Neuer Versuch mit 9th Age warmzuwerden - Wie kann eine Höllenglocke dabei helfen?

  • In einigen Tagen werde ich noch einmal versuchen, den Einstieg in T9A zu finden.
    Beim Brudergilde-Turnier IV in Kiel will ich meine Skaven ins Feld führen.
    Und ich hab Lust auf eine Höllenglocke.


    Jetzt kommt Ihr:
    - Ist die Glocke spielbar?
    - Welche Rolle übernimmt sie?
    - Wie baue ich eine witzige, relativ simpel zu spielende Liste drum herum?


    Früher (achte Edition Warhammer) hätte ich ungefähr sowas gespielt:
    - Grauer Prophet mit Happen + Glocke
    - AST mit Sturmbanner
    - Warlocktechniker mit Rakete
    - Warlocktechniker mit Sphäre
    - 1 bis 2 Assassinen mit Seuchenklinge/Tränenklinge+Stärketrank
    - 40 Sturmratten
    - 2x45 Sklaven
    - 1x20 Sklaven
    - 9 Gossenläufer mit Giftschleudern
    - Warpblitzkanone
    - Todesrad
    - Giftwindmörser


    Ist das möglich, eine 9th-Age Skavenliste ähnlich zu bauen? Oder muss man ganz anders rangehen?
    Von den Modellen her hab ich fast alle Optionen, also her mit den Listen-Ideen, bitte, bitte, bitte! :)

    "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"

  • Warum nicht einfach genau das probieren?


    Bis auf die zwei Techniker, deren Waffen es quasi nicht mehr gibt, den Assa und die 20er Sklaven sollte das gehen.


    Du brauchst noch ne Einheit, besser zwei, zum scoren. Und zumindest die Aufgabe des Assas muss jemand übernehmen. Sprich machen, dass niemand wirklich in den Glockenblock möchte.


    Ich führe mir mal das Buch zu Gemüt und schreib noch was

    Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
    (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)

  • zur Glocke:


    In der Tat scheint die recht cool zu sein. Man kann damit schöne Magiephasen erzeugen.


    Magister, Master (Thaumaturgie), 3 Shards, leichte Rüstung (Putrid Plate), Heirloom, Lightning Vambraces, Glocke.


    Das Modell hat ne 2er Rüstung, 4er Rettung, 5 LP. Kanonen waren da noch nie cool und werden es auch nicht mehr. In NK kannst du das KG des Gegners um 2 senken. Das entspricht meistens -1 zum Treffen. Nicht schlecht.


    Das besondere ist halt die richtig harte Magiephase. Du hast ja 3“mehr für alle nicht gebundenen Sprüche und hat. Du hast den sehr guten Rattenspruch, das Thaumageschoss, den gebundenen. Dazu der beliebte Komet. Sogar wenn man selbst im NK ist und 360 Grad. Das ist viel zu viel um alles zu bannen.


    Dazu nen AST mit Sturmbanner, 50 Sturmratten (7 breit würde ich sagen) mit nem Rattenbanner oder einfach dem Legionbanner.


    Taktik ist halt NK verzögern und bis Runde 4 ganz viel vom Gegner weg geschossen haben um dann vor zu ziehen wie es Ratten gerne haben xD.


    Den Assa gucke ich mir später an

    Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
    (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)

  • Das Banner (Banner of the endless Swarm) , das fight in extra Rank gibt find ich sehr cool, gerade mit der Glocke hat man sehr viele glieder und hat den zusätzlichen Bonus noch öfter


    Das kann man gut dem BSB geben zusammen mit dem Scepter of vermon valour Dann ist der auch gut geschützt :)

    Into Battle we ride with gods by our side,
    we are strong and not afraid to die!
    -Ensiferum

  • So Jungz und Mädelz,


    fristgemäß hab ich mir nun eine Liste gebastelt für das Turnier am nächsten Sonntag:



    In Ermanglung jeglicher Sachkenntnis hab ich mich (fast) strikt an die Zuarbeit von @Micky. und @Groudon gehalten. Und ansonsten noch eine Grimmklinge eingepackt, einen großen und einen kleinen Deo-Roller und was zum Blitz-Dingsen. Ist bestimmt völlig an der aktuellen Meta vorbei aber ich werde versuchen damit ein paar Stumpen oder Spitzohren und von mir aus auch Gründigse umzuhauen.


