[Armeeaufbau Highborn Elves] Gwain Celeda/Celejing

  • „Im fernen Osten Augeas liegt das mythenumwobene Land von Tsuandan. Dort in der strahlenden Stadt von Longjing herrscht der Drachenkaiser über ein Land von sagenhaftem Reichtum und großer Macht. Die fremdartige Kultur Tsuandans hat in ihrer jahrtausendealten, wissensreichen Tradition andernorts ungeahnte magische und technische Erungenschaften entwickelt oder bewahrt. Sie ist in vielen Dingen der Kultur unserer Brüder und Schwestern von Celeda Ablan ähnlicher als vielen menschlichen Kulturen Vetias. Als wir einst von unseren elfischen Vorvätern ausgesandt wurden, die Legende des Drachenkaiserreichs zu erforschen und in dessen Nähe einen Handelsposten zu gründen, ahnte niemand, dass sich hier auf der kleinen Insel Gwain Celeda unbeachtet und fern von der Welt um den großen Ozean eine prächtige Stadt und ein eigenes Volk entwickeln würden. Celejing wie unsere Stadt heute oft genannt wird, bildet einen friedvollen Schmelztiegel, in dem die Kultur unserer Vorväter mit der unserer Gastgeber vereint ist. Das Lernen von Fremden ist der Ursprung unseres Volkes und daher sind Offenheit und Gastfreundschaft ebenso wie Wissen, Wohlstand und Tradition die Pfeiler unseres Zusammenlebens. Elfen, Menschen, sogar friedfertige Goblins, Oni und andere Wesen leben auf Gwain Celeda in Harmonie miteinander. Unsere Liebe für den Frieden drückt sich auch in unserem Glauben aus, der auf dem Prinzip der Harmonie zwischen den Elementen der Natur beruht. Doch lasst euch davon nicht täuschen. Unsere Armeen sind jederzeit bereit und in der Lage, diesen Frieden zu verteidigen.“
    (Bericht eines Reisenden aus Celejing am Hofe Kaiser Pius‘)



    Ich hatte es im Adventskalender angekündigt und nun sind meine Miniaturen aus dem Titan-Forge-Kickstarter endlich angekommen. Daher möchte ich hier einen Thread beginnen, in dem ich den Aufbau meiner neuen Armee dokumentiere, einer Armee im ostasiatischen Stil, die ich als Hochelfen aufbauen und nutzen werde. Statt auf Pferden reitet meine Kavallerie auf mythischen Löwenartigen in die Schlacht, meine Ritter von Ryma gar auf lebendigen Drachen (ganz im Sinne des alten Warhammernamens der Drachenprinzen von Caledor). Meine Wächter der Flamme und Löwengardisten sind Kampfmönche, meine Schwertmeister Samurai… Die bisherige Idee ist, dass jedes Regiment einem Element zugeordnet wird, und ich dann die Bases diesem Element entsprechend gestalte. Das bringt zwar einerseits viel Unruhe in die Armee, andererseits stelle ich es mir sehr beeindruckend vor, wenn eine Einheit Löwengarde auf Eis neben einer Einheit Wächtern der Flamme auf glühender Asche steht.
    Ich werde versuchen, meine Fortschritte hier mit euch zu teilen. Beginnen möchte ich mit den ersten zusammengebauten Miniaturen, die es bald zu bemalen gilt. Hier liegen noch zahllose weitere Bausätze und warten auf meine Aufmerksamkeit, aber irgendwo muss man ja beginnen.


    Die Adventskalender-Versuche:


    Aber die neuen Einheiten werden hoffentlich hübscher. Ich bin jedenfalls motiviert.


    Silberhelme:


    Ein erster Ritter von Ryma/Drachenprinz:
    Ein echter Drache:


    Und eine erste Idee vom Stil der Infanterie:

    4 Mal editiert, zuletzt von arnadil ()

  • Hört sich nach einem sehr schönen Projekt an, wird gestalkt :D


    (und sollen die Links ungültig sein :O ? )

    8000 Punkte O&G verschiedenster Stämme
    4000 Punkte Imperium, Drakenwaldmiliz und Löwenburger Soldaten
    2500 Punkte Oger des Titanenmampfer-Stammes


    2000 Punkte Dosen Alpha Legion
    3500 Punkte Orkse
    3000 Punkte Eldar, Exoditen und Geister


    Mortheim: Orks, Waldgoblins, Zwerge
    Necromunda: Orks, Polizisten of Doom

  • also ab den Silberhelmen kommt bei mir immer "Sie haben einen ungültigen oder nicht mehr gültigen Link aufgerufen."

