Der Sandwich-Feldzug

  • Es ist einfach sehr mühsam das ganze abzutippen und beständig zu liefern.Mir z.b vergeht schnell die lust an battle reports schreiben,man setzt sich hin und schreibt 2 std das zeugs zusammen.Dann Bilder laden,nochmal ales kontrollieren bis es sitzt 3 std weg.D.h immer mein größten Respekt an die leute die sich die arbeit machen und diesen aufwand auf sich nehmen.

    7k Kdc
    6k Woodis


    Hossa Baby!

  • Vorschau: Turnierbericht Alsterkloppen


    Guten Abend, Wargamer:alien:

    Hier ein kurzer Appetizer für den kommenden Turnierbericht vom Hamburger Alsterkloppen.

    Mit dieser Liste war ich angetreten, um möglichst viele Feinde der Grünhäute in den Staub zu treten:


    ++ Orcs and Goblins (Orcs and Goblins 2.0 Beta) [4498pts] ++

    + Characters +

    Goblin King [280pts]: Forest Goblin, Heavy Armour, Huntsmen Spider, Lance, Shield
    Special Equipment: Basalt Infusion, Dusk Forged


    Goblin King [305pts]: Cave Gnasher, Cave Goblin, Heavy Armour, Lance, Shield
    Special Equipment: Death Cheater


    Goblin Witch Doctor [160pts]: Common Goblin, Goblin Wolf Chariot, Thaumaturgy, Wizard Apprentice
    Special Equipment: Alchemist's Alloy


    Orc Chief [260pts]: Battle Standard Bearer, Iron Orc, Shield, Paired weapons
    Special Equipment: Ghostly Guard


    Orc Shaman [515pts]: Army General, Feral Orc, Paired Weapons, Shamanism, Wizard Master
    Special Equipment: Crown of Autocracy


    + Core +

    Orc 'Eadbashers [745pts]: Champion, Common Orc, Musician, 35x Orc 'Eadbasher, Paired Weapons, Standard Bearer
    Banner Enchantment: GreenTide


    Orcs [380pts]: Feral Orc, Mammoth Stabber, Musician, 24x Orc, Spear, Standard Bearer


    + Special +

    Goblin Raiders [130pts]: Common Goblin, 5x Goblin Raider, Light Lance, Shield

    Iron Orcs [623pts]: 24x Iron Orc, Musician, Standard Bearer
    Banner Enchantment: GreenTide

    Orc Boar Chariot [155pts]


    + Big 'n Nasty +

    Giant [315pts]: Giant Club

    Giant [315pts]: Giant Club

    Giant [315pts]: Giant Club


    Im Turnierverlauf traf ich auf folgende Gegner:


    1. Ricardo Paterlex Bolz- Saurian Ancients:


    Qautl(Slann)mit Divination und Pyromancy zur Auswahl,

    Saurian Warlord auf Raptor mit "taurosaurs vigor" und "egg of the Quetzal"(keine Ahnung, was das macht)

    Sking priest(druisism)

    27 Saurusse mit HW/Schild und rending(rüstungsbrechend)-Banner

    16 Skink-braves(Bögen)

    9 Raptor-reiter mit dem Totem of Mixoatl

    25 Tempelgardisten mit der ranger-standarte(geländeerfahren)

    5 Skink-hunter

    2 Salamander


    Meine Liste kam mir beweglicher als seine vor. Wenn nur seine starke Magie keinen Strich durch meine Rechnung macht...




    Danach traf ich auf Patrick PJ Steiniger mit Ogre Khans


    Great Khan mit Khagadais Legacy(Zweihandwaffe mit Multiwunden), reduziert die feindliche Stärke auf maximal 5,

    Khan(AST) mit Pistolenpaar(vipers curse) etwas Schutz und der Stalker Standard

    Schamane mit Ironfist, entschied sich mit Essence of a free mind gegen mich für Pyromancy statt Schamanismus

    2 mal 20 scraplings(Gnoblar) mit Foreman

    11 tribesmen(Bullen) mit den swiftstride-Banner und Iron Fists

    3 Kin-Eater(Verschlinger) (!)

    2 Säbelzahntiger

    2 mal 5 scrapling-trapper

    3 yheetis

    2 mal drei Bombardiers(Schützen)

    1 scratapult(Schrottschleuder)


    Der Fleischbus machte mir Sorgen. Alles andere können meine Jungz plattmachen- aber vorher müssen verdammt viele Umlenker entsorgt werden...