    Wer mag mir noch Tipps geben, worauf ich achten soll?

    "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"

  • finde ich gelungen. Die Grimmklinge hält viele vom block ab, auch wenn sie sich manchmal vllt selbst umnietet. Ersetzt sozusagen den Assa.


    Brut und Tretmühle verschaffen dir Zeit zum Lasern. Die ZufallsBewegung schreckt viele Flankeneinheiten ab.


    Bin gespannt wie es läuft.


    Also lieber bissel defensiver Spielen und lasern. Dann später vor rücken. Für den Mittelpunkt könnte das Kacke werden. Die andren Szenarien gehen aber eigentlich

    Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
    (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)

  • Ersetzt sozusagen den Assa.

    Das war die Idee.
    Ich wollte es einfach und recht generisch. Und diesen Assassinen-Krams hab ich noch nicht verstanden.


    Der Meatgrinder darf ja ausschließlich in die Klanratten, was diesen Block dann ebenfalls nicht ganz so leichtes Schwertfutter macht. Wie bewährt sich der so? Ist der cool? Sollte man mit dem auch mal einen Angriff aus dem Block heraus machen (und: geht das überhaupt bei T9A?)?


    Irgendwie hab ich natürlich trotzdem das Gefühl, dass mir ganz viel fehlt: Warlocktechniker, Seuchenmagie, Bannrolle. Und natürlich: Zweite Brut, zweite Blitze, zweites Rad.


    Wie funktioniert das mit der Kriegssänfte nun eigentlich? Die bildet mit dem Kriegsherren ein Kombi-Profil, verschafft ihm einen besseren Rüster und kämpft selbst wie 4 Sturmratten, richtig?


    Kann sich die Glocke auch aus dem Block lösen? Also (zumindest theoretisch) allein rumfahren?
    Der AST kann ja durch den Sondergegenstand hinten stehen - aber wie verhält es sich mit dem Kriegsherren? Der steht (da Krieggsänfte) ja auf einem 40er-Base. Wenn ich 7 breit aufstelle (wie weiter oben empfohlen), hab ich in der Mitte die Glocke 3 breit, dann Champ, Musiker und Standartenträger auch vorn? Oder darf/muss der Kriegsherr auf seiner Sänfte ins erste Glied und verdrängt einen der Kommandoabteilung?


    In jedem Fall bin ich sehr gespannt.


    Gegner (laut Anmeldeliste):
    3xHochelfen
    2xChaoskrieger
    2xOger
    2xDunkelelfen
    der Rest ganz gut verteilt jeweils einmal.
    Kein anderer Skavenspieler außer mir. :)


    Irgendwelche Tipps?
    Wie geht's gegen Hohe und Dunkle Elfen?
    Wie bremst man die Chaoshorden?
    Wie kriegt man die gefräßigen Dicken in den Griff?


    EDIT:
    Können die Sturmratten hinter der Höllenglocke auch mitkämpfen? Zählt die Glocke als "erstes Glied"?

    "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"


  • Ich denke, ich mach hier mal einen Link zu den Erfahrungen mit der Liste, die ich in meinem Schlachtbericht-Thread geschrieben habe.


    Ansonsten bedanke ich mich hier noch mal ausdrücklich bei @Micky., der letztlich mir den Mut gegeben hat, es noch mal zu versuchen.
    Micky, ich hab Dich beim Spielen die ganze Zeit über meine Schulter schauen sehen. Und Du hast immer nachdrücklich gesagt: "Nicht so früh in den Nahkampf! Nicht so früh in den Nahkampf! Nicht so früh in den Nahkampf!..." Ist leider dann doch oft schon in Runde 3 passiert. :-/



    --



    An dieser Stelle würde ich dann jetzt mal meine Liste weiter erntwickeln. Und falls Euch das interessiert, dürft Ihr meine Überlegungen hier mitlesen, anzweifeln, korrigieren, kommentieren oder bestätigen.



    @GreenTide74 sagte beim Turnier in Kiel mehrmals zu mir: "Du hast Dir da eine defensive Armee gebastelt!"


    Recht hat er, nur war mir das vorher nur nicht so klar.



