Der Sandwich-Feldzug

  • Guten Waaargh, liebe Grünhaut-Gemeinde :D 
    Diesmal gibts hier keinen Weg nach Aschaffenburg oder Road to Bristol, hier möchte ich langfristig von den Horden von Maddogg "Mad" Korlagg berichten.
    Damit ist mein Orkmob gemeint. Turniere werde ich mit ihnen sicher auch mal besuchen, aber auch basteln, bemalen und dazukaufen.


    Der Name kommt folgendermaßen zustande und hat nichts mit einem Oger-Fressgelage zu tun:
    Warboss Maddogg ist bei seinen Feldzügen zu dem Schluss gekommen, dass ein großer Mob Orks oft nicht ausreichend ist.
    Auch eine mächtige Gargantula ist zwar furchteinflößend, aber der Gegner findet immer wieder Fluchtwege.
    Auch die von unfähigen Goblins bediente Steinschleuder hat oft Fehlfunktionen oder wird vom Gegner ausgeschaltet.
    Eine Einheit Schweinereiter konnte ihm gute Dienste leisten, aber was wenn diese erschossen oder verloren gehen?
    Nach orkischer Logik gab es nur eine Lösung: Maddogg brauchte von allen 2 :tongue:


    Und bisher läuft es auch ganz gut für seinen Maddogg Mob, in den letzten Wochen wurden zahlreiche Schlachten geschlagen und nur eine davon verloren,aber dazu später mehr.
    Sein Plan schien aber aufzugehen, bisher gerieten viele Feinde genau in die Mitte seiner gefrässigen Horden und Riesenspinen,
    wie in einem Sandwich :tongue: .


    Grob besteht die Truppe aus folgenden Einheiten:
    "Mad"Maddogg Korlagg(er hat auch für alle Fälle die Buchstaben in seinem Namen doppelt :rolleyes: )


    Iron Orc Warboss, Full Plate, Dragonmantle, shield, Duskstone, Axe of Battle, potion of strength
    Feral Orc big Shaman Lvl 3, screaming swords, Waagh-paint, Dispel scroll
    Iron Orc bsb, Full plate, hardened shield, lucky charm


    35 Feral Orc Headbashers FCG, war standard
    35 Iron Orcs, Full plate, FCG,Iron Hide Icon


    2* 5 wolfriders w/shields
    2*5 orc boar boys w/shields


    2 Gargantulas
    2 splatterer
    --------------------
    2500 Punkte


    Diese Jungz sind gerade frisch dazugestoßen :D :

  • WAAAAGGGGGHHHHH!!!!!


    sehr schön, will mhr Bilder, vielleicht motivieren die mich für meine Grünhäute ^^ (es sind einfach zu viele :´( )

    8000 Punkte O&G verschiedenster Stämme
    4000 Punkte Imperium, Drakenwaldmiliz und Löwenburger Soldaten
    2500 Punkte Oger des Titanenmampfer-Stammes


    2000 Punkte Dosen Alpha Legion
    3500 Punkte Orkse
    3000 Punkte Eldar, Exoditen und Geister


    Mortheim: Orks, Waldgoblins, Zwerge
    Necromunda: Orks, Polizisten of Doom

  • Weiter gehts mit dem Sandwich-Feldzug. Dagoskas Untote erwarteten Maddoggs Horden
    vor ein paar Wochen. Nachdem im ersten Aufeinandertreffen ein großer Block Barrow Knights und ein kleiner Trupp Blutritter
    sich die Zähne an den Wild- und Schwarzorks ausgebissen hatten, trafen Maddoggs Grünhäute im Rematch
    auf eine Horde Gruftghule und einen Block Gruftschrecken. Gespenster, ein Vakholag(Varghulf) und diverse Todeswölfe rundeten das Bild ab.


    Hier wurde es schon kribbeliger für den Ork-Feldzug. Meine Schwarzorks verpassten den Angriff auf die Ghule trotz
    Swiftstride und +1 Bewegung. Um einen Doppel-Charge der Untoten zu vermeiden, mussten meine Gobbo-Wolfsreiter
    aushelfen- im Bild seht Ihr wie sie die Gruftschrecken umlenken und sogar den Blutrittern beim Überrennen im Weg stehen :alien:


    Meine Gigantula konnte den Hieben von Blutrittern, Gespenstern und dem Varkholag nicht ewig standhalten.
    Da die Iron Orcs danach die Gruftghule verkloppen mussten und die zweite Spinne Jagd auf den Zombie-Mage-Carrier machte,
    stellten sich meine Ferals den Blutrittern mit 2 Vampiren in den Weg:


    Der Blutritterblock schlug mir eine Menge Wildorks raus, verlor aber auch den hinteren Rang an meine Jungz.
    Bis zum Schluss blieben meine Ferals standhaft, nur der Schamane wurde aus den Latschen gehauen :rolleyes: 
    Dieses Spiel ging nur weger des Szenarios an meine Jungz.