    Und im letzten Spiel traf ich auf Jens Furchtmann mit Dread Elves


    Armeegeneral(Oracle) Wizard Master der Alchemy

    Captain: Fleet Commander(AST)

    24 Korsaren(repeater handbow)

    16 repeater auxiliaries

    10 repeater auxiliaries

    5 dark acolytes

    24 Tower Guard mit Flammenbanner

    3mal dread reaper(Speerschleuder)

    Raptor Chariot(Streitwagen)

    2 Hydren


    Beschuss ohne Ende...und Magie gegen meine Goblinhelden. Da schwante mir Nix Gutes, dabei muss ich im Nahkampf nur die Tower Guard fürchten:




    Vielleicht mögt Ihr einen Tipp wagen zu den einzelnen Spielen oder zum Abschneiden der drei Riesen

    Großa Stampfa, Rübezahl und Felsenfaust?

    Die Auflösung solls dann zum Wochenende geben:hihi:


    Vorab: Leute und Atmosphäre beim Turnier waren wieder super und ich durfte endlich mal Malekith94 hier aus dem Forum persönlich kennenlernen.

    Sympathischer Typ, was bei einem Imperiumsgeneral ja auch gar nicht anders sein kann^^

    Dort war er allerdings mit Dread Elves, die sowieso in Hamburg am stärksten vertreten waren (5 aus 26).

    Wir waren uns beide einig, dass sowieso alles erträglich ist- solange man nicht gegen Vampirfürsten spielen muss:tongue:

  • Ich denk bei den fürchterlichen Elfen kommt es sehr drauf an wie ihr gewürfelt habt. Da ist fast alles möglich, auch wenn sich der Elf hat schön in der Ecke festsetzen lassen. (Hat der gar nicht versucht vorher zu stören oder wenigstens Deine Schlachtreihe durcheinanderzuwürfeln?)

    Bei Fragen & Problemen rund ums Forum: Hier melden!


    #MakeGorsGreatAgain

    31896-21-png

  • Eigentlich zu lange her dass ich mal einen Kommentar hier gelassen habe, aber besser spät als nie.

    Erstmal ganz grundsätzlich nochmal vielen Dank für deine gute (und vorallem stete!!) Unterhaltung die du uns hier bietest. Habe mich ja auch schon selbst an Berichte gewagt und weiß daher wie viel Zeit dafür drauf geht, gerade wenn mal ein Bild fehlt und man versucht zu rekonstruieren was da passiert ist. Von daher Hut ab und danke dass du 9th Age für die Leute attraktiver machst, gerade wo die dt. Tabletop-Foren nicht überschwänglich mit 9th Age Inhalten gefüttert werden.


    Ansonsten kann ich das Kompliment nur zurückgeben (alles andere hätte mich bei dir aber auch überrascht, spielst ja schließlich auch Orks und Imperium ;)). Hoffe natürlich dass man sich bei Zeiten auch mal persönlich gegenübersteht an der Platte :thumbup:.


    Da ich ja bereits im groben weiß wie deine Schlachten ausgegangen sind werde ich mich hier mal enthalten. Aber ich freue mich schon riesig auf die Berichte, besonders den gegen Ricardo und die anderen DE (die Verteilung der DE ist tatsächlich sehr interessant, gerade wenn man sich überlegt, dass man vor ein paar Monaten froh gewesen wäre überhaupt einen DE-Spieler dabei zu haben). Aber auch auf das zweite Spiel, da ein Kumpel von mir im ersten Spiel gg die Oger ran musste und auch so seine Probleme mit den Umlenkern bzw den Verschlingern + mögliche Totemische Bestien hatte :arghs:.

    Dunkelelfenspieler
    Im Namen Khaines und Malekiths lasst die Feinde leiden und zeigt keine Gnade.Sa'an'ishar

  • Ich denk bei den fürchterlichen Elfen kommt es sehr drauf an wie ihr gewürfelt habt. Da ist fast alles möglich, auch wenn sich der Elf hat schön in der Ecke festsetzen lassen. (Hat der gar nicht versucht vorher zu stören oder wenigstens Deine Schlachtreihe durcheinanderzuwürfeln?)