    Ich dachte, man schiebt den Glockenblock (wie früher!) einfach vor und schaut, was passiert. Aber das geht nicht mehr. Denn eins fehlt der Glocke momentan: Sie ist nicht mehr 'unnachgiebig', geschweige denn 'unbreakable'.


    Sie ist aber so lange die Sturmis noch in Massen und tief gestaffelt standen durchaus eine Abschreckung zumal, wenn die Grimmklinge darin noch auf Opfer wartete. Die Glocke wird also tatsächlich nur als famose Magieplattform und defensiver Anker verwendet. Daraus folgt aber:

    Sturmratten darin sind eher Punkteverschwendung! Klanratten mit Schilden (Parry!) kosten weniger und schieben genau so gut. Einen AST braucht der Block natürlich auch noch und später einen Nahkampfcharakter. Dann basteln wir mal:



    Magister [760pts]:3 Dark Shards, Army General, Doom Bell, Light Armour, Thaumaturgy, Wizard Master


    Man hat einen fähigen Zauberer mit +3 Zoll auf Zauberreichweite, Rundumzauberei sowie Möglichkeit auf Geschosszauber aus dem Nahkampf. Die DarkShards haben sich als ziemlich guter Boost erwiesen und werden für 20 Punkte gern mitgenommen.


    Verbessert werden muss der Schutz: Widerstand 5 und 4+ Retter ist super aber es geht sicher mehr als ein 3+ Rüster.
    Entweder mit der Putrid Protection (60pts) oder mit dem Ghosty Guard (40pts). Ich kann mir die Sparvariante vorstellen, weiß aber nicht, wie stark sich der Nachteil der schwächeren Rüstung gegen Magische Attacken auswirkt. Gibt es gute Zauber, die die Glocke dann leicht aufs Korn nehmen? Ich hab in den drei Turnierspielen keinen Rüstungswurf mit der Glocke machen dürfen: Die Khornflakes haben die Rüstung ignoriert und die Bretonen haben sich mit der Glocke nicht angelegt. Was denkt Ihr?


    Was außer dem unbedingt korrigiert werden muss: Moralwert 6!
    Die Crown of Autocracy macht daraus gewonte 7. Dass der General dann dem Gegner 400 Punkte abgibt kann ich, glaube ich, verschmerzen. Denn: Wenn die Glocke fällt, werden die Skaven in der Regel danach ausgelöscht. Zudem könnte man über einen Thronfolger (Crown of Succession) nachdenken, allerdings muss dann ein weiterer Charakter gekauft werden.


    Mit dem Magical Heirloom bin ich etwas unsicher. Ich hatte bei den Spielen jeweils das Gefühl, dass mir drei Thaumaturgiesprüche + Skavenspruch ausreichen. In der Regel also Hand of Heaven, Wrath of God sowie entweder Smite the Unbeliever oder Cleansing Fire.
    Vielleicht also auch Sparpotenzial?


    Interessant finde ich für den Magister alternativ auch den gebundenen Zauber aus dem Rod of Battle, der in 15" + 3" Zoll +1 auf Nahkampf-Treffen gibt. Zähen solche Modifikationen eigentlich vor oder nach der Parry-Begrenzung?



    Magister [890pts]: 3 Dark Shards, Army General, Doom Bell, Light Armour, Thaumaturgy, Wizard Master
    . Special Equipment: Crown of Autocracy, Putrid Protection


    --


    Nun der AST:


    Den halte ich auch billig. Mit dem Sceptre of Vermin Valour hält er sich irgendwo innerhalb des Blockes auf. Was gleichzeitig heißt: Der Glockenblock muss mindestens 6 breit stehen, damit neben der Glocke noch eine "innere Reihe" vorhanden ist.


    Man könnte dem AST noch ein Pistolenpaar geben für Stehen & Schiessen. Aber kann er das aus der zweiten Reihe oder von noch weiter hinten? Wenn man Pistolen hat, ginge noch Darkstone Shot, was bei einer natürlichen 6 beim Wunden einen W3 Schaden macht und einen Schuss mehr generiert (oder zwei bei einem Pistolenpaar?). Ich lass den aber erst Mal generisch.


