Elendtod´s Heerschau

  • Hello


    Ich habe ihn gefangen, den inneren Schweinehund!

    Dann habe ich einen strick genommen, das eine ende an den Balkon und das andere um den Hals besagten Mistviehs gelegt und ihn einen freiflug gegönnt :tongue:


    Jetzt da er weg ist, kann ich das lange vor mir hergeschobene Projekt "Fullpaint army" in angriff nehmen. Und dieser Threat soll mir von nun an als Motivation behilflich sein.


    Schritt eins: Bereits "Fertige" Einheiten einen neuen anstrich verpassen um sie ins gesamt konzept zu integrieren.

    Schritt zwei: Unfertige Einheiten fertig stellen

    Schritt drei: Einheiten welche zum teil noch verpakt sind fertig machen

    Schritt vier: Die Gesamte Armee in szene setzen :tongue:


    Gleich eine warnung vorweg: Ich bin kein Pro painter, also bitte nicht zuviel erwarten. Über konstruktive kritik freue ich mich hingegen sehr.


    Hach, es ist ein gutes gefühl endlich mal wieder ein eigenes Thema hier erstellen zu können :O


    Liebe grüße, Die Freundliche (... ) Ratte von nebenan

  • Merrhok

    Hat das Label WHFB hinzugefügt
  • Den anfang, macht Elendtod persönlich.

    Klanführer Elendtod- die Wandernde Ratte, sein Adjudant und träger der Armeestandarte Häuptling Klaurr und seine Persönliche Garde die Narbenratten (Sturmratten ).

  • Dann will ich gar nicht wissen was für Scherereien er mit seiner "Leibgarde" so erdulden muss. :tongue:


    Kannst gern etwas Fluff zu der Armee hier mit einfügen. Das ist wie das Salz in der Suppe oder die Butter auf dem Brot.

  • kann ich machen. Aber: der "Grund- fluff" oder auch "Elendtod Origin" hab ich schon in einer Story vor Jahren verfasst. "Der Gralsritter und die Ratte".

    Die Fortsetzung war dann aber einfach zu lang atmig. Ich sitze gerade an einer neu Auflage. Diese werde ich aber erst Posten wenn ich genug geschrieben habe. Möchte nicht noch eine unfertige Story veröffentlichen

  • Biografie



    Name: Elendtod- die Wandernde Ratte


    Geburtsklan: Klan Eisenkralle


    Ehem Klanführer: Viskt Eisenkralle (Herrscher des Zerfalls )


    Status: Versoßen vom Rat der 13!


    Vorgeworfenes Verbrechen: Aufwiegelung, Diebstahl, Mordversuch an einem Grauen Prophet, wiederstand gegen die 13! Zerstörung eines Rattendämons, verbindungen zu feindlichen individuen, HAT KEINE STEUERN GEZAHLT!


    Letzte bekannte Kopfgeld: 3 Säcke Warpsteinmünzen und 4 Brüterinnen


    Rivale: Kriegsherr Gazak


    Als Kriegsherr des Klans Eisenkralle, war Elendtod schnell in den Rängen aufgestiegen. Durch sein starkes Charisma (Charisma 5 nach Warhammer roleplay game ) scharte er schon früh treue Sturmratten um sich. Die ersten Narbenratten. Seine erfolgreich abgeschlossenen Missionen, welche meist geheimer natur waren, stärkten seine Position innerhalb des Klans deutlich.

    Da er dadurch ein Dorn im Auge des Klanführers wurde, entsann dieser einen Plan Elendtod los zu werden. Diese Gelegenheit sollte er schon bald bekommen. Wärend einer Ratsitzung, wurde der aufenthaltsort eines Mächtigen Artefaktes bekannt welche die Grauen Propheten für sich haben wollten. Es wurde eine übereinkumpft geschlossen, an welcher die Propheten, Klan Eshin und Klan Eisenkralle beteiligt waren. Sowohl Viskt als auch der Nachtherrscher entsanden unliebsame mitglieder welche nicht lebend zurück kehren sollten. Doch Elendtod überlebte den Anschlag und gründete zusammen mit den anderen verstoßenen einen eigenen Klan. Klan Scharfkralle!


    Doch um an das begehrte Artefakt zu gelangen, schmiedete der Graue Prophet Kratzrat einen eigenen Plan. Er unterstellte Elendtod verrat an den Herrscher des Zerfalls und legte gefälschte beweise vor, laut denen er sich mit den Menschdingern Bretonias zusammen getan und diesen einen weg gezeigt hätte, welcher den Herrschern durchaus gefährlich werden konnte. Daraufhin beschlossen die Ratsmitglieder das es zeit währe, Elendtod entgültig zu vernichten und entfesselten eine Armee der 13! Angeführt vom Vernichter, einen mächtigen Rattendämon.


    Elendtod, welcher durch seine Spitzel in Skavenblight rechtzeitig gewarnt wurde, sah nur eine chance zu überleben: Er machte die Gerüchte war und schloss ein Bündnis mit Etienne de Navarre um sich der übermacht zu stellen.

    Im Tal der Schwertet kam es dann zur entscheidenen Schlacht. Noch heute wird Etienne de Navarre als retter Carcasonne und großer Held gefeiert, welcher den Dämon eigenhändig erschlug. Doch nirgends wird erwähnt das er sich den Rattendämon mit Elendtod zusammen stellte.


    Nun ist Elendtod auf der suche nach einer neuen, mächtigeren Waffe und mehrt seine Macht indem er unzufriedene Klans unterwirft und immer neue Pläne schmiedet, mit dem einzigen ziel: Die verlogenen Ratsmitglieder zu vernichten und selbst die Kontrolle zu übernehmen!


    Was soll ein Skave mit zuviel freizeit sons machen :king:

  • Biografie



    Name: Morax


    Ehem. Klan: Klan Eisenkralle


    Ehem. Klanführer: Viskt Eisenkralle


    Morax war einer der zahlreichen Wurfbrüder von Elendtod und begleitete ihn dadurch bereits sein ganzes leben lang. Mangelte es Morax von kleinauf an den für Skaven typischen Ambitionen, machte er dies durch ungezügelte Brutalität wett. Nur Elendtod gegenüber empfand er eine klare Loyalität. Was sicher nur daran lag, das dieser ihn von anfang an manipuliert und sich gefügig gemacht hatte. Elendtod achtete immer akribisch genau darauf Morax an der richtigen stelle zu platzieren. Als Elendtod beispielsweise den rang eines Klauenführer´s der Sturmratte bekleidete, platzierte er Morax stehts in seinem Rücken um nicht auf unliebsame Doch stöße von hinten achten zu müssen.


    Als Viskt Eisenkralle entschlossen hatte sich Elendtod zu entledigen, war es Häuptling Morax, welcher seinen Herren zur seite stand und anschließend einen neuen Klan gründete. Morax ist Scharfkralles erster Kriegsherr und Elendtod´s brutaler Vollstrecker.