  • ich glaub ich brauch auch noch eine zweite gigantula :D
    das ergebnis war ja zu erwarten, den orks gewinnän immaaa :thumbsup:


    schön mal blutritter zu sehen, in echt habe ich noch keine erlebt

    8000 Punkte O&G verschiedenster Stämme
    4000 Punkte Imperium, Drakenwaldmiliz und Löwenburger Soldaten
    2500 Punkte Oger des Titanenmampfer-Stammes


    2000 Punkte Dosen Alpha Legion
    3500 Punkte Orkse
    3000 Punkte Eldar, Exoditen und Geister


    Mortheim: Orks, Waldgoblins, Zwerge
    Necromunda: Orks, Polizisten of Doom

  • Die sind jetzt echt gut geworden die Blutritter - die Spinnen auch :)


    gratulation zu dem Sieg ich würde gerne vor Eckernförde nochmal gegen dich Spielen aber das schaff ich Zeitlich nicht :/ danach aber garantiert mal wieder ;)

    Into Battle we ride with gods by our side,
    we are strong and not afraid to die!
    -Ensiferum

  • Die sind jetzt echt gut geworden die Blutritter - die Spinnen auch

    Das hört man gern. Gavin sicher auch den zweiten Teil, ich gebe das Kompliment für seine Bluritter weiter :) 

    gratulation zu dem Sieg ich würde gerne vor Eckernförde nochmal gegen dich Spielen aber das schaff ich Zeitlich nicht danach aber garantiert mal wieder

    Unbedingt. Nach dem Turnier ist ja vor dem Turnier- wir müssen ja beide für das Masters üben.
    Klingt durch den Namen richtig wichtig :D


    Die Schweine Reiter sind cool

    Vielen Dank ^^ Ich mache kleine Bemalfortschritte, es hilft aber auch dass die Kamera nicht so nah dran war :tongue:


    In den nächsten Tagen poste ich Bilder und Bericht vom Testspiel gegen die Northern Slayers :) 
    Es ging also gegen Ooooooooger...

  • Die nächste Herausforderung wartete schon auf Maddoggs Meute.
    Die Northern Slayers hatten uns in ihren Spieletreff in Eckernförde eingeladen.
    Da wir Kieler zahlreicher als die Gastgeber waren, trafen meine Orks im ersten Spiel auf meinen Kieler Kumpel JaBa mit seinen VerminSwarm.


    Die Geschichte ist schnell erzielt. Seine Beschuss hatte schon meine beiden Spinnen getötet oder schwer beschädigt
    und seine Plänkler konnten mit Hilfe der Höllenbrut lange Zeit meinen Iron Orc-Block aus dem Spiel nehmen,
    als meine Feral Headbashers(Wildorkmoschaz) in seinen Vermin Guard Block mit Glocke stürmten.
    Trotz unzähliger Attentate und Schläge auf meinen Schamanen wollte dieser einfach nicht sterben(er schaffte einige Retter auf die 6) und prügelte jede Runde mit 5 Würfeln "Jetzt gehts los" durch- das Wiederholen der Trefferwürfe war der Tod der Ratten.
    Nach drei Kampfrunden, als eine Brut gerade zur Hilfe kam, standen nur noch 2 Helden neben der Glocke und es kam zur Massenflucht.
    Da meine Schweinereiter noch das Szenario sicherten, wurde der Sieg dann deutlicher als es zur Schlacht gepasst hätte.


    Fotos habe ich von dem Gemosche keine, aber von der darauffolgenden Schlacht gegen die Oger des Lokalmatadoren Ingo "bad brain".


    Ingo hat viele Jahre erfolgreich selbst Goblins gespielt und probiert seit einigen Monaten die Ogre khans aus.
    Drei Runden lang hat mit mir eigentlich gemacht, was er wollte- dann kam der Kombi-Angriff seiner 14 Ogerbullen mit 2 Nahkampfhelden
    und 6 Eisenwänste in meinen Iron Orc-Block(beide Angriffe auf die 10 geschafft.. <X ).
    Hier gabs richtig auf die Fresse, aber offenbar nicht genug :tongue: 
    Meine Iron Orcs gewannen das Kampfergebnis und erschlugen General, AST und co. auf der Flucht.
    Sein Rock Auroch(?) stürmte in meine Ferals(siehe Foto), während meine Iron Orcs nur noch die Mercenary Veterans ausschalten wollten.


    Von denen standen nach ein, zwei Steinschleuder-Einschlägen nur noch 5, meine Iron Orcs mit AST und Maddogg waren aber
    auch schon dezimiert. Letztlich waren es diesmal zu viele Stärke 5- Attacken, so dass die Schwarzorks ihren Meister fanden :hmmmm: .


