Armeeaufbau (Bündnis: Talabheim - Stormcast Eternals)

  • Nabend,


    kurzes Update:


    Die Retributors warten immernoch auf die passenden Umbau-Teile. Ich hoffe es kann nächste Woche losgehen.


    Kapitel 3 - "Eine neue Heimat" ist fertig: (Seite 1, Post 3)


    Die Hintegrundgeschichte ist damit jetzt bis zum Beginn der Realmgate-Wars fortgeschritten. Im nächsten Kapitel sollte es also zur Entstehung des Bündnisses aus Imperium/Free People mit den Stormcast Eternals kommen.


    Gruß und schönen Abend.


    Ere

  • Nabend zusammen.


    Hier der Stand der Dinge:


    Umbau der Retributors war erfolgreich. Die Helme von Scibor (über Battlefield Berlin) sind vorgestern angekommen. Die Schwerter waren etwas mühselig ;) Jedenfalls ist jetzt alles fertig gebaut und grundiert.




    Das Farbschema soll sich sehr stark an dem meiner Liberators orientieren. Allerdings möchte ich einige Goldakzente setzen. Das Bemalen der Einheit wird sich jedoch noch etwas hinziehen.


    Das Streitwagen-Projekt wird vermutlich vom Lord-Aquilor durchkreuzt ;) Für alle, die das Modell noch nicht kennen:



    Da ich eh sehr greifen-affin bin und mich die neuen Gryph-Hounds schon in ihren Bann gezogen haben, wird das definitif mein erster Stormcast Held werden. Zudem mein erstes größeres Modell. Aber dazu später mehr (und wenn er auf dem Markt ist...)


    Die Retributors nehmen in jedem Fall Form an. Ich halte euch auf dem Laufenden.


    Gruß und schönen Abend!

  • Moin!


    Es hat sich leider ewig hingezogen... Außerdem musste ich feststellen, dass ich immernoch extrem langsam male :D Jedenfalls sind meine Retributors jetzt fertig und wurden auch bereits heute morgen abgelichtet.


    Ich hab mir dieses Mal etwas mehr Zeit gelassen beim Akzentuieren, aber es ist glaub ich immer noch ordentlich Luft nach oben. Trotzdem bin ich insgesamt ganz zufrieden ;)


    Hier das Regiment:



    Der Prime hat das Schwert eines Prosecutor Prime bekommen. War mir erst gar nicht aufgefallen. Die Runen waren die Hölle... Da wäre bestimmt auch noch mehr drin gewesen, aber das übersteigt aktuell noch meine Fähigkeiten.


    Hier nochmal der Prime alleine:



    Richtig genial wären die Runen vll. mit einem Glut-Effekt oder etwas ähnlichem gekommen, aber das war mir wie gesagt noch etwas zu heikel... Vll. muss ich mir dazu irgendwann mal ein Video ansehen.


    In jedem Fall hoffe ich, dass es euch gefällt und freue mich wie immer auf Kritik und Anregungen.


    Gruß und ein schönes WE, Ere.

  • Ich finde das Rot könnte noch Tiefe bekommen, dann würde es gleich viel besser aussehen. Grad die Büschel auf den Helmen und die ... Verzierung die vom Brustpanzer runter hängt. Agrax Earthshade drüber und nochmal highlighten, dann wird's deutlich besser aussehen. Die Rüstung ist schon mal nicht schlecht. :-) Aber das Rot braucht mehr Tiefe und highlights. :-)

  • Jaa du hast ja Recht :D


    Ich verwende eh viel zu häufig die braunen (helleren) Inks. Da kann ich echt mal ein bischen variieren ;) Agrax werd ich bei Zeiten mal testen.


    Den Lord-Aquilor und eine Einheit der neuen Gryph-Hounds habe ich am Wochenende bestellt. Mein nächstes Projekt wird also vermutlich der Lord. Alternativ überlege ich auch, den Errant-Questor aus der Warhammer-World als Unterstützung für das neue Regiment zu kaufen:



    Ich find den eigentlich ziemlich cool und bei den ganzen Bihändern passt der natürlch ganz gut rein ;)


    Und... außerdem hätte ich auch Lust, nen Dampfpanzer zu malen... Noch ist keine Entscheidung gefallen. Ich halte euch auf dem Laufenden :D


    Gruß, Ere.

  • Moin.


    Das nächste Projekt steht endlich fest! ... Und wie immer wurde der ursprüngliche Plan verworfen :D


    Eine Box Gryph-Hounds liegt schon bereit und steht auch schon auf der To-Do Liste. Gleiches gilt für den bereits gezeigten Lord-Aquilor (den kann ich heute im GW abholen). Beides steht jedoch erstmal hinten an.


