EoS - Unser Armeebuch unter 2.0

  • genau für solche Fälle oder wenn da etwas mit Flammenattacken im NK ankommt.

    Stimmt ja:blush:

    Dann mit Kanonen auf die wizard und mit alchemy auf den Prälat(oder auch nicht- eher auf den Panzer).

  • Da kommen wir natürlich in den Bereich persönlicher Vorlieben ...aber zwei Attacken mit St 6 AP -3 MACHT eben auch mal Schaden..gerade gegen gut gepanztere Ziele mit recht hohem Widerstand. Ein Chaosritter champ , Gralsritterchamp etc.. kann man so schon mal fällen. Oder nehmen wir eine Horde (4?) Minos mit Zweihänder und Champ....der hat immernoch 4 Attacken . Da können nochmal 2 Attacken a ST 6 schon den Ausschlag geben und ihm den letzten oder die letzten 1-2 Lp nehmen (nach den Aufpralltreffern,...sofern man angegriffen hat...ansonsten eben immerhin in 2-3 Rundenkillen). Stell dir vor der kann mit einem LP und seinem Zweihänder und 4 Attacken munter 3 Runden auf deinen Wagen einprügeln...trifft auf 3, verwundet auf 2 = 9 Treffer, 6 Wunden...3 kommen durch(autsch). .


    Wenn du DANN noch die Locke hast...ah, 4 Attacken ST 7 mit Zweihänder.

    Von großen Charakteren ganz zu schweigen. Die wollen dich nicht angreifen ? Guuuuut....und schon wollen die Abstand halten und dadurch hast du deren Aktionsradius gehörig eingeschränkt. :thumbup:...und ob die sich dir immer entziehen können ? Was wenn die irgendwo in einer deiner Einheit hängen bleiben? (im DP z.B.) ...und du den Altar entsprechend positioniert hast für den Gegenangriff ?


    Klar ist der Altar als Blocker gut...aber was genau blockst du denn für gewöhnlich?


    Zu dem Feuerschutz/Magieschutz hat ja schon GreenTide74 geschrieben...ja, erfahrungsgemäß (also meine halt) halten Gegner mit Alchemie auf den Wagen drauf (egal ob auf Altar oder arkanem wagen) ...du hast ja ordentlich Rüstung, enstprechende Stärke haben die Zauber. rettung 4+ ist sicherlich gut...aber steter Tropfen höhlt den Stein bekanntlich. Das sind 10 Treffer im Schnitt , die zur Zerstörung des Wagens führen...und selbst wenn er nur angekratzt wird durch die Alchemiemagie (2-3 LP)...dann steht er im nächsten Nahkampf mit seinen verbleibenden 2-3 LP...uuuhh, das ist schon ein gehöriges Risiko.


    Abber wie gesagt, das ist natürlich persönliche Risiko Abwägung :)


    Nein, so unterschiedlich sind die Erwartungen an die Aufgaben des Altars nicht...nur mit Locke und Zweihänder wird er neben Blocker auch noch zum Charakterkiller (oder wer sonst haut bei dir den Vampirlord/ober Echse auf Carno etc...). Ich gebe dem Zweihänder auch nochmal die günstige Verzauberung Cleansing Light...dann haben chars auch keine Reg. mehr ..und dank eingebauten Divine Attacks müssen sie gelungene Rettungswüfe wiederholen...ich hab also "lediglich" noch eine zusätzliche Aufgabe für ihn ;)...und wenn ein Gegner zudem Flammenattacken haben sollte ...tja, dann hab ich gegen die einen 2+ Retter .

  • UUUUhhh, alte Streitfrage...am besten natürlich beides ! :tongue: Aber hier sind wir eben bei der persönlichen Risikoabwägung. Ist doch nett, dass man manchmal eben auch Kompromise eingehen muss.

    Was die Zielwahl angeht: naja....welcher Wagen steht eher hinten (und damit häufig ausser Reichweite der Alchemiesprüche) ? Und welcher eher vorne? Und welcher Wagen gibt mehr Siegespunkte. ? Oder tut uns mehr weh bei Verlust?

  • Genau für solche Einheiten ist der Altar in meiner Armee eben nicht da. Dafür habe ich ganz andere Elemente in meiner Armee, die das händeln sollen und können. Was du gerade mal unterschlagen hast, ist, dass dein Altar eben nur nen 3+ Rüster im NK hat, was in der Praxis ein ganz großer Unterschied ist. Die Aufgabe, die er bei mir hat ist, große Blöcke an Modellen bis S4 auszublocken, da ich dank 2 mal Stärke senken Zauber die feindliche Stärke halt immer noch beeinflussen kann.


    ich bleibe dabei - ein guter oder sehr guter Spieler hat eine Bewegungsphase, in der er den Altar umspielt.


    Und hier kommen wir zum Kern der Sache: ich kann nicht beurteilen gegen was für Gegner du spielst aber meine Beobachtung ist, dass viele Spieler wissen, dass es viel bessere Ziele als den Altar gibt und konzentrieren sich auf diese (zb den Panzer mit Alchemy).


    Wenn ich die Wahl zwischen einem Setup habe, dass manchmal sehr gut aber auch manchmal nicht gut ( und auch deutlich teurer) ist oder einem Setup, dass immer einfach gut ist, dann nehme ich das, welches immer gut ist, weil das für Turniere der wesentlich sichere Matchplan ist, Ist wie gesagt meine Meinung.

    Will dir deine Meinung nicht schlecht machen. Finde es wirklich gut dass du hier schreibst und wir kontrovers diskutieren, denn so ist das Ergebnis meist deutlich besser.1f44d.png


    Einmal editiert, zuletzt von Starspieler ()

  • Ha, klar, hier geht es nicht um das Recht haben, da sind wir uns ja einig (das gibts auf dem Niveau, über das wir reden , nicht) ;)..wie gesagt, hier geht es in de Bereich persönliche Präferenzen ..schlecht ist die Aufstellung und Ausrüstung des Altars ja nicht für das , für was du für ihn eingeplant hast ..probiers aus.

    Nun, das mit dem Rüstung 3+...ja, das ist klar ;). St 4 Truppen jedoch stellen da für mich kein Problem dar...mit Widerstand 5 , zumeist Rs 4+ und meist müssen diese Truppen auch noch auf die 4+ treffen. Und dann noch den 4+ Retter...Generell ist es immer gut (und versuche es so einzurichten), dass mein Altar, wenn er mal irgendwo hängt, von anderen Einheit spätestens in Runde 2 aushelfen

  • hm ist wohl Geschmack Sache wie man den Altar spielt.

    aber das man mit ihm gegen einen richtigen Helden Killer ( zb Vampierlord auf Drache ) auch nur eine kleine Cange hat wage ich zu bezweifeln

    Hallo tut mir leid wenn ich eine schlechte Grammatik habe bin Legastheniker.

  • aber das man mit ihm gegen einen richtigen Helden Killer ( zb Vampierlord auf Drache ) auch nur eine kleine Cange hat wage ich zu bezweifeln

    Mit der Locket of Sunna hätte man die. Aber überzählige Punkte sind in Spitz-auf-Knopf genähten Imperiumslisten kaum vorhanden:S