Lupe mit Licht

  • Da ich ziemlich miese Augen habe und tagtäglich drei Brillen nutze(n muss)², wollte ich mal fragen, ob ihr mit Bastellupen mit Licht arbeitet?
    Meine Auge-Hand Koordination ist zwar ziemlich ungeübt, aber lernen kann nie schaden. Und bevor ich mich bei der Suche nach vernünftigen Hilfsmitteln verrenne oder Mist kaufe, wollte ich euch mal fragen ob, und wenn ja welche Bastellupen, ihr nutzt.





    ²Ich habe eine normale Brille für den Alltag (Auto etc.), eine für den PC und eine für'S Lesen, Basteln, Malen, die ich teilweise mehrfach am Tag wechseln muss, was schon auf die Augen geht, weil die Wechsel die Augen eben auch sehr anstrengen

    40k ca. 2.500 Punkte Space Wolves, Freebooters Fate 755 Dublonen Bruderschaft, 85 Dublonen Söldner, 1 Dublone Straßenmusiker

  • Ich habe es längere Zeit probiert, sowohl mit so etwas
    http://img.directindustry.de/i…photo-m/29126-7786043.jpg
    (also Tischlampe mit integrierter Lupe)
    als auch mit so etwas:
    https://www.optik-knopik.de/images/demo/lupenbrillen/6.jpg
    (also am Kopf getragen, wie man es aus dem OP-Bereich kennt).


    Fazit:
    Ich male wieder ohne.


    Ich fand es unglaublich anstrengend mit der vergrößerten Sicht zu malen, die Ergebnisse waren auf Grund der schlechteren Hand-Augen-Koordination mieser als ohne Vergrößerung und ich habe es über etwa 3 Monate nicht geschafft, mich daran zu gewöhnen.


    Kahless

    Selbstbemalte Armeen:
    WHFB/AoS - 35.000 Punkte Untote Legionen / 40.000 Punkte AoS - Death (BILD 2015)
    WHFB/AoS - 15.000 Punkte Monster
    WHFB/AoS - 2.500 Punkte Arabia

  • Ui, das ist ernüchternd :( 
    Ich hatte hier ja ein Bild meiner Interceptors gepostet. Im 40k-Fanworld Forum wurden auf diesem Bild direkt Gussgrate erkannt, die mir trotz wiederholter Suche an den Miniaturen total entgehen :( 
    Daher war mein Gedanke der, vielleicht mit so einer Lupe zu arbeiten. Aber ehrlich gesagt, nur für's Basteln ist mir das zu teuer. Und wenn sie beim Malen im Endeffekt auch nicht hilft ...
    Aber trotzdem danke für deine Hilfe, Kahless :thumbsup:

    40k ca. 2.500 Punkte Space Wolves, Freebooters Fate 755 Dublonen Bruderschaft, 85 Dublonen Söldner, 1 Dublone Straßenmusiker

  • mmmhhhhh....



    also Lupen finde ich jetzt nicht so den Bringer, ist die Vergrößerung auch einfach zu gering.
    Wenn es was taugen soll, würde ich zu einem StereoMikroskop raten (hab ich beruflich mit zu tun). jedoch muß man sich massiv beim Handling umgewöhnen.

  • UFF! Jetzt bewegen wir uns in Kategorien, die weit jenseits dessen sind, was ich mir leisten kann ;( 
    Und dann noch die notwendige Auge-Hand-Koordination ... Ich will doch nur Minis basteln und bemalen, keine Microchips entwerfen oder sogar neue Antibiotika züchten :D

    40k ca. 2.500 Punkte Space Wolves, Freebooters Fate 755 Dublonen Bruderschaft, 85 Dublonen Söldner, 1 Dublone Straßenmusiker

  • naja, ne guterhaltene Zeiss bekommt man gebraucht schon für 300-500€. ;)
    das ist alt der Scheidepunkt, ob man ein Hobby "ernsthaft" betreibt ober "mal so nebenbei".

  • Sorry aber guckst du dir deine Minis mit ner Lupe an ?
    40cm Abstand zum Auge ist schon recht nah , alles was du da siehst oder nicht siehst ist doch vollkommen ok ...meist stehen die Minis auf dem Tisch , das sind je nach Körpergröße mindestens 80cm ..da erkennt man eh nichts mehr ...außer du willst nen Golden Demon gewinnen ...dann kannst du vieleicht mal drüber nachdenken. Kauf dir von der Kohle lieber paar Minis zum üben :P

  • Ne, Golden Demon ist nicht bei mir :) 
    Mir ging es darum, dass in einem anderen Forum bei meinen Interceptors auf dem Bild (gleiches wie hier) Gussgrate gut zu erkennen sind, die ich selber aber beim besten Willen weder auf Bild noch live erkennen kann. Und da ich nicht gerade die besten Augen habe, war mein Gedanke, mit so einer Hilfe künftig sauberer arbeiten zu können.
    Ich muss gestehen, dass ich bei solchen Details, die andere sehen und ich nicht, schnell unsicher werde, eben weil ich mit drei Gläserstärken durchs Leben gehe. Daher die Idee, mit der Bastellupe.

