"Vorurteile" im Tabletop

  • Moin zusammen!


    In diesem Thema möchte ich uns allen mal die Möglichkeit geben kurz und knackig rauszuhauen, welche Vorurteile wir selbst denn im Bezug auf das Thema Tabletop haben. Dabei geht es in erster Linie um die Gedanken, welche uns immer wieder hier und da befallen, auch wenn wir uns vielleicht bewusst sein sollten, dass sie so vielleicht gar nicht unbedingt korrekt sind. :) Also weniger Fakten wie "Eldar sind im Moment (Januar 2017) over-powered", sondern eher Schlussfolgerungen der Art, "Eldar Spieler spielen ihre Armee nur weil sie over-powered ist". :winki:


    Das "zwinkernde Auge" ist in diesem Thread wichtig, denke ich. :) Wer auch immer die "Vorurteile" von Nutzern hier liest, sollte sich im Zweifelsfall immer bewusst darüber sein, dass das Geschriebene nicht "ernst" gemeint ist, sondern eher Ausdruck eines Bauchgefühls, eines Missfallens, einer Angst oder Ähnlichem ist. Vielleicht werden einige "Vorurteile" auch nur in den Raum gestellt, um den Punkt einmal eingehend zu beleuchten, zu diskutieren und Eure Meinungen einzuholen (die auch gern Gegensätzlich sein dürfen). Daher: Ja, es darf und soll auch progressiv diskutiert werden.


    Exemplarisch mache ich mal den Anfang mit ein paar meiner, mir im Moment bewussten, Vorurteile:


    • "Ich habe eine tiefliegende Abneigung gegen Elfen und würde sie nie selbst ins Feld führen."
    • "Orks und Goblins waren immer ein klein wenig zu schwach, im Vergleich zu anderen Armeen der selben Editionen."
    • "40k ist eher etwas für Teenager."
    • "Der Großteil der ehemaligen Warhammer Fantasy-Gemeinde hätte durchaus gern den Schritt in die Zukunft gemacht, aber ohne den Sci-Fi-Anteil und -Look, sowie die Zerstörung des Planeten."

    'I thought the beasts were simply mutants, human exiles devolved into man-beasts, altered by the power of warpstone. Certain of our learned professors claim as much.' Gotrek shook his head as if despairing at the folly of mankind. - Blood & Darkness (S.167)


    #MakeGorsGreatAgain

    31896-21-png

  • Sweet


    - Eldar sind immer OP und mit denen ist 40k eh nur kniffeln-
    - Was ist besser als Space Marines? Neuere, billigere Space Marines-
    - Wie du spielst Chaos Space Marines mit Chaos Space Marines (Troops)? Hast du 40k nicht verstanden?-


    und natürlich nur damits keiner vergisst



    "Eldar Spieler spielen ihre Armee nur weil sie over-powered ist".

    :xD::xD::xD:

  • Dann hoffe ich das es hier nicht aus dem Ruder läuft, weil sich Antworten und Diskussionen ergeben ;)


    - Zwergenspieler sind alle missmutig und intolerant.
    - Vampirspieler sind Goth oder verkappte Romantiker.
    - Tabletop spielen nur Kinder oder Kriegstreiber
    - Püppchen schubsen wirkt am PC besser
    - Es kommt nur auf das Genie des Generals an (Zu dem Thema: Würfelpech gibt es nicht)


    Weniger meine als mehr die mir bekannten Vorurteile!

  • - Tabletopper sind unrasiert, beziehen Hartz IV weil sie im betreuten Wohnen leben. Sie haben Pickel, sind Single/un****bar und tragen "witzige" T-Shirts.
    - 40K wird nur für die seichten Hobbyisten produziert. Der Rest spielt coole Systeme. 40Kler sind quasi die Him-Fans der Gothic-Szene, die David Guetta-Fans der Techno-Szene.
    - Der IQ der Forenmitglieder lässt sich anhand der Länge und der fachlichen und orthographischen Korrektheit messen.
    - alle im Forum können so geil malen. Bloss ich nicht.
    - alle, die Skaven nur gespielt haben, weil sie mal Broken waren, zocken jetzt Eldar/Elfen.

  • oh oh....einen hab ich noch:


    - Ich kann mit jeder Armee gegen jede andere Armee und jeden Spieler gewinnen, wenn ich nur genug damit trainiere-


    :devil::devil:


    EDIT: und natürlich der Klassiker:


    -Turnierspieler sind ätzende, betrügende, unsympathische Powergamer. Immer. -

  • Oh, :tongue: das ist lustig. Also bloß keine Diskussion und nur die "Wahrheit" rausposaunen! ;)


    - Das Hobby ist sooo teuer! Anfangen lohnt sich nicht, wenn man nicht grad ganz viel Geld übrig hat.


