Malkrieg 2021

  • Da wir aber nur darüber abgestimmt wird was uns am besten gefällt und nicht verschiedene - objektivere - Kriterien bewertet werden, ist das Ergebnis im Endeffekt auch ein Spiegel der verschiedenen Geschmäcker hier am Board. Will sagen subjektiv und daher auch nicht besonders ernst zu nehmen.

    Sonst müsste man eben die persönlichen Präferenzen so gut es geht eliminieren, bzw. die Bewertung in verschiedene Kategorien gliedern (z.B. Technik, Immersion, Gesamteindruck, Sauberkeit, Umsetzung) und das Ganze separat für die subjektive Meinung ('ich mag das Modell nicht') bewerten.

    Naja also bei der Entscheidung, welches Modell man am besten findet spielen definitiv Maltechniken etc. definitiv eine Rolle. Ich kann hier nur für mich sprechen, aber ich denke dass auch bei vielen anderen jetzt schon bei der Bewertung die von dir genannten Kategorien automatisch geprüft werden. Wenn ein Modell saubert bemalt wurde, starke Freehands gemalt wurden, Akzentuierung, Schattierung, Übergänge etc. passen, dann fällt das ja auf. Zu unterstellen, dass man den Wettbewerb nicht ernst nehmen könnte, weil die Nutzer nur nach Mag ich/Mag ich nicht bewerten würden, find ich ne ziemlich steile These. Und du kannst ja auch bei anderen Kategorien oder Bewertungskriterien nicht verhindern, dass die Nutzer nicht trotzdem nach persönlichem Gusto entscheiden, das ist meiner Meinung nach nicht objektiver oder subjektiver als das momentane System.


    Der eine hat keine Monster, der andere hat keine Kavallerie mehr zu bemalen. Der nächste hat noch ewig viel Infanterie, die er immer nur an zwei Terminen einreichen kann. Manche wollen vielleicht Abwechslung und zu jedem Zeitpunkt nur bemalen worauf sie Lust haben.

    Die Kategorien bringen in der Hinsicht nur Probleme.

    Keine Kategorien zu haben erlaubt es jedem zu jeder Zeit was für sein Volk/seine Fraktion einzureichen.

    Ist aber auch nur schwer vergleichbar, wenn jemand ein Monster mit vielen Details und mehr Fläche für Maltechniken bemalt, als jemand, der einen Infanteristen o.ä. einreicht. Da find ich es schon sinnvoller, wenn man wirklich die einzelnen Kategorien miteinander vergleicht. Ich verstehe allerdings den Punkt, weil ich z.B. auch einige Sachen nicht eingereicht habe wegen falscher Kategorie bzw. weil ich kein entsprechendes Modell da hatte.


    Um Grunde ist die Frage, was das Ziel des Malkrieges sein soll: Ein möglichst vergleichbarer Wettkampf oder mehr Motivation zum Malen?

    Magie ist Physik durch Wollen. Muss man wissen!

  • Naja also bei der Entscheidung, welches Modell man am besten findet spielen definitiv Maltechniken etc. definitiv eine Rolle. Ich kann hier nur für mich sprechen, aber ich denke dass auch bei vielen anderen jetzt schon bei der Bewertung die von dir genannten Kategorien automatisch geprüft werden. Wenn ein Modell saubert bemalt wurde, starke Freehands gemalt wurden, Akzentuierung, Schattierung, Übergänge etc. passen, dann fällt das ja auf. Zu unterstellen, dass man den Wettbewerb nicht ernst nehmen könnte, weil die Nutzer nur nach Mag ich/Mag ich nicht bewerten würden, find ich ne ziemlich steile These. Und du kannst ja auch bei anderen Kategorien oder Bewertungskriterien nicht verhindern, dass die Nutzer nicht trotzdem nach persönlichem Gusto entscheiden, das ist meiner Meinung nach nicht objektiver oder subjektiver als das momentane System.

