Die (späte) Erfüllung meiner (Warhammer Fantasy-) Träume!

  • Ski ein Spiel in den Katakomben würde mich auch Reizen

    Ja, das hat schon was! Ideal im Hochsommer whrscheinlich. Wo genau ist das eigentlich?


    Super Bilder deine Bretonen sehr mitten im Kampfgetümmel super aus.

    Ja. Aber auch das drumherum passt: 3D-Gelände! Bemalt! Supi! Bei T9A hat sich ja weitgehend 2D-Gummigelände eingebürgert...

    "Machen" ist eigentlich wie "Wollen" - nur krasser!

  • Ganz genau war das in Höchstadt an der Aisch das ist in der nähe von Nürnberg. Währe kein Problem das nochmal anzumieten 8). Haben wir ja eh geplant das mit den Turnieren weiter zu machen. Ich glaub aber erst wider nächstes Jahr

    Und wie gesagt da wir ja kein verein sind hat halt jeder sein eigenes zeug mitgebracht. Macht auch für mich viel vom Spielgefühl aus das das Gelände 3D ist.

  • Danke Arthurius für deinen Bericht von diesem Turnier. Dir und auch ScumRat danke für die Bilder; schön bemalte Minis, wirklich sensationelle Location.


    Und natürlich Glückwunsch zum fünften Platz. Ich finde die Platzierung super.

    Es buckeln und huckeln die Gnomen vom Berge,

    mit Kiepen und Körben die Wichtel und Zwerge,

    von Klippen und Klüften hinunter zur Klause,

    zu bergen die Schätze im schützenden Hause.

  • Danke für Eure Kommentare:

    Die Bilder gefallen mir sehr! Toller Eindruck vom Turnier. Dieses Turniersetting in den Katakomben ist einfach großartig. :thumbup:

    Sehe ich auch so...Wenn man dann mitten im Gefecht steckt, kriegt man zwar nicht mehr wirklich mit, wie schön zum Beispiel die Säule neben einem ausschaut, aber davor und danach ist es sehr schick!

    :king:

    Danke Arthurius für deinen Bericht von diesem Turnier. Dir und auch ScumRat danke für die Bilder; schön bemalte Minis, wirklich sensationelle Location.


    Und natürlich Glückwunsch zum fünften Platz. Ich finde die Platzierung super.

    Bitte, gerne...Und danke, bin auch zufrieden damit!

    :bear:

    Super Bilder deine Bretonen sehr mitten im Kampfgetümmel super aus.


    Ski ein Spiel in den Katakomben würde mich auch Reizen:thumbup:

    Vielen Dank...Ich schaue mir meine Modelle tatsächlich auch immer wieder mal gerne an!

    Ob es ein "Ski-Spiel" dort im Gewölbe gibt, das weiß ich nicht...Aber mitmachen würde ich bestimmt!

    :tongue:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Noti 1984 :

    Habe Dich nicht vergessen...Nur noch nicht ausreichend Zeit und Ruhe zum Tippen gefunden!

    :winki:

    Aber ich kann ansonsten aber allen nur empfehlen, sich erst den alten "Top Gun" mal wieder anzuschauen und danach sich seinen Nachfolger auf der Leinwand anzusehen; denn genau für so einen Film ist das Kino gemacht:

    Schön etwas Hollywood-Kitsch mit etwas Drama, etwas Romanze und etwas Witz gemixt, dazu dann viel Action und tolle Musik...Dass Logik und Realismus nicht immer passen, darf man übersehen; mich hat der Film dennoch bestens unterhalten!

    :nummer1:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • DD-der-Kleine :

    Stimmt schon, ist ein ziemlicher Poser-Film...Allerdings gibt es auch Frauen, denen das gefällt!

    Normalerweise finde ich so etwas auch immer ziemlich nervig und langweilig, wenn Schauspieler zu selbstverliebt auftreten...Aber bei diesem Film passt es halt irgendwie, finde ich; dem darf man das einfach mal verzeihen und dann kann man(n) ihn auch (insbesondere auf der Leinwand) genießen!

    :slove:

    Noti 1984 :

    So, nun endlich mal zu Dir...Tatsächlich fällt mir ein Fazit zu meiner Liste aus verschiedenen Gründen schwer:

    Zum einen waren die Würfel bei allen drei Spielen sehr entscheidend und ich kann gar nicht so klar ausmachen, was bei der Liste wirklich funktioniert hat und was nicht, um ein ordentliches Fazit geben zu können!