    40k ca. 2.500 Punkte Space Wolves, Freebooters Fate 755 Dublonen Bruderschaft, 85 Dublonen Söldner, 1 Dublone Straßenmusiker

  • Zeig mal das Bild , will ich jetzt sehen..


    edit: Ok habs jetzt gefunden ...also da muss man wirklich suchen .. mach die Teile aus dem Gussrahmen einzeln ab und bearbeite direkt die Stelle .
    Bissel ärgerlich ist es dann schon , aber ich finde es auch nicht soooo schlimm ....also schlimm aber nicht sooooo. 8o


    Hätte ich nicht explizit danach gesucht wäre es mir nicht aufgefallen!

  • naja, ich hab mir mal Dein Bild angeschaut, man sieht schon (vermeintlich) Gußgrade und Abknipsstellen... :/


    in der Qualität die Dein Bild hier hat muß man die Gußgrade aber geziehlt suchen!
    und ja, es gibt so schwachmaten, die das machen! Haupsache was zu meckern haben!


    Deine Modelle schauen mir aber recht ordentlich aus, da würde ich mir keine Gedanken zu machen! :thumbsup:




    Edit:
    bist bestimt auch schon angefrotzelt worden, dass Du die Waffenläufe aufbohren mußt, oder?

  • Ja, ich meine an den Beinen und Füßen etwas erkennen zu können, was Gussgrate sein könnten..., und?
    Ganz ehrlich, ich finde Deine Spacies super bemalt! Ich glaube nicht, dass ich die so hinbekommen würde.

    Ich spiele:


    Warhammer Fantasy 5., 6. und 7. Edition


    Kings of War 2. Edition


    und


    Infinity

  • @Alp of Chaos
    Abgemacht :thumbsup:


    @Pinguinbaer
    Der eine Nubsi unter dem Fuß gehört da hin. Die sind bei allen Füßen dort und Teil der Dämpfersohlen. Die haben auch nie einen Gussgrat gesehen.
    Sonst bin ich echt überfragt und unsicher, aber das legt sich gerade wieder langsam :)

    40k ca. 2.500 Punkte Space Wolves, Freebooters Fate 755 Dublonen Bruderschaft, 85 Dublonen Söldner, 1 Dublone Straßenmusiker

  • hab mir mal grade den Rohrahmen angeschaut....
    und ja, das an den Füßn / Beinen sind Gußgrade, welche bei Dir wohl durch die Tusche betont werden.


    aber wie schon geschrieben, dass ist jammern auf big N! :thumbsup:

  • Na, lieber Jammern auf hohem Niveau als Klagen wegen verblitzten Augen :) Danke dir :) 
    Ärgert mich trotzdem, so etwas *grummel* Ist für mich wie ein Pickel am Rücken, wo man mit den Fingern nicht dran kommt.
    Und genau für sowas wollte ich vielleicht doch eine Lupe holen

    40k ca. 2.500 Punkte Space Wolves, Freebooters Fate 755 Dublonen Bruderschaft, 85 Dublonen Söldner, 1 Dublone Straßenmusiker

  • Also ich bin mit meiner Lupenlampe echt zufrieden, ich habe schon ganze minis damit bemalt, also bis auf den Wash ;-)
    Die vergrößert Dreifach, das reicht für Gußgrate entfernen und zum besseren positionieren der Bohrstellen :-) , natürlich auch für´s Bemalen.
    Leider ist vor einiger Zeit die Leuchtröhre (ja die Lampe war schon 10 Jahre alt) durchgebrannt und ich bin gerade dabei mir eine Tageslicht-LED-Lupenlampe zuzulegen.



    Uuuuund wegen Thema Waffenläufe aufbohren :]


    Aktuelle Systeme - Age of Sigmar - Stormcast Eternals / WarHammer 40K - Ultramarines/Necrons / Infinity - Yu Jing/Haqqislam / Terminator Genisys - Skynet
    Demnächst - Star Wars - Legion - Imperiale Armee / Fallout - Wasteland Warfare - Brotterhood of Steel

  • Was hilft denn die Lupe beim Pickel aufm Rücken? ?( Die macht den Arm doch auch nicht länger.

    Öh ... das war jetzt aber ein Spässken, oder? ?( 
    Falls nicht:

    :hmmz:

    40k ca. 2.500 Punkte Space Wolves, Freebooters Fate 755 Dublonen Bruderschaft, 85 Dublonen Söldner, 1 Dublone Straßenmusiker