Levy mit und damit prinzipiell auf einen Saga würfel verzichten aber FK, oder NKler mitnehmen?


    Danke schon mal 8)