    8000 Punkte O&G verschiedenster Stämme
    4000 Punkte Imperium, Drakenwaldmiliz und Löwenburger Soldaten
    2500 Punkte Oger des Titanenmampfer-Stammes


    2000 Punkte Dosen Alpha Legion
    3500 Punkte Orkse
    3000 Punkte Eldar, Exoditen und Geister


    Mortheim: Orks, Waldgoblins, Zwerge
    Necromunda: Orks, Polizisten of Doom

  • wenn ich könnte würde ich dir 2 mal Daumen hoch geben ich freue mich schon wenn ich im Dezember zurück bin und mir deine Armee anschauen kann

    Hallo tut mir leid wenn ich eine schlechte Grammatik habe bin Legastheniker.

  • Klingt nach einem ambitioniertem Vorhaben, Hut ab!
    Ich wünsche Dir schonmal viel Durchhaltevermögen und Motivation und freue mich auf weitere Fortschritte hier. ;)


    Leider sind auch bei mir die unteren Links alle tot... :(

    Vampire - 2500 Punkte / 80% bemalt
    Eldar - 7000 Punkte / 30% bemalt

  • Gute Frage! Es wird wohl eine Mischung werden. Ich habe schon einiges zusammengebaut und will auf jeden Fall noch meine Kampfmönche/Flame Wardens basteln. Danach werde ich vermutlich erst einmal etwas bemalen.
    Dafür muss ich aber noch überlegen, wie ich die Bases mache. Für Eis und Asche/Feuer habe ich schon Ideen. Aber ich bin unsicher, welche weiteren Elemente ich nutzen will und wie ich diese gestalte. Das Wappen der Hochelfen zeigt die Elemente Feuer, Wasser und Luft. Luft ist aber sehr schwierig auf Bases darzustellen. Man könnte vielleicht die durchsichtigen Pins für fliegende Minis verwenden und alle Modelle einer Einheit schweben lassen. Sonst fällt mir da wenig ein. Fels als Element wäre hingegen viel einfacher, auch Wasser zusätzlich zu Eis oder einfach Erde (mit viel Grün und Blumen).
    Was meint ihr? Welche Elemente würdet ihr nutzen? Und wie würdet ihr sie ggf. darstellen?

    Einmal editiert, zuletzt von arnadil ()

  • Für Feuer sieht man ja öfters Laverbasis.
    Für die Erde könnte man die Figuren auch auf große Steine kleben.
    Bei Wasser könnte man vieleicht Wellen basteln und sie daraus Surfen lassen.
    Bei Luft könnte man kleine Tornados in unterschidlichen höhen basteln.

  • Tornados sind eine gute Idee. Hast du oder hat jemand anderes eine Idee, wie man das machen kann? Die anderen Gedanken hatte ich so ähnlich auch schon. Ich muss nur überlegen, wie viele verschiedene Elemente ich bedienen will.

  • ich hab das mal bei einen Riesen für Khemrie gesehen da sah das sehr gut aus. Ob das bei Infantrie auch so gut rüber kommt muss man mal testen. Der Tornado wurde aus modellmasse (ich glaube vonseinen Kindern) benutzt einfach aufgedreht die masse. Also die Masse auf dem Boden festgesetzt als Kegel und dann das ende mehrfach gedreht.
    Versteht man das !?

  • Vielleicht auch eine Art Nebel? Wolkig vielleicht? Ich glaub aber dass das ganz schnell richtig blöd aussieht wenn man es nicht 100% trifft.

    Ein Zwerg friert nicht! Er zittert vor Zorn, weil es nicht noch kälter ist!

  • Danke schon einmal für die Vorschläge und das Interesse an diesem Thread! Ich habe in der Zwischenzeit trotz Arbeitstress ein wenig gebastelt und mich entschieden, dass ich jetzt erst einmal beginnen werde, Einheiten, bei denen ich schon weiß, wie die Bases aussehen sollen, zu bemalen. Vermutlich beginne ich mit den Flame Wardens.


    Heute gibt es aber einfach mal kurz ein paar Bilder derjenigen Figuren, die bereits auf Bases stellen konnte. Einfach nur als ein kleiner Einblick in den Stil der Armee.



    Sorry für die Qualität der Fotos. Ich habe noch nicht so recht rausgefunden, wie ich Miniaturen mit meiner Kamera einfangen kann.

  • ich finde die Figuren richtig schön für die darstellung von Luft könnte man die Figuren auf Kleine Qwardratiesche Plexiglass Blöcke stellen ( ich hoffe das das keine dumme idee ist )
    wenn man das in unterschidlichen höhen macht könnte ich mir vorstellen das das einen schwebenden efeckt hat.

    Hallo tut mir leid wenn ich eine schlechte Grammatik habe bin Legastheniker.

  • Flame Wardens, deshalb der Phönix in der Einheit. Den Mönchsheld finde auch auch super. Der wird entweder Magier oder Prinz.


    Irgendwann kommt dann eine zweite Einheit Mönche als Lion Guard.