• Öh ... stimmt! Kindsköpfige Greise zahlen doppelte Preise :P

  • Mal eine Frage, wie selten sind den Schußwaffen oder Fähigkeiten zum Schießen im spiel?

    Warhammer 40K Armeen:
    ca 4500p+ Deadwatch, ca 2500p Craftworld, ca 300p Harlekin, ca 550p Astra Militarum


    Freeboosters Fate
    Amazonen 1310 Dublonen , Bruderschaft 860 Dublonen. Söldner 95 Dublonen


    Kugelhagel:

    England 2700p

  • Die Farstriders kommen von Haus aus mit Armbrüsten (und Jagdfalken ).....Ansonsten Haben die Skaven Ninja Sterne,und in den neutralen Karten Gibt es noch 2 (unterschiedliche) Scherbenfeile .....und ne Axt,die man Theoretisch auch werfen darf .....Ist danach aber Futsch.
    Die meisten Fernkampfwaffen haben 3 Felder Reichweite.


    Man muss jedoch sagen das die meisten Sachen ganz klar Nahkampfwaffen (Schwerter, Äxte,Streitkolben.....) sind ,mit denen man nur nachbarfelder treffen kann.
    Einige wenige von den Jungs führen auch Stangenwaffen (Speere, Hellebarden....) die auf Zwei Felder Treffen.


    Die Waffen (Attackenaktionen genannt) unterscheiden sich jedoch stark durch ihre Eigenschaften / Zusatzeffekte.


    Das reicht vom eher gewöhnluchen( AOE ,Rüstungs brechend, Rückstoß) ,hin zu ziemlich speziellen Sachen (ein Geister Schwert das niemals mehr als eine Wunde verursacht, aber nur mit Kritischen erfolgen abgewehrt werden kann;eine Ork Kopfnuss die verhindert , dass ein Kämpfer aktiviert wird,ein Dämonenschwert das ihren Besitzer ebenfalls eine Wunde zufügt. ..usw, usf. )


    Edit
    Sorry für den holprigen Text. Bin gerade unterwegs am Handy,aber wollte fix antworten. ....überarbeite den morgen (zwecks Lesbarkeit )

  • Erst im Nahkampf trennen sich Memmen und Weicheier von echten Kerlen. Wenn Stahl auf Stahl trifft werden Helden geschmiedet, Sagen entstehen und Legenden werden werden gewoben.
    Fernkampf aus der sicheren Distanz?
    Das ist was was für Süßwasserkreischen und Feiglinge, die sich hinter Felsen und Ruinen verstecken, wenn der Gesang des Kampfes aufbrandet.
    In Shadespire gibt es diese beiden Arten von Kämpfern nicht.


    (Gladius Barbarikus Diejäi zugerechnet. Aufgezeichnet anlässlich eines formalen Bündnistreffens zwischen seinen khörnigen Barbaren und den Farstriders von Uncle Sigmar, mit dem Ziel die lästigen Zwerge aus dem Pelz der gesplitterten Stadt abzuschütteln) :P

    Einmal editiert, zuletzt von D.J. ()

  • Ich muss noch ein paar Fehler ausbessern, aber heute nicht mehr (Augen und Rücken mach nicht mehr mit)
    Aber bis Samstag ist er einsatzbereit, Steelheart, the first Avenger :)


    Einmal editiert, zuletzt von D.J. ()

  • Morgen auf der to-do Liste:
    Augen, fehlgeleitete Farbstriche ausbesseren, Baserand fertigstellen, Schuhe highlighten und den Augen etwas "Glowing in the Dark" verleihen :)

  • Moin zusammen,


    konnte letzten Donnerstag auch mal im Laden meines vertrauens Shadespire ausprobieren. Ich muss sagen:


    Heilige sch.... bockt das =D


    Werde es mir wohl demnächst auch zulegen.


