[40k/AOS] The Call of Malal

  • Hallo zusammen.
    Ich kann es irgendwie noch gar nicht so recht glauben, dass ich wirklich mal nen Armeeaufbau starte. :D



    Im Hobby bin ich ja schon ne ganze Zeit, Erstkontakt gabs mit Hero Quest und Claymore Sage, dann kam Star Quest, ein paar Fantasyzwerge und der Codex Chaos aus der 2ten Edition 40k, richtig los ging es dann mit der 3ten Edition 40k mit Blood Angels.
    Für mich lag der Fokus dabei immer auf dem (meist gewinnorientiertem)spielerischen Aspekt, ein Bisschen Modellbau in Form kleinerer Umbauten war auch noch gerne dabei, nur mit dem Malen hatte ich es noch nie so richtig.
    Einfach weil mir die wichtigen Fertigkeiten dafür, wie Geduld oder Präzession fehlen. :tongue:



    Über die Jahre verstärkte sich dass ganze nur noch, so bemalte ich Anfang dieses Jahres meine ersten Figuren (3 Eldar Testgardisten und einen schwarzen Khaindar) seit weit über 10 Jahren.
    Vor nicht all zu langer Zeit war ich dann ganz unfreiwillig mitverantwortlich ;) , wieder mal nen Pinsel in die Hand nehmen zu müssen.
    Auf nem Turnier sorgte meine unbemalte Proxarmee für so einen Eklat, dass man die dortigen Regeln für alternative Modell grundlegend überarbeitete, nämlich, dass jene Modell komplett bemalt sein müssen.
    Da ich meine Liste unbedingt weiter spielen wollte, blieben mir zwei Möglichkeiten, für über 500 Euro neukaufen, oder bemalen und obendrein die Bemalpunkte abgreifen, dir mir schon zu oft eine schönere Platzierung gekostet hatten.
    Nen guten Kumpel angerufen, gingen wir ans Werk.
    2 Sitzungen, 15 Stunden und die Erkenntnis meines Kumpels, Star Trek sei wirklich so schlecht wie er immer dachte :tongue: , später,war das Werk vollbracht. :) 
    Und da fasste ich mir den Vorsatz weiterzumachen.





    So was dürft ihr euch hier erwarten/was erwarte ich mir von dem Treath.



    In erster Linie keine Kunstwerke :D , Tabletopstandard und ein passabler Gesamteindruck sind das Ziel, Kritik und Verbesserungsvorschläge sind auch gerne erwünscht, aber seit gnädig, gewissermaßen bin ich Malanfänger. ;) 
    Zudem bin ich ein großer Fan von allerlei Alternativmodellen, vielleicht entdeckt ihr ja die eine oder andere Figur, die ihr noch nicht kanntet. :) 
    Was erwarte ich hier von, ganz einfach Motivation auch mal Abseits von Terminen meiner Armee Farbe zu geben, der Hauptfokus dieses Aufbaus wird deswegen auf Spielberichten liegen, 40k und Age of Sigmar hauptsächlich, in denen sich die neu bemalten Figuren bewähren dürfen.



    Die ersten Kopffüßer kauft ich mir als Alternativen und Ergänzung für meine normalen Dämonenarmee, mittlerweile ist die Sammlung an Figuren im Cthulhustil aber über 7000 Punkte groß und zu einem der 4 Götter wollte ich das dann auch nicht mehr wirklich zu ordnen.
    Also brauchte ich nen neuen Gott, ausdenken oder einen existierenden nehmen, waren die Möglichkeiten und am Ende ist es glaube ich ne Mischung aus beidem geworden. :) 
    Malals Wolfskopf wurde schnell und heimlich gegen den eines Octopus getauscht und ich finde, dass das neue Erscheinungsbild ganz gut zu einem verstoßendem Renegaten Gott passt, der in der Dunkelheit auf seine Rache wartet und danach dürstet das ganze Universum zu vernichten/zu verschlingen.