    Zum anderen will ich auch nicht zuuu viel über die Liste ausplaudern, denn die möchte ich so schnell nicht ändern (abgesehen von den zehn provisorischen Knappen, für die kommen nun weitere sechs Ritter des Königs rein)...Und da ich sicher noch ein paar Spiele mit der Liste bestreiten werde (vermutlich auch auf dem einen oder anderen Turnier, wenn es sich einrichten lässt) und der "Feind" womöglich hier mitliest, will ich auch nicht allzu viel über Taktik und so weiter öffentlich verbreiten!

    :winki:

    An sich ist offensichtlich, dass die Liste ausschließlich auf den Nahkampf ausgelegt ist und ich dafür sogar auf sämtlichen Beschuss (von dem einmaligen Schuss der Feuerlanze mal abgesehen, für den ich aber auch stets dicht an den Gegner ran muss) und komplett auf die Magie verzichte...Das hat Vor- und Nachteile; in den drei Spielen habe ich diese "Spezialisierung" aber an sich nicht bereut!

    In den ersten beiden Spielen habe ich durchschnittliche Würfel-Ergebnisse erzielt, während meine Gegnerin und mein Gegner oft sehr schlecht gewürfelt haben (und das hat mir für die beiden Siege natürlich sehr in die Hände gespielt)...Dennoch war wichtig, dass ich mir meistens die Nahkämpfe aussuchen konnte, die ich auch haben wollte; dafür ist eine reine Kavallerie-Liste aufgrund der hohen Mobilität natürlich gut geeignet und das hat weitestgehend auch so funktioniert, wie ich es mir erhofft habe!

    Beide hatten Magier in ihren Listen...Allerdings jeweils nicht die erhoffte und sonst eigentlich obligatorische "Bannrolle", bei der 25 Punkte in den Sand gesetzt wären, da diese schließlich gegen meine Liste nicht einsetzbar ist!

    Dennoch haben beide Magier (auch Dank meist ungünstiger Würfel-Würfe) mich nicht in Bedrängnis gebracht und meine Liste irgendwie ausgetrickst...Hätten die Würfel jedoch andere Ergebnisse gezeigt, hätte das meiner Liste natürlich durchaus gefährlich werden können, da ich ohne eigene Magie-Charaktere kaum Abwehr-Potenzial aufbieten kann!

    In den Nahkämpfen hingegen können meine Truppen (zumindest, wenn sie den Angriff kriegen) sehr gefährlich sein und halten Dank ihrer Rüstungen und dem "Segen der Herrin" auch durchaus eine Menge aus...Darauf setze ich auch mit der Liste, das ist quasi mein primärer Schlüssel zum Sieg; und insbesondere gegen die Hochelfen hatte das (für mich überraschend) sehr gut funktioniert!

    Bei den Skaven im dritten Spiel hingegen habe ich unterirdisch gewürfelt und bin (fast) komplett untergegangen...Dennoch konnte ich wichtige Einheiten des Gegners ausschalten, was mir mit einer weniger mobilen Truppe so nicht gelungen wäre!

    Das Konzept an sich also ist durchaus konkurrenzfähig...Aber es hat seine Schwächen und die können der Liste zum Verhängnis werden, wenn ich ihre Stärken nicht gezielt und entschlossen genug einsetze!

    Ich hoffe, das reicht Dir soweit als Fazit...Oder hast Du etwas ganz Anderes erwartet...?

    Mir macht die Liste auf jeden Fall viel Spaß und das ist mit das Wichtigste!

    :]

    Ansonsten bin ich vor ein paar Wochen endlich auch mal wieder hier im beschaulichen Berlin (meiner Heimat) zu einem Spiel mit meinen Rittern gekommen...Mein Gastgeber ( schmom ) hatte seine Hochelfen eingesetzt und wir haben bei dieser unserer ersten Begegnung überhaupt ein schönes Gefecht ausgetragen!