    Nun, es wurden schon imposantere und mMn weniger gut bemalte Modelle besser bewertet, als unscheinbarere und dafür hochwertiger bemalte Modelle. Wie gesagt, meine Meinung.

    Genauso gibt es so weit ich mich erinnere jedes Mal mindestens eine Stimme für jeden Beitrag, egal wie viele Stimmen vergeben wurden (vll. stimmen ein paar Leute grundsätzlich für ihren Beitrag).

    Daher mein Gefühl, dass es ziemlich subjektiv ist.


    Um Grunde ist die Frage, was das Ziel des Malkrieges sein soll: Ein möglichst vergleichbarer Wettkampf oder mehr Motivation zum Malen

    Wenn es nur um Motivation geht könnte man wie von Merrhok aufgeführt den Malmotivations thread wieder reaktivieren. Oder man versteht den Malkrieg als Motivation um seine Armee fertig zu bekommen. Wie hoch dann der eigene Malstandard ist bleibt jedem selbst überlassen.

    Beim ursprünglichen Malkrieg (Tabletop Welt) treten auch Fraktionen gegeneinander an und es gibt Punkte für die Fraktion jenachdem wie viele Modelle eingereicht werden. Die Größe des Modells entspricht einem Multiplikator. Egal wie die Qualität ist.

    Hier treten ja auch Fraktionen gegeneinander an. Nur geht es dem Sinn nach um den bestbemalten Beitrag nach Kategorie. Wer kein Modell für die Kategorie hat oder zu spät kommt, kann in der Runde nicht.


    Die Frage bei der Motivation ist dann wieder in zwei teilbar: Motivation viel zu bemalen/ eine Einheit oder Armee fertig zu bekommen oder Motivation eine Einheit oder ein Modell möglichst gut zu bemalen.

  • So wie ich mich erinnere, wurde der Malkrieg hier zwar in Anlehnung an den angesprochenen Malkrieg der Tabletopwelt geschaffen, aber damals war der Hintergedanke Motivation zu schaffen, alte Modelle fertig zu bekommen, die noch bei einem rumlagen. Nach dem Motto, kommt Leute, diesen Monat schaffen wir mal ein bisschen Kavallerie zu Ende.

    Das fand ich ein sehr schönes Konzept, da hatte ich damals auch gerne mal was eingereicht. Und wenn man dann mal für eine Kategorie nichts einzureichen hatte, dann hatte man halt mal nichts einzureichen, das ist ja auch nichts Schlimmes.
    Die Veränderung, dass man das ganze Jahr über bemalt und einfach irgendwann im Jahr das Bild davon einreicht fand ich schon nicht gut, da es mir irgendwie gegen die Struktur/die Grundidee des Wettbewerbs ging. Das hat mich komplett demotiviert, überhaupt daran teilzunehmen. Jetzt noch weiter zu gehen und den kompletten Rahmen zu streichen, malt einfach was und ladet es hoch ist für mich kein Unterschied mehr zu der normalen Funktion des Forums. Da kann man sich auch die Klicks zur Galerie anschauen, wenn jemand ne Bewertung haben möchte.

    Das Kompetitive war für mich hier eher mit Augenzwinkern, ein freundschaftliches Lob und nicht Sinn und Zweck der Aktion.


    Aber ob ich hier überhaupt noch Zielgruppe bin (sprich: ob ich so oder so noch was dafür einreichen werde) ist sowieso fraglich.

  • So wie ich mich erinnere, wurde der Malkrieg hier zwar in Anlehnung an den angesprochenen Malkrieg der Tabletopwelt geschaffen, aber damals war der Hintergedanke Motivation zu schaffen, alte Modelle fertig zu bekommen, die noch bei einem rumlagen. Nach dem Motto, kommt Leute, diesen Monat schaffen wir mal ein bisschen Kavallerie zu Ende.

    Dafür war ja der Malmotivations-Selbstherausforderungs-thread.