    @D.J. Ihr seid am Samstag im Top Tables? Dann schaue ich mal das ich eventuell auch vorbeikomme um ein zwei Runden mitzuspielen =)


    Grüße

  • Super! :D
    Ja, wir sind ab 10:00 Uhr da. Komm vorbei *freu* :thumbsup:
    Einen Tisch haben wir reserviert, da passen auf alle Fälle vier Mann für ein Battle Royal drauf. Notfalls ordern wir frühzeitig einen zweiten Tisch, falls noch mehr kommen :D

  • Ja versprechen kann ich leider noch nichts, muss das ja auch mit meiner besseren Hälfte abklären ^^ Vielleicht vergesse ich auch irgendwas was da war.


    Sollte dem ganzen allerdings nichts im Wege stehen werde ich da sein. Wahrscheinlich mit Frau, die interessiert sich auch sehr dafür =D.


    Wie sieht es mit Warbands aus? Haben die dort welche zum ausprobieren? Sonst müsste ich wohl doch noch Kleber mitnehmen und vor Ort ein paar Zwerge kaufen und zusammenbasteln :D

  • @Tatze
    Wie Felix sagte: es ist alles da :)
    Bis Samstag habe ich die Khornies aus der Grundbox zumindest grob eingefärbt und evtl. auch die Liberators fertig. Da kann ich also was Buntes ausleihen. Spielbretter, Karten, Würfel ... alles ausreichend vorhanden :)
    Habt ihr irgendwelche Wünsche, was ihr gerne mal spielen würdet? Wir können euch dann Decks zusammenstellen :)

  • Nachtrag:
    Einzig meine Grabwache ist reserviert ;) Das wird vermutlich meine Warband für die anstehenden Turniere im TT. Mit denen brauche ich dann Spielpraxis und Erfahrung mit meinem Deck ;)

  • Ansonsten einfach vorbei schneien und dann spielen was das Herz euch sagt.
    Ich hab alle neutralen Karten ,die ich nicht in meinem Bloodreaver Deck habe im Dicken Ordner dabei UND sogar ne freieGrabwache am Start .....
    Müsste mit dem Gehörnten zugehen,wenn wir da nicht auch on the Fly vor Ort was zusammen stellen Könnten.^^

  • Überlege wirklich gerade wie so ein Speil aussehen würde wen da 3-4 Spieler pro Seite wären :D

    Warhammer 40K Armeen:
    ca 4500p+ Deadwatch, ca 2500p Craftworld, ca 300p Harlekin, ca 550p Astra Militarum


    Freeboosters Fate
    Amazonen 1310 Dublonen , Bruderschaft 860 Dublonen. Söldner 95 Dublonen


    Kugelhagel:

    England 2700p

  • Normalerweise spielt jeder für sich selber :D
    Aber so ein Tag-Team-Battle mit 4 Leuten und zwei Mannschaften geht bestimmt auch ;)


    <-- D.J., der sich schonmal warm macht für so ein Match :P

  • Nachtrag:
    Bitte nicht daheim nachmachen, liebe Kinder!
    Das sieht nicht nur gefährlich aus, es IST auch gefährlich ;)

  • Man müsste halt einiges Hausregeln.......so ziemlich jede Zielkarte ist auf das Spiel jeder vs Jeden ausgelegt und List Karten Haben oft das Zielwort freundlicher / Feindlicher Kämpfer....müsste man sich einigen was die Teammanschafren sind (und eventuell karten editieren )
    Prinzipiel machbar ist natürlich alles......Wäre halt eine Knifflige Aufgabe und nicht wenig Arbeit, was Finetuning angeht . ;-)

  • Mal ernsthaft:
    Die Idee des Teamspiels ist sicher reizvoll, aber das Spiel jeder gegen jeden ist irgendwie reizvoller, weil auch so von den Erfindern gedacht. Es ist balanced, jeder hat nur eine sehr geringe Downtime (Zeit, in welcher der Spieler nix zu tun hat) und ja, was du sagst, @Felix24, die Karten / Decks sind dafür nur mit viel Hausregeln zu managen.
    Das würde meiner Meinung nach auch viel Spaß nehmen.