    Parallel dazu konnte ich dieses Eiswüste-Riesenvieh einfach nicht totkriegen, ehe 2 Verschlinger und ein paar Yheetis
    zur Unterstützung kamen und meine Ferals in die Flucht schlugen. Das Szenario(capture the flag) holte er nebenbei auch noch.
    Maddoggs Mob hatte seine erste empfindliche Niederlage erlitten und sann auf Revanche.
    Vielleicht ja beim Northern Slayer- Turnier am 20.08... :essen:

  • Maddogg war nach der Niederlage gegen die fettbäuchigen Oger schlechter Laune,
    in so einer Situation gibt es nichts besseres als neue Gegner, gegen die man die Scharte auswetzen kann ^^


    Letztes Wochenende traf ich mit der Sandwich-Horde in der Kieler Brudergilde zunächst auf Hannes Imperiale
    und danach auf Konrads Infernal Dwarves(Chaoszwerge).
    Das zweite Spiel war für mich etwas ganz Besonderes, da ich in meiner ganzen Warhammer-Karriere
    noch nie gegen Chaoszwerge gespielt habe. In all den Jahren, von der 6. Edition über die 7. bis zu 9th Age-
    kein Turnierspiel, kein Freundschaftsspiel...nichts.


    Aber zunächst bekam ich es mit dem guten alten Imperium zu tun.
    Hier ging es in Runde drei in die vollen, als die Imperialen mit der allseits beliebten Hellebardenhorde
    und einer Abteilung Schwertkämpfer in meine Wildorks gingen(meine Ferals hatten den Angriff um zwei Zoll verpasst),
    die Gigantula einen Trupp Ordensritter band und die Flagellanten gegen die Schwarzorks Zeit erkaufen sollten.


    Das klappte beides nur suboptimal- die Ferals(Wildorkmoschaz) verkloppten die Hellebardiere
    und überannten bei der Verfolgung der hellen Barden in die Flanke des nächsten imperialen Blocks.
    Magische Unterstützung für die Imperialen hatte ich mit der Bannrolle verhindert, diese Nahkämpfe waren zu wichtig.
    Meine Iron Orcs(Schwarzorks) ließen mit Waffenpaar ganze 2 Flagellanten am Leben, die Maddogg in der
    nächsten Runde höchstpersönlich beseitigte.
    Noch eine kurze Anmerkung zur Kinderschokolade :tongue: 
    Meine zweite Einheit Schweinereiter ist noch nicht fertig bemalt, also proxte ich sie mit Spinnenreitern.
    Damit sie nicht mit leichter Kavallerie ohne Standarte verwechselt werden konnten(Scoring Unit!),
    markierte ich sie mit dem Pausensnack. Ich hätte sie auch auf eine Dose Thunfisch stellen können, aber so gefiel es uns besser ;) .


    Meine dicke Spinne hatte Glück, sie verlor das Kampfergebniss gegen die Ritter, testete unnachgiebig auf die 6- läuft :whistling: .
    Meine Wolfsreiter opferten sich, um die 4 Knights of the Sun Gryphon aufzuhalten(Demigreifen),
    die zusammen mit dem Imperialen Prinzen auf Drache(tolles Modell) schließlich meine zweite Spinne verdroschen.
    Von den Demis überlebte aber auch nur einer. Meine Steinschleudern konnten dem Imperialen Prinzen nur 3 LP abnehmen,
    so blieb er neben dem einen Demigreifen der einzige Überlebende der Imperialen,
    da meine erste Spinne inzwischen den AST vergiftet hatte und die restlichen Ordensritter bei der Verfolgung tottrampelte :D 
    Meine Schweinereiter sicherten inzwischen das Szenario.
    Ingesamt also ein guter Auftakt für den Sandwich-Feldzug, gleich geht es weiter mit der Schlacht gegen die bösen Vettern der Zwerge ;) .
    Hier aber zumindest nochmal ein Distanz-Foto von Hannes umwerfendem Prinz auf Drache:

  • kurz und knackig, guter Bericht :)


    eine Nahaufnahme vom Drachen würde mich ja schon interessieren, kannst du da deine Kontakte spielen lassen :O ? Spiele auch schon lange mit dem Gedanken den Elfendrachen umzubauen, bin aber noch nicht wirklich dazu gekommen.

    8000 Punkte O&G verschiedenster Stämme
    4000 Punkte Imperium, Drakenwaldmiliz und Löwenburger Soldaten
    2500 Punkte Oger des Titanenmampfer-Stammes


    2000 Punkte Dosen Alpha Legion
    3500 Punkte Orkse
    3000 Punkte Eldar, Exoditen und Geister


    Mortheim: Orks, Waldgoblins, Zwerge
    Necromunda: Orks, Polizisten of Doom

  • sind halt spitzohränz, die kön nich kämpfän

    8000 Punkte O&G verschiedenster Stämme
    4000 Punkte Imperium, Drakenwaldmiliz und Löwenburger Soldaten
    2500 Punkte Oger des Titanenmampfer-Stammes


    2000 Punkte Dosen Alpha Legion
    3500 Punkte Orkse
    3000 Punkte Eldar, Exoditen und Geister


    Mortheim: Orks, Waldgoblins, Zwerge
    Necromunda: Orks, Polizisten of Doom