    Er wollte einfach alles totschießen, da er ja die Reichweite und die Waffen dafür hatte.

    Wenn was heil durchkommt, sollen die Hydren und der Streitwagen die Überlebenden stoppen.

    Auf Umlenker z.bsp. hat Jens aber komplett verzichtet, mit wechselhaftem Erfolg in den ersten beiden Spielen, wie er selbst einräumte.

    Eigentlich zu lange her dass ich mal einen Kommentar hier gelassen habe, aber besser spät als nie.

    Dafür hatte es der jetzt aber in sich:thumbup:

    Vielen Dank für das positive Feedback- solange ich da bin, werden die Bereiche EoS, KoE und OnG auch nie einschlafen.

    Und bei den Ogern passiert auch bald was:saint:

    Aber auch auf das zweite Spiel, da ein Kumpel von mir im ersten Spiel gg die Oger ran musste und auch so seine Probleme mit den Umlenkern bzw den Verschlingern + mögliche Totemische Bestien hatte :arghs: .

    Das wird Patrick(der Ogerspieler) gern lesen, der sich extra nach dem Blog hier erkundigt hatte:tongue:

    Ist auch wirklich zäh, aber ob ein zweiter massiver Kampfblock statt der vielen Umlenker viel dankbarer ist...schwierig:/

  • Du machst einem ja schon ein bisschen ein schlechtes Gewissen, mehr Schlachtberichte zu machen für bis jetzt unberührte Völker :'D und genug spielen um sowas aktiv zu halten tu ich ja auch... Eventuell wird's ja doch was mit Dunkelelfen Schlachtberichten :)


    Deine Schlachtberichte sind sehr unterhaltsam sowas möchte man dir ja nicht vorenthalten ;) (auch wenn sie an deine Berichte nicht rankommen werden)

    Into Battle we ride with gods by our side,
    we are strong and not afraid to die!
    -Ensiferum

  • Die Preußen Jungs?

    Jawoll, Herr Hauptmann8)

    Eventuell wird's ja doch was mit Dunkelelfen Schlachtberichten

    Das wäre schon cool, da die Dread Elves ja auch gerade richtig abgehen.

    Du hast ja mit den ESC-Berichten schon einen guten Anfang gemacht-

    wenn jemand auf Deinem Niveau 9th Age spielt, können gerade Einsteiger davon viel lernen:thumbup:

    Cool wäre aber mal eine Rückschau aus der Sicht des ETC Captains/Coaches-

    Du hast ja die Australier gecoached/betreut, das wäre sicher auch spannend.

    Da Herby und Hazel dabei waren, trifft es "betreut" wohl besser:tongue:

    Gegen echsen gewonnen

    Gegen oger weniger als 10

    Gegen die elfen gewonnen


    So meinTipp

    Erstmal Hut ab,

    dass Du als Einziger so konkret auf die Ergebnisse eingehst:alien:

    Mit einer der drei Vorhersagen liegst Du richtig:winki:

  • Denke gegen die Dunkelelfen ist es nicht so gut gelaufen die sind einfach zu stark im Moment :alien:hab meine Erfahrungen gemacht gegen Oger kann man sich ganz gut werden also wird das ein knapper Sieg gewesen das letzte Spiel hat dann die Platzierung etwas nach unten gerissen


    Für das TGH nehme ich mir vor Berichte zu machen

    Into Battle we ride with gods by our side,
    we are strong and not afraid to die!
    -Ensiferum

  • wenn ich auch mal tippen darf

    gegen Ecksen Verloren

    Gegen Oger Verloren

    gegen Elfen gewonnen


    du hattest schon angedeutet das es nicht so lief und da die Gegner immer schwächer werden wenn man selbst Verliert musste es so sein wie ich denke

    Hallo tut mir leid wenn ich eine schlechte Grammatik habe bin Legastheniker.

  • du hattest schon angedeutet das es nicht so lief

    Hmmm, das wohl eher auf eine einzelne Schlacht bezogen.

    gegen Ecksen Verloren

    Gegen Oger Verloren

    gegen Elfen gewonnen

    Hier ist keine große Treffermenge, am Sonntag löse ich auf:alien:

    Trotzdem cool, dass Du die Tipps gewagt hast.