    Chief [225pts]: Battle Standard Bearer, Heavy Armour, Shield
    . Special Equipment: Sceptre of Vermin Valour - Infantry only



    --


    Die Glocke braucht nun eine Einheit, die sie schiebt und schützt.
    Ich nehme da einfach Klanratten mit Handwaffe und Schild. Das Minimum wären 25, ich nehme 11 mehr, also 36.
    Ich habe dann bei Aufstellung 7 breit eine Tiefe von 7 Gliedern und eine gute Stärke, auch mal einen schlimmen Schadenszauber oder einen Katapult-Treffer abzuwettern.


    Klanratten

    Rats-at-Arms [452pts]: Champion, Musician, 34x Rat-at-Arms, Standard Bearer


    . Banner Enchantment: Lightning Rod



    Damit wäre der erste Block fast fertig. Es fehlt noch ein kampfstarker Charakter.
    In Kiel hatte ich einen Kriegsherren mit Grimmklinge auf Kriegssänfte. Der war allerdings fragil (kein Retter, nur 3 LP. 2+ Rüster und die Grimmklinge macht öfter mal Schaden, bevor der zum Zuge kommt.


    Also diesmal einen Assassinen:


    Der bekommt Scout & Ambush, um sich in besonderen Situationen auch den Gossenläufern schon bei der Aufstellung anschließen zu können. Als Waffe wähle ich den Hero's Heart, mit dem der Assassine dann 4 Attacken St5 Ds3 bei Agility 8 + eine Schwanz-Attacke besitzt.
    Für die ganz schnellen Gegner dann noch einen Geschwindigkeits-Trank.


    Dann kriegt der Assassine noch den Scurrying Veil. Dadurch wird der Assassine 'winzig', kann mit sich 10"/20" bewegen und unter eigenen Einheiten durchlaufen oder auch angreifen. Ungeahnte taktische und witzige Möglichkeiten hab ich da im Kopf!

    Sicarra Assassin [395pts]: Scout and Ambush
    . Special Equipment: Hero's Heart, Potion of Swiftness, Scurrying Veil - Standard Size only


    Braucht der noch 'nen Todesstoß? Ich sehe Lethal Strike eher als gut in Kombination mit dem Swarm Master Waffenzauber (3W6 Attacken St3 AP1). Sowas wie einen Stärketrank gibt es nicht mehr, oder? Da könnte man den Assassinen, der ja mit seinem normalen Waffenpaar W3 Wunden macht auch ohne magische Waffe lassen...


    Damit steht der erste Aktivposten mit stolzen 1962 Punkten:



    ++ The Vermin Swarm (The Vermin Swarm 2.0 Beta) [1962pts] ++



    + Characters +


    Chief [225pts]: Battle Standard Bearer, Heavy Armour, Ratlock Pistols (3+), Shield
    . Special Equipment: Sceptre of Vermin Valour - Infantry only


    Magister [890pts]: 3 Dark Shards, Army General, Doom Bell, Light Armour, Thaumaturgy, Wizard Master
    . Special Equipment: Crown of Autocracy, Putrid Protection


    Sicarra Assassin [395pts]: Scout and Ambush
    . Special Equipment: Hero's Heart, Potion of Swiftness, Scurrying Veil - Standard Size only



    + Core +


    Rats-at-Arms [452pts]: Champion, Musician, 34x Rat-at-Arms, Standard Bearer
    . Banner Enchantment: Lightning Rod


    Created with BattleScribe



    Wie gesund findet Ihr das, 1510 Punkte in Charaktermodelle zu stecken?
    Wie sieht da Eure Quote aus?


    ----


    So, kurze Denkpause und später weiter...

    "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"

  • Warum beim Ast Rüstung und Schild? Hat doch vermin valour.
    Lightning rod geht nur bei Verminguard und Ast.
    Assassin ist Geschmacksache ich find den zu teuer und stirbt zu leicht.
    Die Punkte in Charaktere find ich net Zuviel sind bei mir mit pendulum, Ast und Vermindämon auch so in etwa.

  • Vielleicht hat Micky als alter Angriffs-Haudegen sich die Ausführung der Liste noch offensiver vorgestellt,
    zumindest was den Glockenblock und die beiden Monströsitaten betrifft(Todesrad inbegriffen).
    Mit Bewegung 5 und der Unhandlichkeit des Glockenblockes ist deren Bedrohungsradius aber auch begrenzt.
    Du hast sie zudem hinter Deinem "Rattenteppich" platziert, womit sie dann eher kontert als selbst initiativ Angriffe ansagen zu können.


