Of Sauriens And Tau - Bemaltagebuch

  • Wie der Name schon vermuten lässt, habe ich mich auch mal dazu bequemt, ein Bemaltagebuch anzufangen, um sowohl meine WHFB/T9A als auch meine 40k Armeen aufzubauen und in Farbe zu kriegen. Neues Jahr, neues Projekt könnte man also meinen, aber so ganz stimmt das nicht. Eigentlich steht ein Großteil der Püppchen schon eine ganze Weile hier und wurde zum Teil auch schon bemalt, da die Miniaturen aber entweder viel zu lange schon grau in grau hier rumliegen oder einen Anstrich bekommen haben, der mir so gar nicht mehr gefällt, möchte ich jetzt etwas ernsthafter und konstanter an das Thema ran gehen.

    Kurzum werde ich hier, wie es bei einem Bemaltagebuch nunmal der Fall ist und wie es viele andere vor mir hier schon großartig vorgemacht haben, meine Erfolge in Schrift und Bild festhalten.


    Also quatsch ich mal nicht weiter rum, hier gibts die ersten Fotos:


    Das sind meine ersten 4 Feuerkrieger. Das Grundschema ist Rotbraun/Schwarz, wofür ich Vallejo- und Armypainterfarben benutzt habe (Darkfleshtone/Terracotta/Dragon Red und Black/Sombre Grey)


    Und hier der erste Sauruskrieger. Auch hier benutze ich Vallejo und Armypainter, für die Haut und Schuppen habe ich Imperial Blue, Magic Blue und Electric Blue benutzt sowie für die roten Schuppen wiederum Dark Fleshtone und Dragon Red.


    Da ich im Malkrieg sowohl für die Tau als auch für die Echsen an den Start gehe, wisst ihr ja schon mal, was bis Mitte Februar noch kommen wird ;)
    Vielleicht mache ich auch demnächst noch ein kleines Tutorial zu den Saurüsseln. Bleibt dran!


    Ach ja: Lob, Kritik, Anregungen und Fragen sind natürlich sehr gerne gesehen.

    Magie ist Physik durch Wollen. Muss man wissen!

    Einmal editiert, zuletzt von Moatin ()

  • Schön zu sehen, dass Du auch Deinen Fantasy Minis Liebe zukommen lässt. :thumbup:

    Da ich im Malkrieg sowohl für die Tau als auch für die Echsen an den Start gehe, wisst ihr ja schon mal, was bis Mitte Februar noch kommen wird ;)

    Ob der Malkrieg Dich nun motiviert hat wieder mit dem Bemalen anzufangen oder ob die Bemallust Dich zum Malkrieg führt ist schon beinahe egal, wenn doch beides so gut zusammen kommt. ;) Ich freu mich auf Deine Beiträge!

  • Um mal euch (und mir) mal einen groben Überblick dessen zu verschaffen, was in den nächsten Wochen/Monaten ansteht, und um den Thread mal mit etwas Leben zu füllen, gibts heute ein paar Fotos



    vorne links zwei bemalte 20er Blöcke Sauruskrieger, dahinter 23 weitere Saurusse teilweise noch im Gussrahmen sowie 6 in Bemalung
    vorne in der Mitte ein 30er Block Tempelwachen der 6. Edition

    vorne rechts 6 Tau Feuerkrieger und 3 Crisis


    Der erste 20er Block Sauruskrieger, 18 davon bemalt. Ich hadere noch mit mir, ob ich die entfärben und neu bemalen soll oder nicht. Das war quasi meine erste Warhammer Fantasy Einheit überhaupt, die ich mit 12 bemalt habe. So wie sie aussehen möchte ich sie nicht auf ein Spielfeld bringen, aber irgendwie hänge ich doch an ihnen :O



    Und der zweite Saurusblock, dieser hier mit Speeren statt Handwaffen. Die werden auf jedenfall neu bemalt und gebased. Gibts eigentlich nicht viel zu zusagen :S



    Hier sind dann die 23 jungfräulichen Sauruskrieger, die noch nie Farbe gesehen haben. Der Einfachheit halber kommen die auch grade als erstes mit der Bemalung dran. 6 davon sind grade dabei und ein weiterer ist wie im vorangegangenen Post ja gezeigt auch schon fertig. Alles in allem kommen ich also auf 70 Sauruskrieger. Uff.