  • Moin,

    schöne Berichte hier. Hab mal einige gelesen und freue mich schon auf unseren.

    Will nicht zu viel verraten über die Schlacht, aber Runde 6 regt mich immer noch derbe auf :-D

    War im ganzen aber zufrieden mit meinen Ogern, im letzten Spiel wäre nochmal einiges drinn gewesen, nur mein Gegner war so langsam das wir nur 3 Runden geschafft hatten. So bekam ich dort nur 11 von 18-20 Punkten. War lustig die Verfluchten in einer Runde platzen zu lassen.


    So, hau in die Tasten. Ich will Berichte lesen.

  • Du auch hier?


    Geile oger sind das aber :D

    Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
    (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)

  • Turnierbericht

    Alsterkloppen Hamburg 8.9.18


    Samstag früh 09.00 nach einer h Fahrt und dem zweiten Kaffee

    mit dem obligatorischen leichten Schlafdefizit treffen wir also in Hamburg auf 25 lustige Mitstreiter

    in der Bahrenfelder Stadtteilschule.


    Spiel Eins vs. Saurian Ancients, Mission Secure Target(Marker besetzen)

    Das Los beschert mir in der ersten Runde Ricardo "Paterlexx" Bolz mit seinen Echsen,

    angeführt von einem Divination spuckenden Quatl und einem Saurian Warlord auf Raptor:




    In der zweiten Runde will ich schon mit dem ausgerufenen Waargh mit den Headbashers rechts im Bild

    und einem der Riesen den Saurus-Bus mit HW/Schild halbrechts angehen auf die 8 und 9.

    Die Skink-Plänkler waren da schon weitergezogen oder deckten die Headbasher nicht genug ab.

    Die Saurusse wollen sich das nicht geben und fliehen. Da sie nur 3 Zoll weit fliehen, sind sie noch in der Reichweite des

    Großen Stampfas und er zieht nach- automatische weitere Flucht.

    Dann stehen die 27 Typen so dicht an der Tischkante, dass wir die Orga rufen müssen8|

    Nach kurzem Hin- und Her stellt Stephan fest, dass sie noch hauchdünn auf dem Tisch stehen.

    Also stolpern zwei meiner Einheiten ins Leere||


    Sein Raptorentrupp mit Warlord kontert in meine Headbashers, Stampfa und Troopa fliehen vor dem Angriff der Tempelwache(läuft ins Leere)),

    beim Quatl lasse ich den kleinen unerring strike auf Rübezahl durch, damit die Raptoren nicht zu stark gebuffed werden.

    Nee, ist klar- der Strike macht 11 Salven mit 2W6 und daraus macht er 9 Wunden!

    Rübezahl sieht die Radieschen von unten an und Felsenfaust panickt vor Schreck und rennt davon:ugly:



    Wars das schon?

    Nein- die Headbasher verlieren durch die Lanzen der Raptoren und deren Warlord jede Menge Leute,

    kloppen aber auch drei vom Sattel und sind standhaft.

    Meine Iron Orcs können den Raptoren auf die 10 in die Seite fallen- ich hab mit denen nicht viel zu verlieren

    und probiers: Die Zehn liegt da!:]


    Die Saurusse sammeln sich, aber die Balance dreht sich jetzt.

    Supa-Troopa und der Gobbo-Streitwagen nehmen einen Salamander raus und machen Druck auf die Skinks.


    Iron Orcs und Headbasher(mit Widerstand +1) zerlegen die Raptoren aufs Feinste.

    Nur der Warlord überlebt, rennt aber von der Platte.

    Die Saurusse verstellen anschließend meinen Iron Orcs den Weg auf die Tempelwache, die Headbasher stehen am rechten Marker:





    Jo, was soll der Geiz- hinein mit den Eisernen in die Saurusse- mit paried weapons negiere ich deren Parade

    und kriege noch "bring the pain" durch- Trefferwürfe wiederholen, aber nicht Widerstand +1.

    Im Bild sieht man noch nicht den Orkstreitwagen, der über die Kante mit reingeht.

    KABUMM!



    Die Saurusse desintegrieren regelrecht- die paar Überlebenden werden vom Streitwagen eingeholt, während sich die Iron Orcs neu ausrichten.

    Der Streitwagen überrennt praktischerweise in die Flanke der Tempelgarde(auf dem Foto ist noch nicht ordentlich maximiert) und ich hoffe, der pinnt die.

