Große Figuren

  • Hey und erstmal willkommen


    Es heisst ja auch MINI-atur und nicht maxiatur ;-)

    Spass beiseite, dass kommt ganz drauf an in welchen Spieluniversum du dich bewegst. :)
    Aber gibt eine mit auch grösseren Figuren.
    Die Grösste Miniatur die ich kenne hat ne höhe von 1.60m

    Wahnsinn ist wie Schwerkraft: man braucht nichts weiter als einen kleinen Schubs.

  • Hi Miyamoto, danke erstmal, ich meine ja auch Miniaturen. Ich will erstmal reinkommen und da ist mir das Universum erstmal nicht so wichtig. Amliebsten aber Zwerge / Orks.

  • Moin, leider ist das Spieleuniversum oder besser gesagt, das Spielesystem doch sehr wichtig.

    Die in Deutschland am verbreitetsten Systeme nutzen eben die 28/33mm Figuren.

    Kleiner gibt es dann auch noch so einiges 1/72, 1:100, 15mm, 6mm aber Du möchtest ja größer und da ist die Luft Recht dünn.

    Hast Du den Mitspieler / Miteinsteiger, die auch dann für die größeren Miniaturen zu haben sind?

    Ich und ein paar Kumpels spielen zB nach den FUBAR Regeln regelmäßig mit 54mm Minis, teilweise bis zu 90mm.

    Im WWII Sektor ist noch 1:35 durch den Dioramen Bau etwas verbreiteter.


    Grüße

    .................................
    ich hab nix zu malen .... ein ganzes Zimmer voll nix ....


    http://broncolaineswargamingsite.blogspot.com/


    .................................


    aktuelle Systeme:

    Lion Rampant / EDEN / FUBAR / Steinhagel / Kugelhagel / KoW 2.0

  • Hi Tareak willkommen hier im Forum. Ggf fängst du mit Büsten an, da hat man dann besonders Maltechniken an verschiedenen Texturen in größerem Maßstab zur Verfügung, ansonsten sind Zwerge eines der Völker, die nie groß sein werden. Orks das schon eher, kann man schön die Farbe grün ausprobieren plus Kontraste. Auf jeden Fall viel Spaß damit und dran bleiben.

    Hobby Leidenschaft, die Leiden schafft!

  • Hi Miyamoto, danke erstmal, ich meine ja auch Miniaturen. Ich will erstmal reinkommen und da ist mir das Universum erstmal nicht so wichtig. Amliebsten aber Zwerge / Orks.

    Wie erwähnt, ist das Spielsystem ziemlich entscheidend, ausser man will nur malen dann ist es was anderes.

    Grundsätzlich rate ich davon ab mit Grossmodellen zu beginnen, da der Detaillierungsgrad bei Grossmodellen gleich ist wie bei den kleinen.
    Der Aufwand für Grossmodelle ist einfach viel grösser als bei den normalen und damit steigt der Frust, weil man ewigs an nur einer Mini sitzt.

    Ausserdem empfehle ich bei bei Grossmodellen eine Airbrush, damit fällt das Grundieren und Verläufe viel einfacher.

    Als Beginner empfehle ich eher dass man sich auf folgende Themen konzentriert:

    • Grundierungen
    • verdünnung der Farbe ( sehr viele Beginner malen mit viel zu dicker Farbe)
    • saubere Malen
    • Washen / Inken

    Mit den Themen kriegt man schnell vorzeigbare Ergebnisse und damit steigt auch die Motivation / Freude. :)



    Edit: vielleicht die wichtigste Frage was verstehst und unter normaler Figurengrösse und was unter grösseren Modelle?

    Für mich sind normale Figurengrösse von 2-5 cm höhe alles Grossmodelle gehen dann bis 15 cm.

    Wahnsinn ist wie Schwerkraft: man braucht nichts weiter als einen kleinen Schubs.