    Eigentlich eine klassische Turniervariante, erstmal schießen(Warpblitz) und Zaubern(Komet) und dann die Rest abgreifen.
    Damit gibt man selten hoch ab(ist ja auch nur einmal passiert), erlebt dafür aber auch oft weniger Action und Aufruhr(A&A) ^^ .


    Ich dachte, man schiebt den Glockenblock (wie früher!) einfach vor und schaut, was passiert. Aber das geht nicht mehr. Denn eins fehlt der Glocke momentan: Sie ist nicht mehr 'unnachgiebig', geschweige denn 'unbreakable'.


    Sie ist aber so lange die Sturmis noch in Massen und tief gestaffelt standen durchaus eine Abschreckung zumal, wenn die Grimmklinge darin noch auf Opfer wartete. Die Glocke wird also tatsächlich nur als famose Magieplattform und defensiver Anker verwendet.

    Die Abschreckung vom Glockenblock funktioniert grundsätzlich. Mein General will da nicht rein wg. der Grimmklinge
    und die Lanzen nur in voller Sollstärke oder mit Support.
    Richtig offensiv Druck ausüben kann sie vor allem gegen Infanterie- hättest Du sie frontal vorgezogen,
    hätte ich sie mit Lanzen und Fliegern flankiert/umgangen und andere Armeen genauso.


    Die Crown of Autocracy macht daraus gewonte 7. Dass der General dann dem Gegner 400 Punkte abgibt kann ich, glaube ich, verschmerzen. Denn: Wenn die Glocke fällt, werden die Skaven in der Regel danach ausgelöscht. Zudem könnte man über einen Thronfolger (Crown of Succession) nachdenken, allerdings muss dann ein weiterer Charakter gekauft werden.


    Abgesehen von der crown würde nicht mehr Punkte in Charaktere stecken, sondern lieber in heißen Schei*z*.
    Grenadiere, Toxic-Beschuss und andere fiese Gimmicks und können notfalls auch mal als Umlenker herhalten.
    Die Liste ist zwar schön ausgewogen, aber mehr Waffenteams erhöhen den Druck auf den Gegner deutlich.

    ch hatte bei den Spielen jeweils das Gefühl, dass mir drei Thaumaturgiesprüche + Skavenspruch ausreichen

    Dann bleib dabei. Ich habe die Magiephase aus Gegnersicht auch als ganz schön ätzend empfunden :tongue:
    Das 2W4 S4 AP Geschoss tut vielen Armeen weh, aber sie müssen es durchlassen wegen des verdammten Kometen 8)

  • So, kurze Denkpause und später weiter...

    So, die Denkpause war doch etwas länger. :D


    Also, wo waren wir:

    Im vergangenen Kieler Brudergilde-Turnier hatte ich einen 30er Sklaven-Block und einen 20er Block Riesenratten.
    Beides hat sich als wenig brauchbar erwiesen. Die Sklaven ploppen gar zu leicht und die Riesenratten scroren nicht mal (auch nicht, wenn man sie durch 20 Modelle zu Kernratten macht!). Und Scorer werden dringend benötigt!


    Machen wir also den Kern mal voll:
    Da ich den Ding-Schredder gern wieder mitnehmen möchte, brauche ich nochmal Klanratten:


    Rats-at-Arms [359pts]: Champion, Musician, 31x Rat-at-Arms, Spears, Standard Bearer


    Speere, damit sie auch mal durdch eine leichte Rüstung durchkommen, weil es schick (und abschreckend!) aussieht und der Block dann unangenehm wird, wenn man den angreift.


    --


    Dazu gern noch was mit etwas Nahkampf-Power. Man könnte Sturmratten nehmen, die fand ich aber nicht gut (leider, leider, leider!, denn mir gefallen die Modelle und der Fluff extrem gut!). Also mal Seuchenmönche testen!


    Plague Brotherhood [430pts]: Banner Enchantment, Champion, Musician, 35x Plague Brotherhood, Standard Bearer


    Die stell ich 7 breit, 5 tief.


    Damit ist der Kern voll.