    Der macht nur keinen Schaden und rennt prompt wieder raus:tongue:


    Die Quatl-Garde greift die reduzierten Headbashers an und ich lasse fliehen.

    Die Iron Orcs nehmen an- mit unnachgiebig und dem Einserrüster des AST sollten die

    gegen die Tempelgardisten aushalten können.


    Ich konzentriere alles auf defensive Buffs(break the spirit und Widerstand rauf) und banne alles, was seine Schlagkraft erhöht(stars align).

    Mit nur AP 1 kriegen die meinen AST nicht tot und die Einheit nicht schnell genug runter:





    Troopa steht zur Absicherung da. Wenn ich auf die 9 wiederholbar aus dem Nahkampf wegbreche,

    soll er die Tempelgarde umlenken, damit die nicht zum zweiten Marker rennen.

    Die Iron Orcs halten aber bis zuletzt stand:smoker:


    Da die Ferals mit Schamane zum zweiten Marker gelaufen waren, hole ich das Missionsziel.

    Von den Echsen ist alles tot bis auf die Garde mit Quatl und dem Skink-Magier-

    gegenüber 2 Riesen(Felsenfaust sammelte sich zweimal nicht auf die 8 und rannte vom Tisch),

    den Wolfsreitaz und dem Goblinstreitwagen.

    Unter dem Strich steht ein 16:4:sekt:

    Danke an Ricardo, der auch in der Stunde größten Echsen-Missgeschicks freundlich und entspannt blieb.

    Seine Echsen kämpften sich am Ende noch zurück auf Platz 8:thumbup:



    Spiel 2 vs. Ogre Khans, Mission Capture the Flag(scoring Units killen)


    Patrick hatte anders als im letzten Jahr, als es gegen meine Equitannier ging,

    diesmal eher eine beschuss- und umlenkerlastige Liste dabei(siehe oben).

    Essence of a free mind bedeutet Pyromancy gegen meine Riesen und headbasher,

    das würde blutig werden...

    Ich wollte seinem Fleischbus mit Charakteren erstmal aus dem Weg gehen und dafür den Rest töten,

    also insbesondere die beiden scorenden scrapling-units(Gnoblars mit Foreman für wdh. Moralwert 7)

    und die Bombardiers.

    Ich hatte den Großteil meiner Armee in die rechte Ecke gequetscht, um zunächst aus der Reichweite seines Pyromanen

    und des Bullenbusses zu sein. Letztlich schwingen wir beide wie bei einer Drehtür ein mit unseren Truppen.




    Rechtsaußen hatte ich nur Troopa und Stampfa platziert.

    Leider wurde Troopa nach dem Verscheuchen der Yheetis vom Fleischbuss wegen eines miserablen Fluchtwurfes eingeholt:wasp:

    Stampfa umging einen von drei kin-eatern und wollte

    die scrapling in der hinteren linken Ecke vertilgen:





    Letztlich kommen die yheetis aber zurück ins Spiel und halten den Riesen unter schweren Verlusten auf(nur einer überlebt auf einem LP),

    bis der kin-Eater dazustößt und Stampfa beerdigt:augenzu:

    Beklagen will ich mich aber nicht- mit ihren vielen Stärke-5-Attacken hätten die ihn mit etwas Glück auch instant töten können.


    Auf dem rechten Flügel jagt Supa Troopa den zweiten scrapling-Block und der Rest meiner Armee muss Umlenker beseitigen,

    also Felsenfaust z.Bsp scrapling Trapper und hier einen Säbelzahntiger während Rübezahl den nächsten Kin-Eater: attackiert:





    Rübezahl überlebt auf einem LP und verschlingt den Verschlinger(kin-eater):love:

    Endlich mal ein Highlight von einem der Riesen- Felsenfaust wird jetzt allerdings von den Kanonieren

    erlegt. Die und sein Pyromant brutzeln schließlich auch den tapferen Rübezahl, Friede seiner Asche:saint:

    Oben im Bild seht Ihr auch, wie die Wolfsreitaz das scratapult pinnen, bis mein Totemic Summon erscheint- und das Katapult auf der Flucht erschlägt.