    Die Tempelwache der 6. Edition. Zum Großteil sind das Ebayfunde die ich in den letzten Jahren erstanden habe, da ich mir die stoischen Positionen der Metallmodelle deutlich besser finde als die wilden Posen der Plastiktempelwache aus der 7. Edi. Die Waffen sind alle vorhanden, wenn auch nicht auf dem Bild. Bei den Schilden gibts leider einen kleinen Engpass, da es wie gesagt Ebaykäufe sind. Entweder suche ich mir da gänzlich neue Schilde oder werde die fehlenden mit Schilden aus der Saurusbox auffüllen.



    Ja und zu guter letzt noch die restlichen Tau der Start-Collecting-Box (bis auf den Himmlischen, den hab ich auf dem Foto vergessen :blush: aber er existiert!)
    Die stehen zur Zeit noch hinten an, aber vielleicht schaffe ich es, sie noch bis zum 14.2. fertig zu bemalen.

    Das sind indes nicht alle Miniaturen. Ein paar Skinks und Charaktermodelle lagern noch in ihren Kisten, aber die kommen auch noch dran. Irgendwann. Warum kann nicht jeder Malkriegmonat über Infanterie sein?! ^^

    Morgen werden aber vermutlich weitere 3 Sauruskrieger fertig werden (die hinten auf den Korken stehen) und dann gibts neue Bilder. Bleibt dran!

    Magie ist Physik durch Wollen. Muss man wissen!

  • Update: Die ersten 7 Sauruskrieger sind fertig und nehmen auch am Malkrieg teil:



    Das sind bisher noch die jungfräulichen Grauen aus dem Gussrahmen und hoffentlich kommen in den nächsten Wochen noch mehr dazu. Zunächst werde ich mich aber den Feuerkriegern der Tau widmen und wenn ich es schaffe, krieg ich davon sogar alle restlichen 6 in den kommenden 2 Wochen bemalt ;)

    Magie ist Physik durch Wollen. Muss man wissen!

  • Moin moin, hier war es zwar in letzter Zeit ein wenig still, aber das heißt nicht, dass nichts mehr kommt. Im Gegenteil, das ist ja nur ein Grund mehr, mal wieder was zu posten ;)


    Auf der Suche nach hübschen Kroxigoren/Kaimanen, dem Unvermögen auf die großartigen Cipactlis von Lost Kingdom zu warten und dem Kribbeln in den Fingern nach Tatendrang hab ich mich dazu entschlossen, mir die Saurian Warlords und Veterans von Avatars of War für diese Rolle anzuschaffen. Zugegeben, das Valentinstagsangebot von -20% hat sein Übriges dazu getan ^^


    Der findige Fuchs wird jetzt natürlich sagen "Aber Moment mal, die Figuren von AoW haben ja zwei Handwaffen, während die Kroxigore mit Zweihandwaffen daher kommen!"

    Das ist soweit richtig - bis auf den letzten, der tatsächlich mit Zweihandwaffe geliefert wird. Was also tun? Einfach aufs Spielfeld stellen und den kleinen Widerspruch zwischen Modell und Armeebuch ignorieren? Natürlich nicht! Hier werden keine halben Sachen gemacht. Also manchmal schon, aber jetzt nicht. Die beiden Warlords mit zwei Handwaffen müssen also eine kleine Operation auf dem Basteltisch inklusive Amputation mit Eisensäge, Schienung durch Metallstifte und Rekonstruierung mittels Greenstuff in der plastischen Chirugie durchstehen, ehe sie als vollwertige Kroxigore aus dem Lazarett St. Moatin aufs Schlachtfeld entlassen werden.

    Genug geschwafelt, die ersten Bilder sind natürlich geknipst:


    der linke Arm ist fast fertig und angeklebt, nur die Übergänge müssen noch mit etwas Greenstuff ausgebessert werden. Der rechte Arm befindet sich zur Zeit beim Austrocknen. im nächsten Schritt wird dann der Arm wie im letzten Bild gezeigt am Körper fixiert. Dafür muss ich vermutlich noch einen Teil der Brust wegfeilen und später neu modellieren, wenn der Arm fixiert ist. Anschließend wird die Schulter modelliert, die Hand mit der Waffe angebracht und anschließend das Modell gebased und bemalt. Weitere Bilder folgen hoffentlich in Kürze, bis es dann mit dem dritten Kroxigor weiter geht.

    Magie ist Physik durch Wollen. Muss man wissen!

  • Was lange währt wird endlich fertig oder so ähnlich :D

    Der Umbau ist jetzt jedenfalls vollzogen, das Püppchen bemalt und kann sich nun zu seinem schuppigen Freund gesellen. Der dritte kommt auch noch dran und dann ist die Kroxigoreinheit fertig ;)

    Magie ist Physik durch Wollen. Muss man wissen!