    Mein nächstes Projekt wird definitiv ein Dampfpanzer. Der liegt schon ewig bei mir rum und irgendwie finde ich, dass in jede Imp-Armee ein DP gehört ;)


    Ich habe lange überlegt, ob es Möglichkeiten für einen Umbau gibt. Aber irgendwie komme ich da zu keinem guten Ergebnis. Falls jemand eine Idee hat, gerade in Bezug auf eventuelle Stormcast Elemente/Anpassungen, gerne raus damit! Was das Farbschema angeht, werde ich mich wohl sehr stark an den GW Vorlagen orientieren, auch wenns mich etwas langweilt... ;)


    Auf jeden Fall freue ich mich auf das Modell, da ich den DP schon immer recht genial fand.


    Voraussichtlich werde ich heute bauen, ggf. auch grundieren. Bilder folgen.


    Gruß, Ere.

  • Symmetrisch auf die hinteren Panzerplatten jeweils eins der Rückenstücke der Paladin Retributors kleben? Du weißt schon, die Teile mit Sonnenstrahlenrand und dem Wappen usw.? Ein bisschen Prunk, ein bisschen Stormcast-Optik, und Imperiumsheraldik ist ja schon genug drauf.

    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.
    Albert Einstein


    Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe.
    Keilschrifttext aus Ur um 2000 v. Chr.

  • Wenn du mal bei meinem neuen Post bei meinem Schädeltron Link gehst und schaust kann ich dir wegen der glühenden Runen sicher helfen. Da habe ich blaues , Grünes und Rotes Feuer benutzt um Kontraste zu schaffen. ist auch relativ einfach. Und ich würde gerne wissen wie es den mit dem Pegasus weitergegangen ist. Als Idee wäre es eventuell möglich das Tier als Maskottchen laufen zu lassen oder als Magisches Wesen das du vorm Erzfeind rettest.

  • Ja, Dampfpanzer sind eine tolle Sache! Ich hab schon 2 und der dritte steht in den Startlöchern. Und sie haben den großen Vorteil, das sie wesentlich weniger Federn haben als Greifen (mein Gott, es sind so viele, man glaubt, es hört garnicht mehr auf... :totumfall: )
    Wenn der stormcastiger werden soll, hätte ich im ersten Moment auch daran gedacht, die Strahlenflügel irgendwo ranzukleben. Außerdem könnte man den Schmuck am "Schornstein" austauschen.
    Vielleicht sieht es auch cool aus, wenn man die Imp-Schilde auf den Seiten durch SC-Schilde ersetzt. Dadurch würde man auch das Gesamtbild drastisch verändern, weil die "Dellen" dann in die andere Richtung gehen. Das könnte ganz cool aussehen.
    Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie du es machst!

    Zigaretten sind wie Eichhörnchen. Komplett ungefährlich, bis man sie sich in den Mund steckt und anzündet.


    Fantasy (und AoS):
    Imperium ca 20k (ca. 50% bemalt)
    BoC ca 3k (ca. 40% bemalt)
    WE ca 3k (ca. 40% bemalt)
    DE ca 2k (100% bemalt)


    40k:
    nope

  • Moin zusammen,


    ... und erstmal vielen Dank für die coolen Ideen! Einige davon werde ich definitiv umsetzen.


    Die Seitenpanzerung des DP hat ja auf jeder Seite 3 große Lamellen, von denen alle mit imperialer Heraldig belegt sind (im Normalfall). Ich werde auf jeden Fall eine Lamelle auf jeder Seite mit Stormcast-Heraldik/Emblemen versehen. Sollte ich noch an Retributors kommen, wären die Rückenelemente oder Teile davon tatsächlich ne Alternative.


    @ Eleborn - Deinen Thread lese ich grad. Ich werd mich wegen der Maltechnik dort nochmal melden ;) Was den Pegasus angeht ... der ist irgendwie etwas nach hinten gerutscht, weil er halt regeltechnisch (regulär) kaum spielbar ist. Aber du hast schon recht, Möglichkeiten gibts immer. Und letztlich liegt mein Schwerpunkt bei Warhammer eh auf der Bastel- und Malseite. Da ich momentan etwas mehr Lust auf die Imp-Modelle als auf Stormcasts habe, ist es durchaus möglich, dass ich den bei Zeiten in Angriff nehme :D


    Edit: Ich könnte ihn vll. tatsächlich in die Hintergrundgeschichte einbauen ...


    @ the_fear_inside - Als Schornstein habe ich bereits die Alternative mit dem Greifenkopf verwendet, das sollte zu den Gryph-Hounds, den Demis usw. ganz gut passen. Die Strahlenflügel sind mir etwas zu krass, weil ich ja die Imps nicht zu Stormcasts sondern die Stormcasts zu Imps machen bzw. sie zumindest vermenschlichen möchte.


    Dennoch war die Idee super, da ich statt Strahlenflügel zuerst Strahlenkränze gelesen/verstanden hatte... Und da gibt es einige coole Elemente, auf die ich ggf. zurückgreifen werde:



    Vll. ist es möglich, einige davon (sofern ich genug gleiche zusammen bekomm) als Rammsporn oder auch Dekoration an den Seiten zu befestigen.