    Da er schon länger nicht mehr nach achter Edition gespielt hatte, zogen wir jeweils mit nur 750 Punkten ins Gefecht...Er stellte (in der Hoffnung, ich kann mich noch an alles erinnern) den (wie ich finde) ziemlich heftigen Korhil auf, 20 (oder 25) Speerträger, zwei einzelne Streitwagen, eine Speerschleuder und sechs Schattenkrieger, während ich mit zwei Paladinen, die jeweils angeschlossen waren an einmal einer "Lanze" aus fünf und einmal einer "Lanze" aus acht Rittern des Königs, und einem Trupp aus vier Rittern auf Pegasus antrat!

    (Sven, keine Sorge, wir zocken auch beim nächsten Mal mit 750 Punkten...Du hattest mich nur damals mit Deinem Vorschlag quasi überfallen und mein Kopf musste sich erstmal noch an diesen Gedanken gewöhnen!)

    :hihi:

    Mein spitzohriger Gegner hatte im Spiel ziemlich effektiven Beschuss hingelegt (so schnell kippen meine Ritter selten aus ihren Sätteln), während ich mit meinen Mannen ein wenig "herumeierte" und nicht entschlossen genug zum Angriff überging...Außerdem verschätzte ich mich einmal bei einem der beiden Streitwagen und bekam dann dessen Angriff ab, was nicht hätte sein müssen!

    Hinzu paarte sich noch mein "übliches" Würfel-Geschick und ich musste mit einer Niederlage nach Hause gehen...Aber morgen findest die Revanche statt und diesmal mit 1.000 Punkten auf jeder Seite!

    Vielleicht kriegen wir es diesmal hin, das eine oder andere Foto zu schießen...So oder so freue ich mich aber darauf, morgen mit meinen königlichen Recken die arroganten Insel-Affen in Grund und Boden zu reiten!

    :king:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

    Einmal editiert, zuletzt von Arthurius () aus folgendem Grund: Noch etwas Kram ergänzt...!

  • Das mit den Ratten kann echt stimmen...Ich habe zwar noch nicht so oft gegen die gespielt, wie gegen andere Völker, aber wenn ich mich nicht irre, habe ich mir dabei jedes einzige Mal einen verbeulten Helm geholt!

    :ugly:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Die Revanche übrigens gestern war ungewöhnlich; so hat sich bei mir noch nie ein Spiel entschieden...Text folgt, wenn die Fotos bei mir sind!

    :king:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Sooo, nun endlich zum Spiel...1.000 Punkte meiner Ritter gegen 1.000 Punkte der filigranen Insel-Affen!

    :winki:

    Das sah dann so aus (auch endlich mal wieder mit Daumen):



    Ich hatte einen Herzog auf Pegasus, zwei Paladine zu Ross (einer mit der Armee-Standarte), einen Trupp aus vier Rittern auf Pegasus samt Musiker und zwei "Lanzen"; einmal mit fünf Rittern (darin war auch der Paladin mit Standarte) und einmal mit sechs Rittern des Königs und dem "Kriegsbanner"...Die Liste hatte ich bereits im vergangenen Jahr erstellt und sollte eine Hommage an die fünfte Edition darstellen, in der es insbesondere um wackere Helden ging; dort durfte man legal 75 % der Punkte dafür ausgeben und es gab unglaublich viele namhafte Charaktere im Buch zum Einsetzen!

    Meine spitzohrigen Gegner hingegen wurden vom legendären "Caradryan" angeführt, der in seiner Garde aus 20 verschwiegenen Phönix-Anhängern aufmarschierte, flankiert auf der einen Seite von sieben Silberhelmen und auf der anderen von 24 Bogen-Schützen und einer Adlerklaue-Speerschleuder...Viel Beschuss also und dennoch Schlagkraft im Nahkampf; das könnte übel für mich werden!

    Im ersten Spiel-Zug schoss er mir (wenn ich mich recht erinnere) zwei meiner Ritter aus dem Sattel, während ich mich mit meinen Truppen anpirschte, um günstige Positionen für die unausweichlichen Angriffe einzunehmen...Das übliche Stellungsspiel also; nichts Neues, aber es macht mir dennoch immer wieder Spaß!

    Mein Herzog flog hinter´s Wäldchen und hatte einen Plan:

    Im zweiten Zug dann setzte er auf seinem geflügeltem Freund an die äußerste Flanke der gegnerischen Linie, um seine magische "Feuerlanze" zu entfesseln...Gegen den schwachen Widerstand der Elfen kann auch eine Stärke von Drei verheerend sein!