    - Tabletop Spiele sind nur was für Jungs!


    - Jeder Tabletopspieler hat wenigstens ein Heavy Metall T-Shirts an oder im Schrank.


    - In meiner Nähe gibt es doch eh keine Mitspieler!


    - Die Hautfarbe von Tabletopspielern ist blass, sie haben Angst vor der Sonne und machen alle keinen Sport!


    - GW ist Tabletop! (Nein Leute, da gibt es auch noch mehr!!)


    - Ein Wald hat genau 3 Bäume!


    - Am Ende des Spiels waren immer die Würfel schuld!


    Achso, das Smiley noch ;)
    (da gibt es echt vieles was einem einfällt :D )

  • Ich habe eine tiefliegende Abneigung gegen Elfen und würde sie nie selbst ins Feld führen."


    "Orks und Goblins waren immer ein klein wenig zu schwach, im Vergleich zu anderen Armeen der selben Editionen."

    Ich denke hier geht´s um Vorurteile, aber Du zählst ja andauernd Fakten auf :tongue: .


    Weitere Vorurteile:
    Tabletopper sind automatisch auch Rollenspieler und mögen Star Wars.
    Zwergenspieler sind konservativ, Tzeentch-Spieler risikofreudige Freaks.
    Orkspieler sind spaßorientiert.

  • +1Zwerge sind das letzte :D wer Zwerge spielt der will nicht spielen ^^

    Kommt das daher, dass sie oft "stehen bleiben"? (Anders kann man Bewegung 3 ja kaum nennen...) ... und sich anstatt zu manövrieren eher auf ihre überragende Fernkampftechnik verlassen?


    Erklär' mal. :)

    'I thought the beasts were simply mutants, human exiles devolved into man-beasts, altered by the power of warpstone. Certain of our learned professors claim as much.' Gotrek shook his head as if despairing at the folly of mankind. - Blood & Darkness (S.167)


    #MakeGorsGreatAgain

    31896-21-png

  • What? Würd ich mit Warhammer Fantasy anfangen (was ich wohl getan hätte wenn GW es nicht beerdigt hätte) würd ich Zwerge spielen. Warum? Weil sie grantige, bärtige Männer mit großen Hämmern sind, die an die nordische Kultur angelehnt sind. Womit wir wieder beim heavy metal cliche wären... \m/

    If Abaddon wouldnt have burned Horus corpse, you can bet your shiny little ass that he would be spinning in his grave at such a velocity, that if you attach a generator to him the sheer rotational energy could power the entire imperium of man.


    -Arch Warhammer über Failbaddon the Harmless, Disapointbaddon the Armless, Crapbaddon the bringer of laughter and so on...


    Ca. 4750 Punkte T'au Empire


    Ca. 3700 Punkte Adeptus Custodes

    Einmal editiert, zuletzt von FInrod ()

  • Zwergenspieler spielen halt ohne Bewegungsphase und verzichten auf die Magiephase. Püppis aufstellen und ab und an mal ne Anpassung. Ansonsten Schiessen und dann die Angriffe annehmen wie eine *peep* auf Drogen.


    So zumindest ist das gängige Bild. Das AB 8. Edi hat da ja für mehr Abwechslung gesorgt.


    Aber macht es Sinn, in einer Sammlung von Vorurteilen nach Rationalität zu suchen?

  • Weil sie grantige bärtige, Männer mit großen Hämmern sind, die an die nordische Kultur angelehnt sind. Womit wir wieder beim heavy metal cliche wären... \m/

    Das ist bei GW auch erst so, seitdem dieses "Bild" sich durch die Herr der Ringe Filme als so beliebt herausgestellt hat.


    Früher waren die GW Zwerge in vielen Facetten anzutreffen:





    Aber macht es Sinn, in einer Sammlung von Vorurteilen nach Rationalität zu suchen?

    Auf jeden Fall! :)

    'I thought the beasts were simply mutants, human exiles devolved into man-beasts, altered by the power of warpstone. Certain of our learned professors claim as much.' Gotrek shook his head as if despairing at the folly of mankind. - Blood & Darkness (S.167)


    #MakeGorsGreatAgain

    31896-21-png

  • Kommt das daher, dass sie oft "stehen bleiben"? (Anders kann man Bewegung 3 ja kaum nennen...) ... und sich anstatt zu manövrieren eher auf ihre überragende Fernkampftechnik verlassen?


    Erklär' mal.

