KFKA - The 9th Age - Version 2.X

  • Beim Attribut von Druidism hängt es davon ab, ob du den Rankenthron aktiv hast oder nicht:


    Nicht aktiv = darfst keine Modelle wiederbeleben sondern nur einen LP hochheilen - also an einem Modell, welches mehr als einen LP hat (Streitwagen oder Charaktermodelle beispielsweise)


    Aktiv: Darfst Modelle die gestorben sind wiederbeleben. Dazu müssen aber noch Modelle der Einheit da sein. Also zb 28er Einheit Seegarde und 5 gestorben. Dann darfst du in diesem Fall ein Modell wiederbeleben. Einheiten und Einzelmodelle, die komplett gestorben sind können aber nicht wiederbelebt werden.

  • Hi,


    weiß hier einer ob ein Zwerge mit Rune of Craftmanship weiterhin ein Schild im Nahkampf nutzen kann?

    9th Age: Dwarven Holdings, Infernal Dwarves, Orks and Goblins sowie Saurian Ancients (alle 4.500 Punkte +)

    Mordheim: Besessene, Hexenjäger, Pit Fighter, Reiklander, Tiermenschen sowie Carnival of Chaos

    Custom: Middenheimer, Orcs, Skaven, Strigoi und Untote

    Lustria: Chaos Marauders, Dunkelelfen, Norse und Tileaner (Warbands von 500 Punkte bis 3.400 Punkte im Strategenrating)

    Gorkamorka: Orcs und Grots Infinity: Nomads

  • mal eine Frage zu der Sippe bei den Waldelfen!

    Die Wilden Jäger als Einheit haben einen 6er Retter. Ein Held mit der Sippe aber nicht sehe ich das richtig?


    Ist eigentlich eindeutig im Regelbuch so geschrieben. Aber ich find das Komisch, da es bei der Kampftänzer Einheit und Sippe anders ist.


    Hat das wohl einen bestimmten Grund?

  • Also ich schätze, dass der Grund dafür ist, dass man dem Wilden Jäger Charakter ja durchaus noch durch Rüstungen schützen kann, wohin gegen der Kampftänzer Held keinerlei weiteren Schutz durch selbige erhalten darf.

  • Kurze Frage:

    Ein Charakter mit einer Lanze: kämpft er auch mit ihr, wenn er angegriffen wird oder in der 2. NK-Phase? (natürlich ohne devastating charge - in dem Fall mit "Transcendence" der DE)?

    Ja, wenn sie enchanted ist, muss er sie sogar nehmen. Die magischen Effekte wirken unabhängig vom charge.

  • Kurze Frage:

    Ein Charakter mit einer Lanze: kämpft er auch mit ihr, wenn er angegriffen wird oder in der 2. NK-Phase? (natürlich ohne devastating charge - in dem Fall mit "Transcendence" der DE)?

    Der kämpft in allen Runden mit der Lanze. Als magische Waffe kann er sie gar nicht ablegen.


    Transcendende und dev. Charge der Lance stacken bzw. Transcendence wirkt immer. Hat der Dunkelelfe bspw. schon zwei oder mehr Kills gemacht, dann hat er Stärke 8,AP5 beim Charge.

    9th Age: Dwarven Holdings, Infernal Dwarves, Orks and Goblins sowie Saurian Ancients (alle 4.500 Punkte +)

    Mordheim: Besessene, Hexenjäger, Pit Fighter, Reiklander, Tiermenschen sowie Carnival of Chaos

    Custom: Middenheimer, Orcs, Skaven, Strigoi und Untote

    Lustria: Chaos Marauders, Dunkelelfen, Norse und Tileaner (Warbands von 500 Punkte bis 3.400 Punkte im Strategenrating)

    Gorkamorka: Orcs und Grots Infinity: Nomads

  • Folgende Situation.. zwischen einer Einheit Armbrustschützen und einer Einheit Seuchenmönche mit Pendulum steht eine Einheit Schwertkämpfer . Sehen die Armbrustschützen nun die Einheit Seuchenmönchen und dürfen auf diese schiessen?

    Die Einheit selber hat ja standard-Höhe (Infantrie) , aber das Pendulum ist ja Gigantisch.

  • genau, das Pendel wird gesehen aber es gibt harte Deckung

    jaaaaa...und d.h.? Ich sehe das Pendel, also sehe ich die ganze Einheit (Mönche und Pendulum) ...odeer nur das Pendulum? (was ja komisch ist, weil eine kombinierte Einheit)...und wenn das Pendulum Gigantisch ist, dann würde die Einheit Schwertkämpfer dazwischen keine Deckng gewähren, da ja nur Standardgrösse.

  • jaaaaa...und d.h.? Ich sehe das Pendel, also sehe ich die ganze Einheit (Mönche und Pendulum) ...odeer nur das Pendulum? (was ja komisch ist, weil eine kombinierte Einheit)...und wenn das Pendulum Gigantisch ist, dann würde die Einheit Schwertkämpfer dazwischen keine Deckng gewähren, da ja nur Standardgrösse.

    Du siehst die ganze Einheit.

    Deckung kommt denke ich drauf an, wie breit du stehst. 5 Breit heisst mehr als die hälfte der front gigantisch/ohne deckung, also ganze Einheit keine Deckung. Treffer müssen aber ganz normal auch auf die Einheit allokiert werden (nur einer aufs pendel.


    Eisenheinrich Verständnis korrekt?


    Edit: sorry, aussage zu cover falsch. Hatte mich auf eine kfka Antwort im T9a forum von Anfang Januar bezogen. Wurde aber mittlerweile durch errata klargestellt.

    Einmal editiert, zuletzt von LastKnight ()

  • Du siehst die ganze Einheit.

    Deckung kommt denke ich drauf an, wie breit du stehst. 5 Breit heisst mehr als die hälfte der front gigantisch/ohne deckung, also ganze Einheit keine Deckung. Treffer müssen aber ganz normal auch auf die Einheit allokiert werden (nur einer aufs pendel.


    Eisenheinrich Verständnis korrekt?

    Teilweise (; .


    Die Errata helfen bei der Situation:


    In dem für 4.B Sichtlinie steht, dass ein Modell Sichtlinie zu einer Einheit ziehen kann, sobald es Sichtlinie zu mindestens einem Modell der Einheit ziehen kann. Das Pendel ist large (nicht gigantic), also sieht jeder Schütze das Modell über die andere Infanterieeinheit hinweg. Und da jeder Schütze eine Sichtlinie zur Pendel-Einheit ziehen kann, kann er auch drauf schießen.


    Für Deckung muss man bestimmen, ob mehr als die Hälfte des Target Facings (ich kenn die deutschen Übersetzungen nicht auswendig, sorry (; ) verdeckt ist. Dieses ist Teil vom Unit Boundary, welches in diesem Fall Standardhöhe hat (da die Mehrheit der Modelle der Einheit Standardhöhe hat; siehe Errata für Tall und Towering Presence). Daher wird mehr als die Hälfte des Target Facings verdeckt (unabhängig davon, wie breit die Einheit ist) und es gibt harte Deckung.


    Und die Trefferverteilung ist unabhängig von Sichtlinie und Deckung, so dass Treffer immer gemäß den üblichen Regeln verteilt werden.