    Und das sah dann so aus:


    Mein bisher verheerendster Erfolg mit dieser Waffe:


    Von den 24 Schützen wurden 23 vom Flammenstoß getroffen und 13 verwundet; einer schaffte seinen Rüstungswurf, so dass exakt der halbe Trupp geröstet wurde...Das waren somit 120 Punkte, die ich mit dieser Waffe für nur 20 Punkte einsackte; ein neuer Rekord für mich!

    Doch es ging noch weiter:

    Trotzdem sie in Reichweite zu ihrem General standen und dessen Moral-Wert von Neun nutzen durften, war das Inferno zu viel für die einfachen Truppen (es wurde eine Elf gewürfelt) und sie rannten vom Feld...Also quasi 250 Punkte mit einem einzigen Schuss abgezogen; yeah!

    Doch es ging noooch weiter:

    Die Speerschleuder musste ebenfalls auf Panik testen, doch bestand mit einer Fünf mühelos den Test...Dann aber musste auch der Trupp mit "Caradryan" und seiner Garde testen, da sie gerade noch innerhalb von sechs Zoll um die vernichtete Einheit standen; und tatsächlich würfelte er die Zwölf!

    Der gesamte Block rannte also ebenfalls von der Platte und es standen beim Gegner nur noch die Speerschleuder und die Silberhelme auf dem Feld...Das war krass!

    Ich bat meinem Gegner an, dass er lediglich die Schützen fliehen lässt und die Garde samt Held auf dem Feld belässt, doch er lehnte ab...Er hatte da eine ähnliche Einstellung, wie ich sie habe, und wollte mit dem kämpfen, was er noch zur Verfügung hatte; Respekt an dieser Stelle!

    Seine Kavallerie sagte einen Angriff über stattliche 18 Zoll an, würfelte aber nur eine Fünf und stand dann mitten im Gelände; umringt von meiner gesamten und (fast) noch intakten Truppe...Das war dann der Punkt, an dem er doch aufgab, da es quasi aussichtslos war, hier noch eine Wende herbeizuführen!

    :king:

    Ich habe noch nie ein Spiel mit lediglich einem Schuss gewonnen...Und wenn man bedenkt, dass meine Truppe eigentlich vollständig für den Nahkampf ausgelegt ist (eben abgesehen von dem einmaligen Schuss) und dieses Spiel für sich entscheiden konnte, ohne einen einzigen Nahkampf auszufechten, dann ist das fast schon ironisch!

    Der Sieg fühlte sich auch nicht ganz so schön an irgendwie...Aber es ist eben so gelaufen und somit konnte nun jede Seite einen Sieg verbuchen und musste eine Niederlage hinnehmen; und wir sind scharf dann auf das nächste Gefecht, bei dem wir uns mit 1.250 Punkten duellieren werden!

    :]

    Hast Du bereits eine Idee, wann es da im September für Dich günstig aussehen kann, schmom ...?

    :bear:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Die Story zur Feuerlanze ist echt geil! Eigentlich gar episch, dass durch diesen einen Schuss das Spiel entschieden wurde! :]


    Ich schrieb es eben schon einmal in deiner Galerie. Bei unseren ersten eins zwei Aufeinandertreffen hatte ich echt ein wenig bammel vor diesem Gimmik. Aber einem Zwerg kann die nicht so leicht was anhaben! Wir sind ja schließlich keine dürren Elfen oder verweichlichten Menschen.

    Es buckeln und huckeln die Gnomen vom Berge,

    mit Kiepen und Körben die Wichtel und Zwerge,

    von Klippen und Klüften hinunter zur Klause,

    zu bergen die Schätze im schützenden Hause.

  • codenascher :

    Danke Dir...Jap, das Ganze war (für mich zumindest) echt ungewöhnlich!

    :bear:

    Das angestrebte 1.250-Punkte-Spiel wird leider doch nicht stattfinden, da mein Gegner sich nun doch wieder voll auf 9th-Age konzentrieren möchte...Sehr schade, aber dann müssen wohl doch Deine Zwerge (oder andere "Opfer") meine heilige "Feuerlanze" bald wieder zu spüren bekommen!

    :winki:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"