    Aber ob ich hier überhaupt noch Zielgruppe bin (sprich: ob ich so oder so noch was dafür einreichen werde) ist sowieso fraglich.

    *ernst*Warum das?



    *scherzhaft* Hast du keine Kavallerie mehr fertig zu machen? :tongue:

  • Dafür war ja der Malmotivations-Selbstherausforderungs-thread.

    Nein, der ist auch zur Motivation, hatte aber ein anderes Konzept und das heißt ja auch nicht, nur weil es einen Motivationsthread gibt, dass es keinen anderen geben kann.

    Zumindest hatte ich diesen Thread damals so verstanden. Für mich ist der Malkrieg hier das gewesen, was ich oben beschrieben habe.


    *ernst*Warum das?



    *scherzhaft* Hast du keine Kavallerie mehr fertig zu machen?

    Doch, meine "Bretonen" sind schon gebaut und grundiert. Auch Infanterie, Gelände und selbst was in Monstergröße wird sich finden lassen. Daran liegt es (wie bei so vielen) nicht. Aber zeitlich/beruflich ist da im Moment weniger möglich und ich motivier mich zur Zeit schlicht anders.

    Und dann ist da immer noch diese Pseudo-Hürde, da ich aktiv aus dem Malkrieg ausgestiegen bin, braucht es irgendwie wieder mehr, damit ich auch wieder einsteigen möchte.

    Der Satz zielte mehr darauf ab, dass ihr das ja so gestalten sollt, wie das für euch, die ihr mitmacht, am Besten funktioniert. Das Konzept so anzupassen, dass jemand, der nicht mitmacht, es besser findet, macht für mich nicht allzuviel Sinn.

  • Also ich bin so einer, der extra für den Malkrieg seine Einheiten auswählt. Ich möchte eines Tages meine Hochelfenarmee fertig haben und habe mir jetzt zu Beginn des Jahres ungefähr zurechtgelegt, welche Einheiten ich für die jeweiligen Kategorien bemalen möchte. Mich motiviert das wirklich ungemein. Dieser Termin im Hinterkopf hilft mir enorm. Da ich die Vergleichbarkeit als sehr wichtig empfinde und ich alle Kategorien gut bedienen kann, habe ich auch zuerst gleich mit "Nein" gestimmt. Allerdings ist das Argument, dass manche schon im Nachteil sind, weil sie einfach z.B. kein Monster haben oder keine Kavallerie mehr, schon ein gewichtiges. Daher habe ich mich umentschieden und mit "Ja" gestimmt, also für die Aufhebung der Kategorien.


    Folgender Grund: Es geht ja für den einzelnen Teilnehmer vor allem um Motivation - zumindest ist das bei mir so - und da ist es egal, welche Kategorie es gibt oder ob es überhaupt eine gibt. Und für alle anderen geht es darum, tolle Minis zu begutachten und sich seine Favoriten auszuwählen. Und da ist es auch egal, ob es Kategorien gibt. Im Gegenteil werden es mehr Beiträge, wenn man diese Beschränkung wegnimmt. Was ja super ist! Mehr geile Minis! Das wiegt meiner Meinung nach schwerer als die fehlende Vergleichbarkeit.


    Ich würde es auch noch befürworten, wenn die Zeiträume etwas kürzer wären. Also acht Runden á eineinhalb Monate. Immer vom Beginn bis zur Mitte des nächsten. Dann von der Mitte bis zum Ende des nächsten usw... Keine Vorab-Champion-Wahl, alles rein und man kann für jedes abstimmen.

    :ahahaha:

  • Sehr gut gesagt, schmom ! :-)


    Ich hätte prinzipiell auch Lust, langfristig mit zu machen und hatte auch angefangen und mir für alle Fraktionen mit denen ich teilenehmen wollte Modelle zu überlegen und aufzuschreiben.

