Road to Rostock- Greentides Turniervorbereitung mit dem Empire of Sonnstahl

  • ich überlege mal wieder ohne Magie zu spielen,aber eine komplette phase abgeben ist auch Blödsinn.Etwas Magie schon ok aber es hat sich drastisch bei 9th verschoben.Wo hingegen bei der 8th viel gelasert wurde,verweigert,defensiv gespielt u.s.w.Hat es bei 9th das spiel um des Spielens willen verbessert was ich persönlich gut finde.Gut es gibt immer noch so Hansel die reine beschuss listen spielen das lässt sich nicht vermeiden.Gesamt aber macht es mehr spaß da gekämpft wird und das nicht zu knapp.

    7k Kdc
    6k Woodis


    Hossa Baby!

  • Ich tue mich auch schwer damit, ganz ohne Magie aus dem Haus zu gehen.
    Als Chaos- oder Elfenspieler hat man noch mehr Einheiten, die autonom funktionieren- die haben eh genug Punch/Zuverlässigkeit.
    Aber als Imperialer oder Untoter lebt man noch mehr von Synergie- Effekten und Unterstützungszaubern.

  • Die Turniervorbereitungen laufen weiter, kleinere Rückschläge müssen überwunden werden-
    dank Sehnenriss dauert das Bemalen meiner Soldaten jetzt noch länger || 
    Im letzten Testspiel gegen Goblinspießa haben Kanonen und Bernsteinspeer gut funtioniert,
    den Flagellanten wurden dagegen von den Schwarzorks deutlich die Grenzen aufgezeigt.


    Nächsten Freitag wird erstmalig in 9th Age der Bürgerkrieg getestet-EoS vs Eos :tongue: 
    Fluffmäßig fragwürdig, kann aber als Turniervorbereitung nicht schaden.
    Nachher paart mich noch jemand gegen die eigenen Landsleute :wtf:


    Als ich noch alle 10 Finger zur vollen Verfügung hatte, habe ich noch diese hier fertiggestellt:


    Eigentlich sollen das noch 50 werden, um ein zu den Flaggis passendes Farbschema in Rostock anbieten zu können :D 
    Mal gucken, wieviel mit handicap geht :O

  • Das wird sonst auch schwer mit unserem 8+ Mann Suqad :D außerdem hab ich zB wenn dann aufUB gegen die nicht Kieler von euch gespielt :P

    Into Battle we ride with gods by our side,
    we are strong and not afraid to die!
    -Ensiferum

  • ich hab gar kein Team angegeben. Einziger Rat: man sollte vermeiden gegen den Beifahrer zu spielen, weil das vllt zu schlechter Stimmung führt, wenn einer ständig ausgelacht werden kann

    Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
    (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)

  • Verstärkung ist eingetroffen- da ich keine 50 Hellebardiere am Stück bemalen will,
    hier zwei praktische Unit-Filler, welche die Einheit gleichzetig auflockern und furchteinflößender machen sollen :D 


    Von der Bewaffnung her passen sie besser in meine Miliz, aber ich mag die beiden einfach so wie sind ^^

  • Guten Morgen, imperiale Mitstreiter
    Freitag Abend ist es zum gefürchteten Bruderkrieg gekommen.
    Auf der einen Seite jede Menge Beschuss, 3 stattliche Infanterieblöcke und Zauberwagen
    und auf der anderen Seite....jede Menge Beschuss, 3 stattliche Infanterieblöcke und Zauberwagen :xD:



    Ein paar Unterschiede gabs dann doch. Die Separatisten hatten auch noch einen Dampfpanzer und 5 Husaren auf ihrer Seite,
    dagegen hatte ich noch 27 Bihandkämpfer und zwei kleine berittene Trupps. Meine Loyalisten wurden wieder von einem Marschall(upgrade seasoned tactician) befehligt, sein Rebellenpack von einem vom Glauben abgefallenen Prälat auf gestohlenem Altar :tongue:


    Da wir beide erstmal schießen und zaubern wollten um den Gegner auszudünnen/zum Vormarsch zu zwingen.
    gabs dann erstmal nur Kanonenschüsse und Magie sowie mehrere kleine Geplänkel.
    Es hatte auch keiner Bock, ohne Not in die Todeszone der gegnerischen HSK zu rennen.