    Einmal editiert, zuletzt von Miyamoto ()

  • Tareak Wenn Du Fantasy magst und Orks willst, dann schau mal nach Orruk Brutes und Megaboss. Die sind von der Größe her etwas ausladender, haben aber nicht zu viele Details. Ein Makel könnte sein, dass einige Stellen durch die Rüstung nicht ganz leicht zu erreichen sind wenn man sie vor dem Bemalen komplett baut. Aber da können Dir unsere Grünhaut Pinsler hier im Forum sicher mehr und genauer zu Auskunft geben.

    Bei Fragen & Problemen rund ums Forum: Hier melden!


    "Why is everything in this new reality so worthless?" - G. Gurnisson (Age of Sigmar - The Bone Desert)

  • Heyho,


    scheinbar soll‘s in Richtung Fantasy gehen, das ist schon mal gut zu wissen :thumbup:

    sollten Orks und Zwerge noch nicht fix gesetzt sein, könntest du dir sonst noch überlegen, Oger aufs Korn zu nehmen. Das sind auch recht große Modelle, relativ simpel in der Bemalung und im Zusammenbau und trotzdem ziemlich abwechslungsreich, wenn man das will

    Zigaretten sind wie Eichhörnchen. Komplett ungefährlich, bis man sie sich in den Mund steckt und anzündet.


    Fantasy (und AoS):
    Imperium ca 20k (ca. 50% bemalt)
    BoC ca 3k (ca. 40% bemalt)
    WE ca 3k (ca. 40% bemalt)
    DE ca 2k (100% bemalt)


    40k:
    nope

  • Hallo und herzlich willkommen!

    Der Hinweis mit den Büsten wurde ja schon gegeben. Natürlich gibt es auch größere Miniaturen, z. B. Scale 75 hat da ein paar sehr schicke Fantasy Minis im 75mm Maßstab. Aber wie Miyamoto schon geschrieben hat, werden große Minis nicht leichter beim bemalen, die Schwierigkeiten verschieben sich nur.

    Auch ich würde Dir raten mit "normal" großen Modellen anzufangen. Am beste solche, die man gut wieder entfärben kann, falls man gar nicht mit ihnen zufrieden ist (Metall ist dafür sehr gut geeignet, das ist nicht so ohne weiteres kaputt zu kriegen).

    Ich spiele:


    Warhammer Fantasy 5., 6. und 7. Edition


    Kings of War 2. Edition


    und


    Infinity

  • Hallo, danke erstmal für eure Tipps und Anregungen. Es geht tatsächlich mehr in Richtung Fantasy.

    Große Figuren sind alles über 3 cm für mich.

    Und ja, ich will nur malen.


    VG Tareak

  • Hi, wenn Du "nur" malen willst, dann steht Dir ja zum Glück die gesamte Palette offen!


    Battlefield Berlin hat eine schöne Auswahl an Großfiguren!


    Grüße

    .................................
    ich hab nix zu malen .... ein ganzes Zimmer voll nix ....


    http://broncolaineswargamingsite.blogspot.com/


    .................................


    aktuelle Systeme:

    Lion Rampant / EDEN / FUBAR / Steinhagel / Kugelhagel / KoW 2.0

  • Für was hast du dich denn final entschieden? Normalgröße = 28/30mm Maßstab oder 1,70m Lebendgröße? ;)

    Mein Beruf und die Vorliebe für Skryre haben nix miteinander zu tun... wirklich...
    Skavenfeiertag: Jeder 13. im Monat und der 31.12. als 13ter Feiertag, an dem rituell eine große Glocke zu Ehren der Gehörnten geläutet wird (Unwissende halten das Dröhnen für laute Böller... Narren....)
    Ist es Zufall, dass in "Fullpainted" das Wort "pain" so eine zentrale Position hat? Ich denke, nein...


    Herr über:
    Klan Aviok
    Mondwölfe

    Kult der Kristallherzen
    Astra Skavensis