    Ja, das trifft es mMn ziemlich genau.
    Allerdings hatte sich dieses Mono-Spielkonzept Ballerburg mit dem letzten Zwergenarmeebuch erledigt oder zumindest gab es eine gute Alternative (Viele Einheiten, die zum Schlachtbeginn schon direkt vor den gegnerischen Linien landeten.

    "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"

  • Als bekennender Zwerg, der übrigens so gar nichts mit Heavy Metal zu tun hat, muss ich da ja mal meinen Senf dazu geben :-)


    Wenn Ihr so kurze Beine hättet würdet Ihr auch lieber aufs laufen verzichten. Und das sich Zwerge hinter Ihren Maschinen und Festungen verschanzen, dass behaupten ja nur die, die selbst nicht in der Lage sind ebensolche vernünftig zu bauen ;-)





    Elfen haben doofe Ohren!

    Ein Zwerg friert nicht! Er zittert vor Zorn, weil es nicht noch kälter ist!

  • Tabletopspieler wohnen noch mit 40 Jahren bei Mutti im Keller und erblicken ausschließlich das Tagslicht, wenn sie Teil einer RTL2 Dokumentation sind. Darüber hinaus beschlagen beim Anblick von Brüsten automatisch die Dioptrienstärke 30 Gläser ihrer Hornbrillen, ihre Nase fängt an zu bluten und sie verfallen in goofyneskes Gekicher. Ihre Körperpflege hat für sie in etwa den selben Stellenwert wie das Thema Artenschutz für Donald Trump und ihre soziale Kompetenz gleicht der einer 80jährigen Frau die mit Katzen wirft.


    Dann meine ich auch gehört zu haben, dass sie kein eigenes Spiegelbild haben und gegen Silber allergisch sind. Da bin ich mir aber nicht so ganz sicher, das könnten auch Schützen gewesen sein.

    - Hier könnte Ihre Werbung stehen -

  • Tauspieler mögen es wenn der Gegner keinen Spaß hat


    AoS-Spiele sind immer langweilig


    Es gibt keine echten Eldarspieler außer mich


    Alle Spitzohren sind schlank und langbeinig


    Orks verlierän niemals nieeeeeee

    8000 Punkte O&G verschiedenster Stämme
    4000 Punkte Imperium, Drakenwaldmiliz und Löwenburger Soldaten
    2500 Punkte Oger des Titanenmampfer-Stammes


    2000 Punkte Dosen Alpha Legion
    3500 Punkte Orkse
    3000 Punkte Eldar, Exoditen und Geister


    Mortheim: Orks, Waldgoblins, Zwerge
    Necromunda: Orks, Polizisten of Doom

  • Tabletopspieler wohnen noch mit 40 Jahren bei Mutti im Keller und erblicken ausschließlich das Tagslicht, wenn sie Teil einer RTL2 Dokumentation sind. Darüber hinaus beschlagen beim Anblick von Brüsten automatisch die Dioptrienstärke 30 Gläser ihrer Hornbrillen, ihre Nase fängt an zu bluten und sie verfallen in goofyneskes Gekicher. Ihre Körperpflege hat für sie in etwa den selben Stellenwert wie das Thema Artenschutz für Donald Trump und ihre soziale Kompetenz gleicht der einer 80jährigen Frau die mit Katzen wirft.


    Dann meine ich auch gehört zu haben, dass sie kein eigenes Spiegelbild haben und gegen Silber allergisch sind. Da bin ich mir aber nicht so ganz sicher, das könnten auch Schützen gewesen sein.

    Muss ja was drann sein. Als ex larper, gamer und dauer-single pass ich natürlich auch genau ins cliche... Aber ein kumpel von mir, der ausser warhammer überhaupt nichts nerdiges macht und eher wie ein fußballspieler aussieht, hat grade vor ein paar Tagen seine Freundin mit in den GW in Hamburg gebracht. Sie hatt sich da mehr oder weniger interessiert alles angeguckt, aber das beste waren die Reaktionen der anwesenden Spieler. Alle gestarrt wie ein Auto als wenn die nach Jahrhundertelangem Höllenfeuer einen Engel sehen :]:mauer:

    If Abaddon wouldnt have burned Horus corpse, you can bet your shiny little ass that he would be spinning in his grave at such a velocity, that if you attach a generator to him the sheer rotational energy could power the entire imperium of man.


    -Arch Warhammer über Failbaddon the Harmless, Disapointbaddon the Armless, Crapbaddon the bringer of laughter and so on...


    Ca. 4750 Punkte T'au Empire


    Ca. 3700 Punkte Adeptus Custodes