    In Runde 4 rannten meine durch Feuerbälle dezimierten Flagellanten in seinen angeschlagenen Panzer(von meinen Kanonen beschädigt)
    und danach wurden meine 5 Ritter mit Standarte(die das Szenario "Breakthrough" sichern sollten) in seiner Zone vom Altar gecharged.
    Die beiden Hellebardierhorden sahen keinen Kampf mehr und ich lenkte seine Flaggis nochmal um.
    Er schoss mit seiner letzten intakten Kanone noch mein Zauberauto weg(Arcane Engine of foreseeing) und meine Reiters weg,
    Dafür zerlegten meine Xbows noch seine 5 Husaren und meine Ritter hielten dem Altar(3+/4+/great weapon) stand und sicherten das Szenario
    für ein 13:7 zugunsten meiner Loyalisten.
    Am Ende der sechsten Runde standen im epic struggle flaggis vs. Tank noch 4 Flagellanten und der Panzer mit einem LP :tongue:


    Fragen, die mich weiter umtreiben nach den bisherigen Gefechten:
    1. Sind Volley Gun+ Artificer(Technikus) wirklich ihre 180 Punkte wert, wenn ich für die Punkte soviele andere nette Dinge kaufen kann?
    2. Wilderness(Bestienlehre) oder Nature(Leben)? Die Bestienlehre ist die vielseitigste und hat nette Geschosse,
    die Lebenslehre hat einen potentiell verheerenden sechsten Spruch und einen knüppelharten buff(Stone Skin),
    aber nervige Komplexitäten. Da muss ich andauernd mit 4-5 Würfeln um mich werfen und riskiere meinen Erzmagier.
    Von den anderen Magielehren bin ich schon weg, weil ich sie jahrelang schon gespielt habe oder sich die Synergien
    mit denen der Befehle/Gebete doppeln.

  • Meine Loyalisten (...), sein Rebellenpack von einem vom Glauben abgefallenen Prälat auf gestohlenem Altar :tongue: (...)


    (...) sicherten das Szenario für ein 13:7 zugunsten meiner Loyalisten.


    Da wurde die Historie mal wieder von den Siegern (nieder)geschrieben. :tongue: Sehr schön!


    Meine Glückwünsche! :thumbup:


    "Ehrgeiz ist die letzte Zuflucht des Versagers." - O. Wilde


    "Die Menschen drängen sich zum Lichte, nicht um besser zu sehen, sondern um besser zu glänzen." - F. Nietzsche



    #MakeGorsGreatAgain

    31896-21-png

  • Bürgerkrieg ist das einzige Szenario, welches mir mit dem Imperium noch fehlt :D .


    Zu deinen Fragen:
    1. Sie sind kein must have mehr, natürlich kann man die Punkte auch für andere Einheiten ausgeben. Ich finde das hängt zur Zeit sehr vom eigenen Spielstil ab. Man kann sie spielen, man muss aber nicht.
    2. Ich bin für Lebensmagie, die ist einfach immernoch super gut für da Menschänz.

    8000 Punkte O&G verschiedenster Stämme
    4000 Punkte Imperium, Drakenwaldmiliz und Löwenburger Soldaten
    2500 Punkte Oger des Titanenmampfer-Stammes


    2000 Punkte Dosen Alpha Legion
    3500 Punkte Orkse
    3000 Punkte Eldar, Exoditen und Geister


    Mortheim: Orks, Waldgoblins, Zwerge
    Necromunda: Orks, Polizisten of Doom