    "In der ganzen Galaxie gibt es nur eines, das die dunklen Götter fürchten"
    Mah´bro´h Mah`lic´he, erhabener Dämonenprinz Malals


    Dazu braucht es dann natürlich noch ne Legion hust hust.... ;) :D ich meine natürlich renegaten Orden, die Malal huldigen und für ihn die Galaxie in Schutt und Asche legen, da mich der Hintergrund der Sons of Malice nicht wirklich überzeugte, entstanden die Harbringers of Doom.





    "Ich sah in das wahre Gesicht meines Herren und hinter seinen Tentakeln, Zähnen und Klauen sah ich seinen unstillbaren Durst nach Rache
    und Zerstörung"
    U´hrek Kh´ar, Scriptor der Harbringers of Doom



    In dem Sinne hoffe ich, dass ich das Thema hier zumindest ne gewisse Zeit mit neuem Material am laufen halten kann. ;)


    4 Mal editiert, zuletzt von Otomo ()

  • So erste Bilder gibts natürlich auch noch.


    Kh´ohre´kh Illwah´rsh, der goldene Ritter, Herr der Zerstörung, oberster Champion Malals (Aetaos Rau Keres)

    Merh´kosh Ga´hr, Dark Leviathan Malals (Magnus, Großer Dämon)




    Ich hoffe sie gefallen euch, Kritik und Verbesserungsvorschläge höre ich natürlich gern. :)

  • Beeindruckend!!!! :thumbsup::thumbsup::thumbsup:


    Ich bin sprachlos, ^^ (ich lese gerade alle Lovecraft Kurzgeschichten und da postest du sowas) :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:




    ph'nglui mglw'nafh Cthulhu R'lyeh wgah'nagl fhtagn



    Wahrscheinlich bist du eines Nachts aufgewacht und hattest wie aus dem nichts per Nacht diese Armee, schlafend, bemalt, zusammengebaut und ummodelliert :P;) . Und sag mir nicht das du das nicht extra jetzt gepostet hast um mich zu wandeln, der Grosse Cthulhu selbst hat deine Träume beeinflusst und dir heute Nacht den Auftrag gegeben das auf diesem Forum zu posten ;)


    Es fehlt ein Cthulhu Smiley, wenn sich das Gerücht mit den Cthulhu Elfen verwirklicht brauchen wir den unbedingt ^^

    ORDNUNG+CHAOS=GLEICHGEWICHT


    Xalan' Bemalecke


    WHFB:
    10'000 Pkte Waldelfen
    -5000 Pkte Echsenmenschen
    -3000 Pkte Skaven


    40K:


    -2000 Pkte Eldar
    - 1450 Pkte Tyraniden

    2 Mal editiert, zuletzt von Xalan-Araloth ()

  • Toll, erst Lovecraft und dann noch Malal, ganz großes Kino!!! :love: 
    Ganz nebenbei, die sehen ja echt toll und stimmig bemalt aus! Ich schwanke gerade zwischen Begeisterung und Neid... :D

    Ich spiele:


    Warhammer Fantasy 5., 6. und 7. Edition


    Kings of War 2. Edition


    und


    Infinity

  • Ih´razzahr Be´hlar, Herold Malals, Botschafter der Zerstörung (Changeling, Herold)

    Ah´leck Kh´irach, Dark Leviathan Malals (Mortarion, Großer Dämon)

    Young Ones (Brimstones)

    Soweit mal die Fotos für meine damalige Turnierliste.

  • Toll, erst Lovecraft und dann noch Malal, ganz großes Kino!!! :love: 
    Ganz nebenbei, die sehen ja echt toll und stimmig bemalt aus! Ich schwanke gerade zwischen Begeisterung und Neid... :D

    Danke dir. :)
    Die Bemalung ist im Grunde sehr einfach, eigentlich alles nur gebürstet.