    Aber dann hatte ich nach ein paar Monaten eben mal was nicht fertig oder keine Lust mehr auf eine der Armeen... Jetzt reiche ich was ein wenn's zufällig passt, bzw. sowieso erst eine spätere Kategorie ist oder ich reiche massenhaft am Ende ein, wenn alles geht.

  • Nur so nebenbei: Ich sehe "mehr Beiträge" nicht nur als unangenehmen Mehraufwand bei der Bearbeitung des Ganzen, es entwertet auch alle Beiträge im Einzelnen. Denn Masse wirkt immer erschlagend. Immer.

  • Ja klar, das muss man auch bedenken.


    Ich kenne mich nicht so aus, aber gäbe es nicht irgendwie eine Möglichkeit, dir Arbeit abzunehmen? Das Ganze irgendwie so aufbauen, dass jeder ein Bild hochlädt und dann automatisch alle Wahlmöglichkeiten aufgelistet sind und die Auswertung auch größtenteils von selbst geht? Mit irgendeinem Tool für die Website? Ich begebe mich damit jetzt auf wirklich mir vollkommen unbekanntes Terrain, aber vielleicht hat ja jemand eine Idee? Vielleicht kann man die Arbeit auch einfach aufteilen? So dass nicht du alleine alles managen musst, Merrhok , auch wenn du das immer sehr optisch ansprechend und zuverlässig machst!


    Dass man von mehr hübschen Figürchen erschlagen wird, glaube ich nicht. Die Teilnehmeranzahl schwankt ja auch immer stark von Kategorie zu Kategorie und ich fand es sogar interessanter, wenn es mehr gibt. Aber das ist individuelle Geschmackssache.

    :ahahaha:

  • Die Ergebnisse für Runde 1:

  • Welche (3) Völker bekommen eure (3) Stimmen in dieser Schlacht des Malkrieges? 46

    1. Fantasy -​ Orks & Goblins (35) 76%
    2. Historisch - Franzosen (26) 57%
    3. Fantasy -​ Waldelfen (24) 52%
    4. Herr der Ringe - Orcs (19) 41%
    5. Fantasy - ​Hochelfen (10) 22%
    6. Fantasy - Krieger des Chaos (6) 13%
    7. Fantasy -​ Untote (6) 13%
    8. Fantasy -​ Skaven (3) 7%
  • Welche (3) Völker bekommen eure (3) Stimmen in dieser Schlacht des Malkrieges? 33

    1. Fantasy - Hochelfen​ (21) 64%
    2. Fantasy - Skaven (20) 61%
    3. 40k - Tyraniden (17) 52%
    4. Fantasy - Daemonen (11) 33%
    5. Fantasy - Untote (7) 21%
    6. Fantasy - Imperium (5) 15%
    7. Fantasy - Krieger des Chaos (5) 15%
    8. Fantasy - Chaos Zwerge (1) 3%
  • Welche (3) Völker bekommen eure (3) Stimmen in dieser Schlacht des Malkrieges? 36

    1. Fantasy - Untote (23) 64%
    2. Fantasy - Waldelfen (19) 53%
    3. Historisch - Franzosen (15) 42%
    4. Fantasy - Hochelfen (10) 28%
    5. Fantasy - Frostgrave (9) 25%
    6. Fantasy - Bretonen (8) 22%
    7. Historisch - Kreuzzug (7) 19%
    8. Fantasy - Söldner (6) 17%
    9. Fantasy - Skaven (5) 14%
    10. Fantasy - Echsenmenschen (3) 8%
    11. 40k - Chaos Space Marines (1) 3%
    12. Fantasy - Orks & Goblins (1) 3%
  • Welche (3) Völker bekommen eure (3) Stimmen in dieser Schlacht des Malkrieges? 28

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

  • Stimmt, ich glaube ich hatte noch nie eine Runde bei der ich echt nicht in der Lage war mich zu entscheiden - aber diesmal ist es mir eigentlich nicht möglich da einem den Vorzug zu geben, weil einfach alle Kandidaten wirklich toll bemalt (und teilweise gebastelt) sind.