    Und ich hab drei recht stabile - wenn auch langsame - Scorer. Aber da empfinde ich Skaven ohnehin als massiv benachteiligt! Alles, was schnell ist oder billig, scort nicht. :(



    --


    Nun fehlen noch Umlenker:
    So bald ich Schwärme bemalt hab, teste ich auch die mal, bis dahin müssen die Riesenratten ran.


    Giant Rats - Special [80pts]: 10x Giant Rat


    Giant Rats - Special [80pts]: 10x Giant Rat


    Giant Rats - Special [80pts]: 10x Giant Rat


    --


    Dass ich zwei Höllengrubenbruten mitnehmen will, hab ich ja schon deutlich gemacht. Also her damit:


    Abomination [390pts]


    Abomination [390pts]


    Auch der Ding-Schredder hat ja oben schon eine Mutter-Einheit bekommen, wird also auch genommen.


    Meat Grinder [150pts]


    --


    Nun noch was gegen gegnerische Artillerie. Am besten mal auch was mit Aufstellungssonderregeln. Vanguard wäre schön + einmal Scout&Ambush. Also Gossenläufer:


    Gutter Blades [180pts]: 5x Gutter Blade, Scout and Ambush


    Gutter Blades [160pts]: 5x Gutter Blade


    Ja, ich will die natürlich lieber größer! Oder noch eine dritte Einheit. Die Punkte sind aber nicht da, denn ich will ja...


    --


    .. noch was mit Nahkampf-Wumms: Rattenoger!


    Vermin Hulks [375pts]: Become Thunder Hulks, Champion, 4x Vermin Hulk


    13 Attacken St5 Ap2 werden gern genommen, dazu einen sicheren 10" Angriff sowie 4+ Rüster und W4. Passt für mich! Und die dürfen auch noch scoren!



    Damit ist die zweite Skaven-Testliste fertig:




    Ich musste dem AST noch seine Rüstung klauen, wie @Lazerus vorschlug sowie dem Assassinen sein Scout&Ambush. Aber letzterer steht normalerweise erstmal im Glockenblock und braucht die Sonderregel nicht. Falls sich mal Situationen ergeben, in denen ich S&A dringend brauche, ändere ich das vielleicht.


    Mir gefällt die Liste nun wesentlich besser als meine vom letzten Brudergilde-Turnier.


    Doppel-Brut macht Alarm von Anfang an, drei kleine Umlenker taktieren in Runden 1 und 2.


    Meine drei Rattenfliesen + Rattenoger wollen jetzt aber keineswegs nur in der Ecke stehen und warten. Ich kann mir vorstellen, dass ich die - je nach Gegner - auch mal geschlossen vorschiebe. Der Assassine kann - aufgrund des Scurrying Veil ohne Probleme unter eigenen Einheiten durch die Flanke wechseln (darf man übrigens mit Charakteren in eigene Blöcke hineinmarschieren und sich anschließen? Gleich mal nachlesen!).


    Ich sehe einen der sehr starken Eigenschaften der Glocke im DeBuff des Gegners in 12" Umkreis (-1/-2 Offense und Defense). Wenn ich die Glocke also auch nutzen will, dann mus um sie herum auch gekämpft werden und das wird mit dieser Liste definitv passieren! Zudem sehe ich meine Rattenfliesen als anfällig für Katapultbeschuss, Geschosszauber und Jedes-Modell-Schadenszauber. Dagegen sind sie im Nahkampf dann recht sicher (außer gegen die eigenen Ranged-Attacks ;-) ).


    Es fehlt definitiv nahezu jeglicher Beschuss, die Gossis zähle ich jetzt mal nicht wirklich.
    Man könnte nun eine Variante der Liste, falls sie sich so nicht gut bewährt, machen: Rattenoger gegen Arri eintauschen und vielleicht auch den Dingschredder nebst seiner Klanratten. Dann wäre das so was:



    Aber wie gesagt: Auf die erste Variante hab ich wesentlich mehr Lust! Ich probier dann bald mal so was, es sei denn: Ihr überzeugt mich von dem Gegenteil! Bin sehr gespannt auf Eure Meinungen!


    (Memo an mich selbst: Klanratten mit Speeren endlich mal bemalen!)

    "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"

    4 Mal editiert, zuletzt von antraker ()