    Was die Stormcast-Schilde angeht muss ich nochmal checken, wie die größentechnisch wirken. Naja, soweit erstmal der Plan. Wie immer gehts bei mir etwas langsamer voran... Aber sobald der Umbau druch ist, gibts erstmal Fotos.


    Euch noch ein schönes Wochenende!


    Ere.

  • Strahlenkränze haben auch die erwähnten Paladin-Rückenplatten, und die haben ja noch Heraldik - Hast du dir die mal angesehen?

    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.
    Albert Einstein


    Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe.
    Keilschrifttext aus Ur um 2000 v. Chr.

  • Nabend,


    ja die Elemente der Retributors kenne ich. Allerdings habe ich die Modelle stil-technisch bisher ja bewusst umgangen. Da ist mir ein Kauf nur wegen der Rückenelemente etwas zu schade ;)


    Ich habe jetzt aber auch alles nötige, da ich an zwei Knight-Vexillor (bzw. die entsprechenden Teile) gekommen bin (siehe Bild im vorangegangenen Post). Das Modell enthält zwei sehr große Stachelkränze, die ich jeweils unter den imperialen Wappen auf den Panzer-Lamellen anbringen werde.


    Die linke Seite des Panzers hat bereits die Kränze erhalten. Die rechte Seite muss sich noch gedulden, da ein Vexillor erst noch eintrudelt ...


    Ich habe diverse Stormcast-Teile ausprobiert (Liberator-Schilde, Rüstungsteile etc.) Leider sind die meisten Stormcast Elemente viel zu riesig und wirken sich meines Erachtens negativ auf das Gesamtbild des Modells aus. Deshalb wird es bei den Stachelkränzen bleiben.


    Wird also ein relativ "klassischer" Panzer mit einigen goldenen Stachelkränzen als Dekoration/ Rammsporn. Die restlichen Teile erhalte ich leider erst kommende Woche Donnerstag. Dann wird es die ersten Bilder geben.


    Gruß und einen schönen Abend,


    Ere.

  • Gefallen mir auch sehr! :thumbsup:


    Danke für die Inspiration mit den anderen Köpfen. Mal schauen was ich noch so an Köppen rumliegen habe, die Stormcast Boys sehen mir mit ihren Helmen zu futuristisch aus, eher wie 40k.


    Daher schleift auch meine Motivation die zu bemalen.

    Unas Hath Taken Possession


    of the Hearts of the Gods


    Unas Feedeth on their Entrails


    He Hath gorged on their Unuttered Sacred Words


    He Hath Assimilated the Wisdom of the Gods


    His Existence is Everlasting

  • Moin.


    Vielen Dank vorab für das tolle Feedback ;) Mir gefallen die Stormcasts in dieser Form auch weit besser. Was den Stormcast-Teil der Armee angeht, habe ich schon eine Idee für einen weiteren Liberator-Umbau:


    Ein Regiment Liberators mit den Rundschilden und Javelins/ Speeren der Prosecutors. Ggf. passen dazu leicht römisch anmutende Helme. Allerdings müsste ich erstmal prüfen, ob man die Arme und Javelins der Prosecutors an den Liberators gut ausrichten kann. Aber das ist eh nur eine erste Idee ...


    Jetzt gibts erstmal den gebauten und grundierten Dampfpanzer. Die Stachelkränze stammen wie bereits geschrieben vom Knight-Vexillor (2x):


     


    Jetzt gehts also ans Malen. Ich schätze mal, dass ich etwa zwei Wochen benötigen werde.


    Soweit der Stand der Dinge. Euch ein schönes Wochenende!


    Ere.

  • Der sieht hammer aus, schöne Sache! Ich bin schon aufs Endergebnis gespannt, aber bemaltechnisch dürfte ja bei dir nichts schiefgehen!

    Zigaretten sind wie Eichhörnchen. Komplett ungefährlich, bis man sie sich in den Mund steckt und anzündet.


    Fantasy (und AoS):
    Imperium ca 20k (ca. 50% bemalt)
    BoC ca 3k (ca. 40% bemalt)
    WE ca 3k (ca. 40% bemalt)
    DE ca 2k (100% bemalt)


    40k:
    nope

  • Soo, endlich geschafft. Der DP samt Kommandant ist fertig.


    Natürlich hats wie immer viel länger gedauert, als erwartet. Die Seiten- und Draufsicht konnte ich schonmal ablichten. Ein paar Detailfotos werden folgen. Haut gerne ein wenig Kritik raus. Für mich war das Modell das größte, das ich bisher gemalt habe. Ergo etwas ungewohnt... In jedem Fall bin ich insgesamt ganz zufrieden.


    Hier aber erstmal die Bilder:



    Die Draufsicht ist aufgrund der Stachelkränze ganz interessant, da die Stacheln von der Seite kaum auffallen.



    Soweit schonmal ein erster Eindruck. Ich knipse wie gesagt noch ein paar Details...


    Gruß, Ere.