    Das Drecksding hatte dafür vorher aber auch etliche headbasher erschossenX(


    Apropos Headbashers- es geht in die entscheidende Phase und der Fleischbus macht Druck auf die Headbasher(scoring unit),

    marschiert direkt davor. Eigentlich hatte mein Gegner die gut abgedeckt,

    Mit Konga-Formation und Ausrufen des Waargh(Bewegung erweitern) laufe ich aber doch hauchdünn aus

    deren Front- und Sichtlinie. PJ-Stone hat das sehr korrekt ausgemessen und fair akzeptiert.

    Dafür konzentriert er jetzt allen Beschuss und Magie auf die armen Headbashers:arghs:




    Genau, er zieht sogar die Helden raus, die mit Pistolen, Atemwaffe und wasweißichnoch

    den Bashern einheizen. Ein paar Überlebende müssen in der Magie- und Beschussphase Panik testen .

    Die Jungz stehen auf die 6 und 7-Aller Ruhm gebührt den Göttern der Orks und Goblins:blush:


    Für das Missionsziel ist das am Ende aber doch nicht wichtig, weil Supa-Troopa nach etlichen bescheidenen

    Nahkampfrunden endlich die widerborstigen scraplings von der Platte schubst und zweitens

    in der letzten Runde folgendes passiert:




    Mein Gegenspieler hatte den Tiger vor die Iron Orcs gestellt, um die umzulenken.

    Überrennen würde ich in den kin-eater, also komme ich nicht mehr an die Kanoniere(scoring).

    Ich spendiere den Iron Orcs noch bring the pain und kille beide instant.

    Da sein AST und General aber nach vorne gezogen sind, um headbasher zu rösten(das Foto wurde vorher gemacht),

    testen 2mal 3 Kanoniere auf die 7 ...und laufen in der letzten Runde davon8|


    Damit habe ich mehr scoring Units(2:0)neutralisiert und hole das Missionsziel.

    Nach Siegespunkten hole ich durch die ogerschen Panik-Attacken zwar auf,

    aber drei Riesen haben ihren Preis: Verdientes 11:9 für Patricks Ogre Khans,

    das meine OmG mit Missionsziel zum 12:8 drehen. PUH- das war eng:hihi:

    Patrick ist ein netter und cooler Typ, der am Ende des Turniers überm Punkteschnitt liegt-

    der Great Khan wird zufrieden sein;)


    Spiel 3 vs. Dread Elves, Mission Capture the Flag


    28 Punkte aus 2 Spielen, vor dem dritten Spiel steht Eurer Greentide also bestens da

    und hat sogar noch Außenseiter-Chancen aufs Treppchen.

    Die hat Jens Fuhrmann von den Celler Jungs allerdings auch.

    Beim vorletzten Alsterkloppen hatten seine Highborn Elves meine Equitannier sage und schreibe

    19:1 auseinandergenommen.

    Aber diesmal kommen mehr monströse Lebenspunkte und vor allem Orks auf ihn zu :tongue:


    Jens baut die Eckburg und will mich mit tausend Armbrüsten und Alchemy niedermähen:




    Ein, zwei Runden belauern sich mittig Eadbasher und seine schwarze Garde,

    allein wollen die basher in diesen vor Sonderregeln strotzenden Kampfblock nicht rein.



    Links seht Ihr den Kampf der Titanen: Die Hydra nimmt Felsenfaust 5 LP, der schlägt wütend zurück

    und nimmt dem Scheusal 3 Leben- Felsenfaust verpatzt aber den Aufriebstest und wird auf der Flucht

    von dem vielköpfigen Schlangenkopf verspeist:ugly:

    Macht nix: Mein Goblin-Witchdoctor auf Streitwagen brettert in die Hydra, die nach einer frühen

    Hand of Heaven und der Begegnung mit Felsenfaust nur noch einen LP hat-

    und macht dann keine Wunde=O

    Ich werde bekloppt- und der wichdoctor ausgelöscht.

    Die kann jetzt überraschend in die Flanke der Iron Orcs gehen.


    Jetzt sind Jens Dread Reapers on Fire:

    Supa Troopa verpatzt seinen 4er Regi-Wurf und wird instant mit genau 3 LP gekillt,

    was großa Stampfa sogar in Generalsreichweite auf die 10 panicken lässt:rolleyes:



    Findet der Sandwich-Feldzug hier ein abruptes und unrühmliches Ende?

    So leicht räumt man kampferprobte Orks nicht ab:smoker:


    Die Iron Orcs schlagen die zahlreichen Köpfe der Hydra ab




    ...und Rübezahl greift den Raptorstreitwagen erfolgreich an, zerkloppt ihn instant und überrennt

    in die Speerschleuder(Dread Reaper):




    Dann versuchen meine Iron Orcs einen Angriff auf die Korsaren-

    mit einer gewürfelten 11 mit ausgerufenem Waargh hole ich die ab, bevor ich erschossen werde

    und sichere mit das Missionsziel. Ich würfele.... leider nur die 6:ui:

    Rübezahl erschlägt auch die Kriegsmaschine, verreckt dann aber leider am Feueratem

    der zweiten Hydra:wtf:


    Dafür kriegen die Grünhäute eine weitere Gelegenheit:

    Das Totemic Summon kommt durch:




    Das Beast macht kurzen Prozess mit dem Geschütz und attackiert in der letzten runde die kleine

    Schützen-Einheit- auch die bringt das Missionsziel.

    Wenn ich die aber nicht bekomme und dafür noch die gestrandeten Iron Orcs abgebe

    (deren Rüster Jens schon zweifach dauerhaft reduziert hatte) ,

    droht doch noch eine hohe Niederlage.

    Das Totemic Summon wird leider auf die 6 von den DE-Schützen erschlagen.

    Und die Iron Orcs mit AST, beschossen von 40 Schützen, Alchemy-Geschossen und den zwei Acolytes?




    Hier möchte ich das Motto von Haus Martell aus Game of Thrones zitieren:

    "Unbowed, Unbent, Unbroken!"

    Drei Eiserne und der AST überleben den Bolzenhagel und weigern sich in Runde Sechs,

    das Missionsziel abzugeben:police:


    Weil man sich lange nur belauert hat und viele meiner Monster und Monsterreiter

    früh ausgeschaltet wurden, ist die große Keilerei hier ausgeblieben-

    mit einem ordentlichen Punktevorsprung für Jens.

    Wir haben uns blendend verstanden, diesmal blieb ich entspannt trotz seiner unglaublichen Beschussserie:tongue:.

    Dies war aber die einzige Schlacht, die ich beim nächsten Mal anders machen würde(doch dazu bald mehr im Resümee).

    13:7 gewannen die Dread Elves und brachten Jens Platz 2 beim Alsterkloppen:thumbup:

    Das Abschneiden meiner Grünhäute haben Groudon und DD-der-Kleine am Besten vorausgesagt:hihi:


    Meine Horde holte letztlich 35 Punkte aus 3 Spielen und landete auf Platz 10 von 26:alien:.

    Bei Einzelturnieren geht es also schrittweise weiter aufwärts mit dem Sandwich-Feldzug.

    Ich bin insgesamt happy mit dem coolen Turniertag, im Resümee wird aber noch über Gewinner und Verlierer

    in der Liste zu reden sein.

    Stay tuned;)















  • Ui danke für die Berichte alles knapper als ich erwartet hätte :) hab immer sehr Höhenergebnisse in die eine und andere Richtung erwartet :)

    Into Battle we ride with gods by our side,
    we are strong and not afraid to die!
    -Ensiferum

  • hab immer sehr Höhenergebnisse in die eine und andere Richtung erwartet

    Irgendwie verrückt- meine Liste ist aufs Kloppen ausgelegt(also potentiell auch hohe Ergebnisse in beide Richtungen) und hat nur das Minimum von 3 scoring Units

    und kloppt sich dann nur einmal richtig und holt ansonsten die Missionsziele:D


    Fürs Brudergilde-Turnier tendiere ich aber auch wieder zu einer Aggro-Liste:winki:

  • Wie immer ein Vergnügen deine Schlachtberichte zu lesen GreenTide74 , ich wünschte ich hätte auch soviel Selbstdiciplin meine Berichte zu schreiben.


    Immer weiter so!


    LG. Selkin

    Wer anderen ein Grube gräbt sollte nicht mit Steinen werfen.
    Ne man, das kommt nie gut.
    - Gandalf, The Journey


    WHF & T9A
    Echsen: ca. 3000pkt.
    Orks und Goblins: ca. 4000pkt. (im Aufbau)